Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Touran
  5. Alle Motoren VW Touran
  6. 1.9 TDI (100 PS)

VW Touran 1.9 TDI 100 PS (2003–2015)

 

VW Touran 1.9 TDI 100 PS (2003–2015)
52 Bilder

VW Touran 1.9 TDI (100 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
VW Touran 1.9 TDI (100 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht VW Touran 1.9 TDI (100 PS) von erhan.serpen, Februar 2017

5,0/5

Pro: Viel Platz. Grosser Kofferraum mit wahlweise zwei weiten Sitzplätzen, die nahtlos in den Boden gehen. Handschuhfach hat eine Zufuhr der Klimaanlage. Unter den Fußmatten in der hinteren Reihe gibt es Fächer zum verstauen kleinerer Artikel.

Kontra: 100 PS grad ausreichend für diesen Brocken.
2003er Modell hat Probleme mit dem Turbo. Verchromt schnell. Wenn man nicht den richtigen Mechaniker findet, versucht jeder einen neuen Turbo zu verkaufen.
Die Sitzheizung war schnell durch den Stoff durchgebrannt.

Generell kann ich den Touren weiterempfehlen. Der 2003er war 10 Jahre in unserem Besitz und mein "Lernauto".. Wenn man dieses Auto fahren kann.. Dann ist man für alles vorbereitet :)

Erfahrungsbericht VW Touran 1.9 TDI (100 PS) von brudamichael, Februar 2017

4,0/5

Der Touran überzeugt als zuverlässiges Familienfahrzeug und Platzmäßige "Allzweckwaffe". Vom Bandequipment bis hin zur Urlaubsaustattung für vier Personen bekommt man alles locker hinein. Und mit der obligatorischen Anhängerkupplung bekommt man noch die notwendigen Fahrräder auf den Heckträger oder zieht entspannt einen Hänger.

Erst mit Kind Nr. 3 wir es schwierig: Die Rückbank ist für drei Kindersitze nicht wirklich geeignet. Und auf den Notsitzen der dritten Reihe möchte man auch niemanden allzu lange unterbringen.

Der Motor läuft grundsätzlich zuverlässig. Wenn er kalt ist etwas ruppig, aber immer zuverlässig. Vereinzelte Elektronikprobleme konnten immer schnell vom Freundlichen gelöst werden.

Insgesamt kein Luxuswagen aber für die vierköpfige Familie ein treuer Begleiter.

Erfahrungsbericht VW Touran 1.9 TDI (100 PS) von steve.brand, Februar 2017

4,0/5

Der VW-Touran ist eine echte Familienkutsche. Wir sind zu fünft und waren schon oft mit dem Touran gemeinsam im Urlaub unterwegs. Trotz Gepäck hatten wir immer ausreichend Platz, so dass die Urlaubsreisen immer angenehm waren. Daher klare Kaufempfehlung für Familien, trotz des nicht geringen Anschaffungspreises.

Erfahrungsbericht VW Touran 1.9 TDI (100 PS) von Anonymous, August 2013

4,1/5

Wir haben ihn im März 2004 als Reimport mit 15000km in einer Trendline Austattung gekauft. Wir sind sehr zufrieden bisher mit diesem Auto und haben mittlerweile 220000km drauf.
Mein Fazit nach 205000km:

Zum Motor
+ Sehr guter Verbrauch (im Schnitt 6l Diesel)
+ Drehmomentstark bzw. Turboschub ab 1500 1/min
+ Zuverlässig, brachte uns immer heim
+ lange Autobahnfahrt mit Tempomat 130 km/h
einen Verbrauch von 5l
+ Auf der Landstraße liegt der Verbrauch bei 4,5l bis 6,5l
je nach Fahrstil/ Strecke des jeweiligen Fahrers
° Bei Vollgasfahrten auf der Autobahn ist zwischen 7l bis 9l
alles möglich mehr schaffte ich auch noch nie
° Vmax. 185 km/h auf der Geraden
° VW Typisch lautes Nagel störte mich aber nie
- kleine Anfahrschwäche
- unter 1500 1/min sehr brummig

Zum Fahrwerk
+ gute Bremsen
+ gutes Fahrverhalten für einen Van
° wer das ESP ausschaltet sollte wissen was er tut denn es hat
keine Sicherheitseinstellung.

Zum Getriebe
+ lässt sich gut schalten
+ super Übersetzung
° macht bei 100km/h ca. 2200 1/min

Zum Innenraum
+ sehr Übersichtlich
+ 7 Sitze die immer dabei sind
+ Sitze sehen immernoch Top aus nach 220000km (kein Leder)
+ An jedem Sitz sind Dreipunktgurte auch im Kofferraum
+ Sitze bieten guten Komfort
+ sehr viele Ablagemöglichkeiten
Im Fußraum, am Dach, unter/ hinter den Sitzen, sehr durchdacht
° Es gibt keinen Kofferraum mehr sobald man die Sitze benutzt
- Kunststoffe sehr kratzempfindlich
- Der Softlack an den Türen löst sich
- Kofferrauminnenverkleidung klappert wenn man unebene Wege
fährt ist ein wenig nervig

Repaturen:
1. Bremslichtschalter war defekt
2. Kofferraumschloss schließte nicht mehr
3. Kühlergebläse schaltet nicht mehr ab bei 205000km
4. Bremszylinder war undicht
5. Turboschlauch ist bei 190000km geplatzt
6. Radlager ist kaputt gegangen bei 180000km
7. Stoßdämpfer hinten defekt
Im Großen und Ganzen ist das in meinen Augen in Ordnung.

Wir geben den Touran erst ab wenn er nicht mehr durch den Tüv kommt oder einen Totalschaden durch einen Unfall erleiden sollte.
Toller Wagen. Von mir ein großes Lob an VW.

Erfahrungsbericht VW Touran 1.9 TDI (100 PS) von Anonymous, Januar 2013

4,6/5

Mein VW Touran hatte 196.000 km drauf, war gut gewartet und bereits beim Probefahren hat er mich begeistert. Nichts ausgeschlagen, Kupplung, Getriebe ok, der Motor typisch für VW eben nicht der leiseste. Das Platzangebot super, die Sitze für die Laufleistung erstaunlich, sehen aus wie neu.
Bin nach wie vor begeistert von diesem Fahrzeug. Bisher keine Vorkommnisse, die 101 PS für mich völlig ausreichend, die Hundebox ist vom Platz her kein Problem.
Finde ihn konservativ in der Form, gefällt mir jedoch besser als diese Autos, gleichen Baujahrs, die eher wie eine Kugel aussehen, als wie ein Auto.
Dieselverbauch ist auch ok.
Kein Rost am Fahrzeug (auch nicht an der Heckklappe, wo diese Fahrzeuge gern Rost ansetzten.)

Was ich bemängeln würde sind die verarbeiteten Kunstsoffe im Fahrzeug. Die Qualität ist nicht besonders hochwertig, Kratzer im Kunststoff hat man sehr schnell.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Wolfsburger!

Erfahrungsbericht VW Touran 1.9 TDI (100 PS) von Anonymous, November 2011

3,7/5

Schlaflos schreibe ich jetzt den 2. Bericht über unseren ehemaligen Familienwagen, der uns 7 Jahre Sicher aber nicht immer Problemlos ans Ziel brachte.
Der Touran bietet viel Raumvolumen, alles ist ins letzte Detail durchdacht worden, aber die ausführung ist teilweise echt beschämend.
Mein Kadett hat ein hochwertigeres Material für den Schalttafeleinsatz verbaut. Jedoch klappert und quietscht es im Touran nicht. Der Stoff den Fußbodens ist ebenfalls schlecht. Die Reinigung ist sehr schwierig. Schmutz verfängt sich und lässt sich danach schlecht entfernen.
Positiv ist der Posterstoff der Sitze, die sehr Schmutzunempfindlich sind, und wenn doch mal was ausgelert wurde nimmt man einen Nasssauger, oder man bringt ihn zum Reinigen in die Wk.
Das Leder am Schaltknauf und Lenkrad sahen auch nach den sieben Jahren gut aus.
Der Fahrkomfort ist hier auf Kopfort abgestimmt, das Sportlicher wurde vernachlässigt. Somit ein klarer Familien und Langstreckenfreund.
Darmals wurde uns noch das Xenon-Lich empfohlen, ich verstehe auch warum. Die Sichtverhältnisse zum herkömmlichen Lich ist überragend. Leider gab es zu der Zeit kein Bi-Xenon.
Die gute Pumpendüsentechnik ist leider Vergangenheit. Die Motorn sind/waren Laut und Läufen nach Kaltstart unkultiviert.Auch der hohe Co2 Wert machte ihnen den gar aus.
Aber bei Lastwechsel, wie Beschleunigung sind Pumpedüse Motoren unschlagbar. Unser jetziger 1.6l Comonrail Touran hätte keine Chance gehabt.
Der Verbrauch von 5.8l Auf 100KM ist für ein 2003 ér Touran Top.
Soweit war ich vom Touran trotz Schwächen überzeugt gewesen, jetzt aber zu den Problemen des Tourans.
Nach ca.2 Jahren wurde die Heckklappe und Motorhaube auf Garantie getauscht da sie anfing mit Rosten. Halbes Jahr später wurde ein Radlager an der Hinterachse getauscht. Weiter 2 Jahre Später fing es an das der Wagen schlecht Startete, daraufhin wurden Starter und Glühkerzen+Stecker getauscht.
Wir persönlich waren zufrieden mit dem Auto. Mittlerweile seht der neue in der Einfahrt

Erfahrungsbericht VW Touran 1.9 TDI (100 PS) von Anonymous, Juni 2010

4,4/5

Seit 6 Jahren ist der VW Touran unser Erstwagen.
Grund war es den Touran zukaufen da wir ein Kind bekammen und uns 2 Hunde geholt haben. Man braucht Platz.

Fazit nach 6 Jahren und 115000 Km.

Motor:

+ Sparsam
+ Läuft ohne Probleme
+ Er ist für einen Pumpe-Düse Motor kultiviert
- Common Rail Motoren ist leiser

Getriebe:

+ Lässt sich Toll schalten
+ Top Übersetzungen
+ Kupplung ist nicht zu Hart nicht zu Weich

Innenraum

+ Tolles Platzangebot (Vorne, Hinten und Kofferraum)
+ Sitze sind Super Bequem, Perfekt für Langstrecken
+ Alls ist leicht zu finden
+ Instrumenten sind leicht zu Bedienen
- Materialien sehen Billig aus

Reparaturen von 2004 bis 2010 ohne Verschleißteile wie Bremsen etc:

-18.000 Km Turboschaden, es gab einen neuen Turbo (Garantie)
-33.000 Km Pumpe-Düse Element Zyl 1 Defekt. Kulanz
-50.000 Km Airbaglämpchen leuchtet. Kabel Bruch. Rep. 350 Euro.
-102.000 Km Federbruch H, Getauscht. Rep. 270 Euro

Kinder Krankheit beim Touran wohl aber das ist Ok weil ich sonst nur diese 4 Probleme hatte. Diese Probleme sind ja nur bei den Ersten Modellen des Touran Vorgekommen.
Ich würde mir ihn wieder Holen. Es gibt keinerlei Stress in der Vertragswerkstatt um Garantie, darum Kümmert sich die Vertragswerkstatt und Du selber musst dich darum nicht Kümmern.
Touran immer Wieder.
Vill wirds ja jetzt der Neue der jetzt auf den Markt kommt

Erfahrungsbericht VW Touran 1.9 TDI (100 PS) von Anonymous, Mai 2010

4,4/5

Mein Touran fahre ich seit knapp 3jahren habe ihn mit 43000 bekommen und habe jetzt 108777 km auf der Uhr bei 63 ooo war die Kupplung ungewöhnlich für die wenigen KM ist aber VW Krankheit die eine 2Phasen Lamellenkupplung haben hat mich 1500 € gekostet hat mich fast Umgehauen .
Mit 5,7 l Durchschnitt und 205 km/h bin sehr zufrieden ,ich muss dazusagen ich fahren rund 70 km Autobahn täglich .Der Drehmoment ist riesig .

Erfahrungsbericht VW Touran 1.9 TDI (100 PS) von Anonymous, April 2010

3,1/5

Hallo Touran-Fahrer und Touran-Interessenten,
ich habe mir einen gebrauchten Touran Highline Baujahr 2004 mit 101PS TDI gekauft, da wir wegen Familienzuwachs ein größeres Auto brauchen. Der Touran ist mit allem was zu bestellen war ausgestattet. Neupreis des Fahrzeugs lag bei ca. 38.000€ (Leder,großes Navi, Bi-Xenon usw.) Erst 90.000km (für einen Diesel eigentlich nix) mit lückenlosem Scheckheft, dachte ich, dass ich da nichts falsch machen kann. Denkste!! Auf der Probefahrt machte das Auto noch einen guten Eindruck. Gekauft! Doch der gute Eindruck legte sich schnell wieder. Ganze zwei Tage bin ich schadensfrei gefahren. Am dritten Tag fahr ich über eine kleine Bodenwelle und es macht einen ohrenbetäubenden Schlag am Auto - Im ersten moment dachte ich, da schießt einer auf mich. Resultat des Knalls - Ferderbruch hinten links. Hab gleich alle vier Ferdern wechseln lassen. Kostenpunkt 350€ Zwei Wochen später mach ich den Motor in der Garage an und will losfahren - Doch halt, was ist das für ein klackern. Irgendwo mittig unter dem Amaturenbrett klackert es ununterbrochen. Abstellen läßt sich das klackern überhabt nicht, nur wenn man die Belüftung komplett abschaltet ist es nicht mehr so laut. Laut VW Werkstatt muß das komplette Bedienteil der Klimatronic gewechselt werden. Kostenpunkt ca. 250.-Euro. Was mich noch total nervt, sind die undichten Scheinwerfer des Touran. Hinten links, hinten rechts,vorne rechts, beide Nebelscheinwerfer, alle haben Schwitzwasser über den Winter angesetzt. Auch im Winter 2010 hat die Heckklappe unter der Kennzeichenbeleuchtung angefangen zu rosten. Wurde aber von VW auf "Garantie gegen Durchrostung" eine neue eingebaut. Einen Tag nach dem die neue Heckklappe eingesetzt wurde ging der Heckklappenöffner kaputt. Wollte VW nicht übernehmen. Jetzt haben wir Frühjahr und ich habe schon wieder eine kleine Roststelle an der Fahrertür unten am Falz obwohl das Auto nachts in der Garage steht.. Auch positives gibt es zum Touran zu berichten, damit es nicht zu langweilig wird. Der Innenraum des Touran find ich ist sehr durchdacht. Staufächer wo man nur hinschaut. In der Decke, an der Handbremse zwei Getränkehalter, unter dem Fahrer und Beifahrersitz, in der zweiten Reihe rechts und lins unter den Fussmaten. Der Innenraum des Touran hat alles was eine reisende Familie brauch. Zwei aufklappbare Tische für die zweite Reihe. Jeder Passagier hat seinen eigenen bequemen Sitz. Die Sitze der zweiten Reihe lassen sich verschieben um entweder mehr Beinfreicheit oder mehr Stauraum im Kofferraum zu haben. Außerdem kann man die Sitze umklappen oder komplett herausnehmen um sperriges Zeugs zu transportieren. Die Sitzposition im Touran ist etwas höher und dadurch die rundum Sicht super. Doch so schön und durchdacht der Innenraum des Touran auch sein mag. Gekläpper, Geschäpper und Gedröhne im Stereoton aus allen Ecken. Selbst ein 20Jahre alter Opel den ich mir mal für 600Mark gekauft hab schäppert nicht so stark im Innenraum. Lüftungsdüsen rechts und links, Abdeckung des Staufaches auf dem Amaturenbrett, unter dem Lenkrad, das Handschuhfach alles klappert. Die hinteren Sitze knarrzen und die hinteren Gurte sollte man auch anschnallen wenn keiner hinten sitzt, sonst schlagen die Gurtzungen gegen die hinteren Türen. Ich frage mich noch heute wieso ich das auf der Probefahrt nicht gehört habe. Ich denke weil es wie aus Kannen geregnet hat und der Regen vielleicht die meisten Geräusche übertönt hat. Das Material das innen verwendet wurde ist einfach nur schlecht. Überall blättert der Softlack ab. An den Fensterhebern, am Bedienteil der Klimatronic, am Navigationssystem einfach überall. Der Innenraum des Touran altert in Zeitraffer. Die Plastikverkleidung im Kofferraum ist dermassen empfindlich. Man kann selbst mit dem Fingernagel irreparable Kratzer ins Plastik ritzen.Wir transportieren unseren Kinderwagen immer im Kofferraum und der Kofferraum schaut nach vier Monaten aus wie der eines Baustellenautos. Mit dem TDI Motor mit 101PS und grüner Feinstaubplakette war ich eigentlich sehr zufrieden. Für manch einen könnte er etwas zu lahm sein aber für meine Zwecke vollkommen ausreichend. Ca. 180KM/H auf der Autobahn sind drin. Ab 140km/h ist der Motor sehr brumig. Aber das wirklich tolle an diesem Motor ist der Verbrauch. Mit einer sparsamen Fahrweise kann man den Touran im Schnitt mit knapp unter 5l/100km fahren. Jetzt haben wir unseren Touran etwa vier Monate und sind knapp 7000km mit ihm gereist da ist schon wieder was kaputt. Seit neuestem klopft mir etwas sporadisch gegen das Kupplungspedal und er läuft im Standgas unruhig. Schnell zu VW und nachgefragt. Ergebnis: Der VW Mitarbeiter meint, dass das Zweimassenschwungrad kapput geht und die Reparatur dann mit neuer Kupplung und Einbau ca. 1000-1400 Euro kosten soll.
Mein Fazit:
Einmal und niewieder Volkswagen! Ein Auto das einen Neupreis von 38.000Euro hatte, für die die es schon vergessen haben das sind 76.000Mark. Jeder KIA kann das viel besser und vor allem viel viel günstiger.
Zuverlässigkeit: Note 6
Verarbeitung: Note 6

Auch Autobild ist der gleichen Meinung wie ich:
siehe hier: http://www.autobild.de/artikel/dauertest-vw-touran-2.0-tdi_58765.html

Erfahrungsbericht VW Touran 1.9 TDI (100 PS) von Anonymous, Mai 2009

3,4/5

Hallo,

ich konnte im Herbst 2003 die Abholung meines VW Touran 1.9 TDI Highline in Silber Metallic gar nicht erwarten. Ich glaube, ich hatte noch nie eine solche Vorfreude auf ein neues Auto wie damals. Ich hatte mir das Auto komplett nach meinen Wünschen zusammengestellt und habe etwas tiefer in die Tasche gegriffen. Denn da mir der Van auf Anhieb gefallen hat, dachte ich mir auch, dass ich ihn sicher länger fahren werde. Somit kreuzte ich bei den Optionen noch Xenonscheinwerfer, Regensensor, Sitzheizung, 2 Zusatzsitze, Anhängerkupplung und vieles mehr an... Und ich bin wirklich gern mit dem Auto gefahren und mein Touran hat mich jeden Tag erfreut. Lediglich in Kurven bei nasser Fahrbahn hatte ich das Gefühl, dass er irgendwie zum Kurvenrand drängen würde und von der Straße richtig abrutschen würde. Und das mit den Serienreifen ab Werk! Das wahr sowohl bei langsamer Fahrt als natürlich auch bei schneller Fahrt der Fall. Ich schob es einfach auf den hohen Aufbau mit dem hohen Schwerpunkt, denn ich habe ja noch nie zuvor einen Van oder SUV gefahren.
Doch dann kam der erste Winter. Ich hatte mir bei meinem VW-Händler einen Satz Winterreifen gekauft, den er mir extra für meinen Touran empfohlen hatte. Im Winter war das Fahrverhalten noch schlechter. Mir war jedesmal unwohl, wenn ich mit dem Fahrzeug fahren musste. Dann suchte ich meinen Händler auf. Ihm war das Problem völlig fremd. Er bot mir jedoch an, einen neuen Reifensatz zu montieren. Nun testete ich die neuen Reifen 2 Wochen lang. Natürlich schneite noch regnete es in diesen 2 Wochen. Naja dann kaufte ich mir den Satz und wollte den alten Satz als Sommerreifen verwenden. Doch auch mit diesem Reifen verschwand das seltsame Fahrverhalten nicht.
Kurze Zeit später verweigerte auch noch der linke Xenonscheinwerfer seinen Dienst. Dieser wurde jedoch auf Garantie ausgetauscht.
Im daurauffolgenden Winter war das Fahrverhalten keineswegs besser und so entschloss ich mich den Wagen zu verkaufen. Es stellte sich jedoch die Frage, welches Auto ich mir nun zulegen würde. Um sicher zu gehen entschied ich mich für einen SUV.
Abschließend kann ich sagen, dass ich meinen Touran mit einem weinenden und mit einem freuenden Auge betrachte. Der 1.9 TDI reichte meinen Bedürfnissen vollkommen und ich war von den 100 PS angenehm überrascht. Eine sehr spritzige und sparsame Motorisierung. Allerdings nervte das Nageln des Diesels, jedoch lieben gerade deshalb einige ihren Pumpe-Düse-Diesel. Ich jedoch nicht! Mir genügten 6,4 Liter/ 100 km.
Was mich in den 3 Jahren jedoch wirklich störte, war die schlechte Qualität der Kunststoffe. Sowohl im Kofferraum als auch im unteren Teil des Amaturenbretts waren hässliche Kratzer und davon nicht gerade wenig. Da war ich schon etwas enttäuscht, da ja deutsche Autos immer so für ihre Qualität gelobt werden.
Allgemein waren der Sitzkomfort sehr gut und die Windgeräusche hielten sich angenehm zurück.
Doch ingesamt war das Auto eine komplette Fehlinvestition... Ich würde mir keinen Touran mehr kaufen!

Alle Varianten
VW Touran 1.9 TDI (100 PS)

  • Leistung
    74 kW/100 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    13,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.150 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten VW Touran 1.9 TDI (100 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2003–2004
HSN/TSN0603/693
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,5 s
Höchstgeschwindigkeit177 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.391 mm
Breite1.794 mm
Höhe1.635 mm
Kofferraumvolumen695 – 1.989 Liter
Radstand2.678 mm
Reifengröße195/65 R15 T
Leergewicht1.498 kg
Maximalgewicht2.160 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h13,5 s
Höchstgeschwindigkeit177 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch VW Touran 1.9 TDI (100 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,9 l/100 km (kombiniert)
7,4 l/100 km (innerorts)
5,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben159 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,4 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen169 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d