Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle BMW Modelle
  4. Alle Baureihen BMW 3er
  5. Alle Motoren BMW 3er
  6. 325d (197 PS)

BMW 3er 325d 197 PS (2005–2013)

 

BMW 3er 325d 197 PS (2005–2013)
50 Bilder

Alle Erfahrungen
BMW 3er 325d (197 PS)

3,8/5

Erfahrungsbericht BMW 3er 325d (197 PS) von OpenAirFan, Mai 2013

4,1/5

Ich habe mir dieses 3er Cabrio geholt, weil ich besondere Maßgaben hatte. Zunächst sollte es ein Klappdach-Cabrio mit vier vollwertigen Sitzen sein.

So kamen unter anderem der Volvo C70, VW Eos und BMW 3er Cabrio in Frage. Peugeots und Renaults Carios sind zu hässlich und hinten kann wirklich keiner sitzen.

Heckantrieb

Ich mag einfach keinen Frontantrieb. Und an diejenigen, die meinen Frontantrieb sei sicherer, tja, die können nicht fahren. Fragt euch mal warum alle namhaften Hersteller Pkw mit Heckantrieb bauen. BMW, Jaguar, Porsche, Aston Martin, Mercedes usw usw. Es ist angenehmer, wenn die Antriebseinflüsse von den Lenkeinflüssen getrennt sind. Wie oft sehe ich u.a, Audi Fahrzeuge, die an der Ampel mit durchdrehenden Rädern starten, obwohl es noch nicht mal richtig glatt ist.

Motor mit Steuerkette

Ich hasse das Risiko, daß jederzeit der Zahnriehmen reissen könnte und man mit nem kapitalen Motorschaden dasteht, obwohl man sich an alle Wartungsvorgaben hält. Abgesehen von den Kosten des Zahnriehmenwechsels. Es gibt ja das Argument, daß so der Motor leichter sei und weniger verbrauche. Diese Kosten fährt man meiner Meinung nach doch nie wieder durch den angeblichen Minderverbrauch wieder ein.

Nun, da blieb am Ende nur noch der 3er übrig. Heckantrieb, Motor mit Steuerkette, Klappdach und dann der echt sparsame Reihensechszylinder Diesel. Der Volvo ist echt chic-erfüllte meine Maßgaben nicht. Beim VW Eos regnet es permanent rein und wer will schon eine rollende Tropfsteinhole fahren.

Ich fahre das Cabrio zwischen 6-10 Liter Diesel auf 100 KM. Und ich fahre wirklich zügig. Übrigens hört man weder bei offener noch bei geschlossener Fahrweise, daß man einen Diesel fährt. Selbst Freunde dachten, ich fahre einen Benziner. Die Straßenlage ist sehr gut und das Fahrwerk überraschenderweise recht komfortabel, trotz der originalen 18 Zoll Bereifung. Hier ist negativ die Mischbereifung anzumerken. Hinten sind breitere Reifen (245er) nötig als vorne (225), da die hinteren Felgen auch breiter sind. Ein Durchtauschen geht hier nicht.

Die 6-Gang Automatik schaltet optimal. Der mauelle Eingriff ist im Alltag selten bis gar nicht nötig. Ich habe es nur in den Bergen genutzt. Den Sportmodus kann man nutzen, braucht man nicht wirklich.

Mein Auto hat das Tempomatsystem mit Abstandsradar und das ist wirklich Klasse. Damit sind entspannte lange Autobahnfahrten erst richtig möglich.

Der Kofferraum ist ausreichend. Vor allem, wenn man zu zweit verreist. Zu viert einen Ausflug machen, geht es gerade so. Picknickutensilien passen rein aber der Grill natürlich nicht mehr.

Die Wartungskosten sind bei BMW ja ein Thema für sich. Es gibt ja solche und solche Betriebe. Aber bis jetzt außer den Bremsen nix gewesen.

Nach langem suchen hatte ich dann mein Wunsch Cabrio gefunden. Übrigens hatte ich mir im Autohaus ein Cabrio angesehen, welches eine schwarze Lederinnenaustattung hatte. Ich kenne es von Bekannten, die ebenfalls schwarzes Leder hatten. Man kann sagen was man will, man verbrennt sich wirklich den Hintern auf schwarzem Leder. Egal, ob schwarz eleganter aussieht oder die Sitzfalten auf dem Leder nicht so schnell zu sehen sind, aber wer diese Erfahrungen gemacht hat, wird die Vorzüge von beigem, grauen oder einfach nur hellem Leder genießen. Auch wenn BMW damit wirbt, daß ihr Leder sich nicht so aufheizt. Man müßte den Vorstand mal die Autos im Sommer mit schwarzem Leder Probesitzen lassen, dann merken die auch, daß selbst eine Anzughose die Hitze nicht aufhalten kann.

Fazit: Ein sehr gelungenes Cabrio. Guter Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort. Man kann damit rasant um die Ecken zirkeln oder einfach entspannt cruisen. Sehr sparsam für die gebotene Leistung und das Gewicht.

Erfahrungsbericht BMW 3er 325d (197 PS) von Mo68, Dezember 2011

3,9/5

Ein tolles Fahrzeug, Cabrio und Coupe in einem.
Das Design ist für ein 4 sitziges Cab perfekt gelungen. Die VFL Scheinwerfer - schön schmal - mit perfekter Xenon Fahrbahnausleuchtung inklusive dynamischen Kurvenlicht machen die Nacht fast zum Tag - fast . Das Fahrwerk samt Sicherheitseinrichtungen ist über jeden Zweifel erhaben. Direkte, nicht zu leichtgängige E-Lenkung, straffes, in meinem Fall sportives (M-Technik) Fahrwerk, 19Zoll Mischbereifung (M-Paralellspeiche mit 225/35/19 und 255/30/19) leider Runflat. In erster Linie zwar ein Sicherheitsgewinn - aber im Endeffekt sehr unruhig (Autobahn ab 200), da jeder Spurrille hinterherlaufend. Ansonsten auch auf der Landstrasse top, zielgenau und "fahrbahnintensiv".
Der Innenraum ist sicherlich sehr puristisch, jedoch ist alles vorhanden und intuitiv bedienbar. Navi, Klima, Telefon über Bluetooth, USB Schnickschnack - alles perfekt - zur Not auch Internet über den 8,8 Zoll Navimonitor (und für den den hoffentlich nicht eintretenden Fall eines Unfalls - Notruffunktion mit automatischer Standortbestimmung).
Sportsitze sind top, vielfach einstellbar, können von "eng" bis "passend" justiert werden. Die Lederqualität hingegend ist leider weiger überzeugend - nach 2 Jahren sehen die "Backen" nicht mehr ganz taufrisch aus. Sitzfläche und Rückenlehne sind jedoch tadellos wie am ersten Tag. Also besser nur einsteigen und nie wieder raus...
Die restliche Verarbeitung ist schlicht Oberklasse, aufgeschäumtes softtouch Cockpit, präzise Schalter, Teppiche - bis auf Sonnenblenden alles top. Nur gerade die Sonnenblenden könnten aus einem alten C-Kadett stammen.
Noch zum Motor : 3 Liter Diesel, 197PS - 400 Nm
Beim starten mag man noch an einen Diesel glauben, innen kann man ihn kaum wahrnehmen. Hat er Betriebstemperatur, packt er nicht nur klasse zu, er klingt auch noch recht gut ( an alle Aufschreier - ich bin E39 523i R6, E39 535i V8 und E38 740i V8 gefahren). Die Fahrleistungen sind nicht spektakulär, aber der 200 PS - Klasse angemessen. 0 - 100 soll 7,9 sek. (eher eine Sekunde mehr), Vmax soll 235 Km/h (bei mir lt. GPS 238 Km/H), 80-120 im 6. mit rund 10 Sekunden auch mehr als akzeptabel. Wer es zügiger braucht, schaltet halt runter.
Verbrauch: Ein gewichtiges Thema in dieser Zeit.
Meiner nippt 7,01 Liter auf 100 Km, wobei mein Fahrprofil deutlich den Schwerpunkt Autobahn, weniger den Stadtverkehr ausweist.
Fazit: Sicherlich ein traumhaftes Fahrzeug zu einem leider utopischem Preis ( hier Liste 66500€), tolle Verarbeitung, tolle Technik, tolles Fahrwerk, grandioser Motor (ihr werdet die Inline 6er vermissen !)
Wer einen ergattern kann, soll ruhig zu 325d greifen, der 330d Fahrer vor Dir auf der Autobahn wir Dir nicht wegfahren..

Erfahrungsbericht BMW 3er 325d (197 PS) von z4ler, November 2010

3,6/5

Ein ziemlich luxuriöser Wagen. Sehr gut verarbeitet, leise, komfortabel. Macht als Cabrio aber auch Spass.

Dem Motor merkt man an, dass es ein Diesel ist, wenig drehfreudig, der Sound erinnert stark an einen LKW, er bleibt aber relativ leise und hat ein gutes Drehmoment. Bei gemischten Betrieb benötigt er ca. 6,5l auf 100km. Die gute automatische Gechwindigkeitsregelung hilft, den Verbrauch zu beschränken.

Das Raumangebot ist vorne sehr gut und hinten ausreicihend. Der Kofferraum wird durch die Verdeckmechanik ziemlich reduziert. Im offenen Zustand kommt man an das Gepäck schlecht heran, da es vom zusammengeklappten Dach durch einen Extradeckel getrennt wird.

Ablagemöglichkeiten sind ausreichend vorhanden, zusätzlich hinten zwischen den Sitzen und in der Rückenlehne.

Die Verwandlung in ein Cabrio dauert etwas und funktioniert nur im Stand, ist aber sehr solide gelöst. Auch ohne Windschott ist man ganz gut geschützt.

Das Fahrwerk ist eher komfortabel als sportlich, entspricht im Verhalten damit der Motorisierung.

Die Park Distance Control piepst nicht zu viel sondern genau richtig, ist aber auch notwendig, denn man kann das Heck nicht sehen.

Der Empfang des Radio Business ist sehr gut, der Klang leider dumpf.

Das BMW Navigationssystem Business entspricht nicht dem Stand der Technik, ein Standard-TomTom kann wesentlich mehr. Es fehlen Strassen-Details, Funktionen wie POI auf der Route oder Warnung bei Überschreitung der Geschwindigkeitsbeschränkung gibt es nicht.

Highlights: Beleuchtete Türgriffe, Bluetooth-Freisprecheinrichtung

Insgesamt bin ich zufrieden, aber nicht begeistert.

Alle Varianten
BMW 3er 325d (197 PS)

  • Leistung
    145 kW/197 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    49.590 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten BMW 3er 325d (197 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformCabrio
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2007–2010
HSN/TSN0005/AKX
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)145 kW/197 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,0 s
Höchstgeschwindigkeit233 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.580 mm
Breite1.782 mm
Höhe1.384 mm
Kofferraumvolumen210 – 350 Liter
Radstand2.760 mm
Reifengröße225/45 R17 91Y
Leergewicht1.750 kg
Maximalgewicht2.180 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.993 ccm
Leistung (kW/PS)145 kW/197 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,0 s
Höchstgeschwindigkeit233 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch BMW 3er 325d (197 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt63 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,7 l/100 km (kombiniert)
8,6 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben176 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,0 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen186 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

BMW 3er 325d 197 PS (2005–2013)