Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford S-Max
  5. Alle Motoren Ford S-Max
  6. 2.0 TDCi (180 PS)

Ford S-Max 2.0 TDCi 180 PS (seit 2015)

 

Ford S-Max 2.0 TDCi 180 PS (seit 2015)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Ford S-Max 2.0 TDCi (180 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.0 TDCi (180 PS) von Anonymous, Januar 2021

4,0/5

Wir fahren seit 2017 einen Ford S-Max 2.0 TDCI (180 PS) AWD mit dem 6-Gang Doppelkupplungsgetriebe (Getrag). Der Wagen ist Rubirot (sehr schöne Farbe) und hat eine Titanium Ausstattung, dazu ein Panoramadach, 7-Sitze, Sync 3 sowie das LED Lichtpaket. Den Wagen habe ich
als 9 Monate alten Mietwagenrückläufer, mit 16.000 km auf der Uhr und 5 Jahren Garantie Paket bei einer Ford Niederlassung gekauft. Der Wagen hatte einen Listenpreis als Neuwagen von rund 52.000 Euro. Ich habe lediglich noch eine abnehmbare AHK nachrüsten lassen. Inzwischen sind wir mit dem Wagen etwa 50.000 km gefahren und sind total begeistert. Als Familie mit 2 kleinen Kindern hat man in jedem Alter der Kinder sperriges Frachtgut oder mehrere Personen zu befördern. Ob Urlaubsreise/Camping, Kinderwagen/Buggy, Laufrad/Bobbycar oder im Winter zwei Schlitten und nicht zu vergessen die ganzen Freunde beim Kindergeburtstag, der S-Max packt alles souverän weg egal welche Transportaufgabe man ihm stellt. Dabei verwöhnt Er die Passagiere in der ersten Reihe mit den bisher besten Vordersitzen (Kunstleder/Alcantara Imitat) welche ich bis jetzt in einem Fahrzeug erlebt habe und ich bin über 15 Jahre Mercedes Mittel und Oberklasse gefahren. In Reihe hat Er im Vergleich zu Touran, Scenic, Zafira Tourer in der Mitte einen wirklich gleichwertig breiten Sitz zu bieten, der es bei zwei montierten Kindersitzen auch einem nicht magersüchtigen Topmodel erlaubt seitlich oder dazwischen längere Strecken ohne Atemnot zu überstehen.
Die Dritte Reihe taugt auch für Erwachsene gut solange die Passagiere in Reihe zwei etwas auf Ihre verschwenderische Beinfreiheit verzichten.
Der Komfort und das Geräuschniveau bewegt sich überraschenderweise auf dem Level der etablierten deutschen Hersteller wie Audi, BMW, Mercedes. Ich vermisse dank dem sehr übersichtlichen Sync3 Infotainment/Navi, der Lenkradheizung und weiteren Features wie Schildererkennung, Tempomat etc. keinerlei Gadgets in diesem Wagen. Bei der Leistung muss man ehrlicherweise sagen das der 180PS Diesel sich bei fast 2 Tonnen Lebendgewicht naturgemäß nicht so anfüllen kann wie in einem Mittelklasse Kombi. Der Motor reicht meiner Meinung nach aus um sich ausreichend Motorisiert zu fühlen. Ich würde zumindest in Verbindung mit Automatik keinem zu weniger Leistung in dem Wagen raten solange es das Budget hergibt, denn der 150PS Diesel hat sich in Verbindung mit der Powershift bei einer Probefahrt schon sehr zäh angefüllt. In Verbindung mit dem intelligenten und nur bei Bedarf zuschaltendem Allradantrieb hatten wir bis jetzt weder im Schnee noch sonst irgendwo Traktionsprobleme. Wenn man gemütlich cruist schaltet das Powershift fast unmerklich weich und ohne Zugkraftunterbrechung. Beschleunigt man hart wirken die Ganganschlüsse dann schon etwas unharmonisch. Dabei wirkt der Wagen im Sportmodus der Automatik wesentlich lebendiger als in der Komfortstellung in welcher sehr schnell hochgeschaltet wird. Der Verbrauch pendelte sich bei uns bisher mit fast ausgeglichenem Anteil Stadt, Landstraße und wenigen Autobahn Etappen bei 7,5 Liter/100 km ein. Das geht aufgrund Gewicht, Allrad und Automatik meiner Meinung nach vollkommen in Ordnung.
Einzige Verbesserung die man sich wirklich wünscht, wäre ein größerer Tank mit 80 Liter, da man damit locker in den Bereich der 1.000 km Reichweite kommen würde. Die Sicht nach schräg vorn ist durch die zweigeteilte A Säule mit kleinem Fenster etwas eingeschränkt so das man beim abbiegen aufpassen muss nichts und niemanden zu übersehen. Des weiteren sind die Wischwasserdüsen vorne nicht justierbar und das Wasser wird bei Landstraßentempo schon eher zerstäubt bevor es die Scheibe erreicht. Das LED Licht mit adaptivem Fernlicht funktioniert tadellos und vollkommen automatisch, verdient daher ebenfalls eine klare Empfehlung. Weitere Besonderheiten die hervorzuheben sind, wären die große Anzahl an gut nutzbaren Ablagen im gesamten Fahrzeug sowie die Möglichkeit über Applecarplay oder Android Auto alternativ Musik über Spotify zu hören oder über Google und den Zentralbildschirm zu navigieren, falls das verbaute Navi mal den weg nicht findet. In den bisherigen Jahren die wir den Wagen nun fahren, war abgesehen von den zyklischen Serviceterminen nur ein außerplanmäßiger Aufenthalt in der Werkstatt notwendig. Dabei wurde das sich ab und zu aufhängende Navi per Softwareupdate und kleinere Startschwierigkeiten aufgrund einer defekten Batterie behoben. Alles in allem kann ich mir kein besseres Familienauto vorstellen, welches schicke Optik, hohen Nutzwert, angenehme Fahreigenschaften und wirtschaftliche Unterhaltskosten so in sich vereint wie es der Ford S-Max vermag. Leider sehr sehr schade das sich Ford aufgrund fallender Verkaufszahlen bald von dieser Baureihe bald verabschieden wird, um Platz zu machen für noch mehr unförmige und teure SUV die ja ach so trendy sind.

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.0 TDCi (180 PS) von ronnyfisc, Oktober 2017

4,0/5

Seit 2 Monaten bin ich Besitzer eines S Max, vorher habe ich mich genau erkundigt welcher es werden soll. Durch mehrere Probefahrten entschied ich mich dann für den 180 PS Schaltgetriebe. Warum? Das Automatikgetriebe lässt sich ansich geschmeidig fahren aber bei schnelleren Manöver ist er dann doch etwas träge. Viele negative Berichte über die Dauer der Schaltvorgänge haben mich zum Schalter entschieden. Mit 180 PS ist man ausreichend flott unterwegs. Das Auto lässt sich schaltfaul fahren, die Übersetzung ist im Vergleich zu mein Vorgänger anders abgestimmt. Wo man mit dem Vorgänger bei verbrachsarmer Fahrt in der Ortschaft mit dem 6 Gang fahren konnte, benötigt man jetzt den 4 Gang und man bewegt sich mit 60 kmh bei 1500 u/min.

Weiter Kaufkriterien: Liebe Familienväter, kauft euch die neueren Modelle mit dem bedienerfreundlichen Sync 3 Mediasystem. Es ist schneller und übersichtlicher.
Adaptive-Led Scheinwerfer, 7 Size und Titanium Ausstattung, 10 fach verstellbare Teilleder Sitze, mehr braucht man nicht.

Eigentlich wollte ich noch ein Panoramadach, es ist zwar schön hell und sieht gut aus aber den Kindern nervt das Licht-Schattenspiel bei Sonnenschein und Bäumen am Straßenrand. Da nützt auch das Rollo nichts...

Zum Fahrwerk, dieser gehört noch immer zu den sportlichen in dieser Klasse. Im Vergleich zum Vorgänger federt er etwas weicher und ist nicht mehr so straff in den Kurven. Man muss dann aber schon richtig flott in die Kurven gehen damit er in die Knie geht. Mir persönlich gefällt es so besser.

Zum negativen Aspekt, Ford hat extrem nachgelassen was Karosserie und Lackierung angeht. Bei jeder Handwäsche entdecke ich wo geschlammt wurde, gerade in den Innenseiten der Türen. Schlechte Schweißarbeit und Lackierung.

Die Spaltmaße lassen auch zu wünschen übrig.

Für ein Auto dieser Preisklasse ein no go, trotzdem finde ich das Auto noch immer eines der Praktischsten auf der Straße mit dem man sportlich unterwegs sein kann und trotzdem etwas Businessfeeling hat.

PS. Der Verbrauch liegt bei ca 7,5 Liter Diesel wobei ich zum größten Teil im Stadtverkehr unterwegs bin.

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.0 TDCi (180 PS) von autonaerrin, Februar 2017

4,0/5

Der Van, der Spaß macht. Sucht man richtig viel Platz zum Transport von vielen Personen und von jeder Menge Material, ist dieser Ford S-max eine sehr gute Wahl.
Der sehr geräumige Innenraum überzeugt duch viele gut durchdachte Details, wie zB ein überdimensioniertes Fach in der Mittelkonsole, welches durch mehrere Aufklappfächer beliebig vergrößert oder verkleinert werden kann.
Sind die Peripherie Geräte ersteinmal mit dem Bluetooth des Ford S-max gekoppelt ist das Verbinden ein Kinderspiel. Einzig die Steuerung über das Iphone gestaltet sich etwas schwierig, da die Ford Software gerne die Komplettsteuerung des Iphones übernehmen möchte und das IPhone nicht mehr selbständig bedient werden kann.
In der Dieselvariante fährt der Ford S-Max sich spritzig und doch verbrauchsarm. Getestet wurden bisher Berge und kurvige Landstraßen. Mit diesem Auto kein Problem. An die Ausmaße hat man sich schnell gewöhnt es läßt sich sehr bequem lenken.
Kleiner Nachteil ist die Lüftung/Klimaanlage, da sich nicht steuern läßt, ob nur oben oder nur unten gekühlt werden soll. Das führt zu schlecht verteilter Ventilation, die besser im Detail werden könnte.
Alles in allem ein sehr schönes Auto, bei dem man keine Angst vor der Größe haben sollte. Selbst in knappe Parklücken kommt man dank der elektrischen Einparkhilfen mühelos hinein.

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.0 TDCi (180 PS) von Tomacek, September 2016

4,0/5

Probefahrt mit dem zukünftigen Familienvan Ford S-Max: Die Haptik und der Fahreindruck waren erstaunlich gut. Die Platzverhältnisse ohne Tadel und der Preis für diese Größe auf jeden Fall eine Empfehlung. Nur der Spritverbrauch war weit über den Herstellerangaben. Die Sitz 6 + 7 sind auch für Erwachsene auf kurzen Strecken geeignet. Natürlich ist der Van ein riesen Schiff, aber irgendwo müssen die 7 Sitze plus Kofferaum (Rest: 285Liter) ja auch hin.
Weitere Angaben, sobald wir den S-Max etwas länger gefahren sind.

Erfahrungsbericht Ford S-Max 2.0 TDCi (180 PS) von BlackMan1, Dezember 2015

4,6/5

Unsere Wahl war S-Max mit 2,0 TDCi Motor, umfangreicher Titanium-Ausstattung (Navi, Bluetooth-Schnittstelle, Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung, Bi-Xenon mit Kurven- und Tagfahrlicht, Tempomat, Klimaautomatik, Sitzheizung, anklappbare Spiegel und vielen mehr, es blieben so gut wie keine Wünsche offen. Wir haben den Wagen von einem kompetenten Ford-Händler in unserer Umgebung bezogen.

 

Ford S-Max Van seit 2015: 2.0 TDCi (180 PS)

Im Folgenden geht es um eine der bestbewerteten Maschinen für den S-Max Van 2015, und zwar die 2.0 TDCi (180 PS) von Ford. Von den Fahrern wurde sie mit 4,1 von fünf Sternen bewertet. Der 2.0 TDCi (180 PS) ist ein sehr gut ausgestattetes, aber unter Umständen auch preisintensives Auto und in fünf Ausstattungsvarianten erhältlich (Trend, Titanium, Business, Vignale und ST-Line) – darunter auch eine sehr gute. Entsprechend ändert sich der Neupreis: Je nach Ausstattungsvariante liegt der dann zwischen 34.950 und 49.050 Euro. Beim Getriebe ist die Anzahl der Gänge auf sechs festgelegt, du kannst aber noch zwischen einer automatischen und einer manuellen Schaltung wählen. Im Verbrauch sind die Varianten mit dem Schaltgetriebe sparsamer als die mit Automatikgetriebe, und außerdem in der Anschaffung günstiger. An der Tankstelle wird aber in jedem Fall Diesel getankt. Der Verbrauch liegt zwischen fünf und 5,8 Litern je 100 Kilometer.

Natürlich ist ein Auto für Umwelt und Klime noch nicht gerade Segen, aber in Sachen Schadstoffausstoß gehört es mit der Einordnung in die Schadstoffklasse EU6 immerhin zu den Besten. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 129 und 149 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Alles in allem ist der 2.0 TDCi ein sehr gelungener Wagen, wie es unsere Nutzer mit ihren Bewertungen bestätigen.

Alle Varianten
Ford S-Max 2.0 TDCi (180 PS)

  • Leistung
    132 kW/180 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    34.950 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten Ford S-Max 2.0 TDCi (180 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGrossraumlimousinen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2015–2018
HSN/TSN8566/BKN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)132 kW/180 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,7 s
Höchstgeschwindigkeit211 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.796 mm
Breite1.916 mm
Höhe1.655 mm
Kofferraumvolumen285 – 2.020 Liter
Radstand2.850 mm
Reifengröße235/55 R17 V
Leergewicht1.726 kg
Maximalgewicht2.500 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)132 kW/180 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,7 s
Höchstgeschwindigkeit211 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Ford S-Max 2.0 TDCi (180 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,0 l/100 km (kombiniert)
5,6 l/100 km (innerorts)
4,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben129 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,2 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen191 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a