Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW T6
  5. Alle Motoren VW T6
  6. 2.0 TSI (150 PS)

VW T6 2.0 TSI 150 PS (seit 2015)

 

VW T6 2.0 TSI 150 PS (seit 2015)
130 Bilder

Alle Erfahrungen
VW T6 2.0 TSI (150 PS)

4,7/5

Erfahrungsbericht VW T6 2.0 TSI (150 PS) von Anonymous, Mai 2017

4,0/5

VW T6 Multivan Trendline 150PS TDI Euro6 Kurzversion

Motor und Getriebe:

Die Motorisierung mit 150PS ist völlig ausreichend.
Der Bus beschleunigt absolut ausreichend, er zieht sogar am Irschenberg (Autobahn) bergauf noch an und beschleunigt.

Hätte ihn mir viel träger vorgestellt, das er am Irschenberg die Geschwindigkeit hält und sogar langsamer wird wenn das Gaspedal voll durchgedrückt wird,
ist aber nicht so.

Wer die 204PS Version nimmt hat natürlich das non-plus-ultra, aber wer aufs
Geld schaut kann mit der 150PS überhaupt nichts falsch machen.

Das Manuelle Getriebe ist ok, bin völlig zufrieden damit.
Man muss nicht ständig schalten wie ein irrer, auch das hätte ich mir viel schlimmer vorgestellt. Auch da gilt, wer sparen will macht nichts verkehrt mit den manuellen Getriebe.

Wenn ich aber nochmal die Wahl hätte würde ich zumindest das Automatik Getriebe mal testen, nicht weil das manuelle Getriebe schlecht wäre sondern weil ich mal einen Transporter T2 mit Automatik gefahren bin und der fuhr sich wie
ein Autoscooter mit Schiffschaukel-Effekt beim Bremsen, das hatte einfach was.

Bei 4000U/m sollte geschalten werden da geht einfach dieser gewisse
Bums verloren und die Luft ist einfach draußen.

Es bringt auch nichts vom 4. in den 3 Gang runterzuschalten um zu beschleunigen, wenn man dann in diesen Drezahlbereich kommt ist kein
Bums da, lieber hochschalten bzw. im selben Gang bleiben, die Beschleunigung
ist ausreichend.

Bis 160km/h beschleunigt er einwandfrei, bis 185Km/h geht er dann noch einigermassen, bis 200km/h dauert es ewig.

Aber mit dem Bus will man gar nicht so schnell fahren 130km/h-150km/h
ist eine sehr angenehme Reisegeschwindigkeit.

Vom Stand aus an der Ampel braucht sich der 150PS Diesel nicht zu verstecken
Mein BMW Benziner mit 231PS hat sich beim losfahren an der Ampel schon plagen müssen um vorbei zu ziehen. (StVo wurde eingehalten)

Innenraum:
Man Sitz wie in einem Wohnzimmer.
Sitze ich in meinem BMW komme ich mir vor als würde ich in einen Laptop Monitor hinein schauen der das Sichtfeld darstellt.
Sitze ich im Multivan komm ich mir vor als würde ich auf eine Kinoleinwand schauen so viel Bild/Sichtfläche habe ich vor mir.
Anfangs ist alles ungewohnt und etwas überdimensioniert , alles kommt einen
groß oder zu groß vor, aber 3000 km und 2 Monaten später muss ich sagen
mein BMW ist eine Sardinenbüchse und ich fühle mich darin total eingeengt vor.
Also genau umgekehrt wie vorher, finde es genau richtig und den BMW viel zu klein und eng. So toll sich ein BMW mit 231Ps fährt ich ziehe lieber den Multivan vor.

2.Reihe
Schiebetür auf, mit Kleinkind einsteigen und Kind in den Sitz/Kindersitz in der
2.Reihe rein heben. (Sitz hinter Fahrer)
Man kann beim anschnallen des Kindes leicht geduckt stehen oder sich in den Sitz hinter Beifahrer sitzen und das Kind von dort aus anschnallen.

3.Reihe.
Ist eine 3er Sitzbank und wenn man mal tagsüber auf jemanden ne Stunde wartet
kann man sich drauf liegen und ein kurzes Schläfchen machen oder sich einfach nur drauf setzen und die Beine auf die Stühle der 2.Sitzreihe legen und sich entspannen.

Der Kofferraum ist ok, sollte man mit nur 4 Leuten in Urlaub fahren sollte
die 3.Sitzreihe etwas mehr nach vorne geschoben werden um Kofferraumvolumen zu gewinnen, zur Not könnte man diese auch ausbauen.

Negativ bis jetzt:

Einzig das Parken ist etwas schwierig, man muss schon schauen wo man Parkt
in jede Parklücke kann man ich mich nicht quetschen wie mit meinem BMW.
Hab bis jetzt auch nie seitlich in Parklücken geparkt.
Immer nur auf Parkplätze wie auf Supermärkten oder Querparkplätze.
Man muss schon links und rechts den Spiegel nutzen und das ein oder andere mal
rangieren, vor oder zurücksetzen um ganz genau in die Parklücke zu fahren. Denke aber auch das dass alles Übungssache ist.
Die Rückfahrkamera ist zwar kein muss, man hat ja die Akustikpipser,
aber ich sehe doch gerne ab und zu was hinter mir ganz steht oder auch nicht.
Die Kamera macht das parken vielleicht nicht leichter aber beruhigter weil man
halt wirklich sieht was los ist.

Sitze ausbauen ist nicht so leicht wie man denkt.
Wer die 3.Sitzbank ausbauen möchte muss erst die Sitze der 2.Sitzreihe ausbauen
Von hinten ging es nicht durch die offene Heckklappe da im Bodenbereich
Abdeckungen verschraubt sind und auch Kunstoffabdeckungen im
Kofferraumbereich breiter sind als die Sitzbank so das man sie nicht
raus ziehen könnte.

Er die Sitze ausbauen will muss erstmal in der 2.Sitzreihe die Plastikabdeckungen
Und Aluschienenabdeckungen entfernen was nicht wirklich schwer ist.
Und danach holt an sich einen Möbelpacker der einen Hilft die Sitze auszubauen.

Wenn man die 3. Sitzreihe ausgebaut hat merkt man erst wie leicht doch die Stühle waren.

Geiles Auto....aber der Preis.

Erfahrungsbericht VW T6 2.0 TSI (150 PS) von tilman.kant, Februar 2017

5,0/5

Der Multivan ist auch für die Familie mit zwei Kindern ein super Reisefahrzeug. Wo früher die Kids auf der Rückbank allein rumgequengelt haben, sitzt jetzt Mama mit hinten und spielt mit den Kindern ein Spiel... Papa dankt! Durch die verschiebbare Rückbank ist auch im mehrwöchigen Sommerurlaub immer genug Platz für Gepäck, Zelt, Spielzeug etc. dabei. Notfalls fliegen die beiden mittleren Sitze eben doch raus...
Weiterhin gibt es sowohl im Fond wie auch vorn immer genug Stauraum. Es sind mehr Getränkehalter als Sitzplätze verbaut und mindestens ebensoviele Klappen.
Das Fahrgefühl ist mit 150 PS hinreichend spritzig - einen größeren Motor braucht man meines erachtens nicht. Und besonders für längere Familientouren ist der Tempomat mit Abstandsregelung sehr zu empfehlen. Weniger nützlich ist hingegen das verstellbare Fahrwerk. Besonders mit größeren Rädern (ab 17 Zoll) merkt man kaum einen Unetrschied zwischen Compfort und Sporteinstellung. Das Geld kann man sich getrost sparen. Durch die Kastenform, lässt sich das Auto auch rückwärts sehr bequem und übersichtlich händeln. Abstandswarner hinten empfehele ich - die Rückfahrkamera und die Abstandswarner vorn ist für mich relativ überflüssig. Man sollte sich auch überlegen, ob man tatsächlich eine zweite Schiebetür haben will, da man dann wirklich darauf achten muss, dass die Kinder dort nicht in den fließenden Verkehr hinein aussteigen. Für eine Familienkutsche sicher nicht unbedingt notwendig. Angenehm hingegen die Kopplung mit dem Smartphone via Bluetooth - hier lassen sie die lieben Kleinen bequem mit einem Hörbuch versorgen, Papa dankt wieder ;-)
Insgesamt auf jeden Fall ein extrem bequemes Auto, wenn man mit der Familie unterwegs ist und den urlaub auch als solchen genießen will und sich nicht den üblichen Reisestress antun will.

Erfahrungsbericht VW T6 2.0 TSI (150 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

Sehr schönes, und geräumiges Auto! VIel Platz. Mit zwei Drehsitzen. Aber mit Handschaltung definitiv nicht empfehlenswert. Doch lieber mit Automatik. Obwohl ich auch kein Automatik-Fan bin. Aber mit Handschaltung zu unruhig. Leistung ok. Ausreichend. Verbrauch ca. bei 7l. BIsher ca. 14.000km gefahren.

Alle Varianten
VW T6 2.0 TSI (150 PS)

  • Leistung
    110 kW/150 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    39.246 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW T6 2.0 TSI (150 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformBus
Anzahl Türen4
Sitzplätze7
Fahrzeugheck
Bauzeitraum2015–2018
HSN/TSN0603/BUD
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.984 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,5 s
Höchstgeschwindigkeit182 km/h
Anhängelast gebremst2.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.904 mm
Breite1.904 mm
Höhe1.990 mm
Kofferraumvolumen
Radstand3.000 mm
Reifengröße215/65 R16 104T
Leergewicht1.862 kg
Maximalgewicht3.080 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.984 ccm
Leistung (kW/PS)110 kW/150 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,5 s
Höchstgeschwindigkeit182 km/h
Anhängelast gebremst2.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch VW T6 2.0 TSI (150 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,1 l/100 km (kombiniert)
12,2 l/100 km (innerorts)
7,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben208 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseE6b
Energieeffizienzklasse

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für VW T6 berechnen!