Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW X5
  5. Alle Motoren BMW X5
  6. xDrive30d (235 PS)

BMW X5 xDrive30d 235 PS (2006–2013)

 

BMW X5 xDrive30d 235 PS (2006–2013)
103 Bilder

BMW X5 xDrive30d (235 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
BMW X5 xDrive30d (235 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht BMW X5 xDrive30d (235 PS) von lujura, Februar 2017

5,0/5

Ich bin mit meinem BMW X5, Baujahr 2010, 235 Ps, Kilometerstand 98.000 im großen und ganzen sehr zufrieden. Sehr gute Fahrleistung, durchzugsstark, tolles Fahrgefühl. Einzige Enttäuschung war eine kaputte Klimaanlage bei Km. Stand 94000, die komplett getauscht wurde. Kostenpunkt € 1.300.- Neue Batterie 1/2017,
Nachteil hoher Anschaffungspreis und teures Service.
Fährt sich nach bald 7 Jahren noch immer wie ein Neuwagen, kann ihn nur weiter empfehlen.

Erfahrungsbericht BMW X5 xDrive30d (235 PS) von Anonymous, Januar 2016

3,9/5

Ich kaufte den X5 als Ersatz für einen Mercedes G. Ich bin leidenschaftlicher Hobbyjäger und bin oft im Revier. Deshalb suchte ich ein sportliches aber auch gut geländegängiges Fahrzeug.
Türlich war ich durch den Mercedes einiges diesbezüglich verwöhnt.
Durch die BMW wurde ich aber nicht enttäuscht. Auch richtige Schlammpfützen und nasser Waldboden machte diesem Fahrzeug nichts aus und man kommt gut an sein Ziel. Ein großer Vorteil im Vergleich zu Mercedes ist trotz der guten geländegängigkeit die sehr erfreulichen Fahrleistungen auf der normalen Straße. Mit seinen 235 PS schafft er problemlos eine Höchstgeschwindigkeit von 230 KMH, und somit kommt man gut und schnell von A nach B. Diese verwerte sie natürlich bei Mercedes unvorstellbar gewesen.
Der Verbrauch bei diesen diese liegt bei circa 8-10 l was wirklich sehr angenehm ist.
Der Unterhalt liegt für dieses Fahrzeug bei circa 500-800 € pro Monat.
Leider sind die Anschaffungskosten mit 70000€ Für ein gut ausgestattetes Fahrzeug nicht günstig. Hierfür bekommt man aber auch ein sehr luxuriöses Fahrzeug mit dem man sowohl im Gelände wie auch in der Stadt glänzen kann.

Erfahrungsbericht BMW X5 xDrive30d (235 PS) von sbmotorradhalle, Juni 2013

3,8/5

mein niedrigster Verbrauch lag bei 5,1 Liter bei 120-130 km/h Autobahn! durchschnitt liegt unter 9 Liter ( dank chiptuning ), vorher lag der Spritverbrauch über 10 Liter. was mich stört ist das harte Fahrwerk, weiß jemand ob es da ein weicheres Fahrwerk gibt? sonst ein tolles Auto.

Erfahrungsbericht BMW X5 xDrive30d (235 PS) von DeBo, Februar 2010

3,4/5

Hatte ihn für ein Wochenende für Verliebte - Ich und das Auto.
Toll eine rasende Festung die das Gefühl von LKW-Fahren vermittelt.
Sehr geräumig und ein sehr starkes Sicherheitsgefühl wird vermittelt. Hab bei 210km/h lieber nicht weiter Gas gegeben da er dann auch nichts mehr von sparsam hat.
Geht sicher mit 7-9l zu fahren. Bei mir waren es das Wochenende aber eher 12 - 16l.
Echt schönes Auto auch von der Form und der Verarbeitung.
Aber mit knapp 55000 € was er kosten sollte doch etwas ungeeignet für mich.
Sonst aber klare Kaufempfehlung für alle die einen schnellen, großen, soliden SUV suchen.

Erfahrungsbericht BMW X5 xDrive30d (235 PS) von ncoloni, Februar 2010

4,0/5

Nach den ersten 1.000 km mit einem 2009er X5 xDrive 30d bei winterlichem Wetter und viel Autobahnanteil ein paar erste Eindrücke:

Der Verbrauch ist auch bei wirklich zurückhaltender Fahrweise etwas hoch, unter 9 Liter Diesel/100 km ist gar nichts zu machen. Ein 530d kommt auf längeren Strecken mit 7 Litern aus - gibt man für den X5 also einen halben Liter für 300 kg Mehrgewicht hinzu, einen halben Liter für den permanenten Allradantrieb und nochmal einen halben Liter für die große Stirnfläche gegen den Wind, bleibt immernoch eine nicht erklärbare Differenz.
Mein Eindruck ist, dass der sechste Gang (Automatikgetriebe) zu kurz übersetzt ist. Bei 120 km/h im 6. Gang dreht der bullige Diesel schon fast 2200 Umdrehungen/Minute.
Das feine neue ZF-8-Gang-Getriebe wird bestimmt bald auch im X5 verbaut werden und Drehzahl/Verbrauch weiter senken.

Ich fahre sonst einen 540i (Kombi/Benziner), einen der letzten aus der Baureihe E39. Der hat nur 51 PS mehr, ist aber ganz erheblich spritziger und bei Geschwindigkeiten bis 80 km/h wesentlich leiser.

Für ein zehn Jahre später konstruiertes SUV würde ich mir eine bessere Motor-Geräuschdämmung wünschen. Wenn man schneller fährt, hält sich der Dreiliter-Diesel des X5 aber akustisch angenehm im Hintergrund.

Die Beschallung (HiFi-Lautsprecher) ist kräftig, aber unausgewogen. So wummert ein schöner Subwoofer mit, aber es gibt keinen Equalizer, sondern nur eine Einstellmöglichkeit für Höhen und Bässe. Das ist bei den mittelpreisigen BMW-Beschallungsoptionen seit den 1990ern so. Naja, man kann immerhin den Bildschirm geteilt benutzen - eine Hälfte für die Navigation, und auf der anderen lässt man dann einfach den Bassregler eingeblendet und stellt dann halt immer neu ein, je nach dem, ob gerade Sprache oder Musik im Radio kommt ...

Nun die positiven Eindrücke: Das Auto klebt auf der Straße, bei Schnee, Regen und sonst sowieso. Die Traktion ist hervorragend, die Bremsen sind ebenfalls kräftig und sehr fein doosierbar. Gleichzeitig gibt die Lenkung (hier sogar die komplexe Aktivlenkung) sehr gut und feinfühlig alles über den Belag unter den Reifen zurück.

Das Fahrwerk ist notwendigerweise recht straff, viel machen dann beim Fahren die tollen Sportsitze wieder gut, die sich (wenn man's bestellt) ca. 20-fach verstellen lassen - millimetergenau, mit Memory und weiten Einstellbereichen von der Oberschenkelauflage bis zur Lordosenstütze.
Stellt man den Motor ab, hebt sich das Lenkrad - das ist ja bei guten Ausstattungen normal. Öffnet man anschließend die Tür, weichen die angenehmen Seitenhalt bietenden Sitzseitenwagen nach aussen zurück und erleichtern damit das Aussteigen ebenso, wie sie zuvor das angegossene Sitzen auf langen Strecken noch weiter verbesserten. Das ist wirklich durchdachte Liebe zum Detail.

Verarbeituung und Platzierung aller Bedienelemente sind auf BMW-typischem Niveau. Selbst auf sehr schlechtem Straßenbelag stuckert und klappert nichts - gar nichts.

Der Motor hat einen kräftigen Durchzug über ein weites Drehzahlband, aber 235 Diesel-PS machen aus dem schweren Auto keinen Sportwagen - man kann gut mitschwimmen und auch mal den Kick-Down zum Überholen nutzen. Wenn man Landstraße oder Autobahn fährt, bleibt das Motorgeräusch immer schön im Hintergrund, auch bei hohen Drehzahlen.

Schön gelungen ist auch das Scheinwerferlicht; Helle, breit ausleuchtenden Doppelxenons und aussergewöhnlich gut ausleuchtende Halogen-Nebelleuchten dazu.

Leidenschaftliche Raucher (wie mich) wird ärgern, dass der Aschenbecher zu weit vorn sitzt, man muss sich beim Abaschen etwas aus dem soooo bequemen Sitz vorbeugen (jedenfalls muss ich es bei 1,81 m Körperlänge). Auch das große Panorama-Hebedach hat zwei Seiten: Tolle Aussicht nach oben auf allen Plätzen, aber das Dach lässt sich nur ein wenig anheben, nicht zurückschieben. Der Luftaustausch durch das gehobene Glasdach ist leider nur minimal, dafür gibt es bei aufgestelltem Dach auch noch ein BMW-untypisch lautes Rauschen schon bei 50-60 km/h.
Ein "normales" Schiebedach gibt's leider nicht für den X5.

Vielfahrer haben gern mal einen Moment die Hände frei und lenken mit den Knien - vielleicht um einen Joghurtbecher zu öffnen oder eine Selbstgedrehte herzustellen ... nach 2 Millionen unfallfreien Kilometern erlaube ich mir, das einfach mal so zu verfassen, auch wenn mancher Leser den Kopf schütteln mag.
Um mit den Knien zu lenken, muss das Lenkrad ganz unten stehen und der Sitz entsprechend hoch eingestellt sein - logisch. Wie immer bei BMW, verschwindet die obere Tachohälfte unter dem Lenkradkranz, wenn man diese bequeme Position eingestellt hat.

Das ist kein Problem mehr :-) wenn man ein Head-Up-Display mitbestellt, denn dieses blendet u. a. die aktuell gefahrende Geschwindigkeit an einer wählbaren Stelle wunderschön deutlich und nicht zu hell in die Windschutzscheibe ein.

Mit ein paar Extras kostet der von mir beschriebene X5 (Grundpreis ca. 55.000 Euro) etwa 70.000 Euro, nach Abzug von Rabatten also nicht ganz 60.000 Euro neu.

Für umgerechnet 54.000 Euro hate ich im Jahr 2000 mal einen mittelmäßig ausgestatteten 530dA touring gekauft - verglichen damit bekommt man für 60.000 Euro heute - zehn Jahre später - viel Auto, wenn man 60.000 Euro für einen X5 anlegt.

Man bekommt dafür sehr, sehr viel Auto.

Erfahrungsbericht BMW X5 xDrive30d (235 PS) von hlandmann, Dezember 2009

4,4/5

Hallo BigX-Fangemeinde !

Nun fahre ich den Dicken schon 10 Monate und habe ca.16000 km auf dem Tacho.
Kleine Problemchen mit der Standheizung und ein quitschender Beifahrersitz, wurden von meinem Freundlichen behoben.
Ich kann nur sagen, ich fühle mich in dem X5 sicher,es ist mein 6.BMW.
Zum Fahrrkomfort kann ich sagen, dass der DICKE auf glatten Straßen, Bundesstraßen und Autobahnen wie ein Brett auf Straße liegt.
Bei Kopfsteinpflaster und alten gepflickten Straßen, neigt er etwas zum Hoppeln. ;-)
Der Überblick auf das Fahrgeschehen vor einem, ist durch die erhöhte Sitzposition sehr von Vorteil.
Ein hochwertiges Fahrzeug mit einer guten Ausstattung.
Der Verbrauch ist für dieses schwere Fahrzeug sehr gut.
Als 3.0 d xDrive mit Sportpaket habe ich jetzt einen Durchschnittsverbrauch von 8,0 Liter (letzten 16000km).
Bin Pendler und fahre so meine Km, habe viel Landstraße und wenig Stadtkilimeter.
Aber auch auf der Autobahn ist der Verbrauch in Ordnung.
Wir waren vor Kurzem in KROATIEN im Urlaub.
Es waren ca.3500 km hin und zurück.
Die Strecke gab eine Höchstgeschwindigkeit von 139 Km/h vor, Teilstrecken mit 100, 120 und auch kleine freie Strecken.
Der Tempomat war auf 140 Km/h eingestellt und der Verbrauch war unter 10 Liter.
Bei dieser Gesamtstrecke hatte ich eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 128 Km/h und einen Verbrauch von 9 Liter.
Für dieses schwere Auto, was für den Urlaub noch bis zum Dach voll gepackt war, ist das ein sehr guter Verbrauch.
Der Fairnis halber, muss ich aber dazu sagen, dass ich sehr devensiv fahre und den Tempomat fast ausschließlich benutze.
Man kann natürlich auch mit dem Gas spielen und sozusagen die Pflastersteine beim Beschleunigen hinten fliegen sehen ;-)
Das schlägt sich natürlich dann auch im Verbrauch nieter.
So, nun noch schnell zur Versicherung - die steigt 2010 von Typen Klasse 27 auf 29.
Erhöhung so schlappe 200 €.
Bin dann zu meinem Versicherungsheini und nach einem netten Gespräch waren von der 200€ Erhöhung nur noch 30 € übrig.
Also sprecht ruhig mit euren Versicherungsvertretern und zeigt den Ausdruck von der Konkurenz - das klappt.
Abschließend kann ich nur sagen - das Auto ist das geilste was ich je hatte - sorry ;-)
Musste in der Bewertung etwas abweichen, da die Anschaffung,der Unterhalt sehrteuer sind und in der engen Stadt ist die Parkplatzsuche etwas schwieriger ;-)
ALSO - VIEL FREUDE AM FAHREN !!!

Erfahrungsbericht BMW X5 xDrive30d (235 PS) von oele1964, Mai 2009

4,8/5

Hallo,
ich fahre nun seit 2 Jahren den X5 3,0d und bin total begeistert.

Das ist jetzt mein 5. BMW und ich kann nur positives berichten,
Leistung ohne Ende, mit M-Sportfahrwerk absolut souveräne Straßenlage auch bei Tempo 230. Kleine Elektronikproblem konnten durch Aufspielen einer neuen Software behoben werden. Der Spritverbrauch (für diese rollende Schrankwand) ist echt OK, 10,5 Liter in der Stadt, und wenn man moderad auf der Autobahn unterwegs ist, gehts auch unter 8 Liter ohne jedoch den Spaß am Fahren zu verlieren.

Ich würde mich jederzeit wieder für den X5 entscheiden.

Gruß
oele

Erfahrungsbericht BMW X5 xDrive30d (235 PS) von hlandmann, Mai 2009

4,1/5

Seit Februar 2009 fahre ich nun den E70 30dxDrive.
Ich bin begeistert.
Wir waren gerade im Urlaub in MeckPomm, nur Landstrasse und für die 2,5 Tonnen Gewicht nach 1000 Km ein Verbrauch von 7,6 LIter Diesel.
Wow - mit diesem BigX bei mäßiger Geschwindigkeit und vorausschauender fahrweise war das kein Problem.
Spass hatte ich trotzdem.

Nach 4000 km sprang die Instpektionsanzeige von 30.000km auf 31.000km.

Man kann auch mit solch einem,in ÖKO-KREISEN, verhassten Fahrzeug etwas für die Umwelt bzw. etwas für die Geldbörse tun.

Die weit überschaubare Strasse vom "Pilotensitz" ist ist ein Vorteil für den Reaktionsweg.
Man sieht viel mehr und kann eher reagieren.

Nach 5 BMW, ist dieser der geilste.

Wer will kann damit den LARRY los machen, oder eben nur gediegen dahin gleiten (mit ab und zu zuckendem Gasfuss) ;-)

Der 3.0 Liter Diesel mit seinen 235 PS und 520 Nm ist völlig ausreichend - man kann sogar über 215 Km/h fahren und dann den Tankwart glücklich machen.

Spritmonitor: mein Verbrauch
http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/327114.html

Erfahrungsbericht BMW X5 xDrive30d (235 PS) von hlandmann, März 2009

4,3/5

Mein 6. BMW - und auch der geilste.
Das Fahrgefühl ist genial.
Das Beste jedoch, für 2,2 Tonnen Auto einen Verbrauch von 8 Liter erreichen zu können, ist wirklich super.
Grosses Lob an die BMW Entwickler.
Der Diesel läuft sahneweich und ist gleichzeitig mit seinen 520 NM durchzugstark wie kein anderer.

Platz ohne Ende und als ewiger Limo Fahrer, endlich einen Kofferraum (bei umgeklappter Sitzreihe "SMARTGARAGE" sorry ;-)

Meine Empfehlung.
Aber Vorsicht, meine langjährige Kfz Beziehung zu meiner HUK Versicherung musste ich beenden, da diese das Fahrzeug nur eingeschränkt versichern wollte.
Hatte nur in D, A, CH und Lichtenstein uneingeschränkten Versicherungsschutz.

War mir natürlich zu heikel.
Bin jetzt bei der ALLIANZ und global versichert - uneingeschränkt.

Sicher, das Fahrzeug ist bei Dieben sehr beliebt - kostenlose WERBUNG für BMW ;-), aber eine Versicherung ist ja wohl bei dem Anschaffungspreis notwendig !!!

Alle Varianten
BMW X5 xDrive30d (235 PS)

  • Leistung
    173 kW/235 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    53.700 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten BMW X5 xDrive30d (235 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Large
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2008–2010
HSN/TSN0005/AHG
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)173 kW/235 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,1 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst2.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.854 mm
Breite1.933 mm
Höhe1.739 mm
Kofferraumvolumen620 – 1.750 Liter
Radstand2.933 mm
Reifengröße255/55 R18 109H
Leergewicht2.075 kg
Maximalgewicht2.755 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)173 kW/235 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,1 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst2.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch BMW X5 xDrive30d (235 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt85 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,2 l/100 km (kombiniert)
10,4 l/100 km (innerorts)
7,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben217 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch10,2 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen269 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse