Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Freemont
  5. Alle Motoren Fiat Freemont
  6. 2.0 Multijet 16V (170 PS)

Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V 170 PS (2011–2016)

 

Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V 170 PS (2011–2016)
26 Bilder

Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS) von streaming.de@online.de, Juni 2019

5,0/5

Fahre meinen Freemont (2,0 JTD - 125 KW, Schaltgetriebe) seit 06.2015 (EZ: 01.2015-Vorführfahrzeug), mittlerweile hat er 120.000 Km gefahren. Bis zum heutigen Tag musste ich nur wegen der normalen Wartungsintervalle und jetzt nach 120.00 Km den Zahnriemenwechsel (Werksempfehlung) die Werkstatt aufsuchen. Keine Bremsebeläge, kein Kupplungswechsel oder dergleichen notwendig. Zuverlässig wie am ersten Tag. Top Innenraumangebot mit vielen Ablagemöglichkeiten (z.B. auch unter den Fußmatten in der 2.Reihe). Spritverbrauch je nach Fahrweise für das Gewicht und die Leistung völlig in Ordnung. Leider wird er nicht mehr gebaut. Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen. Habe vor dem Freemont schon mehrere Fahrzeuge (VW Sharan, Kombi, etc. seit 1982 gefahren), aber so zuverlässig war noch kein Fahrzeug. Ganz zu schweigen vom VW Sharan, überteuert, sehr Mängelanfällig.

Erfahrungsbericht Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS) von Anonymous, August 2018

5,0/5

Absolut alltagstaugliches, großes Auto, welches bei normaler Fahrweise wenig verbraucht. Wir fahren einen 140 PS Schalter, ziehen damit mit aufgelasteter Anhängekupplung unseren 1600kg-Wohnwagen wie nichts hinterher. Kein Kupplungsschleifen, alles absolut normal. Normale Fahrweise ca. 6,5 Liter, mit Wohnwagen ca. 9,5 Liter. Schade, dass so ein tolles Auto nicht mehr gebaut wird. Es gibt zwar genügend andere, aber der Freemont ist schon richtig klasse.

Erfahrungsbericht Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS) von alfabiene, Januar 2018

5,0/5

nach 4 Jahren Jeep fahren habe ich nun die Reißleine gezogen und mir diesen Fiat Freemont mit 170PS Diesel und Allrad gekauft. Die Ausstattung Lounge erfüllt fast alle Wünsche. Fehlen tut mir die Ausstiegshilfe beim Fahrersitz, sprich das Zurückfahren des Sitzes. In meinem Fall gesundheitlich wichtig. Fehlen tut auch die Möglichkeit die Rückenlehne zu verstellen. Das war´s aber auch schon an Sachen die ich vermisse.
Positiv fällt der Dieselverbrauch aus. Mit Chip und Automatik brauche ich im Durchschnitt 7,2 Liter Diesel. Sehr angenehm ist die Straßenlage. Ruhig und weich gleitet der Monti über den Asphalt.
Optisch wie von Italien nicht anders zu erwarten sehr gelungen so dass der Abschiedsschmerz zum Granny nicht ganz so schlimm war.
Da ich ihn erst im Dezember gekauft habe, werde ich schauen ob es dabei bleibt das ich sooo zufrieden bin. Wenn nicht werde ich berichten.

Erfahrungsbericht Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS) von Monti2017, September 2017

4,0/5

Hallo, wir eine vierköpfige
Familie haben unseren Monti sehr ins Herz geschlossen. Das Auto ist vom Gesamtkonzept super geeignet für Familien, mehrere Kinder, und längere Fahrten wie in den Urlaub.
Zudem macht er sehr viel Spaß und hat alles was man als Familie braucht.
Dazu sieht er sehr schön aus und Egel wo man hin fährt zieht er Blicke auf sich.
Der Dieselmotor mit 170 PS bei diesem Fahrzeuggewicht ist echt ok. Innerstädtisch 8-8,5 ltr. Und Autobahn mit 6,8 bis 7,3 ltr.
Alles in allem tolles Auto.

Erfahrungsbericht Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS) von daulundco, Juni 2017

2,0/5

Fahr das Auto jetzt 4 Jahre. Knapp 90.000km. Und jetzt Getriebeschaden. Einfach so. Wohlgemerkt Automatik. Ich schalte da nix.
Geschätzte Kosten 10000 € Ein Witz. Nach Internetrecherche herausgefunden, dass dies durchaus ein bekanntes Problem ist, deren Ursache man nicht weiß.
FIAT übernimmt teilweise aus Kulanzgründen 50%, auf der einen Seite schön auf der anderen macht es einen nachdenklich. Da ist was faul. Ich kann froh sein soweit gekommen zu sein, bei anderen traf der Schaden teilweise bei 40.000km ein.

Erfahrungsbericht Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS) von lexi.lind, Juni 2017

4,0/5

Der wahre Zutaten-Mix aus einer Prise Kombi, einem Löffel Van und dem hinzugefügten Geschmack eines SUV stellt mit seinen sieben Sitzen für mich ein sehr schmackhaftes Gericht dar, dass mir außerdem zum sehr attraktiven Preis aufgetischt wurde.

Er ist ein untypischer Familienvan, was mich gleich angesprochen hat, steht er viel mehr wie ein Offroader auf der Straße.

Innenraum

Hier wirkt die gesamte Anmutung bemüht, allerdings muss ich qualitative Abstriche machen.

Das Bedienkonzept wirkt aber aufgeräumt und ist mit seinen sehr groß ausgeführten Schalterelementen absolut leicht in der Handhabung. Zugegeben, etwas erinnert mich diese Konstruktion an Ausführungen für sehr junge bzw. ältere Generationen - was ich dem Freemont jedoch nicht zum Nachteil auslegen möchte.

Doch ganz so simpel ist der Freemont dann doch nicht gestrickt, gerade was das Infotainment-Navigations-System anbelangt. Abgesehen davon, dass die optische Gestaltung etwas kindlich geraten ist, so warf mir die nicht immer logische Anordnung der Bedieneinheiten teils Fragen auf.

Und auch auf dem Fahrersitz kommt ein regelrechtes SUV-Gefühl auf, blicke ich von der hohen Sitzposition auf die markant geformte Front. Das Gestühl entspricht dabei ganz meinem erwarteten Niveau, für die Größe des Fahrzeuges hätte einzig die Sitzauflage gerne etwas länger sein können.

Dabei bietet mir der Freemont nicht nur auf den vorderen Plätzen üppigen Raum, auch in der zweiten Reihe sitze ich ebenso luftig und zudem nochmals erhöht. Die Plätze drei, vier und fünf kann ich sogar einzeln in Längsrichtung verschieben.

Wenn auch nicht ganz ohne Verrenkungen erreichbar, sind da ja noch zwei Einzelplätze im Kofferraum, die sich bei Nichtgebrauch Gott sei Dank vollständig im Kofferraumboden versenken lassen. Die dritte Sitzbank reicht für nicht allzu groß geratene Insassen.

Fahrwerk/Motor

Auch wenn das Familienfahrzeug bedingt durch die Fahrzeuggröße eher zum Cruisen anregt, so kann der Italiener auch anders. Durchzugsstark und zu jederzeit mit ausreichend Kraftreserven versehen, wird das durchaus schwere Gefährt aber dennoch nicht zum rassigen Sportler.

Erfahrungsbericht Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS) von lexi.lind, März 2017

4,0/5

Der Freemont kommt für einen Italiener überraschend amerikanisch daher, aber mit dem Wissen, das hinter dem Freemont eigentlich ein Dodge steckt, erklärt natürlich alles. Erfreulicherweise kommt der Rest europäisch daher.

Und wenn mich das Familienfahrzeug allein bedingt durch die Fahrzeuggröße sowie der Automatik - die einzig beim sportlicheren Trip nicht immer mitkommt und dann meist unmotiviert zwischen den Gängen hin und her schaltet, auf der Suche nach dem richtigen Gang - eher zum Cruisen anregt, so kann der Italiener mit seinem angenehm straff ausgelegten Fahrwerk auch anders. Und mit dem Allradantrieb bin ich auch im Winter souverän unterwegs.

Der Topdiesel garantiert mir mit 170 PS auch jede Menge Durchzug und zu jederzeit ausreichend Kraftreserven. Letztlich wird das fast zwei Tonnen schwere Gefährt aber nicht zum rassigen Sportler.

Dafür ist der Freemont aber ein perfektes Familienfahrzeug, wenn auch im Inneren ein regelrechtes SUV-Gefühl aufkommt.

Von vorne herein mit sieben Sitzen bestückt, wartet der Fiat aber auch mit ordentlich Platz auf. Die Plätze drei, vier und fünf lassen sich sogar einzeln in Längsrichtung verschieben und die Beinfreiheit somit flexibel verändern.

Die dritte Reihe lasse ich bei Nichtgebrauch vollständig im Kofferraumboden verschwinden, nebenbei bemerkt reicht diese immerhin für Kinder oder nicht so große Passagiere.

Die gesamte Anmutung im Innenraum wirkt in meinen Augen bemüht, allerdings müssen qualitative Abstriche gemacht werden.

Und das Bedienkonzept wirkt optisch mit seinen sehr groß ausgeführten Schalterelementen eher für sehr junge bzw. ältere Generationen - was ich dem Freemont jetzt aber nicht zum Nachteil auslegen möchte, ist die Handhabung sehr einfach.

Der wahre Zutaten-Mix aus einer Prise Kombi, einem Löffel Van und dem hinzugefügten Geschmack eines SUV stellt für mich durchaus ein schmackhaftes Gericht dar, dass mir dann auch noch zu einem attraktiven Preis aufgetischt wurde.

Erfahrungsbericht Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS) von we_are_family, Februar 2017

5,0/5

Wir haben mehrere Kinder in verschiedenen Altersgruppen. Ich, weiblich, fahre das Auto hauptsächlich. Dafür ist unser "Monty" ideal. 7 Sitze, das war das Hauptargument für den Kauf. Der Platz im Kofferraum ist dann natürlich eingeschränkt, aber für uns ausreichend. Für den Urlaub brauch man das schon eine Dachbox.

Die beiden mittleren hinteren Sitze haben Kindersitzerhöhungen vorinstalliert, die leicht aus- und einzuklappen sind. Die Kinder findens sehr bequem, die Füße erhöht abzustellen, da sich dann etwas wie eine kleine Treppenstufe ergibt.

Wir benutzten einen rückwärts einbaubaren isofix Kindersitz, den wir kürzlich in Vorwärtsrichtung stellten. Auch hierbei keine Beanstandungen seitens Eltern und Kind. Der mittlere Sitz erfährt dann natürlich Platzeinschränkungen, aber sofern nur ein Geschwisterkind daneben sitzt, ist das ok. Für einen Erwachsenen sicherlich auf Langstrecken sicherlich nicht ideal.

Bester Platz laut größerem Geschwisterkind: letzte Reihe. Unerwartet viel Platz, und man hätte seine Ruhe ;) nur muss man bei der Einstellung der Klimaanlage aufpassen - da pustet es unter Umständen sehr heiße Luft an die Füße der hintersten Reihe.

Ausstattung unserer Variante toll. Nie mehr ohne Rückfahrkamera. Sitzheizung. Ledersitze. Die Optik des Autos ist herrlich dynamisch, auffallend. Farbe weiss dreckanfällig, aber "steht dem Auto einfach ideal".

Man fährt damit sehr gern, sowohl in der Stadt, auf der Autobahn als auch über Land. Ziemlich teure Reifen im Nachkauf.

Erfahrungsbericht Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS) von eh101268, Februar 2017

5,0/5

Alles BESTENS BEI DEM Wagen!
Beschleunigung bei dem Gewicht hervorragend
Bremsen sind hervorragend
Licht hervorragend
Rundumsicht ist hervorragend
Getriebe geschmeidig
Dieselverbrauch hervorragend & sparsam, im Stadtverkehr bei 7-8 Litern & Landstraßen/Autobahnen bei 6-7 Litern
Licht -> hervorragend
Allradantrieb ist hervorragend
Straßenlage ist hervorragend
Innenraum ist riesig
Wahnsinnig viel Platz
von fünf auf SIEBEN Sitzplätze erweiterbar und trotzdem noch einen angenehm großen Kofferraum
Soundanlage von ALPINE ist DER Knaller!
Beinfreiheit ist hinten und vorne ausreichend vorhanden!

Erfahrungsbericht Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS) von Anonymous, Januar 2017

4,0/5

Habe inzwischen 90000 Kilometer auf der Uhr. Einmal hat der Turbolader gesponnen. Keine Leistung mehr. Obwohl die Garantie abgelaufen war, gabs eine Kulanzlösung von Fiat Niebler. Haben uns die Kosten fair geteilt. Das Auto kann ich nur empfehlen. Als Dieselversion verbraucht er bei ordentlich Bums selbst auf Kurzstrecken nur etwa sechs Liter. Günstiger geht in der Klasse kaum. Jederzeit wieder.

Alle Varianten
Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS)

  • Leistung
    125 kW/170 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    29.290 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze7
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2011–2013
HSN/TSN1004/ACY
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.956 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,0 s
Höchstgeschwindigkeit197 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.910 mm
Breite1.878 mm
Höhe1.705 mm
Kofferraumvolumen136 – 1.461 Liter
Radstand2.890 mm
Reifengröße225/65 R17 102H
Leergewicht1.949 kg
Maximalgewicht2.480 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.956 ccm
Leistung (kW/PS)125 kW/170 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,0 s
Höchstgeschwindigkeit197 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V (170 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt77 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,4 l/100 km (kombiniert)
8,3 l/100 km (innerorts)
5,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben169 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch8,1 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen214 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

Fiat Freemont 2.0 Multijet 16V 170 PS (2011–2016)