Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ford Modelle
  4. Alle Baureihen Ford Focus
  5. Alle Motoren Ford Focus
  6. 1.8 (115 PS)

Ford Focus 1.8 115 PS (1998–2004)

Ford Focus 1.8 115 PS (1998–2004)
17 Bilder
Varianten
  • Leistung
    85 kW/115 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    18.665 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2001–2004
HSN/TSN8566/365
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.796 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,6 s
Höchstgeschwindigkeit198 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge4.454 mm
Breite1.998 mm
Höhe1.557 mm
Kofferraumvolumen520 – 1.580 Liter
Radstand2.615 mm
Reifengröße195/60 R15 H
Leergewicht1.238 kg
Maximalgewicht1.695 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.796 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,6 s
Höchstgeschwindigkeit198 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,6 l/100 km (kombiniert)
10,4 l/100 km (innerorts)
6,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben181 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab18.665 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Ford Focus 1.8 (115 PS)

4,2/5

4,0/5

Meinung von Ano Nymus 0336, Oktober 2018

Ich frage mich manchmal, ob der Focus mk1 das pefekte erste Auto ist. Antwort steht weiter unten ;) - jetzt erst mal zu den positiven Aspekten.
Ich fahre den Kombi und ich muss sagen, die größe ist ideal. Klein genug um auch in der Stadt vernünftig in Parklücken zu kommen und groß genug für... so ziemlich alles. Ich schätze es sehr, dass ich ohne Aufwand ein Fahrrad reingelegt kriege, dazu muss ich lediglich die Rücksitzlehnen umklappen. Man kann diese auch komplett horizontal klappen, dann hat man eine Ebene mit 1,65m Länge und 2m Diagonale. Das reicht auch zum Übernachten mit der Freundin. Außerdem genial: eine echte Dachreling. Ich brauche mein Dach öfter, und da ist es die einfachste und billigste Lösung.
Nun zum Motor: der 1,8 Benziner ist mit 116 Ps ein gutes bis kräftiges Agregat, zumal das Auto nicht allzu schwer ist. Er dreht sehr freudig auch in höheren Drehzahlbereichen und wird dann richtig flott und sportlich. Er braucht es halt auf diese Weise, da er keinen Turbo hat.
Auch das Fahrverhalten ist vorbildlich und kann selbst nach nunmehr 19 Jahren mit vielen Modernen vergleichbaren Autos sehr gut mithalten. Bemerkenswert finde ich, wie stabil und ruhig er selbst bei der Höchstgeschwindigkeit von (tacho-angezeigten) 205 km/h liegt. Kein Anzeichen von Flattern.
Und: die Bremsen sind echt gut.

Nun zu den Punkten, die mir nicht so gefallen, wobei ich sagen muss, dass mich an dem Auto nichts so richtig doll stört.
Der Verbrauch ist sehr sehr stark von der Fahrweise abhängig und könnte durchaus besser sein. Mit einem Gesunden Mix aus Stadt und Autobahn kann man mit 7-8l rechnen, nur in der Stadt können auch mal 10l/100km durchfließen.
Helfen würde auf der Autobahn sicherlich auch ein 6. Gang, denn genügend Power hätte er...
Apropos Autobahn: ab 140km/h ist er nicht der leiseste. Ist aber gut auszuhalten, nicht falsch verstehen:)

Ich bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Auto. Auf Rost sollte man achten. Und auf ESP, denn das war damals noch optional.

Mein Focus hat mich viel über Fahrweisen gelehrt, trägt all mein Zeug, ist sehr zuverlässig, hat ganz gut Kraft und ist trotz des nicht vorbildlichen, aber für das Alter sicherlich auch nicht zu hohen Verbrauchs sehr günstig im Unterhalt. Ach und eins noch: er verbraucht keinen Tropfen Öl!

Ist er also das perfekte erste Auto?

Soweit ich das beurteilen kann, gibt es kein besseres.

3,0/5

Meinung von PerBorje34, Februar 2017

ich fahre jetzt seit Februar den neuen 150 Diesel mit dem Doppelkupplungsgetriebe als 5-Türer über jetzt knapp 25.000 km.
Bisher außer eines defekten Abgasrückführventil (Garantie) keine Probleme. Sehr zufrieden bin ich mit dem Durchzug und der Beschleunigung sowie der Geräuschentwicklung. Der Verbrauch liegt bei mir bei gemischter Fahrweise bei 6,0 L im Sommer (235/40 R18) und 5,6 L im Winter (215/50 R17). Das könnte weniger sein, geht aber absolut in Ordnung.
Ich habe alles drin was geht und will auch auf nichts mehr verzichten. Die Assistenzsysteme sind das, was den Focus ausmachen und für mich ein Muss. Vor dem aktuellen Modell hatte ich drei Jahre den Vorgänger als 140 PS Diesel mit Schaltgetriebe und war auch mit dem sehr zufrieden.

Empfehlung:
Technologiepaket, Winterpaket, adaptive Scheinwerfer, Businesspaket.

5,0/5

Meinung von seppl123, Februar 2017

Dieser Focus Kombi war der erste seiner Art und ist inzwischen in die Jahre gekommen, hat aber IMMER zuverlässig funktioniert.

Einen Kombi kauft man in erster Linie wegen dem Platz und der ist hier reichlich vorhanden. Auch die Ladekanten sind sehr angenehm. Selbst Übernachten mit flach umgeklappten Rücksitzen ist kein Problem.

So ein Auto fährt man nicht, wenn man auf Sportlichkeit wert legt. Wer aber zum Sport (MTB, Skifahren, etc.) unterwegs ist, liegt voll richtig.

Alles in allem ein perfektes Auto für den Alltag (auch mit Familie), welches mich bei >100.000km nie im Stich gelassen hat.

5,0/5

Meinung von Anonymous, Februar 2017

Der Komfort ist vollkommen in Ordnung, die Sitze sind gemütlich und groß genug für mich als 2-Meter-Mann. Das Auto hat alles, was man braucht.
Der Focus ist ein sehr zuverlässiges Auto. Bisher hat er uns noch nicht im Stich gelassen. Bisher mussten nur kleine Probleme behoben werden, zum Beispiel Tausch von Frontscheinwerfern. Die Klimaanlage funktioniert nicht mehr wie zu Beginn, allerdings ist das denke ich ein übliches Problem bei alternden Fahrzeugen. Ansonsten gibt es wirklich kaum etwas zu bemängeln.

Der Wagen rennt einfach und wird solange gefahren, bis er aufgibt. Das scheint aber noch eine Weile entfernt zu sein.

5,0/5

Meinung von salbisalbi, Februar 2017

Verbraucht etwas viel Sprit, ansonsten ein super Auto. Hat mich in sieben Jahren noch nie im Stich gelassen und läuft sonst einwandfrei. Es könnte etwas mehr Power haben aber aonsnten ein Top Auto, welches in Betracht gezogen werden sollte. Schön viel Platz im Kofferraum und ich kann mein Fahrrad ohne weiteres darin Transporteieren

4,0/5

Meinung von amz.vecno, Februar 2017

Tolles Fahrgefühl und kommt schnell auf Touren, sogar bei voller Beladung und das bei "lediglich" 115 PS. Die Ausstattung ist leider etwas spartanisch und insgesamt auch sehr filigran, sprich es geht auch schnell mal etwas kaputt. Bei mir ist bspw. nach 2 Jahren der Schalter links neben dem Lenkrad für die Blinker defekt und nach 10 Jahren und 170.000€ Kilometern die Kupplung defekt. Ansonsten aber ein treuer Begleiter über die letzten 15 Jahre ohne viel Schnickschnack bei dem man auch mal ohne Probleme etwas selbst reparieren kann, da man gut an die ganzen Sachen drankommt.

3,7/5

Meinung von larsremmer, November 2015

Ich bin den Ford ca. 3 Jahre lang gefahren und habe somit einige Erfahrung sammeln können. Er war in dieser Zeit stets ein zuverlässiger Wagen. Preislich gesehen ist er für einen Kombi recht günstig, allerdings muss man dafür auch Abstriche machen. Mit meinem aktuellen Fahrzeug, einem Golf Variant kann er auf keinen Fall mithalten, dafür ist wie schon gesagt aber weit kostenfreundlicher. Trotzdem kann ich dieses Auto ohne Bedenken weiterempfehlen.

4,5/5

Meinung von Timi1, April 2013

Ich fahre dieses Auto seit 9 Jahren, ca. 180.000 km, der Verbrauch liegt bei 5,8l/100km.

Ausser den normalen Verschleissteilen wurde die Kupplung, die Wasserpumpe und ein Radlager hi-li gewechselt.

Auf der Autobahn waere ein 6. Gang sinnvoll.

Das Auto ist sein Geld wert, ich wuerde es wieder kaufen.

3,9/5

Meinung von Anonymous, März 2013

Ich fahre den Focus seit 2004 und habe ihn mit 45.000 km gebraucht gekauft. Ich war bisher sehr zufrieden mit dem Fahrzeug (km-Stand heute 152.000 km). Vor 4 Jahren musste ich die Bremsscheiben ersetzen. Es wurde 2mal das hintere rechte Radlager gewechselt und die Zündkabel sowie den Zahnriemen im letzten Jahr.
Die Wasserpumpe wurde einmal gewechselt.
In diesem Jahr musste das Auto zum TÜV und folgende Mängel festgestellt: leichter Ölverlust durch Undichtigkeit am Motor. Aber die Vorderachse ist durchgerostet (wirtschaftlicher Totalschaden). Der Rahmen ist in einen guten Zustand.
Die Reparatur wird mit dem Einbau bei ca. 2.500-3.000€ sein. Der TÜV-Prüfer hat, nach Rückfrage, an diesen Auto so einen Schaden noch nicht gesehen. War so interessant das er direkt seine Kollegen dazu rief. Der Schaden ist auf der rechten Seite der Vorderachse direkt an den Verschraubungen. Bei der letzten TÜV-Prüfung vor 2 Jahren noch völlig unauffällig.

5,0/5

Meinung von FordFocusFan, April 2012

Ich fahre seit 2004 meinen Ford Focus Turnier 1.8l 115PS benziener und habe mittlerweile einen Kilometerstand von 241.000km erreicht. Das Auto ist noch nie stehen geblieben und hat im November frischen TÜV ohne Mängel bekommen. Der Motor ist durchzugsstark und so ziemlich wartungsfrei. Habe noch nie grössere Probleme mit dem 2000er zetec gehabt. Halt mal Kleinigkeiten wie z.B. eine neue Batterie oder einen neuen Schlauch im Küklkreislauf. Das Auo ist nur zu empfehlen zuverlässig, sparsam im Verbrauch, billig im Untehalt, und man kann sehr grosse Sachen transportieren ohne das sich das Fahrverhalten ändert! Auf das mich das Auto noc laaaage begleiten wird ;)