Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 3er
  5. Alle Motoren BMW 3er
  6. 318d (143 PS)

BMW 3er 318d 143 PS (seit 2012)

 

BMW 3er 318d 143 PS (seit 2012)
78 Bilder
Varianten
  • Leistung
    105 kW/143 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    35.500 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    A

Technische Daten BMW 3er 318d (143 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2012–2015
HSN/TSN0005/BMN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.995 ccm
Leistung (kW/PS)105 kW/143 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst745 kg
Maße und Stauraum
Länge4.624 mm
Breite1.811 mm
Höhe1.429 mm
Kofferraumvolumen495 – 1.500 Liter
Radstand2.810 mm
Reifengröße205/60 R16 V
Leergewicht1.475 kg
Maximalgewicht2.025 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.995 ccm
Leistung (kW/PS)105 kW/143 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst745 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 3er 318d (143 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt57 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,5 l/100 km (kombiniert)
5,4 l/100 km (innerorts)
4,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben119 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,0 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen158 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseA
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 a

Kosten und Zuverlässigkeit BMW 3er 318d (143 PS)

Ehem. Neupreis ab35.500 €
Fixkosten pro Monat148,00 €
Werkstattkosten pro Monat79,00 €
Betriebskosten pro Monat88,00 €

Zuverlässigkeit im Vergleich

Pannen im Kalenderjahr 2017

Erstzulassung:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 0.9 2.1 12.9 17.9

1.3 BMW 3er

0.9 BMW 4er

0.9 BMW X3

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 1.2 2.9 18.2 23.3

2.1 BMW 3er

2.0 BMW X3

1.2 BMW 4er

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 2.5 5.2 29.8 36.4

4.9 BMW 3er

4.0 Audi A4

2.5 BMW X3

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 3.6 9.0 38.1 38.1

6.7 BMW 3er

7.2 Audi A5

3.6 BMW X3

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
BMW 3er 318d (143 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht BMW 3er 318d (143 PS) von x.chromosom, Juli 2017

5,0/5

Genug Power aber auch gerne sparsam! Den Verbrauch der anderen User kann ich nicht nachvollziehen. Meine Frau fährt sehr gemässigt und braucht ca 3,5-4.5 Liter auf 100km. Immer im eco modus. Ich fahre auf Landstrasse und Autobahn nahezu immer im sportmodus und in der Stadt auch im eco. Da komme ich auf maximal 5.5 Liter.

Das Auto liegt dynamisch perfekt auf der Strasse. Enge Kurven und Berge liegen ihm super. Da gehen gut und gerne auxh mal die 140 auf der Landstraße :)) natürlich nur bei freier Sicht und gutem Wetter.
Im Winter hatte ich trotz viel Schnee und schlechtem Wetter (wohnen im Spessart) nie Probleme mit Rutsche oder ausreissen. Ich merke lediglich auf Strassenbahnschienen, dass das ESP kurz leuchtet. Merken tut man davon aber nichts.

Power hat der kleine trotz den nur 143 Ps absolut genug. Wenn er warm ist und im Sport-modus auf der Gerade gut liegt, schafft er gerne mal die 230 km/h :)
Bis 100 geht er ab wie Schmitz Katze und macht Dank heckantrieb ordentlich Spass:)

4 Personen haben locker Platz, solange sie nicht über 190 gross sind. Die Sitzfläche hinten ist schön tief und breit. Und auch dort fand schon mein 190 grosser Cousin auf einer 5h Tour immer genug Platz und stieg entspannt aus . Der Komfort ist absolut Top für die Grösse und die Klasse. Ich bin ein halbes Jahr die neue e-klasse als Geschäftswagen gefahren und empfand diese als lauter ab 160kmh.

Platz im Kofferraum ist gut und nie zu wenig. Auch der Stauraum unter der Bodenabdeckung ist super.

Das I-drive und das Navi in der grossen Panorama-Variante ist allererste Sahne. Die Sprachsteuerung erkannt nahezu jeden Befehl und kann sogar auf alle meine 3500 Songs, die auf der 20gb grossen internen Festplatte gespeichert sind, direkt zugreifen. Ich sage einfach nur den Titel und dieser wird gespielt. Mit maximal 4 Sekunden Bedenkzeit. Wahnsinn !
Die Navigation selbst und die Online-Anbindung sind klasse!

Komfort auf langen Strecke ist sehr gut nur die Sitze könnten vorne auch etwas tiefer sein, wenn man wie ich 185 gross ist. Aber sonst sind sie sehr bequem.

Defekte haben wir jetzt nach 120.000 km keine gehabt. Alles einwandfrei. Nur zwei Birnchen waren mal defekt. Hat 5 Minuten gedauert, sie zu wechseln.

Alles in allem werden wir den Wagen fahren, bis er nicht mehr mag. Und das wird noch lange dauern :)

Erfahrungsbericht BMW 3er 318d (143 PS) von pilip90, Februar 2017

5,0/5

Super Alltagswagen auch für lange Fahrten. Geringer Spritverbrauch bei zurückhaltender Fahrweise und genug Reserven wenn doch mal mehr Beschleunigung abgerufen werden muss.
Verarbeitung Bmw-typisch hochwertig. Zusatz/Luxusfunktionen sind durchdacht, gut implementiert und helfen ohne zu behindern.
Mein zweiter BMW, fahre ihn nun seit 4 Jahren (ca. 15-20000km pro Jahr). Auch noch 200 000 km Laufleistung wirkt der Wagen sowohl von außen als auch im Innenraum hochwertig und unverbraucht.
Reparaturen sind beim BMW Partner oft kostspielig, man sollte jedoch beim Gang in die freie Werkstatt auf eine ausreichende Qualifikation achten. Durch sachfremde Personen durchgeführter Pfusch rechnet sich nie!
Allen, die den großen Einkauf beim Möbelhaus planen sei gesagt ein BMW - Kofferraum ist keine LKW - Ladefläche.

Erfahrungsbericht BMW 3er 318d (143 PS) von owsy23, Februar 2017

4,0/5

Das Fahrzeug ist seit einem halbem Jahr in meinem Besitz und muss sagen, dass ich ganz zufrieden bin.
Fangen wir mit dem Innenleben des BMW's an.
Wie ich finde hat BMW alles richtig gemacht, denn alles sitzt dort wo es sitzen muss. Auch ist es nicht mit Knöpfen überfrachtet und alles durchschaubar.
Allerdings könnte BMW als Premium Hersteller das Interieur qualitativ aufarbeiten und bessere materialen einbauen.
Was den Verbrauch angeht, fahre ich um die 6,5L auf 100 km. Wenn es denn schnell gehe muss, kommt man da schon auf sein 7,5L auf 100 km.
Mit den 143 PS bin ich zwar kein Jäger aber muss mich vor den großen auch nicht fürchten.
Der Kofferraum ist in meinen Augen klein geraten, da ich in meinem vorherigem Golf Variant bedeutend mehr rein bekommen habe.
Im grossen in ganzen kann ich den Wagen aber empfehlen.

Erfahrungsbericht BMW 3er 318d (143 PS) von Lukihh, Februar 2017

4,0/5

Der BMW 318d schöpft seine Kraft wie der 320d aus zwei Litern Hubraum. Die Basis ist die gleiche, die Leistung des 318d beträgt jedoch lediglich 143 PS.

Dank eines Drehmoments von 320 Nm ist davon im Alltag allerdings kaum etwas zu spüren. Der sonor klingende Vierzylinder-Selbstzünder hängt spritzig am Gas und lässt seine Kurbelwelle ohne Anstrengung auch mit 5000 Umdrehungen rotieren. Zwischen 2000 und 2500 Umdrehungen fühlt sich der Turbodiesel richtig wohl.

Bei sparsamem fahren fließen gerade mal 5,1 Liter Diesel pro 100 Kilometer durch die Leitungen des BMW 318d.

Selbst auf zügig gefahrenen Autobahnetappen, die der BMW bei Bedarf auch mit 213 km/h absolviert, pendelte sich der Verbrauch bei knapp über sechs Liter ein.

Erfahrungsbericht BMW 3er 318d (143 PS) von jpiphone88, Februar 2017

4,0/5

Ich bin im besetzt dieses Autos seit genau zwei Jahren und bin mehr als zufrieden.
Das Auto hat bis jetzt keine Macken oder Ähnliches aufzuweisen.
Besonders gefällt mir das Infotainmentsystem wie auch die gute Dämmung, somit wird es nicht sonderlich laut auch bei höheren Geschwindigkeiten.

Empfehlenswert wäre aber dann doch eine Motorisierungsstufe höher zu nehmen, somit hätte man dann doch mehr Freude am Fahren.

Da die Preisklasse auch schon etwas höher ist, würde ich immer die Automatik empfehler, auf das Kuppeln hat man schnell keine Lust mehr, gerade im Statdverkehr.

Ansonsten ist die Verarbeitung wie man sie erwartet, dennoch gibt es einen spürbaren Unterschied zu den größeren Modellen, bspw. 5er.

Erfahrungsbericht BMW 3er 318d (143 PS) von zorbas78, Februar 2017

4,0/5

Positiv:
BMW Feeling, schöne tiefe Straßenlage, optisch ansprechendes Interieur, mehr Platz für Fahrer, Beifahrer, größerer Laderraum im Vergleich zum Vorgänger, iDrive = sehr gutes Konzept
Empfehlenswert: Teilleider, anthrazit-farbender Dachhimmel, Sportsitze, Sportlenkrad.

Negativ:
Es wird mehr und mehr modular verbaut, was zwar das costumizen erleichtert, allerdings auch qualitativ weniger wertig wirkt. Navi (das kleine) ist okay, könnte logischer sein und vorallem integrativer. Online-Funktionen sucht man vergeblich, ohne aktivierten BMW Vertrag (Abzocke), der Rest ist gesperrt (vgl. Foren).
Mittlerweile braucht man eine Alarmanlage (nicht serienmäßig 2012), da doch zu viel geknackt wird.
Park Distance Control vorne ist auch empfehlenswert, da schlecht einsehbar.

Dennoch >4/5 Sterne.

Erfahrungsbericht BMW 3er 318d (143 PS) von alaska792, Februar 2017

5,0/5

Ich hatte das Auto ein Jahr lang, hatte nie Probleme damit. Bin rund 60000 km gefahren ohne Probleme. Der Spritverbrauch ist auch sehr gering und da ich fast nur Langstrecken fahre ist das perfekt.
Der Innenraum ist sehr räumlich und der Kofferraum bietet sehr viel Platz. Ich war mit diesem Auto sehr zufrieden.

Erfahrungsbericht BMW 3er 318d (143 PS) von save84, Februar 2017

4,0/5

Geschäftsauto seit April 2014
Gefahrene Kilometer bisher 118 000 km
Auto schnurrt wie ein Kätzchen, keinerlei Probleme mit dem Motor und Getriebe.
Sehr starke Automatik und sehr geringer Verbrauch (Momentan 6,2 L / 100km)
Etwas PS schwach, aber allemal alltagstauglich - sehr komfortabel beim fahren.
Einstieg hinten etwas schwierig und für größere Menschen nicht sehr gemütlich.
Ansonsten macht das Auto optisch echt was her.
Würde ich jedem empfehlen.

Erfahrungsbericht BMW 3er 318d (143 PS) von Kastor, Dezember 2014

3,9/5

Ich fahre einen 318d in der Luxury-Ausührung, der mir mittlerweile sowohl vom Außen- als auch Innendesign her sehr gut gefällt.
Speziell die neuen LED Front- und Heckscheiwerfer machen echt was her. Der Innenraum ist sicherlich nicht jedermanns Sache aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kann ich in Sachen Übersichtlichkeit und Bedienungsfreundlichkeit nur positives berichten.

Im Vergleich zur E9x Baureihe hat sich ja nun einiges verändert aber zum Großteil fast nur zum positiven. Das Platzangebot und dessen Nutzbarkeit insbesondere im Kofferraum hat sich stark verbessert.

Eine weitere deutliche Steigerung hat die F3x Baureihe beim Fahrwerk erreicht (keine adaptiven Dämpfer). Sehr komfortable Federung, selbst auf holprigem Untergrund die beim Kurvenräubern in Verbindung mit der sehr agilen Lenkung dennoch gute Rückmeldung und viel Fahrspaß bietet.

Leider ist der Motor nicht ansatzweise in der Lage sportliche Fahrer zufrieden zu stellen. Die 143 PS sind grundsolide und machen unter Umständen auf der Landstraße auch Spaß aber für die Autobahn sollte man doch eher zum 320d greifen. Für genügsame Langsteckenfahrer ist er aber total ausreichend.

Mein Verbrauch im Drittelmix bei moderater Fahrweise sind 6l, hatte ihn aber auch schon bei 4,8l in Verbindung mit dem sehr gelungenen EcoPro Modus. 7,5-8l sind bei Autobahnfahrt und 160-180 drin.

Die Automatik schaltet sehr schnell und fast ruckelfrei, ist bei dem Motor aber sowas von unterfordert, dass ich lieber zum 6-Gang Handschalter greifen würde

Als negativ sind die leider nicht langsteckentauglichen Ledersitze (4-Wege manuell) und einige schlecht durchdachte Lösungen in der Mittelkonsole (Ablagen) zu nennen. Außerdem ist das Fahrzeug aufgrund der niedrigen Sitzposition bzw. Ein- und Ausstiegsposition für ältere Menschen ungeeignet. Leider haben auch die Windgeräusche im Vergleich zum Vorgänger ab 140 leicht zugenommen.