Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 3er
  5. Alle Motoren BMW 3er
  6. 330d (231 PS)

BMW 3er 330d 231 PS (2005–2011)

 

BMW 3er 330d 231 PS (2005–2011)
75 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW 3er 330d (231 PS)

4,4/5

Erfahrungsbericht BMW 3er 330d (231 PS) von NoccoT, März 2009

4,3/5

Seit Oktober 2005 fahre ich den 330D, als Limousine m. Automatikgetriebe. Im Winter mit 17" BMW Felgen, im Sommer mit 19" BBS Felgen und 235er Bereifung rundherum. Die Ausstattung ist fast komplett und umfasst u.a. das Sportpaket mit sportlicher Fahrwerksabstimmung und moderater Tieferlegung, Aerodynamikteile, Sportsitze mit Lordosenstütze, Xenonlicht, Schiebedach, Prof.-Navigation, Bluetooth f. Mobiltelefon, Lederausstattung und meine geliebte Sitzheizung. (Nicht nur im Rentenalter sehr zu empfehlen)
In den letzten 3 Jahren habe ich bisher 120.00 km, ohne Probleme oder unplanmäße Zwischenstopps zurückgelegt. Eigentlich wurden nur, bis auf diverse Verschleißteile wie Bremsbeläge, Öl und Diesel nachgefüllt. Der Verbrauch mit Sommerreifen liegt im normalen, gemischten Fahrbetrieb zwischen 7,5 - 8,5 l. Bei höheren Geschwindigkeiten sind ca. 10 l angesagt - was aber auch das bisherige Maximum darstellte.

Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass das Auto gegenüber dem Vorgänger (E46)ein Quantensprung ist. Sowohl was die Straßenlage und den Fahrkomfort, als auch den Durchzug der genialen Maschine, die Verarbeitung und Qualität angeht. Im Vorgängermodel habe ich mir ein Eibachfahrwerk nachrüsten lassen, da mir die Straßenlage bei hohen Geschwindigkeiten und bei kurvigen Strecken nicht ausreichte. Vom hohen Bremsverschleiß und zig neuen Bremsscheiben gar nicht zu sprechen. (Diese Probleme dürften fast allen Haltern der 330D E46 Reihe bekannt sein)

Zum ersten Mal im meinem langen Autofahrerleben habe ich mir ein Automatikgetriebe gegönnt - eine gute Entscheidung, die auf Grund meiner negativen Erfahrungen nach Probefahrten mit Handschaltern gefallen ist. Ich denke, dass der normale Fahrer nicht so schnell schalten kann, wie das der Automat bewerkstelligt. Im Endergebnis führt dies zu einem sagenhaften Anzug in allen Geschwindigkeitsbereichen. Nach einer klitzekleinen, turboüblichen Gedenksekunde, erlebt man eine Beschleunigung bis über die Tachonadelgrenze hinaus. Und die liegt bei 260 km/h. Die Hände können dabei gelassen am Lenkrad bleiben. Ich zähle mich eher zu den sportlichen Fahrern; aber meine Erwartungen an das Auto wurden übererfüllt. Satter Durchzug in allen Bereichen, der einem das Grinsen ins Gesicht triebt. Auf Landstraßen schrumpfen die Überhohlvorgänge drastisch. Ab und zu wird man so natürlich angeblinkt, da sich die wenigsten vorstellen können, wie schnell man den Überhohlvorgang abgeschlossen hat. Gerade im Geschwindigkeitsbereich zwischen 80 - 120 kmh springt das Auto beim Kickdown förmlich aus den Blöcken. Die führt natürlich, gerade für Vielfahrer, im Endeffekt zu einer hohen Sicherheitsreserve.
Auf der Autobahn ist die Straßenlage und Spurstabilität bei hohen Geschwindigkeiten tadellos. Eine Seitenwindempfindlichkeit ist quasi nicht zu bemerken. Dies alles wird untermalt von einem angenehmen Grollen aus dem Motorraum; ja er ist zu hören, aber der Klang ist absolut angenehm und sportlich. Mit den Sommerreifen auf den 19" Felgen ist jede Fahrt ein Genuss, da die Straßenlage, durch die flachen Reifen, nochmals deutlich verbessert wird, die Lenkung ist noch feinfühliger und direkter als mit den "schwabbeligen" Winterpneus. Beim Komfort müssen kleine Abstriche gemacht werden; Querfugen werden deutlich gemeldet - aber ich liebe diesen direkten Fahrbahnkontakt trotzdem.

Das Navi ist natürlich den aktuellen Modellen unterlegen, die Reaktionszeiten bei der Eingabe nerven teilweise schon. Die Ansagen sind aber o.K. und die Menüführung und
die Übersichtlichkeit sind auch tadellos. Der oft bemängelte Dreh-Drückknopf auf der Mittelkonsole erleichtert die Bedienung deutlich - nicht umsonst ist dieses Konzept mittlerweile bei vielen anderen Herstellern zu finden. Mit dem Business Radio und der Klangqualität bin ich ebenfalls völlig zufrieden. Die Zeiten, da ich mit heruntergelassenen Scheiben und heraushängendem Unterarm die diversen Innenstädt beschallen mußte, sind schon etwas länger vorbei. Im Anfang habe ich die Bluetoothverbindung mit einem Siemens S55 genutzt. Dazu gab es eine Ladeschale. Zu meinem aktuellen Blackberry gibt es leider keine passende Ladeschale; es kann aber gekoppelt werden und ist dann über die Lenkradtasten bzw. den Drehknopf zu bedienen. Ich habe ca. 500 Kontakte im Handy, die teilweise 3 - 4 Nummern umfassen. Diese werden sauber übertragen und ausgelesen.

Gibt es noch negative Punkte - wenn ich überlege, fallen mir dazu die relativ wenigen Ablagen im Innenraum und der doch sehr eingeschränkte Kofferraum ein. Nervig sind die Türgriffe, die teilweise hängen bleiben; ein Austausch brachte zwar eine kurzfristige Besserung - jetzt hängen sie aber wieder. Da ich den Wagen fast ausschließlich geschäftlich nutze und mir etwas gönnen wollte, spielen die Gesamtkosten für mich nicht die Hauptrolle; als Privatperson würde ich mir schon 2x überlegen, ob ich für einen 3er BMW wirklich 60.000 € ausgeben würde. Aber bei der zu erwartenden Laufleistung der 3 Liter Maschine, sind auch Gebrauchtwagen mit hohem KM-Stand absolut interessant. Fazit: ein Auto das den BMW Werbespruch vom Freunde am Fahren voll und Ganz erfüllen kann.

Erfahrungsbericht BMW 3er 330d (231 PS) von Anonymous, November 2008

4,6/5

nachdem mir ein freundlicher Verkehrsteilnehmer vor kurzem meinen schönen 530er zu Schrott gefahren hatte (im Nachhinein muss ich mich bedanken), war ein neuer fällig. NAchdem der neue 5er so dermaßen riesig geworden ist, dass er nicht mehr in die Garage paßt, mußte es ein 3er sein.

Soviel vorweg: das ist kein Abstieg. das Auto ist einfach toll. Allenfalls zu bemängeln ist, dass die Türablagen nicht ausgekleidet sind wie im alten 5er, sodass sich manchmal die dort verstauten Gegenstände etwas bemrkbar machen. Sonst ist es perfekt.

Der Motor ist sensationell. Mehr kann man nicht sagen. Über den Verbrauch schweige ich mal. 250 kmh Spitze wollen genutzt werden... aber dafür ist er sparsam.

Das Fahrwerk ist einfach wunderbar. Man fährt entspannt bei hohen Geschwindigkeiten. Straff aber nicht unkomfortabel.

Ich empfehle die Sportsitze, in hellem Leder und hellem Teppich einfach toll. Leider sieht man jeden Schmutz.

Logic7 Soundsystem: klasse. sensationell. geil.

Fazit: Kauft ihn

Alle Varianten
BMW 3er 330d (231 PS)

  • Leistung
    170 kW/231 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    6,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    44.410 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten BMW 3er 330d (231 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2007–2008
HSN/TSN0005/882
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)170 kW/231 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h6,7 s
Höchstgeschwindigkeit240 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.520 mm
Breite1.817 mm
Höhe1.421 mm
Kofferraumvolumen460 Liter
Radstand2.760 mm
Reifengröße225/45 R17 91W
Leergewicht1.650 kg
Maximalgewicht2.170 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)170 kW/231 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h6,7 s
Höchstgeschwindigkeit240 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 3er 330d (231 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt61 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,2 l/100 km (kombiniert)
9,7 l/100 km (innerorts)
5,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben190 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,8 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen206 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse