Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 3er
  5. Alle Motoren BMW 3er
  6. 320i (150 PS)

BMW 3er 320i 150 PS (1995–2000)

 

BMW 3er 320i 150 PS (1995–2000)
5 Bilder

BMW 3er 320i (150 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
BMW 3er 320i (150 PS)

4,5/5

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (150 PS) von Anonymous, März 2018

5,0/5

Habe das Fahrzeug mit 180.000 km Laufleistung für 1500 Euro gekauft. Bis auf die Abstandhalter beim Kofferraum kein Rost. Kühler wegen Undichtigkeit getauscht. Habe ihn jetzt 50.000 km gefahren und keine weiteren Probleme gehabt. Er fährt angenehm und ist im höheren Drehzahlbereich (4200 U/min max. Nm) auch sportlich zu fahren. Batterie ist, evtl. auch weil sie im Kofferraum verbaut ist, sehr langlebig (wurde vor 11 Jahren eingebaut, immernoch volle Leistung). Ich hoffe, dass mich der 320i noch lange begleitet, bin absolut verliebt!

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (150 PS) von client10, Februar 2017

4,0/5

BMW 320i Touring.
Aus Not kaufte ich einen 1998er 3er Touring. Ein alter, hässlicher, verrosteter Dreier Kombi mit Rostloch in der Heckklappe. Dachte ich und sah ich. Doch dann lernt man einen BMW erst wirklich kennen. Ungewöhnlich für ein solches Klappergerüst war die Ausstattung.
El. Fensterheber,
el. Spiegel,
2-Zonen Klimaautomatik,
zweistufige Sitzheizung und
Traktionskontrolle.
Leider Stoffsitze, kein Chrom und kein Holz.
Also insgesamt doch ein gutes Paket für ein solch altes Fahrzeug. Sieht man ihm gar nicht an!
Nun erstmal zu den Eckdaten und Technik:
rund 4,4m lang, 1,4tonnen leicht, das Triebwerk M52B20(Steuerkette!) leistet mit seinen 6 Zylindern in Reihe und einem Vanos satte 150PS und die spürt man!
Der M52 Motor ist einer der robustesten Motoren, die BMW je gebaut hat. er wurde bis zum BMW E60 eingesetzt und schafft bei guter Pflege auch die 600tkm und die 800tkm. Die Lenkung des Dreiers ist phänomenal! Absolut direkt und sportlich. Der Wagen lässt sich absolut präzise in jeder Kurve platzieren. Der Antrieb erfolgt über die Hinterachse, was im Winter trotzdem es eine absolute Familienkutsche ist, auf einem schneebedeckten Parkplatz Spaß bringt.

Nun zu den leidigen Problemen des E36 320i.
Der Motor verliert Öl. Natürlich. Es ist ja der bekannte robuste M52. Und da gilt: wenn kein Öl drunter ist, ist auch kein Öl drin. Irgendwann geht dann sporadisch die ROTE Öllampe an. Nein, das ist kein Fehler, dann dringend Öl nachfüllen. Ich habe ihn fast leergefahren und dann 2 Liter nachgekippt und das Problem war gelöst. Den Ölstand kann man übrigens sehr gut hören, wenn man an einer Mauer, oder Hauswand steht. Fehlt Motoröl, tickt der Motor. Je lauter er tickt, desto mehr Öl fehlt. Aber sobald er tickt, ist der Ölstand bereits am/unter Minimum. Was hier genau tropft, kann ich nicht sagen.
Ein weiteres Problem ist das Thermostatgehäuse. Das ist aus Plastik und bricht mal am Schlauch. Nicht weiter schlimm, jedoch MUSS man das sofort ersetzen und den Motor abstellen, da er sonst überhitzt. Ein kaputtes Thermostat, oder Thermostatgehäuse lässt sich daran erkennen, dass die Temperaturanzeige bereits im roten Bereich ist, das Gebläse aber immer noch kalte Luft liefert. Auch sieht man den Bruch. Motor starten und einfach schauen, wo Kühlwasser rauskommt. Das Thermostatgehäuse ist schwarz und sitzt direkt hinter dem Lüfter über der Wasserpumpe, auf der der Lüfter sitzt. Ist es dort nass, ist wahrscheinlich das Thermostatgehäuse hin, oder die Schlauchschelle undicht. Ein Hofschmied braucht dafür etwa 1h und das Gehäuse kostet um die 37Eur.
Noch ein Problem ist der Rost. Kantenrost, Steinschlagrost, Rost, Rost, Rost. Abschleifen, lackieren, Ende.
Und das wars bereits an Problemen. Der 320i ist absolut zuverlässig. Keine außerplanmäßigen Werkstattbesuche, bzw eigentlich gar keine Werkstattbesuche. Kaufen, tanken, fahren, Bremsen wechseln.
Ich habe den Wagen damals mit gutem Gewissen mit stolzen 350tkm gekauft und bis zum Verkauf kein einziges Problem gehabt. Damit bleibt man nicht liegen! Außer wegen Thermostatgehäuse, aber das kann, wie oben beschrieben einfach prüfen.

Nun zum Fahren:
Sportlich, nicht geschmeidig, ruhig. Der Auspuff ist laut und tief genug, der Sound für ein Standardteil super. Der Motor selbst läuft absolut weich. Er summt ganz leise vor sich hin. Man hört ihn kaum, man fühlt ihn nicht, bis man ruckartig ins Gas geht. Dann wackelt der Wagen leicht.
Der Platz hinten ist erstaunlich groß. Bedenkt man doch, wie klein dieses Auto eigentlich ist. Und der Kofferraum reicht zum umziehen.
Als Familienwagen ist der E36 Touring ein absolut gelungener Kauf. Vergleichbar mit dem E39. Nur dass der E39 innen etwas eleganter aussieht und deutlich schwerfälliger und damit ruhiger fährt. Der E36 ist eher sportlich ausgelegt. Das merkt man sofort an der Lenkung.

Ich würde das Fahrzeug immer wieder empfehlen. Auch wenn es schon sehr alt ist und auch so aussieht, die Preise sind momentan (stand 02/17) am Tiefpunkt und könnten sogar wieder etwas steigen. Ein Checkheft ist empfehlenswert, aber kein Muss, da an diesem Wagen eigentlich nichts ist, was kaputtgehen kann.
BMW heißt nicht umsonst Motorenwerke. Und hier ist der Name wirklich Programm. Es wäre schön gewesen, hätte man noch Leder, Chrom und Wurzelholz, aber es ist eben nur ein alter Dreier, dafür qualitativ umso besser, als jeder glaubt. Man hätte ihn innen noch 10cm breiter machen können, aber das ist verkraftbar.

Empfehlenswert für junge Familien! Denn während der Neuwagen blinkend auf den Abschleppdienst wartet, fahren Sie einfach lächelnd zuverlässig mit 300.000tkm auf der Uhr an ihm vorbei. Die Kosten sind übersichtlich:
Günstige Versicherung, Steuern nach Hubraum (320i = 2.0l Euro2), Verschleißteile verdammt billig, Arbeitsaufwand sehr gering, da man überall rankommt, es geht eigentlich nichts kaputt. Man kriegt den Wagen nicht tot, egal was man damit macht! Er fährt und fährt und fährt und fährt! bei 400tkm werden wohl die Kopfdichtungen fällig, sind aber wohl auch nur 3-4 Stunden Arbeit.
Tipp: Reparieren nicht bei BMW, sondern selbst Teile günstiger kaufen und den nächsten Dorfschmied anfahren.
Der Verbrauch liegt im Rahmen. Es ist schließlich ein E36 aus der Entwicklung 1993 mit einem satten Reihensechszylinder und keine Hybrid-Plugin-Spritspar-Biofuel-Öko-Bluetec-Skyactive-Vegan-Karre. Mit 8-9l sollte man auf der Landstrasse schon rechnen. Stadt etwa 2l mehr. Dafür steht er nicht jedes Quartal in der Werkstatt.

Modellempfehlung:
320i
328i
Alpina B3

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (150 PS) von kingarturo, Februar 2017

5,0/5

Das Fahrzeug ist eines der besten das ich jemals gefahren bin. Kleine Probleme sind die Querlenker und Koppelstangen die ausschlagen.
Ansonsten läuft der Motor wie eine Uhr.
Keine Probleme mit Rost.
Bremsen und sonstige Ersatzteile sind günstig zu bekommen und die Reparatur ist schnell selbst erledigt.
Hatte keine Xenonschweinwerfer also kann ich dazu nichts sagen. Die Halogenlampen lassen sich sehr einfach wechseln ohne viele Teile im Motorraum abmontieren zu müssen.
Richtig gut gefiel mir das die Batterie hinten im Kofferraum angebracht war. Der Vorteil war das die erste Batterie 12 Jahre hielt.

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (150 PS) von Rereal, Februar 2017

4,0/5

Das Fahrzeug weisst nach 20 jahren natürlich viele Mängel auf, welche auch typisch für dieses Model sind. Wenn jemand ein BMW bzw. Autoliebhaber ist, ist dieses Fahrzeug echt zu empfehlen, besonders wenn man einen mit 2.0Liter+ Motor wählt.
Wie schon angedeutet haben die Fahrzeuge typische Mängel wie Rost am Unterboden Heckklappe usw. , Pixelfehler im Tacho und Klimabedienteil, Probleme mit der Türverriegelung und den Fensterhebern. Andere Mängel wie Öldende Motoren und diverse andere sind auch vorhanden, kommen aber auch auf den Vorbesitzer an.
An sich sind es sehr zuverlässige Fahrzeuge und Ich würde mir jeder Zeit wieder einen kaufen.

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (150 PS) von BMW26, März 2014

4,5/5

Der BMW 320i Turing E36 ist ein gutes und zuverlässiges Alltagsauto das dank seines guten Fahrwerks und der guten Bedienbarkeit ein gewisses Plus an Sportlichkeit mit bringt.Wer jedoch aufgrund des 2,0l Reihensechszylinders einen sportlichen Antritt erwartet,wird wohl ein wenig enttäuscht sein.Der Motor ist untenrum ein recht träge und wirklich vorwärts geht es erst ab 3500 Umdrehungen pro Minute,dann aber auch sehr ordentlich.Na ja es is ja auch ein Alltagsauto für kleine Familien und kein Sportwagen.Der Motor ist sehr laufruhig und dreht seidenweich hoch,die Getriebeübersetzung ist optimal und ermöglicht eine gute Beschleunigung,die Gänge lassen sich sehr genau und exakt schalten.Der Wagen fährt sich also BMW typisch sehr gut.
Ich bin meinen 320i Turing 3 Jahre lang gefahren (mein erstes Auto) und war von Anfang an begeistert.In den 3 Jahren hat der Wagen kaum Probleme gemacht,bis auf ein paar altersbedingter Reparaturen war er immer zuverlässig (Baujahr:1998/Laufleistung:208 000 km).Reparaturen in den 3 Jahren:Zündschloss gewechselt,Radlager gewechselt,Flüssigkeit der Hydraulischen Kupplung gewechselt,Zündkerzen gewechselt.Zum Thema Rost:Der BMW E36 hat bekannter weise ein paar Problemzonen wenn es um Rost geht (Radlauf vorne und hinten,Motorhaube,Keckklappe,Türunterkanten).Da sind alle Modellvarianten dieser Baureihe mehr oder weniger gleich stark betroffen.Bei meinem Wagen waren es der Radlauf vorne links und die Motorhaube.Weitere Probleme des E36 sind ein undichtes Differenzial,Feuchtigkeit in den Scheinwerfern,und ausgeschlagene Querlenker.Alle diese Probleme hatte ich bei meinem 320er nicht und auch bei meinem aktuellen Auto (BMW 328i Coupe E36) sind sie bislang noch nicht aufgetreten.Zum Thema Platzangebot:Der BMW 3er Turing ist leider nur auf dem Papier ein echter Kombi,schon bei einem normalen Wochenendeinkauf für 2-4 Personen ist der Kofferraum voll und selbst bei umgeklappter Rücksitzbank ist das Platzangebot nicht besonders üppig.Ich würde aber sagen,das der Platz trotzdem für eine kleine Familie im Alltag vollkommen ausreichend ist.Fazit:Ich kann den BMW 320i Turing E36 auf jeden Fall weiter empfehlen,man sollte sich aber nur für ein gut gepflegtes Modell entscheiden,da Reparaturkosten ziemlich ins Geld gehen können.Wer ein echten Kombi benötigt,sollte sich lieber für einen 5er Turing endscheiden.Der Verbrauch des 2,0l 6 Zylinders ist mit über 12 Litern in der Stadt schon recht hoch.Wem das zuviel ist,der sollte lieber auf einen der 4 Zylinder (316i,318i) ausweichen.Und wer sich für den 320i entscheiden will weil er es ein wenig sportlicher haben möchte sollte lieber zu dem 323i oder 328i greifen.

Erfahrungsbericht BMW 3er 320i (150 PS) von thomasjkoehler, September 2010

4,3/5

Hallo habe insgesamt über 8 Jahre zwei 320i BMW E36 (4 Jahre nen 320i Limosine Bj.1992 und 4 Jahre bis heute nen 320i Touring Bj.1998 gefahren ! Und ich muss wirklich sagen FREUDE AM FAHREN, ich hatte 2 Top zuverlässige und kostengünstige Fahrzeuge mit diesen Gefährten gehabt. OK der Verbrauch ist schon arg viel aber 6 Zylinder haben nun einmal auch Durst ( Spass kostet Geld sagt immer ein BMW Kollege aus meinem Bekanntenkreis) Jetzt fahre ich seit ein paar Tagen einen 320d E46 Touring mein 3. BMW und ich möchte auch nichts anderes mehr fahren (außer AUDI A6 reizt mich schon) Ich bleibe BMW Treu wie die BMW´s zu mir treu waren. Der 320i Limo (gekauft mit 153000 km) hatte mich nur einmal stehen gelassen bei einer Laufleistung von 198000 km Lichtmaschiene defekt und der 320i Touring (gekauft mit 185500 km) nie Probleme oder größere Werkstattkosten bis heute nicht 247500 km außer Ölwechsel und Traggelenke VA ! EINFACH TOP diese AUTOS und MOTOREN !!!
Leider wissen viele Leute nicht das diese Motoren locker 300000 km und mehr schaffen ! bei regelmäßigem Ölwechsel und Wartung !
Hätte ihn wirklich gerne weiter gefahren aber meine Fahrstrecke zur Arbeit ist enorm gestiegen und daher kam der Diesel her

Alle Varianten
BMW 3er 320i (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.945 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten BMW 3er 320i (150 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum1995–1999
HSN/TSN0005/555
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.991 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,2 s
Höchstgeschwindigkeit212 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst670 kg
Maße und Stauraum
Länge4.433 mm
Breite1.698 mm
Höhe1.391 mm
Kofferraumvolumen370 – 1.320 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße205/60 R15 91V
Leergewicht1.420 kg
Maximalgewicht1.845 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.991 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h10,2 s
Höchstgeschwindigkeit212 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst670 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 3er 320i (150 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,1 l/100 km (kombiniert)
12,9 l/100 km (innerorts)
6,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben215 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

BMW 3er 320i 150 PS (1995–2000)