Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Fiat Modelle
  4. Alle Baureihen Fiat Croma
  5. Alle Motoren Fiat Croma
  6. 2.2 16V (147 PS)

Fiat Croma 2.2 16V 147 PS (2005–2010)

 

Fiat Croma 2.2 16V 147 PS (2005–2010)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Fiat Croma 2.2 16V (147 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Fiat Croma 2.2 16V (147 PS) von lexi.lind, Juni 2017

4,0/5

Ich mag diese leicht erhöhte Sitzposition, die mir neben einem rückenfreundlichen Ein- und Ausstieg, auch noch eine tolle Rundumsicht bietet.

Die Sitze sind zwar schön groß dimensioniert und auch komfortabel gepolstert, bieten mir aber nicht nur mit Blick auf die sportliche Karosserie viel zu wenig Seitenhalt. Sie lassen innen eher Wohnzimmeratmosphäre aufkommen.

Hierfür spricht aber auch die unglaubliche Beinfreiheit in Reihe zwei, ist die mega üppig und das selbst bei einer Körpergröße von 1.80 Meter und mehr. Wesentlich schneller ist da der Freiraum am Kopf verbraucht, aber immer noch ausreichend.

Apropos groß, auch beim Gepäck kann der Croma punkten, bringe ich ganz schön was unter. Und auch der Transport langer Gegenstände bereitet mir keine Probleme, kann ich hierzu super einfach die Lehne des Beifahrersitzes vorklappen.

Praktisch ist er, keine Frage und dann erlauben mir die Pferdchen unter der Haube sogar noch eine sportliche Gangart, aber mit dem sehr komfortablen Fahrwerk will ich eigentlich nur gemütlich cruisen, bietet mir der Croma angenehmen Reisekomfort und filtert Unebenheiten gut weg.

Bei niedrigem Tempo begeistert mich übrigens auch das große Glasdach uneingeschränkt, ab 120 wird es aber störend laut.

Erfahrungsbericht Fiat Croma 2.2 16V (147 PS) von Motomo22, Mai 2012

3,2/5

Ich fahre den Fiat Croma 2.2 16V Emotion seit 2006 und habe jetzt etwa 120.000km auf dem Kilometerzähler, genug für ein ausführliches Feedback.

Der Wagen ist kein "Raser" sondern ein Fahrzeug das seine Stärken meiner Meinung nach auf längeren Strecken oder Überlandfahrten hat. Auf diesen Fahrten kommt der gute Federungskomfort und die weich gepolsterten Alcantarasitze dem Fahrer und seinen Passagieren sehr zugute. Die Platzverhältnisse im Croma sind mehr als ausreichend selbst im Fond haben Personen mit einer Körpergröße von 1,90m oder mehr noch sehr gute Platzverhältnisse. Leider ist der Kofferraum nicht sehr groß , er bietet jedoch einen doppelten Boden unter dem sonstigen Kofferraum der zum Verstauen für Kleidung oder Milchpakete sehr gut geeignet ist. Das Cockpit ist sehr übersichtlich und ergonomisch sehr gut strukturiert. Der 2.2 Liter Motor von Opel ist im unterem Drehzahlbereich etwas schwach. Ab 2100 U/Min zieht er jedoch kräftig durch. Die Schaltung ist leichtgängig, es fehlt jedoch ein 6ter Gang um den Verbrauch bei Autobahnfahrten zu senken. Der Verbrauch liegt innerorts bei etwa 12 bis 16l außerorts sind Werte unter 8l oftmals nicht möglich. Der Motor schnurrt bei vernünftiger Fahrweise wie eine Katze. Die Ausstattung ist sehr gut, sie beinhaltet in der Emotion Ausstattungslinie Emotion : 4 Elektrische Fensterheber , elektrisch verstellbare Außenspiegel , Alcantarasitze , Tempomat , eine 2 Zonen Klimaautomatik , eine Blaupunktanlage und eine an der Heckstoßstange angebrachte Park Distance Control.
Ich hatte keine außerplanmäßigen Werkstattbesuche. Bin noch niemals mit dem Wagen liegen geblieben.
Außerdem bietet der Wagen einen Hervorragende Sicherheitsausstattung.
Alles in allem ist ein gutes Fahrzeug das jedoch keinerlei Kraftstoffersparnis und Effizienz bietet.

Bei 121.354 km Steuerketten kaputt 1400 Euro Reperatur !!

Beim Starten bitte auf ein Rasseln achten !

Erfahrungsbericht Fiat Croma 2.2 16V (147 PS) von luebkefm18, April 2012

3,4/5

Ich fahre seit Februar 2008 einen Fiat Croma Dynamic, Bj. 12.2006. Ich muß sagen dass ich sehr positv von diesem Fahrzeug überrascht bin. Sei es die Verarbeitung, die für Fiat exzellent ist, als auch die Zuverlässigkeit. Seit ich dieses Fahrzeug habe hatte ich 2 Defekte. 2010 riss der seilzug des inneren Türöffners der Beifahrertür. Dies wurde in der Fachwerkstatt zügig behoben. Im Sommer 2011 meldete sich das Radlager hinten rechts mit einem nervenden Summen und wurde ebenfalls getauscht. Das war aber auch schon alles. Ansonsten bekommt mein Croma einmal im Jahr eine Durchsicht in einer Freien Werkstatt und das war es. Ich fahre im Jahr ca. 12.000km darunter viel Kurzstrecke, aber auch die ein oder andere Urlaubsfahrt ist dabei und ich muss sagen die Sitze sind Bequem und Straff und das nach fast 6 Jahren. Der 2,2l Motor hat kraft und beschleunigt das „schwere“ Auto akzeptabl. Autobahnfahrten machen viel Spaß, vorallendingen weil der Motor auch bei hören Geschwindigkeiten ruhig läuft. Der Kofferraum ist für einen Kombi ausreichend und der Doppelte Boden sehr praktisch. Nur die Ladekannte könnte etwas tiefer sein. Wenn man einen Kinderwagen hinein hebt, muß man die Knie schon durchdrücken. Alles in allen ein klasse Auto zu einem, wie ich finde, unschlagbaren Preis. Ich würde mir dieses Auto wieder Kaufen und kann dieses wirklich weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht Fiat Croma 2.2 16V (147 PS) von Anonymous, November 2011

2,9/5

hy ich wolte nur sagen ich fahre seit drei jahre und er ist ok hin und wieder hat er mal eine kleinichkeit aber worauf ich stolz bin ist das mei bekanter ein mercedes c klasse hat und die karre nur am rosten ist und ist grade mal 5 jahre alt und mein fiat ist genau so alt und ist wie neu und hat nur die hälfte gekosstet

Erfahrungsbericht Fiat Croma 2.2 16V (147 PS) von Anonymous, Dezember 2010

3,9/5

Hallo,
ich fahre seit 06 / 2008 einen Fiat Croma Emotion, ein klasse Auto mit tollem Komfort.
Jedes mal nach dem Kundendienst war irgendwas an der Motorsteuerkette oder dem dazugehörigen Kettenspanner. Das erste mal war noch währen der Garantiezeit, die Werkstatt hat da alles anscheinend ausgetauscht. Von da an schnurrt er wieder wie ein Kätzchen.
Jetzt war ich wieder bei der jährlichen Inspektion und habe 10 Tage später ein Dröhnen und ein Rasseln während der Kaltphase (ca 2 min im Standlauf).
Man sagte mir die Kette habe sich in die Länge gezogen so, dass der Kettenspanner dies nicht ausgleicht bis der Öldruck aufgebaut ist.

Hat von Euch auch schon mal jemand so ein Problem gehabt und wie wurde dies gelöst?

Mfg
Haplo

Erfahrungsbericht Fiat Croma 2.2 16V (147 PS) von Anonymous, Mai 2010

4,0/5

Habe mich für einen Croma entschieden, wegen preis/leistung verhältnis
Habe nur ein riesen Problem mit einen Mader.zweimal hat das tier reinbebissen!!
sonst bin ich mit mein Auto zufrieden.

Erfahrungsbericht Fiat Croma 2.2 16V (147 PS) von hessenpower74, September 2008

4,2/5

Hallo,

nach nun 2,5 Jahren, 37000 Km Fahrleistung und schon mehreren kurzen Statements in anderen Foren möchte ich nun auch hier meine Erfahrungen zum Besten geben.
Basis des Croma ist die GM Plattform für den Vectra/Signum.

Ich habe das Auto als Import aus Ö mit einem Preisvorteil von 4500 € gegenüber Fiat Listenpreis D (inkl. Überführung) gekauft.
Das war dann der letzte Punkt bei der Entscheidung für den Fiat Croma.
Ein ähnlich ausgestatteter Passat kostet 6000€ und ein Vectra 3000€ mehr als der deutsche Listenpreis des Fiat und so gute Importangebote gibt es da auch nicht.
Deshalb Preis-/ Leistungsverhältnis SEHR GUT

Mein Auto ist sehr schön!
In einer Welt voll Haifischmäuliger und Clownsgesichtiger Autos ist der Croma (vor dem Facelift!!!) eine wohltuende Erscheinung ohne dabei in die VW typische Langeweile zu verfallen.
Innen ist er sehr gediegen und urgemütlich ohne den Heute üblichen Aluminiumlack-Schnickschnack.
Deshalb Design & Styling SEHR GUT

37000 Km Fiat Croma und von der sprichwörtlich schlechten Fiatqualität ist nichts mehr übrig!
Vier kleine Macken waren zu beseitigen:
-Türgriff Fahrerseite verklemmt (Tür ließ sich noch öffnen und schließen)
-Heckklappenöffner defekt (ließ sich mit der Fernbedienung noch öffnen)
-Leises Knarren an A-Säule und Rücksitzbank
Also nichts weswegen ich in Panik geraten sollte.
Das bekomme ich sogar bei Premiumherstellern!!!
Deshalb Verarbeitungsqualität GUT

Großer Benziner mit Wandlerautomatik: Da kann man nicht viel erwarten!
Mit 16" Winterreifen ca. 8,5 l
Mit 18" Sommerreifen ca. 10 l
Nächsten Sommer gibts 16 " Sommerräder.
Deshalb Sparsamer Verbrauch BEFRIEDIGEND

Kein Diesel zum heizen aber dennoch ordentliche Fahrleistungen.
Man kommt sich nie untermotorisiert vor und Überholen ist auch nie ein Problem.
Lieber cruisen und genießen.
Deshalb Motorisierung GUT

Der Kofferraum ist klassenüblich und mehr als ausreichend. Ich habe noch nie zu wenig Platz gehabt!
Das Auto ist bequem, sehr leise und bis auf die heutzutage ja schon normale Unübersichtlichkeit in jeder Hinsicht schön und praktisch.
Deshalb Alltagstauglichkeit SEHR GUT

Trotz großem Benziner und entsprechendem Verbrauch immer noch günstiger als ein Diesel und nachweislich ein guter Kandidat zur Gasumrüstung.
Steuer und Versicherung sind in Ordnung und die Versicherungseinstufung wohl auch schon am fallen.
Deshalb Unterhaltskosten GUT

Sicher kann der Platzhirsch Passat alles noch ein bischen besser aber für die Mehrkosten müsste er schon fliegen können!
Ich habe den Kauf noch keinen Tag bereut!
Mein "Experiment Fiat" ist bis jetzt ein voller Erfolg!

Kleiner Nachtrag:
Verkauft habe ich das gute Stück im Februar 2010 mit 70000 Km wegen weiterem Familienzuwachs und mein absolut positiver Gesamteindruck hat sich kein Stück verändert.
Die Geschichte der Neuauflage des Fiat Croma endet fast schon etwas tragisch mit der Produktionseinstellung 2010.
Für mich eines der am meisten unterschätzten Autos unserer Zeit!

Erfahrungsbericht Fiat Croma 2.2 16V (147 PS) von pierrewolff, September 2008

5,0/5

Da ich mir nach mehreren Probefahrten einen Dienstwagen meiner Wahl nehmen darf, habe ich mich nach wenigen Ueberlegungen für den Fiat Croma entschieden. Die Probefahrt war absolut überzeugend. Ich habe eine normal ausgestattete Version ohne Navi, mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und USB Anschluss, Automatik-Schaltgetriebe, 150 PS, Diesel gefahren und kann nur sagen, das meine Begeisterung sowohl für die Inneren Belange als auch die fahrerische Seite mich voll überzeugt haben und ich mir nunmehr dieses Fahrzeug bestellt habe. Mehr und detaillierter berichte ich dann, wenn ich einen längeren Zeitraum getestet habe, was meinen ersten Eindruck überzeugt hat. Gruss Pierre aus Berlin

Erfahrungsbericht Fiat Croma 2.2 16V (147 PS) von Fastbeats4u, August 2007

4,1/5

Der aktuelle Croma war wahrscheinlich eine der größten positiven Überraschungen aus dem Hause Fiat seit einigen Jahren. Zum einen hat man sich wieder in der lange Zeit verwaisten Mittelklasse zurückgemeldet und zum anderen hat das Fahrzeug eine Verarbeitungsqualität erreicht derer man sich nicht schämen muß.
Kein billiges Plastik sondern durchaus hochwertige Materialien im Innenraum, kein Knarzen, man fühlt sich eigentlich auf anhieb wohl im neuen Croma.
Leider leidet Fiat ja immernoch unter seinem schlechten Ruf aus den 80er und 90er Jahren, deswegen schätze ich, daß der Croma eines der am meisten unterschätztesten Fahrzeugen in dieser Klasse ist.

Pro:
- günstiger Einstiegspreis
- üpper Platz im Fonds
- herausnehmbare Rücksitzbank
- guter Stauraum (auch in Bezug auf Variabilität)
- guter Durchzug, leiser Motor(der 2.2L mit 147PS stammt von GM)
- günstiger Verbrauch
- sehr gutes Fahrwerk (guter Kompromiss aus Komfort und Straffheit)

Contra:
- rel. langweiliges und unispiriertes Außendesign
- ebener Ladeboden nur nach Herausnehmen der Rücksitzbank
Ich hab jetzt wirklich lange überlegt, aber mir fallen keine wirklichen Nachteile ein, sicher wird das jeder subjektiv anders bewerten aber im großen und ganzen empfinde ich den Croma als einen der gelungensten Fiats seit langem.

Alle Varianten
Fiat Croma 2.2 16V (147 PS)

  • Leistung
    108 kW/147 PS
  • Getriebe
    Automatik/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.850 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Fiat Croma 2.2 16V (147 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2005–2007
HSN/TSN4136/081
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum2.198 ccm
Leistung (kW/PS)108 kW/147 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst700 kg
Maße und Stauraum
Länge4.756 mm
Breite1.775 mm
Höhe1.597 mm
Kofferraumvolumen500 – 1.610 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße215/55 R16 V
Leergewicht1.605 kg
Maximalgewicht2.050 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge5
Hubraum2.198 ccm
Leistung (kW/PS)108 kW/147 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst700 kg

Umwelt und Verbrauch Fiat Croma 2.2 16V (147 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,4 l/100 km (kombiniert)
12,5 l/100 km (innerorts)
7,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben222 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Fiat Croma 2.2 16V 147 PS (2005–2010)