Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Sedici
  5. Alle Motoren Fiat Sedici
  6. 2.0 16V Multijet (135 PS)

Fiat Sedici 2.0 16V Multijet 135 PS (2006–2014)

 

Fiat Sedici 2.0 16V Multijet 135 PS (2006–2014)
27 Bilder

Alle Erfahrungen
Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS) von Jonas.Z, Februar 2017

2,0/5

Habe den Wagen als Firmenwagen zur Verfügung und kann in auch privat nutzen, nun der Sedici ist eigentlich ein solides Arbeitstier, wenn nicht die ganzen Probleme wären.

An sich hat der Wagen kaum Stauraum, nur das nötigste passt in den Kofferraum und, wenn man die Sitze umklappt von der Rückbank und etwas darauf legt, schlitz man gerne den dünnen Stoff der Rückseite auf.

Der Motor ist mit den etwas über 135PS, Dacia Duster Niveau, der 1.6l Motor fährt immer zu hochtourig, wenn nicht nach jeden abbremsen wieder auf Beschleunigung warten will, bergaufwerts tut er sich noch schwerer.

Bei moderaten Fahren, waren die Bremsbeläge bereits nach 15.000km fällig, sowie die originale Reifen kein Profil mehr drauf hatten. Die Abgasrohre fangen sich schnell Rost ein, sowie die ganze Abgasanlage.

Der Verbrauch ist mit 8l ausserorts noch im verkraftbaren Bereich, Motoröl muss aber fleißig getauscht werden, erster Wechsel war bereits nach 10.000, 15.000 und 35.000km fällig. Getriebe ist ein wenig hackelig und der Rückwertgang ist nur grob rein zu bekommen, hat nämlich keine Sicherung wie Knüppel runter drücken oder rauf.

Erfahrungsbericht Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS) von GAP01, Dezember 2014

4,4/5

Fahre das Auto seit zwei Jahren , 60000 km und bin immer noch begeistert.
Positiv ist auf jeden Fall der Antrieb, die kompakten Abmaße und so wie ich finde seine Wendigkeit. Auch über den Verbrauch kann ich mich nicht beklagen 5,33 liter bei sparsamer Fahrweise über die gesamte bisherige Laufleistung gemessen. 2/4 Landstraße 1/4 Stadt 1/4 Autobahn und kein Gelände, der Allrad ist für den Winter.
Negativ ist für mich der sehr empfindliche Kunststoff der schon bei Fingernägeln Spuren bekommt und die in Teilen lasche Verarbeitung.
Bemängeln möchte ich auch die nicht einstellbare Waschdüse des Heckwischers und das der Frontwischwischer im Winter, bei Salz und Dreck, im unteren drittel der Frontscheibe (Mitte) nicht richtig reinigt sowie die Steuerung der Zentalverriegelung.
Trotz der kleinen Mängel bin ich begeistert da er sich super fährt und das ist das für was ein Auto da ist.
Zu Empfehlen auch als Suzuki SX4 da Baugleich.

Erfahrungsbericht Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS) von oberwgo, Mai 2014

4,9/5

Ich habe den Fiat Sedici seit einem Jahr. Die Motorleistung und der Allrad ist ein "Hammer". Ich wohne am Berg (1100 m Seehöhe), und im Winter sind die Straßen nicht geräumt.Für mich ist dieses Auto das Erste, welches meiner Anforderungen voll zu tragen kommt.
Bei der Schaltung weis ich nicht, was damit gemeint ist? Mein Sedici verhält sich beim Schalten gleich, als mein Vorgänger (Ranault Espace). Von "Krachen" überhaupt keine Spur, die Schaltung ist nur etwas knackiger(sportlicher). Der Verbrauch liegt bei 6 Liter, ich fahre aber 70% Bergstraßen. Mit diesem Auto kann man von den Bergstraßen bis zur Autobahn alles abdecken und ist immer vorne dabei.

Erfahrungsbericht Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS) von tommy12662, Mai 2013

3,6/5

Hallo
Fahre den Sedici jetzt ein gutes Jahr. Der Motor ist echt der Hammer. Durchzugstark, und für die Leistung echt Sparsam. Der Durchzug im 4. Gang ist Brutal. Habe so manches teurere Deutsche Auto mit mehr PS beim Beschleunigen Alt aussehen lassen. Die Probleme im 1+2 Gang, sind schon länger bekannt. Bekommen sie irgendwie nicht in den Griff. Aber nach 2-3 Kilometer, wenn alles ein bisschen Warm wird, dann flutschen die Gänge. Ansonsten lässt er sich gut Schalten. Unübersichtlich ist er schon. Besonders, wenn man eine langsame Kurve z.b. in einer Ortschaft fährt, sieht man fast nichts, wenn was von schräg links, oder rechts kommt.
Ladekannte könnte flacher sein.Aber ansonten ist das Platzangebot, auch auf den hinteren Sitzen, mehr als ausreichend. Der Allradantrieb ist auch Klasse. Bin damit schon aus so mancher matschigen Wiese gekommen, oder bei 40 cm Schnee, meine steile 30 lange Auffahrt hoch. Ich kann den Sedici nur weiterempfehlen. Ist ein gutes Alltagstaugliches Auto, das sich Sparsam bewegen lässt.

Erfahrungsbericht Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS) von speedwine, Januar 2013

3,6/5

Habe im August den 2,0 Sedici 4x4/99KW DPF als Vorführfahrzeug mit ca. 5000km gekauft und bisher ca.11000km gefahren. Der Motor ist genial und hat gute Durchzugswerte, die auch in der Praxis vorhanden sind. Die Sache mit dem Getriebe (1. zum 2. Gang) ist vor allem bei kalten Aggregaten (Motor und Getriebe) nervig - teilweise schwer zu schalten und hakelig. Spritverbrauch laut Anzeige nie unter 7,3 L/100km. Muß ich mal über einen Zeitraum von Hand nachrechnen, die Anzeige scheint mir nicht realistisch. Ansonsten alles ok. Kann das Auto bedenkenlos weiterempfehlen und würde es auch wieder kaufen. Hoffe, ich denke in ein paar Monaten noch genauso positiv.

Erfahrungsbericht Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS) von hthomanek, Dezember 2011

3,9/5

Hallo , fahre meinen kleinen nun knapp 2Monate . Habe über 8.000 km runter . Bin Fahrlehrer und nutze ihn nur zur Ausbildung von Fahrschülern. Nun zum Auto : sehr übersichtlich , Verbrauch im Fahrschuleinsatz 5.8 - 6.3 l . Habe keine Probleme mit Getriebe oder sonstigem. Man kann den Kleinen sehr schaltfaul fahren , mich begeistert der Motor jeden Tag aufs Neue . Das einzig negative - er braucht wesentlich länger zum warm werden als mein vorheriges Fahrschulauto - ein Fiat Bravo. Würde ihn bedenkenlos weiterempfehlen .

Erfahrungsbericht Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS) von Sedi10, März 2011

3,5/5

Im Juli 2010 habe ich mir den gelifteten Sedici gekauft. Bin soweit auch ganz zufrieden. Nur das Schalten in den ersten beiden Gängen ist eine Zumutung. Bei Kälte läßt es sich nur extrem schwer schalten.Die Werkstatt hat schon einstellungen vorgenommen und anderes Öl. Es sind sogar schon die ersten beiden Gänge erneuert worden und eine neue Schaltkulisse habe ich auch schon.Hat aber bis jetzt alles nichts gebracht. Heute ist sogar der Chefmechaniker von Fiat gekommen um sich das Problem anzuschauen. Mal sehen was dabei raus kommt. Das Problem mit dem Getriebe ist bei Suzuki wohl auch schon länger bekannt. Komisch das da noch nichts gemacht worden ist denn ich bin ja nicht der einzigste mit dem Manko am Auto. Ansonsten ist der Sedi ja ein sehr schöner Wagen.
So jetzt hab ich ihn wieder. Der Chefmechaniker hat den "Fehler" auch festgestellt ist aber auch ratlos. Die Werkstatt hat jetzt Spezialöl, worauf ich 4 Wochen warten mußte, eingefüllt. Mal schauen was das jetzt bringt. Ich glaube nicht viel.

War heute früh doch erstaunt. Das Öl hat was gebracht. Es schaltet sich leichter. Hat doch echt was gebracht. Die hackelige Schaltung konnte das Öl aber auch nicht beseitigen. Laut Beschreibung hat der Wagen ein Vollsyncronisiertes Getriebe,na ja Vollsyncronisiert fühlt sich wohl anders an. Man muß doch sehr langsam Schalten sonst merkt und hört man die Zähne. Vielleicht ändert Fiat ja auch da noch was. Sie sollten ein eigenes Getriebe für den Sedi entwickeln denn der Motor ist ja auch von Fiat und der ist sehr gut.Leider ist ebend das Getriebe von Suzuki und das zusammenspiel ist nicht gut.

Erfahrungsbericht Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS) von elvis2002katze, November 2010

3,6/5

Im August 2010 haben wir uns einen neuen Sedici 2.0 4 x 4 Multijet
gekauft.
Mit den Fahreigenschaften und dem Design sind wir sehr zufrieden.
Er ist sehr spritzig und wendig und auch sehr geländetauglich.
Sehr negativ:
Vom 1. zum 2. Gang zu schalten ist eine Zumutung. Man muss ganz langsam schalten, auch dann meint man, es würde gleich etwas kaputt gehen, es hakt und kracht. Das Getriebeöl wurde bereits gewechselt.
Bisher keine Besserung. Ich hoffe, dass das Getriebe nicht schlappmacht.
Leider bietet Fiat nur eine 2jährige Garantie. Da mir der Vertragshändler nicht weiterhelfen konnte, habe ich mich mit Fiat direkt in Verbindung gesetzt. Es wurde bestätigt, dass die Schaltung sehr schwergängig ist und es wurde mir zugesichert, dass ich auf Kulanz nach 2 Jahren für weitere 2 Jahre eine Zusicherung erhalte, ein neues Getriebe zu bekommen, falls es doch kaputt gehen würde. Das ist natürlich nur ein kleiner Trost!.
Weiter negativ aufgefallen ist die hohe Ladekante und dass das Auto nicht sehr übersichtlich ist.
Wenn die Schaltung nicht wäre würde ich das Auto sonst gerne weiterempfehlen.

Alle Varianten
Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS)

  • Leistung
    99 kW/135 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.140 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2009–2011
HSN/TSN8306/ABK
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.956 ccm
Leistung (kW/PS)99 kW/135 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge4.115 mm
Breite1.755 mm
Höhe1.555 mm
Kofferraumvolumen270 – 670 Liter
Radstand2.500 mm
Reifengröße205/60 R16 H
Leergewicht1.360 kg
Maximalgewicht1.790 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.956 ccm
Leistung (kW/PS)99 kW/135 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,5 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat Sedici 2.0 16V Multijet (135 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,9 l/100 km (kombiniert)
6,2 l/100 km (innerorts)
4,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben129 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

Alternativen

Fiat Sedici 2.0 16V Multijet 135 PS (2006–2014)