Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Citroen Modelle
  4. Alle Baureihen Citroen C3 Picasso
  5. Alle Motoren Citroen C3 Picasso
  6. VTi 95 (95 PS)

Citroen C3 Picasso VTi 95 95 PS (2008–2017)

 

Citroen C3 Picasso VTi 95 95 PS (2008–2017)
52 Bilder

Citroen C3 Picasso VTi 95 (95 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Citroen C3 Picasso VTi 95 (95 PS)

3,5/5

Erfahrungsbericht Citroen C3 Picasso VTi 95 (95 PS) von H.Finch, Februar 2017

4,0/5

Optisch ist der C3 Picasso nicht umbedingt das schönste Auto, als Familienauto ist er allerdings gut geeignet. Haben das Auto seit 5 Jahren und außer kleinen Problemen mit der Klimaanlage und der Armaturenbeleutung hatten wir keine Probleme. Gefahren wird es sowohl außer- als auch innerorts und teilweise mit einem kleinen Anhänger. Auch hier ergeben sich keine Probleme. Gut sind dabei die Außenspiegel, durch denen man einen sehr guten Blick hat. Zu erwähnen ist noch das etwas andere Tacho, welches ich persönlich sehr nett finde und an das man sich schnell gewöhnt.

Kann daher das Auto uneingeschränkt weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht Citroen C3 Picasso VTi 95 (95 PS) von david61, April 2013

4,6/5

Ich erstand eine C3 Picasso VTI 95 Cool & Sound, also die Basisversion mit Audio und Klimaanlage als Vorführwagen mit sattem Preisnachlass. Ich bin jetzt 1500 km mit dem Fahrzeug gefahren und ziemlich angetan. Super Fahrkomfort, sparsamer Motor (bis Tempo 130 km/h, dannach fängt er an zu schlucken) herrvorragende Bremsen und eine ordentliche Verarbeitungsqualität zeichnen dieses Raumwunder aus. Er ist definitiv langstreckentauglich.
Positiv: bequeme Federungsabstimmung
gute Rundumsicht
herrvorragendes Platzangebot
sparsamer Motor der mittlere Verbrauch lag in den ersten 1500
km bei 6,2 l bei defensiver fahrweise
Negativ : fehlender 6. Gang

Bin bisher sehr zufrieden! Updates folgen

Erfahrungsbericht Citroen C3 Picasso VTi 95 (95 PS) von jvolkenannt, Februar 2013

1,5/5

Also ich besaß dieses auto seit 2009 und war erstmal begeistert er ist definitiv langstrecken tauglich jedoch ist der motor katastrophal denn der schluckt unglaubliche 9 liter denn der hat nur 95 ps das bedeutet also für jede steigung muss man vollgas geben und er geht sogar bei 120kmh auf 110 runter dast klar keine kaufempfelung und von der verarbeitung bei jedem schlagloch klapperte etwas bis ich mir schließlich einen bmw 318i von 2009 mit facelift holte .und dieser ist trotz das es ein bmw ist viel billiger im unterhalt eigentlich in allem ;)

Erfahrungsbericht Citroen C3 Picasso VTi 95 (95 PS) von Mican0974, August 2012

4,2/5

Seit April 2012 fahre ich nun als Zweitwagen einen Citroen C3 Picasso VTi 95 in der Ausstatungslinie "Tendance", Außenfarbe beige metallic. Der Wagen dient als Zweitwagen und löste unseren Mitsubishi Colt ab (den ich auch in diesem Forum beschrieben habe).

Zunächst waren wir erstaunt, dass der C3 Picasso als "Kleinwagen" eingestuft wird. Denn im Vergleich zum Mitsubishi Colt geht der C3 Picasso doch eher als (Mini-)Van durch. Fünf Türe (statt drei beim Colt), sehr variabler Innenraum und ein Raumgefühl, dass eher an die Mittelklasse denn an einen Kleinwagen erinnert, sprechen für sich. Ein weiteres erfreuliches Detail: die Versicherung stuft den C3 Picasso niedriger ein als den Mitsubishi Colt 1,3 ClearTec, und dass trotz größerer Maschine (1,4 Liter) und größerer Außenmaße. Die Familienkasse freut's.

Nach dem Kauf habe ich dem C3 Picasso dezente 5-Speichen-16-Zoll-Alufelgen verpasst (auf die ich die serienmäßigen Reifen montieren konnte und somit die serienmäßigen Stahlfelgen für die Winterbereifung benutzen kann) sowie LED-Tagfahrleuchten nachgerüstet.

Was die Bedienfreundlichkeit angeht kann ich meinem Vorredner nur zustimmen. Alles erklärt sich von selbst, keine überladene Mittelkonsole, gut ablesbares Zentraldisplay, welches durch seine Transparenz auch bei (und gerade durch) Gegenlicht einer tiefstehenden Sonne gut ablesbar bleibt. Kleiner negativer Aspekt: die Bedienknöpfe der hinteren Fensterheber sind so ungünstig platziert, dass die Kinder oft versehentlich mit ihren Füßen (ja, Füßen!) auf den Knopf kommen und die Fenster öffnen.

Auch die Sicherheit an Bord ist komplett. ESP, ASR, BA, 6 Airbags, alles da, was da sein muss.

Die Motorisierung mit 95 PS ist für den Stadtverkehr ausreichend. Für Überlandfahrten oder für die Autobahn reicht die Leistung der mit BMW in Kooperation konstruierten Maschine zwar auch aus, für meinen Geschmack ruft das 1,4-Liter-Triebwerk seine Leistung aber etwas zu träge ab. Der Verbrauch hat sich bei mir bei 7,0 Liter auf 100 km eingependelt. Akzeptabel, wie ich finde, da der Wagen zu 85% innerorts bewegt wird.

Erfahrungsbericht Citroen C3 Picasso VTi 95 (95 PS) von DrBionik, September 2010

3,3/5

Hallo,

ich fahre den C3 Picasso VTI 95 nun seit rund 10 Monaten und habe mittlerweile gute 17000 km damit zurückgelegt.
Und auch nach diesen 10 Monaten fahre ich den Wagen immer noch ausserordentlich gerne und er zaubert mir beim Fahren immer wieder ein Grinsen ins Gesicht. Er macht einfach Spaß.

Zur Optik schreibe ich nichts, da das ja sowieso Geschmackssache ist.
Die Verarbeitung ist, besonders im Innenraum, nahezu pefekt.
Nichts klappert oder rappelt und nichts fasst sich billig an.
Die Türen schließen satt und ohne daß man sie zudreschen muss.
Die Multifunktionsanzeige in der Mitte des Armaturenbretts ist super abzulesen.
Fährt man das erste mal in der Nacht mit dem Auto, denkt man allerdings die ersten paar Meter, daß man ohne Licht unterwegs sei, da es halt im Armaturenbrett, dort wo andere Fahrzeuge die Instrumente haben, stockdunkel ist. Aber da gewöhnt man sich dran.
Ein Ruckeln oder Zittern der LCD-Anzeige, wie ich es in einem Test lesen konnte, ist bei mir bisher noch nie aufgetreten.

Zur Bedienung:

Alle Knöpfe sind gut zu erreichen, das meiste wird allerdings sowieso an den Lenkstockschalten bedient.
Von dort aus kann man das Radio, das Licht und den Tempomaten bedienen.
Da ich vorher einen Citroen C2 gefahren bin, komme ich damit sehr gut zurecht und möchte diese Art der Bedienung nicht mehr missen.
Wer das erste Mal damit konfrontiert wird, sieht das sicher anders, zumal die Bedienung für das Radio und des Tempomaten völlig von den Speichen des Lenkrads verdeckt werden.
Das Ganze blind zu bedienen ist aber einfach, da die Tasten groß sind, weit genug auseinanderliegen und sich eindeutig unterscheiden.
Wer sich damit nicht anfreunden will, wie so mancher "Autotester", sollte sich nach einem anderen Fahrzeug umsehen.

Es wird ja auch gerne über die zu weichen, zu kleinen und mit einer zu kurzen Sitzfläche ausgestatteten Sitze gemeckert.
Komisch ist, daß mir das bisher keiner meiner Mitfahrer bestätigen konnte.
Ich bin ein ziemlicher Brocken und zu kleine Sitze würden mir sofort auffallen.
Daß die Sitzfläche recht kurz ist, kann ich bestätigen.
Aber weder mich (1,75m), noch meinen bisher größten Beifahrer (1,93m) hat das je gestört.
Man sitzt so hoch in dem Auto, daß man sowieso die Füße auf dem Boden stehen hat, so daß eine längere Sitzfläche keinen Nutzen bringen würde.

Das Radio ist für "mich" perfekt.
Der Klang ist für Serie wirklich gut und der Empfang des Radioteils ist Spitze. Besser wird es mit UKW kaum gehen.
Klasse finde ich auch den Anschluß für einen USB-Stick in der Mittelkonsole.
Das findet man ja mittlerweile in immer mehr Fahrzeugen und es ist äusserst praktisch.

Der Motor und das Getriebe:

Der Motor ist für ein Fahrzeug dieser Klasse sehr leise.
Im Stand ist er fast nicht zu hören und auch im Fahrbetrieb bleibt er angenehm im Hintergrund.
Hörbar wird er, wenn man z.B. bei Überholmanövern mal in höhere Drehzahlbereiche vordringt.
Dann ist er akustisch deutlich wahrnehmbar.
Bei 130 km/h auf der Autobahn ist der Wagen erstaunlich ruhig.
Das Getriebe hat sich die ersten 4-5000 km recht ruppig geschaltet.
Das ist mittlerweile völlig verschwunden und der Schaltknüppel gleitet geschmeidig durch die Gänge.

Wer ständig mit vollgeladenem Fahrzeug unterwegs ist, dem würde ich zum HDI 110 raten.
Dieser ist weitaus durchzugskräftiger als die Benziner.
Da ich aber so gut wie immer alleine unterwegs bin, reicht mir der VTI 95 völlig aus.
Der Verbrauch liegt bei mir bei rund 7,0 l/100km.

Das Fahrwerk:

Der Wagen ist recht komfortabel abgestimmt, was mir sehr gut gefällt.
Ein straffes Fahrwerk würde nicht zum Charakter des Autos passen.
Wer durch Kurven heizen will, für den ist das Auto sicher nichts.
Das soll nicht heißen, daß man damit nicht schnell über Landstraßen fahren kann, aber es macht nicht wirklich Spaß.

Mein Fazit:

Ich würde den Wagen jederzeit wieder kaufen.

Nachtrag:

Mittlerweile ist mein Bericht gut 10 Monate alt und ich bin weiterhin zufrieden mit dem Auto.
Der Verbrauch hat sich mit ruhiger Fahrweise bei 6,3 Liter/100km eingependelt.
Es gab bis jetzt keinerlei Defekte.

Nachtrag vom 14.10.2012

So, nun ist der Wagen fast 3 Jahre alt und mittlerweile sind doch mehrere Defekte dazugekommen.

Irgendwas ist immer.

Fahrzeug ruckelt und springt ab und zu wie ein Ziegenbock.

Windgeräusche an der Fahrertür.

Vor Erreichen der 55000 km alle Bremsbeläge und Bremsscheiben verschlissen.

Auspuffanlage komplett abgrissen, da sämtliche Aufhängungen weggegammelt sind.

Kupplung rupft, wenn es kalt und feucht ist.

3. Gang lässt sich beim runterschalten nur bei Geschwindigkeiten unter 60 km/h wirklich gut einlegen.

Erster Rost am Unterboden.

Und zum Schluß noch eine absolut unfähige Werkstatt.

Mein Herz hängt immer noch sehr an dem Fahrzeug, aber mein Verstand sagt mir ganz deutlich: Nie mehr einen Citroen.
Schade :(

Alle Varianten
Citroen C3 Picasso VTi 95 (95 PS)

  • Leistung
    70 kW/95 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    13,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    15.250 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Citroen C3 Picasso VTi 95 (95 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2008–2011
HSN/TSN3001/AHR
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.397 ccm
Leistung (kW/PS)70 kW/95 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,9 s
Höchstgeschwindigkeit178 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst850 kg
Maße und Stauraum
Länge4.078 mm
Breite1.766 mm
Höhe1.631 mm
Kofferraumvolumen385 – 1.506 Liter
Radstand2.540 mm
Reifengröße195/60 R15 T
Leergewicht1.334 kg
Maximalgewicht1.742 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.397 ccm
Leistung (kW/PS)70 kW/95 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,9 s
Höchstgeschwindigkeit178 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst850 kg

Umwelt und Verbrauch Citroen C3 Picasso VTi 95 (95 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,9 l/100 km (kombiniert)
9,2 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben159 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e