12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Kontakt

Bremer Heerstr. 450, 26135 Oldenburg
Telefon
0441 / 210109
Kfz-Reparatur
Audi, VW

Erfahrungen (4)

1.0 von 5
, 2. April 2016
Hallo liebe Autofahrer oder welche die welche werden wollen :-) Ende Juni 2015 war es bei mir soweit. Ein neuer gebrauchter sollte her. Ziel war das Audi Zentrum Oldenburg. Allerdings hatte mich keines der abgestellten Fahrzeuge angesprochen. Nach einer kurzen Zeit hatte ein BMW mein Interesse geweckt. Begutachtet und mit dem Händler wenige Tage später eine Probefahrt vereinbart. Mit einem Bekannten der das gleiche Modell fährt (4 Augen sehen mehr 2 :-)) daran gemacht, alles an dem Auto auszuprobieren und vergeweissern, dass alles an dem Auto stimmt. Wir beiden konnten nichts nennenswertes feststellen. Also habe ich zugeschlagen. Das Fahrzeig war 5,5 Jahre alt und 100.000km auf der Uhr. Nach 2 1/2 Monaten und knapp 6000km ging der Spaß los -.- Aus dem Motorraum rasselte es jedesmal wenn man den Fuß vom Gaspedal nahm. Um dem Händler die Chance der Nacherfüllung zu geben bzw. mein Gewhrleistungsrecht zu bewahren nahm ich Kontakt zu ihm auf und habe ihm den Sachverhalt geschildert. Auf seine Aussage hin sollte ich mir einen Vertragshändler von BMW in Bremen suchen (mein Wohnsitz). Die Mechaniker stellen fest, das sich der Kettenspanner verabschiedet hatte. Beim Austausch stellten die Jungs allerdings fest, das mein Auto einen "Kurbelwellenlagerschaden" hatte und das eine Reparatur aufwendiger sei als ein Austauschmotor. Um alles korrekt ablaufen zu lassen, informierte ich das Autohaus unverzüglich über den neuen Sachverhalt. Wie einer meiner Vorredner bereits sagte, sobald man den Betrag überwiesen hatte, sei jeglicher Kundenservice dahin. So war es auch bei mir, jegliche Freundlichkeit war wie verflogen. Mir wurde seitens des Händlers ganz klar und deutlich gesagt, dass es sich in der Sache um Garantiefall wäre und das ich keinerlei Gewährleistungsansprüche hätte. Das wollte ich so nicht hinnehmen, warum auch. Immerhin legte BMW zu dem Tausch des Motors 70% der Kosten auf Kulanz dazu und die mit abgeschlossen Garantie Übernahme von 40% Materialkosten sowie der Übernahme der Lohnkosten. Unterm Strich hätte dem Händler seine Gewährleistungspflicht mir gegenüber nicht wehgetan. Aber wie zu erwarten stellte sich das Audi Zentrum Oldenburg weiterhin quer und wollte davon nichts hören. Auch nach schriftlicher Aufforderung meinerseits seinen Pflichten nachzukommen blieb es still. So blieb mir nichts anderes übrig als nach Anraten meines Anwaltes den Reparaturauftrag der Werkstatt zu erteilen und in Vorkasse zu treten und mir das Geld vom Händler wieder zu holen. Gesagt getan, nach dem 2ten Besuch beim Anwalt ging dann alles auch recht schnell. Innerhalb von 5 Tagen hatte ich das zuvor bezahlte Geld auf meinem Konto gutgeschrieben bekommen. Bilanz des Kaufes bei dem Autohaus waren 3 Monate Werkstattaufenthalt, Wochen von nervenzerreißenden Telefonaten usw. und eine Rechnung für einen fast erlittenen Motorschadens nach Abzug von Kulanz usw. von 1600€. Wenn ich den Beitrag des Vorredners früher gesehen hätte, hätte ich mich sicher nicht für dieses Autohaus entschieden. Ich würde gerne etwas anderes schreiben aber dafür sprechen die Erfahrungen leider etwas anderes. Ich hoffe, dass ich jemanden damit helfen kann sich möglicherweise eine böse Überraschung zu ersparen. Ansonsten allzeit eine gute Fahrt und viel Spass beim Auto fahren. Lieben Gruß ein nun glücklicher Autofahrer
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Sind in Eile
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.4 von 5
, 4. November 2015
Ich hätte auf meinen Nachbarn hören sollen: "In Arroganz nicht zu toppen......" Beim Versuch einen knapp 40.000 € teuren gebrauchten Audi zu erwerben stieß ich ein zweites Mal auf unmotivierte, faule Verkäufer, die es scheinbar nicht nötig haben etwas Einsatz zu zeigen. Ich kann nicht verstehen mit welcher Überheblichkeit hier gearbeitet wird.
Angenehmes Ambiente
Finanzierung angeboten
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Probefahrt nicht erwähnt
Garantiebedingungen nicht erwähnt
1.0 von 5
, 21. August 2014
Meine Erfahrung mit diesem Autohaus ist immer noch ein Alptraum . Ich habe mich für einen gebrauchten A4 entschieden . Gut er war noch nicht aufbereitet da er angeblich gerade rein kam . Ich habe mit den Händler schriftlich einen Liefertermin eine Woche später vereinbart er sagte das noch was lackiert werden muss . Ich bin auf den Kaufvertrag eingegangen und habe sofort den Kaufpreis 17000€ da ja man schon dem Autohaus eine Woche Zeit geben muss zum aufbereiten . Nachdem ich überwiesen habe bekam ich ein Anruf das der Lackierer übervoll sei und der Termin nicht machbar sei . Nun soll die Aufbereitung ganze 3 Wochen dauern und vom Kaufvertag kann ich nicht zurück treten da fordert das Autohaus 10% Storno Gebühren und berufen sich auf Ihre AGB´s nur ich habe sofort überwiesen und kann nichts dafür das der Termin nicht haltbar ist . Ich habe nichts in der Hand weder nen Kfz Brief noch ein Auto und soll 3 Wochen auf einen gebrauchten A4 warten . Kein entgegenkommen stellen total auf Stur und lassen den Kunden absolut hängen. Ich kann jeden nur raten da kein Auto zu kaufen da vorher viel versprochen und geredet wird und nach der Unterschrift und der Überweisung des Kaufpreisen geht der Alptraum los . Nie wieder dieses Autohaus !!!
Autokauf abgeschlossen
Probefahrt angeboten
Finanzierung angeboten
Sind in Eile
Kein angenehmes Ambiente
Garantiebedingungen nicht erwähnt
Wenig Betreuung nach Kauf
1.1 von 5
, 26. Februar 2009
Ich habe mich für einen Audi A6 Avant für knapp 40.000,- Euro interessiert und fühlte mich wie bei einem "Fähnchenhändler" an der Ecke. Wohl ein Azubi oder Juniorverkäufer suchte mir den Schlüssel heraus und ließ mich beim Auto allein. Nachdem der Wagen nicht in Frage kam suchten wir nach einer Alternative. Er fand einen Wagen im PC und holte den Schlüssel. Erst als ich nachfragte wo der wohl stehen würde begleitete er mich ein Stück, bis man die Blinker vom Auto leuchten sah. Dann war ich wieder allein bei dem Auto. Grundsätzlich war der Wagen nicht uninteressant, also kam ein anderer Verkäufer, denn ich wollte meinen in Zahlung geben. Eigentlich hätte man sich gleich verabschieden können. Keine Fragen nach Sonderausstattungen oder ähnlichem, statt dessen tauchte er wohl länger in die Onlinemärkte und machte mir ein äußerst schlechtes Angebot. Nur zum Vergleich - ein anderer Audipartner bot mir einen Tag später 3.000 - 4.000,- Euro, ein Mercedes-Händler sogar fast 6.000,- Euro für mein Fahrzeug - ein MB E220 T CDI. Dieses Audizentrum kann ich von der Gebrauchtwagenabteilung nicht empfehlen - ich fühlte mich echt verarscht und nicht für voll genommen!
Sind in Eile
Autokauf kam nicht zu Stande
Kein angenehmes Ambiente
Probefahrt nicht erwähnt
Kein Finanzierungsangebot
Garantiebedingungen nicht erwähnt