Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 5er
  5. Alle Motoren BMW 5er
  6. 535d (286 PS)

BMW 5er 535d 286 PS (2004–2010)

 

BMW 5er 535d 286 PS (2004–2010)
26 Bilder

BMW 5er 535d (286 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
BMW 5er 535d (286 PS)

4,7/5

Erfahrungsbericht BMW 5er 535d (286 PS) von thomaskrenn46@gmail.con, Mai 2019

5,0/5

Das Auto ist rundum ein Dauerläufer und funktioniert eigentlich immer, leider hat er doch ein paar Zicken die man ihm austreiben muss wenn man solch ein Fahrzeug kauft!

Daten des Wagens:
BMW 535d e61 LCI BJ2010
Getriebe: Automatik
KM 185000km
Im Besitz seid: 06/2014
Heutiges Datum: 25.05.2019
Leistung Serie: 286 PS
Leistung Stage 3: 420 PS

Geändert / Umgebaut wurde:
Beide Turbolader, Ladeluftkühler, Silikon-Unterdruckschläuche, Motorsoftware

Livedaten:
Verbrauch 10,2 l Stadt
Verbauch 6,3 l Offene Straßen (Landstraße)
Verbrauch 6,9 l Autobahn (130-150 km/h)
Verbrauch 7,9 l kombiniert (20% Stadt, 35% Autobahn, 45% Landstraße)

Die meisten Probleme dieses Wagens:

1.) Kabelbruch Heckklappenkabel (Spröde)
2.) Ansaugbrücke (Undicht)
3.) Unterdruckschläuche (Spröde)
4.) Spureinstellung
5.) Thermostate
5.) BMW CCC Navigation

Wobei man bei 3 Fehler von Verschleiß ausgehen kann.. Der Kabelbruch hingegen ist ein Fehler der BMW Fahrzeuge dieses Baureihe.. Die Thermostate WÄREN so gesehen auch Verschleiß, jedoch muss man sich mit dem „Geheimmenü“ (falls du nicht weist, was das ist, Google es wie folgt „BMW e60/61 Geheimmenü“) vertraut machen, um den Fehler rechtzeitig zu merken, tut man das nicht, oder kennt sich nicht aus, kommt er zu Problemen mit dem DPF, und dann wird es teuer!
Bei der Navigation, bin ich etwas enttäuscht von BMW.. ihre Billig China Schiene hat mich 400 Euro für ein neues Frontpanel des CD Player (gleichzeitig Rechner des Navis) gekostet! Nach 8-9 Jahre des Wagens und nichtmal 200000km sollte das nicht Kaputt werden, sodass eine Lötstelle aufbricht!

Ich habe das Fahrzeug mit 85000km damals gekauft und kann es seid rund 5 Jahren mein Eigen nennen, in der gesamten Zeit lies der Wagen mich niemals im Stich!
Und das obwohl ich täglich 35 km pendle!
Eines muss klar sein, solch ein Fahrzeug darf NICHT von Kurzstreckenfahrer oder gar nur Stadtfahrer gekauft werden! Die Fahrzeuge brauchen die Autobahn, sowie du Autobahn den Wagen braucht! Erst dort stellt sich das Revier des BMW 535d e61 heraus!

Zudem sollte man wenn man sich solch ein Fahrzeug läuft, bereit sein gleich mal einiges in die Wartung zu stecken!
Es gibt gewisse Bauteile in dem Wagen, die gemacht werden müssen, um wirklich lange Freude zu haben! Dinge wie die Kurbelgehäuseentlüftung, Ansaugbrücke, Riemenscheibe, Thermostate, Unterdruckschläuche, Bremsen usw....
Vor allem die Bremsen sind bei denn Wagen auf Sportwagen-Niveau.. wobei wir von einem 2,3 Tonnen Hochleistungs Dieselfahrzeug sprechen! Also dann doch wieder „normal“

Die Wartung an sich, ist bei BMW schon recht teuer! Kann aber durchaus durch kurze Fahrten nach Slowenien oder Polen usw. stark reduziert werden, zur selben Qualität, und mit Stempel von einem BMW Dealer..

Dinge die an den Wagen sehr mag:
Seine Charakterzüge, sportlich, und dennoch für eine Familie.. gleichzeitig Fahrspass pur, bei wirklich kleinen Verbrauch! Der Wagen schafft den fast unmöglichen Spagat zwischen Familienvater und Rennfahrer (Scherz am Rande)
Außerdem kann man mit ihm 1500km am Tag runter drücken, und steigt an sich relativ fit aus dem Wagen ohne Beschwerden im Kreuz oder Beinen (Komfortsitze sei dank)
Das Auto wird mit ein paar kleinen „aufpeppungen“ mit LED Leuchten usw. zum echten Hingucker, und die Leute schätzen den Wagen meist deutlich jünger als er eigentlich ist! Doch das schönste an dem Wagen ist der R6 Motor M57TU von BMW! Langlebig, Laufruhig, kraftvoll, Durchzugstark sowie perfekt in Harmonie mit dem Getriebe! Das Getriebe übrigens ist sehr gut.. Langlebig und sehr geschmeidig! Vor allem wenn man sich um 200 Euro das XHP Flashtool aufspielt und es regelmäßig wartet!

Dinge die ich nicht so mag am Wagen:
Das Serienfahrwerk (M-Paket) ist viel zu straff, die Bodenhaftung ist sehr gut, jedoch hüpft man in Wagen herum. Zudem mag ich die Einstellungen zu den Elektronisch anklappbaren Spiegel, so muss man sie von Hand anklappen im Wagen, und somit wird, wenn man einen seitlichen Parkplatz hat, das aussteigen zur Qual! Man muss sich den Kopf nach hinten verrenken um zu sehen ob ein Fahrzeug kommt oder nicht! Dies hätte man ebenso mit dem Schlüssel lösen können!
Zudem finde ich die Elektronische Heckklappe sehr mies, da diese noch mit Öldruck und Ausgleichsbehälter sowie Pumpe arbeitet! Die macht stets faxen! Des Weiteren ist es wirklich anstrengend passende Felgen für den Wagen zu finden, wenn man KEINE Spurplatten wünscht!

Dinge die den Wagen interessant machen:
Der Preis, so kostet dieser Wagen (mit sehr guter Ausstattung) nur noch um die 15000 - 18000 Euro! Dafür bekommt man einen der letzen BMW Gattung, die wirklich noch echte BMW sind.. Heute ist das ja nicht mehr annähernd das, was es mal war!
Der Reihen 6 Zylindermotor ist der laufruhigste den ich kenne in diesem Segment!
Wer also Luxus zu recht kleinem Geld will, und gleichzeitig Problemlos durch die Welt fährt, ist hier an sich genau richtig!
Natürlich haben die Autos auch diverse Probleme, jedoch welches Auto hat die nicht?
Zudem sind die Probleme überschaubar, und macht man diese Dinge zügig und verlässlich, hat man auch kaum Probleme! Zudem steht man mit dem Wagen eigentlich nie aufgrund Problemen! Ja ich hatte auch mal Probleme.. jedoch kam ich immer heim, einmal mit etwa 350 PS weniger (Unterdruckschläuche defekt) aber ich kam heim über die Autobahn! 150 Euro später hatte ich die verbesserte Variante verbaut und muss mir darüber keinen Kopf mehr machen!
Vor allem ist gut, das heute bereits alle Probleme auf dem Tisch liegen! Somit kann man gut in den Foren sich weiterhelfen! Und wenn dort nichts ist, der Mechaniker weiß es dann mit Sicherheit!
Ersatzteile gibt es im Überfluss, von allem und jedem gibt es bereits sehr gute Nachbauteile! Und selbst Original kostet nicht mehr so viel wie bei neuen Modellen!

Fazit:
Ein Auto mit Klassen.. schönes aussehen, stabil und zuverlässig zeichnen den E60/61 von BMW sehr stark aus! Viele halten ihn bis heute für den letzten echten BMW und sehen sich kaum satt! Und ich persönlich muss sagen, das ich immer schon große und starke Autos hatte, und tatsächlich könnte keiner in Sachen Zuverlässigkeit, Verbrauch und Komfort bei diesem grad an Sportlichkeit, ihm das Wasser reichen! Mein V8 Benzin (5,6 l Hemi) war nicht so zuverlässig, wie dieses Auto! Und jeder der schonmal an einem Hemi schraubte weiß das die Dinger nie kaputt werden.. vor allem nicht die großen Maschinen wie diese! Und dennoch war der BMW auch hier Sieger!
Des weiteren kann ich persönlich auch wirklich jeden sagen, holt euch einen BMW 5 Serie E60/61..
Und mit etwas Tuning kann man aus diesem Fahrzeugen echt was holen! Da wird die Liste der „versenkten“ Autos doch recht lang!
Vor allem durch das hohe Drehmoment des Diesels macht das Auto 0-60/80 so gut wie alles nass!

Vor allem kann ich nach 5 Jahren (4 Jahre umgebaut und optimiert) sagen, das die Motoren sehr gut gebaut wurden! Alleine die Tatsache das etwas mehr als 130 PS mehr unter der Haube als Serie denn Motor selbst nach fast 100000 km (mit ORIGINAL Motor, Kolben usw.) nichts angetan haben!
Ich habe den Motor in Winter ausgiebig gewartet, und musste feststellen das es kaum Abnutzung gab! Jedoch rate ich jedem Fahrer sein Öl nach maximal 15000 km zu tauschen! Alleine für Kette und Kolben jeden Cent wert!

Ansonsten gibt es hier nur noch eines zu loben:
BMW Serviceberatung.. ich war oft bei Ihnen, für Sachen wie der Kabelbruch, wurde auf Kulanz getauscht.. Meine Antenne (für die Fernbedienung) wurde durch BMW getauscht.. Ich habe auch kurz nach dem Kauf bemerkt das meine Ansaugbrücke undicht war, was tatsächlich einem Verschleiß unterliegt, und selbst hier hat BMW die Kosten übernommen! Nach 130000 km und einem Alter von damals knapp 5 Jahren (keine Garantie mehr) hat BMW solche Dinge gezahlt, um wirklich auf Kunden-Seite zu stehen! Für mich war das so beeindruckend, das ich mir nur noch BMW kaufen werde..
Bei anderen Herstellern musste ich für verzogene Bremsen bezahlen! Sowas gibt es bei BMW sicher nicht! Und das ist sicher ein Grund, der Marke für lange Zeit treu zu bleiben!
Sogar so treu, das bereits meine halbe Familie BMW fährt, und alle wurden bei dem selben aufrichtigen Mitarbeiter geholt und sogar neu bestellt teilweise..

Ich spreche hier die Ingenieure von BMW an:
Bitte liebes BMW Team, hört auf die Fahrzeuge zu Tode zu sparen! Baut wieder echte BMWs, mit R6 Benzinern und Diesel, auch für die Normalen Menschen unter uns, die kein Geld zahlen wollen für 400 PS Versicherung!
EU hin oder her!
Und wenn es geht, legt wieder etwas mehr Auge auf die Haltbarkeit, denn ein BMW wird nicht nach 10-15 Jahren verschrottet, sondern er geht an unsere Kinder, die dann an ihnen Schrauben, weil sie günstig sind und dennoch lange fahren, da die Qualität stimmt wie an den E36, E38, E39 BMWs für mich damals waren.. Zudem sollte BMW wieder ganz oben stehen in Sachen Haltbarkeit und Design!
Auch wenn die BMW von heute schön sind, vorstellen kann ich mir in 15-20 Jahren auf der Straße gelenkt durch einen jungen Burschen der BMW verrückt ist nicht! Also legt doch einen Zahn zu..
Die EU Verordnungen mit Schadstoffen und E5/E6 Klasse muss erfüllt werden aus eurer Sicht, aber dann baut sie doch etwas anders auf, und legt nicht Teile wie KGE und Ventildeckel zusammen!

Jetzt noch was zum Staunen und lachen:...

Auf meiner „Versenkten“-Liste von kleinen Ampelrennen stehen Fahrzeuge wie:
Audi RS3
Audi S4
Audi RS4
Audi S5
Audi S6
Audi RS6 (gleich auf nach 180m)
Porsche Panamera
Porsche Caymann S
Porsche Cayenne S
Porsche 911 Turbo
BMW M3 (E46)
BMW M5 (E39)
BMW 550d (F10/11)
BMW M1 35i (ältere Generation)
BMW M1 40i (neue Generation)
Mercedes A45 AMG
Mercedes 45 CLA AMG
Mercedes E350 D
Mercedes C 55 AMG
Mercedes E 55 AMG
Mercedes G 55 AMG
Mercedes G 63 AMG (wegen hohem Gewicht)
Toyota Supra (BJ 2019)
VW Golf 7 R32
UVM....
Das waren mal die, die mir auf die Schnelle in den Kopf gekommen sind! ;-)

Erfahrungsbericht BMW 5er 535d (286 PS) von momo76, September 2012

4,7/5

Ich habe vor 6 Monaten einen gebrauchten 535d gekauft. beim BMW-Händler (premium selection). Vorher fuhr ich einen 525i und früher den ersten 530d. Der 535 d ist ein Hochgenuss zu fahren. Der Motor hat unendlich Power und ist sehr bescheiden im Verbrauch.Den Diesel spürt man beim Fahren quasi nicht.
Langstrecke Stuttgart-Padua so zügig wie möglich gefahren über Fernpass-Brenner Durchschnitt 7,3 l. Zurück über Gampenpass-Reschen-Fernpass ebenfalls 7,3 l.
Neulich sehr zügige Autobahnfahrt (bis 230) + 50% Landstrasse 8,2 l.
Sehr wenig Komfort bieten die Runflat Reifen (245/40 R 18) auf hoppeligen Strassen, liegen aber auf der Autobahn super. Für den Winter habe ich jetzt 225/50 R 17 Alukompletträder gekauft in der Hoffnung, daß die etwas komfortabler sind.

Erfahrungsbericht BMW 5er 535d (286 PS) von Keymaster80, August 2012

4,7/5

Servus Leute,

Ich fahre auch eine E61 LCI als 535D und bin durch aus zufrieden.
Der Motor ist Super im durchzug und ich schaffe es mit eine Verbrauch von 8,8 Liter ihn auch sportlich zu bewegen, wohl gemerkt mit 275 Reifen auf der Hinterachse. Wenn man sich echt zusammen reist und sich an die Verkehrsregeln hält schafft man auch 6,5 Liter aber es macht nun mal zuviel Spaß bei dem Auto auf´s Gas zu treten. :D

Die Verarbeitung ist Top und mit dem M Fahrwerk liegt er auch bei 200km/h hammer auf der Straße. Wie gesagt ich bin sehr zufrieden aber leider gibt es auch hier dinge die bei einem Auto was weit über 70000€ kostet nicht sein darf.

1. Kabelbruch in der Heckklappe
Diese Probelm bestand schon in diversen Vorgängen vom E61 und ich kann es nicht begreifen warum das BMW nicht in den Grief bekommt. Das sit auch noch ein teures vergnügen mit 800€ pro Seite, bei mir ist es zum Glück noch in die Garantie gefallen.

2. Rost an der Heckklappe, ein reiner Konstrucktionfehler ist hier verantwortlich für Rost unter den Plastik abdeckungen links und rechts der Heckklappe. Ich Persönlich hatte keine Probleme mit den Kosten für die Lackierung diese wurde dank 12 Jahre Rostgarantie von BMW übernommen. Andere hatte da nicht so viel glück BMW Stellt sich auf die Hinterbeine weil Fahrzeuge nicht bei BMW gewartet wurden. Als ob das ein Unterschied machen würde *Kopfschüttel*

Trotz alle dem I LOVE this Car :D

Erfahrungsbericht BMW 5er 535d (286 PS) von frankyn, November 2011

4,0/5

Also, ich find´s schon echt lustig was hier so mancher bezügl. seines Verbrauches beim 535d angibt... Ich fahre den E61 535d Bj,08 mit 82tkm Sportautomatik und M Paket, aber mit 8,5 l ist das Auto absolut nicht zu bewegen!! Frag mich allen Ernstes ob ob die Leute bei so einem vorgegaukelten Verbrauch auf der Bahn mit 80 hinterm LKW herkullern... Unter 10 l ist das Auto bei zügiger Fahrweise nicht zu bewegen!!! Habe meinen jetzt chippen lassen trotzdem nichts unter 10l wie auch bei 331ps...Bei mir heißt es nach 650km nachtanken an Reichweiten um 800km ist absolut nicht zu denken oder hier haben einige Leute einen größeren Tank aber den gibts nicht! Habe diesbezüglich auch schon überall nachgehackt..

Erfahrungsbericht BMW 5er 535d (286 PS) von Artemis987, März 2011

4,6/5

Der BMW 535d Touring ist der mit Abstand beste Diesel-Kombi, der jemals gebaut wurde. Ein Motor mit 286 PS, hoher Elastizität, großem Fahrspaß und einem Durchschnittsverbrauch von 8,5 LIter/100 km ist ein Ausdruck hoher Ingenieurskunst und momentan konkurrenzlos gut auf dem Markt positioniert.
Um diese Modellreihe in Zukunft abzurunden, wäre ein 535d Touring xdrive wünschenswert, da sich im Winter doch offensichtliche Traktionsschwächen bei Matsch und Schnee offenbaren. Im Winter steige ich häufig auf meinen 11 Jahre alten Audi Quattro um, und bewege mich wie auf Schienen, kein Vergleich zum BMW.

Erfahrungsbericht BMW 5er 535d (286 PS) von Geniesser, September 2010

4,9/5

Dezent geniessen !

Ich fahre den 535d touring seit 04/2010. Jede Fahrt ist ein Genuß: Einsteigen, die Memory Taste der traumhaften Komforsitze drücken - alles fährt in die perfekte Position. Dann die Start-Taste und schon ist der wohl beste Diesel des Planeten dezent zu hören.
Dann schöne Musik von der Festplatte abrufen, ab auf die Autobahn und die Beschleunigung fühlen. Das Auto schnurrt von 0-260 ohne jegliches Zögern. Bei freier Fahrt kommt es mir manchmal vor, wie ein ICE, der sanft aber bestimmt mit gigantischer Geschwindigkeit Kilometer verfliegen läßt.
10 Liter Verbrauch habe ich nie geschafft. Die Automatik passt perfekt zum Motor. Das i drive ist selbsterklärend und das Panoramadach schafft Helligkeit. So ist es - DAS PRINZIP FREUDE
Von aussen könnte es fast ein 520 sein - wer ihn erlebt hat, kann auf Porsche verzichten (ein 993 hat auch genau 286 PS) und DEZENT GENIESSEN !

Erfahrungsbericht BMW 5er 535d (286 PS) von Anonymous, September 2010

4,8/5

Ich fahre mittlerweile meinen 2. 535d Touring, jeweils mit M-Paket.
Das Facelift Model ist in einigen Details ein bisschen besser wie der vorherige.
Wie meine Vorgänger hier berichtet haben, erstklassiges Fahrwerk,
aber leider im Hochgeschwindigkeitsbereich mit nervösen Tugenden.
Der Motor ist wirklich vom feinsten, immer kraftvoll, wird nie zum Säufer
und in Verbindung mit der Sportautomatik unschlagbar in dieser Klasse.
Völlig ausreichend ist das Navi Business, welches fast so viel kann wie das Professionell. Glasdach - sehr gut, aber lauter als die Konkurrenz .
Komfortsitze, angeblich die besten PKW Sitze, sind ein muß.
Zum Verbrauch kann ich nur sagen: über 10l bin ich nie gekommen, momentan liege ich bei 8,1 . In Österreich fahre ich mit 6,x Liter.
Die Wartungskosten liegen unter Klassendurchschnitt der Verschleiß liegt sogar erheblich unter denen der Konkurrenz. ( Ich bin früher Benz gefahren).
Mängel oder Ausfälle hatte ich nie, die Elektronik war fehlerlos, Bremsenverschleiß war nie ein Thema.
Das einzige Manko ist der Anschaffungspreis, den läßt BMW sich hier vergolden mit ca. € 10.000 Aufpreis zum 530d.
Ich gebe ihn nächste Woche "leider" ab und bekomme meinen Neuen
(freu) im Oktober.

Erfahrungsbericht BMW 5er 535d (286 PS) von drichter, März 2010

4,8/5

Hallo,
...und wieder ein begeisterter BMW-Fan. JAAAA :-) Vorweg: das Fahrzeug ist, wie ich finde, eine Wucht. Ich setzte mich, ökologisch unsinnig, auch nur mal zum Spaß hinter das Lenkrad und fahre 50-100km. Aber der Reihe nach. Warum ein 535d und kein 530d. Diese Frage wird, übrwiegend subjektiv, in diversen Foren diskutiert. Ich selbst habe Jahrelang einen 330d (230.000km) /330cd, Bj. 2005, 120.000km gefahren. Auch diese Motoren, wie ich finde, erste Sahne. Allerdings hatten beide Modelle ein Manko: Turboloch. Ob dieses Turboloch bei einem 530d "noch" vorhanden ist, kann ich nicht beurteilen. Ein 535d legt lediglich bei Kick-Down eine kurze Gedenkpause ein. In allen anderen Lebenslagen zieht der Motor wie ein Büffel, auch aus dem Drehzahlkeller, bis zum Begrenzer durch. Momentan habe ich einen Durchschnittsverbrauch von 7.5l, überwiegend Landstrasse. Mit etwas Gefühl sind Verbräuche von 5-6l in der Stadt durchaus möglich. Bei Reisegeschwindigkeit 140km/h erreiche ich einen Momentanverbrauch von 7-8l. Somit ergeben sich pro Tankfüllung Reichweiten von 850-900km, die größte Reichweite mit 920km. Die Automatik hinterläßt, bei gemächlicher Gangart, bis ca. 35-40km/h einen zähen Eindruck. Dies ändert sich auch nicht im warmen Zustand. Und genau dies ist der alleine Punkt, den ich an diesem Fahrzeug zu bemängeln habe. Die Verarbeitung ist, typisch obere Mittelklasse und BMW, Top. An den Wendekreis musste ich mich gewöhnen, Alltagstauglichkeit ist aber definitiv gegeben, am Design scheiden sich die Geister. Meine Empfehlung: Kaufen!

Erfahrungsbericht BMW 5er 535d (286 PS) von Anonymous, Juni 2008

4,6/5

Einfach Genial.... :)

Aber nun von Anfang an...:

Durch einen glücklichen Zufall hatte ich die Gelegenheit den 535d 2 Wochen und 2500 km zu bewegen und ihm richtig auf den Zahn zu fühlen. Anfangs konnte ich mich nicht richtig zwsichen Begeisterung und Ignoranz entscheiden, da mir zwar die aktuelle BMW-Designlinie absolut nicht zusagt, ein derart starker Diesel allerdings doch das Wasser auf die Stirn treibt.
Somit konnte ich mich schließlich doch vollends der Vorfreude hingeben....

Beim Erstkontakt konnte ich mich durchaus ein wenig auf die neuen Formen einlassen und ich muss sagen dass die Linienführung recht schlüssig ist. Sie wirkt elegant und doch sportlich modern. Gerade mit M-Paket und passenden Felgen entsteht somit eine gelungene Gesamtkomposition, die durch Details wie Anbauteile und Scheinwerfer weiter perfektioniert wird. Mit einem e39 Touring in M-Optik, kann der e61 zwar nicht mithalten, lässt man sich allerdings auf die neuen Formen ein, lernt man sie zu schätzen.

Im Innenraum geht es sehr luxuriös weiter und der Fahrer wird durch feinste Materialien und beste Verarbeitung verführt. Das große Armaturenbrett ist der klare Mittelpunkt des Interrieurs und dient als gelungene Herberge für die schicken Instrumente und das Navi. Die Bedienung fällt durch die perfekte Positionierung aller Bedienelemente besonders leicht und lenkt nur minimal von der Straße ab. Die Sitze sind äusserst bequem und bieten in der Sportausführung vielfältige Verstellmöglichkeiten und einen enormen Seitenhalt. Das Platznagebot für Fahrer und Beifahrer so wie Fondpassagiere ist äusserst großzügig bemessen und so ist auch eine Fahrt zu viert noch ein wahrer Genuss...

Das Fahrverhalten des 535d könnte kaum besser sein:

Das Fahrwerk ist straff aber ausreichend komfortabel, die Lenkung ist direkt und auch die Gewichtsverteilung stimmt. So macht der 535d trotz seiner Größe stets eine gute Figur und bereitet gerade auf engen Landstraßenstücken große Freude. Jede noch so schnell gefahrene Kurve nimmt er souverän und die Elektronik hilft am Grenzbereich. Der kraftvolle R6 schiebt in jeder Lebenslage ordentlich nach vorne und scheint kein Halten zu kennen. So erreicht der 535d schon kurz nach dem Beschleunigungsstreifen ein Tempo von 200km/h und das ohne großartig auf sich aufmerksam zu machen. Eigentlich bemerkt man die enorme Beschleunigung nur beim Blick auf den Tacho. Die Kraftentfaltung verläuft sehr gleichmäßig und auch das Geräuschniveau ist dank der guten Dämmung sehr ertragbar.

Auf der Autobahn fällt auch der ausserordentlich gute Geradeauslauf auf, der ein sehr entspanntes Fahren ermöglicht.

Auch auf langen Strecken wurde es nie unbequem oder lästig und so hatte ich mit dem 535d gerade auf längeren, freien Autobahnstücken richtig Spaß. Wirklich erstaunlich ist der geringe Spritverbauch der auch bei Bleifuss noch im sehr akzeptablen Rahmen liegt. Hier sind die Herstellerangaben sehr realistisch...

Ein wirklich tolles Auto für Vielfahrer mit dem nötigen Geldbeutel und hohem Anspruch!

Alle Varianten
BMW 5er 535d (286 PS)

  • Leistung
    210 kW/286 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    58.100 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten BMW 5er 535d (286 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2007–2010
HSN/TSN0005/AIK
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)210 kW/286 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.843 mm
Breite1.846 mm
Höhe1.491 mm
Kofferraumvolumen500 – 1.650 Liter
Radstand2.886 mm
Reifengröße225/50 R17 94Y
Leergewicht1.760 kg
Maximalgewicht2.320 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)210 kW/286 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h6,5 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 5er 535d (286 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,9 l/100 km (kombiniert)
9,2 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben182 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch8,3 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen221 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für BMW 5er berechnen!

Alternativen

BMW 5er 535d 286 PS (2004–2010)