Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Chevrolet Modelle
  4. Alle Baureihen Chevrolet Orlando
  5. Alle Motoren Chevrolet Orlando
  6. 2.0 TD (163 PS)

Chevrolet Orlando 2.0 TD 163 PS (2011–2014)

Chevrolet Orlando 2.0 TD 163 PS (2011–2014)
26 Bilder
Varianten
  • Leistung
    120 kW/163 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.090 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze7
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2011–2013
HSN/TSN8260/ACF
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)120 kW/163 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.652 mm
Breite1.836 mm
Höhe1.633 mm
Kofferraumvolumen101 – 1.594 Liter
Radstand2.760 mm
Reifengröße225/50 R17 H
Leergewicht1.786 kg
Maximalgewicht2.295 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)120 kW/163 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,3 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,3 l/100 km (kombiniert)
6,3 l/100 km (innerorts)
4,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben139 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,9 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen208 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab26.090 €
Fixkosten pro Monat134,00 €
Werkstattkosten pro Monat89,00 €
Betriebskosten pro Monat110,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Chevrolet Orlando 2.0 TD (163 PS)

4,2/5

5,0/5

Meinung von Anonymous, März 2018

Ein sehr gutes und zufrieden stellendes Fahrzeug er hat mich bis heute niemals stehen gelassen und mit der Qualität bin ich sehr zufrieden und wer Mercedes oder BMW Feeling braucht sollte sich auch einen holen.Das Raumangebot ist unschlagbar, und Komfort ist ebenfalls unschlagbar.Ich würde mir auf jeden Fall das Nachfolge Modell kaufen wenn es hier in Deutschland angeboten wird.

5,0/5

Meinung von hinz.ingo, Januar 2017

Ich bin mit dem Auto sehr zufrieden das Raumangebot stimmt mit der Ausstattung bin ich sehr zufrieden es ist ein wahrer Alleskönner. Mein neuer wäre auch wieder ein Orlando ein Auto was mich total überzeugt hat. Habe mit ihm jetzt ca. 80000 km runter gespult und keine bösen Überraschungen erlebt. Gut Bremsen mit ca.400 Euro ist aber noch im Rahmen bei anderen Autos entweder genauso teuer oder noch teurer je nach Marke hab mich erkundigt. So das wars mit meiner Lobeshymne auf meinen Orlando ein Auto was sich sehen lassen kann. Schade das sich Chevrolet aus Deutschland zurückgezogen hat .

5,0/5

Meinung von eifelswob, August 2016

Hi,
für mich ist der Orlando die eierlegende Wollmichsau. Bin bis auf die nervige DPF-Geschichte, von der auch andere Hersteller betroffen sind (total dämlich), sehr glücklich und bedaure, dass weder Opel noch andere Hersteller so ein Auto aktuell anbieten. Ich suche mir schon seit geraumer Zeit den sog. Wolf. Und finde nichts, was als Alternative gelten könnte. Der Motor geht wie die sprichwörtliche Sau. Trotzdem habe ich im Langzeitverbrauch immer eine 7 vor dem Komma.
In dem Auto kann ich campen (tolles Feature die Sichtgitter, die guten Sichtschutz und max. Mückenschutz bei geöffneten Fenstern bieten) ohne irgendwas auszbauen. Wer es bequem haben möchte, nimmt seine Futonmatraze mit. Passt perfekt! Einkaufen im Möbelmarkt, Durchladen bis zum Armaturenbrett und trotzdem noch vier Personen im Auto? Welches Auto kann das?

4,6/5

Meinung von wesser, März 2016

Ich fahre den Orlando 2 l Diesel Automatik seit 2013 also 3 Jahre mit ca. 60000 km. Er wurde als neues EG Fahrzeug gekauft zu einem Preis von ca. 19000 €
Ich kann bis auf Kleinigkeiten nur sehr gutes über das Fahrzeug sagen oder berichten.
Keine extra Werkstattbesuche bis auf 2 vorgesehen normale Wartungen die sehr günstig waren.
Fahrleistung, Getriebe, Motor, Geräusche, Verbrauch + Ausstattung sehr zufrieden.
Negativ aufgefallen ist
Motorhaube Blech etwas dünn, die fallende Walnuss vom Baum macht bereits eine Delle

4,5/5

Meinung von jh281078, März 2015

Ich besitze meinen Orlando nun 13 Monate und was soll ich sagen : das Auto hat meine Erwartungen mehr als erfüllt. Ich besitze den 2,0D LTZ . Es war ein Vorführwagen von Chevrolet. 10 Monate alt und 3000km gelaufen. Bin nun schon bei 42.000 km und jeden Tag auf der Autobahn. Der durchschnittliche Verbrauch liegt bei echten 6,5 Liter Diesel. Bei dem Eigengewicht ist dies mehr als akzeptabel. Als Camper besitze ich auch ein Wohnwagen und dem 1,5t hat der Chevy keine Probleme. Ich kann das Auto eigentlich nur jeden empfehlen der eine Familie hat oder einfach nur ein großes Auto fahren möchte. Das Auto ist günstig , hat eine sehr hohe Ausstattung und sucht für das Geld seines gleichen.

4,3/5

Meinung von fenotini, August 2014

habe seit einem halben jahr einen 2,0 ltz diesel, fahre ca. 100.000 km im jahr,
bin total zufrieden, verbrauch konnte ich auf 6,5 liter senken,
einzig die freisprecheinrichtung ist mit meinem handy ( samsung galaxy
s 3 ) nicht hizukriegen, fahre auch im hängerbetrieb,(kraftvoll)
auto ist total zu empfehlen, einen unterschied zum opel zafira tourer
ist aber in der praxis stark spürbar

4,1/5

Meinung von Anonymous, März 2014

Fahre den Orlando 2,o LT+ automatic ,seit 11 Monaten,
durchschnitt Verbrauch 7,2 L ,
Mit Wohnwagen 1,5 t , 10,5 bis11 L Verbrauch
wohne auf dem Land deshalb kein verbrauchserfahrung für Stadtverkehr.
als EU Fahrzeug gekauft für 19550,- Bei 12 km Stand gekauft.
Einfach super der Preis. inc . Navi
Nachteil Reserverad unterbringen.
kenne kein Gleichwertiges Modell
zu diesem Preis.

3,6/5

Meinung von Anonymous, Februar 2014

Mit stattlichen 4.652mm Gesamtlänge und einer Zuladung von 650kg scheint der 7-Sitzer Chevrolet Orlando seine Bezeichnung MPV (Multi Purpose Vehicle) ernst zu nehmen.
Die steil stehende Heckklappe fördert die Zugänglichkeit und den Nutzen der großzügigen Ladefläche.
Preislich startet der Orlando in der LS Version bei 19.900 Euro. (Motor 1.8 4-Zyl. Benzin, manuelles 5-Ganggetriebe) Die LT Ausstattung unseres quirligen Diesels kommt mit einem Aufpreis von 5.000 Euro daher.
Dafür bietet der Orlando eine umfänglich gute Sicherheitsausstattung mit 6 Airbags, Traktionskontrolle, ESC, Isofix-Kindersitz-befestigung, Abstandswarner hinten und sogar einen Reifendruckwarner. Eine von
mehreren Ablagefächern im Innenraum befindet sich pfiffig versteckt hinter der Bedienkonsole der Audioeinheit. Die Frontsitze sind 6-fach manuell verstellbar könnten für mein Empfinden im Bereich der Lendenwirbelstütze straffer ausgeführt sein. Der Beifahrersitz punkte mit einer klappbaren Rückenlehne für langes Ladegut.
Die 2. Sitzreihe ist im Verhältnis 60/40% teilbar und bietet eingeklappt einen ebenen Ladeboden. Lobenswert ist die Neigungsverstellung der Rückenlehne in der Rückbank. Bedarfsweise kann die 3. Sitzreihe auch einzeln hervor geklappt werden. In der LT Ausstattung dominiert der große 7“ Touchscreen des Chevrolet MYLINK Audiosystems mit integrierter Rückfahrkamera. Motor
Der quer eingebaute 4-Zylinder 2.0 Diesel
harmoniert perfekt mit dem leichtgängigen
manuellen 6-Gang Getriebe. Die Leistung von
120kW/163PS ist präsent und die 360Nm
Drehmoment erlauben auch ein schaltarmes
Fahren. Der eingeschaltete Tempomat auf
langen Etappen ermöglicht müheloses Reisen.
Das Zusammenspiel zwischen Motor und
Getriebe braucht auch einen Vergleich mit
Touran, C-Max, Verso nicht zu fürchten.
Der Verbrauchsanzeiger des Bordcomputers
gab je nach Etappen Werte zwischen 6.0 und
leicht über 7 Litern an. Die Nachtankmenge
auf einer Testdistanz von ca. 1.000KM ergab
einen Mittelwert von 7,06 ltr/100km.
Anmerkung
Mein Testwagen war mit einer 18“ Bereifung
ausgestattet, die optisch einen „schlanken“
Fuß machte jedoch in der Komfortwertung, es
recht auf zweitklassigen Straßen, Einbußen
und leichte Poltergeräusche aus dem
Fahrwerksbereich verursachte.
Fazit
Vor dem Hintergrund der derzeit politischen
Situation könnte es genau jetzt der richtige
Zeitpunkt sein sich alternativ ein Angebot
beim Chevrolet Händler einzuholen.

3,9/5

Meinung von calibra2006, April 2013

Ich fahre meinen Orlando (2.0 D LTZ) seit 2 Jahren. Ich bin sehr zufrieden und kann ihn nur empfehlen. Hab jetzt 40000 km runter und der Verbrauch ist von 8,1l auf mittlerweile 7,3l zurückgegangen. Der Motor ist top und er lässt sich sehr sportlich fahren. Nur der Dieselpartikelfilter nervt manchmal. Wenn die Kontrollleuchte angeht, verbraucht er sofort 3l mehr und ich muß direkt auf die Autobahn, zum freiblasen. Die Abstände schwanken zwischen 2000km und 8000km. Keine Ahnung warum, denn Meine Fahrweise ist immer dieselbe. Ansonsten ein super Auto, das nicht so langweilig wie ein VW oder Ford daher kommt.

3,7/5

Meinung von Anonymous, April 2013

Nun wir fahren ebenso seit ca. 13 Monaten den Orlando LTZ 2.0 163PS. Wir hatten bis heute keine Probleme mit dem Fahrzeug. Wir leben auf dem Land und um unserer beruflichen und privaten Tätigkeit nachkommen zu können fahren wir ca. 30.000km im Jahr.

Er fährt sich gut, die Lautstärke im Inneren (bis ca. 130km/h) ist angenehm nicht störend, bei höherer Geschwindigkeit hört man das Luft verdrängt werden muss. Das Fahrwerk ist recht hart und mit der Sommerbereifung 235/45R18 ist der Fahrkomfort eher gering und mehr dem sportlichen anzusehen. Bei dem Test wie schnell sich der Wagen fahren läßt mussten wir feststellen, daß ab ca. 190-200km/h das Heck vom Fahrzeug schwammig, unruhig wird. Stört uns nicht weiter, da wir so schnell eh nicht fahren.

Für sein Leergewicht von 1800kg, plus Kraftsoff, Kleinigkeiten die im Fahrzeug sind und unserer Wenigkeit ist der Motor kräftig und beschleunigt das Fahrzeug ausreichend. Während unserer Fahrten auf den Landstraßen und teilweise Autobahnen verbrauchen wir ca. 6,5-7,5l auf 100km laut Bordcomputer. Wenn wir es etwas zügiger auf der Autobahn haben wollen sind die ca. 9 Liter bei ca. 170 km/h (3000u/min im 6.Gang) sehr real. In Anbetracht der Bereifung, der Bauform und des Gesamtgewichtes des Fahrzeuges ein akzeptabler Verbrauch.

Die Ausstattung bei dem LTZ ist für gebotenes Geld sehr gut. Wir haben noch die Lederausstattung mit 18" Felgen nehmen müssen, da wir auf die Sitzheizung nicht verzichten wollten und diese es nur im Paket gab. Was uns im Inneren etwas stört ist die nicht allzu reichlich vorhandene Innenraumbeleuchtung.

Nun über Steuer und Versicherung braucht man sich nicht auslassen, darüber kann man sich ja informieren bevor man kauft.

Denn Wartungsintervall haben wir von Chevrolet Deutschland auf 30.000km oder einmal im Jahr anheben/genehmigen lassen und das Fahrzeug mit 2 Jahre Garantieerweiterung gekauft.

Persönlich fuhr ich vorher einen 323i BMW. Klar kann ich die Verarbeitung nicht mit einem Chevrolet vergleichen, jedoch ist für den gebotenen Preis (24.000 Euro bezahlt) die Qualität und vor allem die Ausstattung vom LTZ sehr gut.

Für uns (Frau, Baby und mich) ist es ein tolles Auto für gebotenes Geld. Wir würden das Fahrzeug weiter empfehlen.