Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Passat
  5. Alle Motoren VW Passat
  6. 1.6 (100 PS)

VW Passat 1.6 100 PS (1996–2005)

 

VW Passat 1.6 100 PS (1996–2005)
25 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Passat 1.6 (100 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht VW Passat 1.6 (100 PS) von deadboyalive.23, Februar 2017

4,0/5

Gekauft hab ich den Passat als ganz normalen einfachen Wagen wie er vom Band kam.Mit ein paar kleinen Umbauten habe ich ihn dann so gemacht das er für mich trotz seiner geringen Leistung ein treuer und immer zuverlässiger Wegbegleiter war.
Würde ich ein Auto bauen,wäre dieser Passat mein Favorit.Allerdings nicht als Frontantrieb sondern mit Purem Heckantrieb. Meine Motorwahl wäre dann der 5zylinder aus dem Audi RS2 mit etwas über 300 PS. Das sollte sogar machbar sein,wird aber ein Traum bleiben. Mein größter Fehler war es mich von diesem Auto zu trennen.
Der Kofferraum ist leider begrenzt.

Danke an VW

Erfahrungsbericht VW Passat 1.6 (100 PS) von comfort, Februar 2017

5,0/5

Ich habe den Passat als 18 jähriges Auto im Nov.2014 mit 132TKM für 1600€ gekauft.Das Auto war Scheckheftgepflegt bis 2013 und 1 Jahr in 2. Hand.Davor bin ich 5 Firmenwagen in 15 Jahren im leasing gefahren,Mondeo,A4,V40.Erstaunt war ich das ich nach vielen Jahren Neuwagen nicht den Eindruck hatte jetzt eine alte Karre zu fahren.Die Comfortline Ausstattung ist auch heute noch o.k.Es knarzt und rappelt nichts.Er ist geräumig und bequem.Das der 5.Gang zu kurz übersetzt ist schreiben viele-ist auch so.Der Verbrauch von ca. 10l bei 100PS natürlich zu viel.Die VK-Klasse ist günstig.Reparaturen sind erstaunlich günstig und für jede Werkstatt routine.Ein tolles Auto für wenig Geld

Erfahrungsbericht VW Passat 1.6 (100 PS) von comfortline, April 2016

4,0/5

Der Passat Baujahr 1997 Scheckheft gepflegt und dank Vollverzinkung absolut frei von Rost, bis zum heutigen Tag ein Traum von einem Auto.
Reifen, Auspuff, Querlenker, Bremsen, Batterie, Zahnriemen, u..s.w. der übliche Verschleiß eben, wie bei allen anderne Fahrzeugen unabhängig vom Hersteller, wurden erneuert.
Der Verbrauch, definitiv nicht mehr zeitgemäß und doch macht diese geräumige und bequeme Limosine immer noch sehr viel Spaß.
Comfortline, der Name sagt alles.
Für mich, ideell 15000€ wert und nicht 3000 - 3500€ nach Schwacke oder ähnlichem.
Bei einem Kilometerstand von 120000, dieser wird sich wohl verdoppeln ohne Abstriche, dank der Qualität dieses Fahrzeugs.
Wenn mir keiner "reinknallt" schafft er es bis zum Sonderkennzeichen, da bin ich sicher.
Unterm Strich kostet mich "die alte Karre" ca. 3,50 €/Tag, den Luxus gönne ich mir!

Erfahrungsbericht VW Passat 1.6 (100 PS) von AdAs95, Juni 2012

3,9/5

Ein guter Bekannter von mir fährt seit fast 14 Jahren einen Passat 1.6 Automatik Comfortline. 1998 hat er ihn im Wert von mehr als 46000 DM neu bestellt und seitdem etwas mehr als 100 000km abgespult. Ich hatte mehrmals die Gelegenheit, den Wagen ausführlich zu testen.

Der Motor arbeitet sehr leise und laufruhig. Allerdings sind seine 140Nm und 100PS in Verbindung mit der 4-Stufen-Automatik nichts für die Autobahn. Dort wirkt der Motor dann zunehmend angestrengt.

Im Innenraum bietet der Passat sehr viel Platz und eine gute Übersichtlichkeit. Obwohl die Sitze wirklich sehr komfortabel sind, bieten sie doch genug Seitenhalt. Auch das Fahrwerk ist sehr auf Komfort ausgelegt.

Seit ca. 3 Jahren müssen an dem Wagen immer wieder Reperaturen vorgenommen werden. Beispiele hierfür wären die defekte Wasserpumpe, die Lambdasonde oder der elektrische Fensterhebermotor hinten links. Da diese zahlreichen Defekte mehrere tausend Euro gekostet haben, bin ich mit der Zuverlässigkeit nicht zufrieden.
Aufgrund der vollverzinkten Karosserie hat der Passat mit Rost keinerlei Probleme.

Der Verbrauch liegt durchschnittlich bei rund 8l/100km. Ich finde, für ein fast 14 Jahre altes Auto kann sich dieser Wert durchaus sehen lassen. Zu beachten ist, dass der Wagen überwiegend auf Landstraßen im Kurzstreckenbetrieb ( 10 - 30km ) eingesetzt wird.

Fazit: Wer sich für dieses Auto interessiert, sollte beim Kauf auf einen möglichst geringen Kilometerstand Wert legen.( Auf Tachobetrüger achten! ) Sollte der Wagen allerdings häufiger auf der Autobahn gefahren werden, empfehle ich den 1.8T mit 150PS und 210Nm. Dieser ist ebenfalls mit einer ( besseren) 5-Stufen-Automatik ausgestattet. Für gemächlichere Fahrer ist der Passat 1.6 jedoch das perfekte Auto.

Erfahrungsbericht VW Passat 1.6 (100 PS) von chrizl, September 2010

3,4/5

Ich fahre nun schon seit einiger Zeit Passat.
Mein erster war der 35i.

Naja, nun habe ich mir dann im letzten Jahr im April einen 3B gegönnt.

Ich muss sagen, dass das Fahrzeug an sich eines der Besten ist, die man bekommen kann.
Ich bin schon verschiedene Autos gefahren, aber keines der Autos kommt mit dem Passat auf eine Höhe.

Vorteile am Passat 3B sind ganz klar der große Platz(obwohl Limo) und das schöne Design!
Des Weiteren kommen der Fahrkomfort auch bei hohen Geschwindigkeiten und die Leistung, trotz 1.6 Liter Benzinmotor sehr zu gute.

Nachteilig hingegen ist natürlich der Spritverbrauch.
Bei 1.6l mit 101PS fehlt einfach die Leistung, um knapp 1,5t in Bewegung zu bringen, ohne dabei viel Benzin zu verbrauchen.
Aber wie heißt es so schön, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen.

Gelegentlich ziehe ich mit dem Wagen auch einen größeren Anhänger.
Der Spritverbrauch ist dabei nur gering erhöht.
Zwischen 7l auf der Autobahn und 13l mit Anhänger in der Stadt denke ich, kann man sich relativ zufrieden geben.

Nun bin ich am überlegen, mir einen neueren Passat zu kaufen, da mir persönlich der Platz fehlt. Ein Kombi bietet davon ja noch viel mehr.

Erfahrungsbericht VW Passat 1.6 (100 PS) von dyinDream, August 2009

4,0/5

Habe den Passat 2006 mit einer Laufleistung von 45000km gekauft. Fahre ihn jetzt schon 30000km und es gab nicht eine Reparatur, welche ich machen lassen musste.

Im Innenraum blättern die oberen Schichten der Din Konsole und der Haltegriffe ab, was bei einem Auto mit 12 jahren auf dem Buckel nicht überhaupt nicht schlimm ist.

Überhaupt sieht der Wagen noch total neu aus, was auf gute Verarbeitung und Qualität der Materialien schließen lässt.

Im Durchschnitt genehmigt sich der Passat 9,3 Liter auf 100km bei überwiegenden Stadtfahrten.

Dreht man den 1,6er auf 4000-6000 Touren hoch, so kommt dann die Kraftrelativ gut auf die Straße. Allerdings auch erst da...

Ein cruiser ist er... aber man muss ihn treten um zügig voranzukommen.

Bin aber auch jetzt noch sehr zufrieden mit dem Wagen.

Erfahrungsbericht VW Passat 1.6 (100 PS) von ML210, Mai 2009

3,4/5

Hallo,
habe letztes Jahr im November meinen
Passat 3B 1.6l Comfortline verkauft.

Motor: 1.6l
Leistung: 74/101 kw/PS
zu2: 0603
zu3: 343
Emissionsklasse: D3

Ausstattung: Comfortline
Sportsitze vorne mit Lordose
Rückbanklehne 60 / 40 klappbar
Armlehne vorne / hinten ( vo mit Ablagefach )
Funk ZV mit FB
4 el. Fensterheber hinten sperrbar
el. verstell- und beheizbare Außenspiegel
el. Wegfahrsperre mit Alarmanlage
Climatronic
3 Speicherlederlenkrad in höhe und weite verstellbar
diverse Rahmen in Carbonoptik ( Serie )
Handschuhfach ans Klimasystem angeschlossen ( richtig geil im Sommer )
Fahrer- und Beifahrerairbag
2 mal Seitenairbag

Habe das Auto von April `04 bis November `08 gefahren. Bekommen habe ich ihn mit Scheckheft gepflegten 109200 km und mit 199450 km habe ich ihn wieder verkauft. Es waren einfach zuviele reperaturen dran. Das FZ hat D3 Norm und kostet somit 108euro Steuern im Jahr. Der 3B hat mich in den Jahren immer treu begleitet und hatte soweit keine übermäßigen Schäden. Nur Verschleißteile wurden erneuert.
Er hat von mit eine Scheibentönung in tief schwarz, einen Sportgrill, Klarglasrückleuchten und Seitenblinker, nen Sportluftfilter und ein Tankdeckelairbrush spendiert bekommen. Sah richtig schick aus.
Für den Alltag war das Auto ausreichend. Allerdings ist Sportlicheres fahren durch Gewicht und Leistung nicht möglich. Wenn der große Kofferraum vom Wochenendeinkauf voll war, hat man das sofort gemerkt, weil man dann nicht mehr von der Stelle gekommen ist. Der Spritverbrauch lag bei mindestens 9,0l auf 100km.Und die Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h war mit müh`und not zu erreichen. Was gut ist, er hat ab Werk richtig gute Boxen wo auch was raus kommt. Womit ich keine Probleme hatte ( ist wohl selten ) sind die el. Fh und knackenden Sitze. 2004 hatte VW eine Rückrufaktion wegen eines Querlenkers ( bei mir vorne rechts ) ist auch ohne wenn und aber von meinem Händler gemacht worden.

Reparierte Teile vor 2 Jahren :

Luftmengenmesser ( merkt man das der defekt ist wenn das Auto ziemlich lange braucht um auf Touren zu kommen ) 130 euro

Bremsscheiben und beläge ( innenbelüftet ) 250 euro

Ausgleichsbehälter ( war unschön ) 12 euro

Kat mit Hosenrohr ( Flexrohr war zerfetzt deswegen keine AU ) 220 euro

Lambdasonde ( wegen AU ) 30 euro

Zylinderkopf-und Ventildeckeldichtung mit Schrauben, Zahnriemen mit Spannrolle, Wasserpumpe, Keilriemen 180 euro mit % beim Händler

Wie ihr sehen könnt, sind die Ersatzteile nicht all zu teuer wenn man etwas such ;-)

Was jetzt noch hätte gemacht werden müssen:

Stoßdämpfer
Bremsen komplett
Heckschürze neu
Transponder von der el. Wegfahrsperre ( ist der schwarze Ring um das Zündschloß ) kostet bei VW mit einbau 280 euro
wenn das Auto anspringt aber direkt wieder ausgeht, leuchtet im Display das orangene Zeichen von der Wfs ( auto mit Schlüssel ) auf, dann könnt ihr davon ausgehen das das der Transponder ist.

Alles in allem war ich zufrieden mit dem Auto. Das war das erste Auto in 8Jahren wo ich etwas an reperatur reinstecken musste. Und für eine Limo ist er sehr geräumig und bequem. Wenn man will bekommt man auch einiges rein

Leider keine Bilder da die zu groß sind.

Hoffe konnte euch mit diesem Bericht helfen

mfg Marcel

Erfahrungsbericht VW Passat 1.6 (100 PS) von palopalo, April 2009

3,9/5

Ich hatte den Passat Januar 2002 mit 45tKm gekauft und ihn bis Oktober 2005 gefahren.
Am Ende hatte er 178tKm gelaufen. Es war der Basis Passat mit E-Fensterhebern und Klimaanlage.
Grossteils waren es immer Langstrecken, da ich Beruflich sehr viel gefahren bin. In dieser Zeit hatte ich keine relevanten Mängel. Bis auf das bekannte Problem mit der verschleissenden Achsaufhängung waren nur Verschleissteile zu wechseln. Beim Fahrkomfort kann ich nur das zu weich ausgelegte Fahrwerk bemängeln . Auch bei hohen Geschwindigkeiten keine übermässigen Windgeräusche und auch bei 178tKm kein Klappern. Das Fahrzeug hat mich nie im Stich gelassen, bis auf einmal, aber da war die Batterie schuld. Die Unterhaltskosten liegen im durchschnittlichen Bereich. Der Verbrauch lag immer so zwischen 7-8L auf 100Km. Öl hat er nie Verbraucht. Dafür hat aber der Ölwechsel mit knapp 100 Euro zu Buche geschlagen, weil dieses Longlife Öl muss ja sein. Zum Charakter des Motors darf man keine Wunder erwarten. Wer den Wagen zügig bewegen möchte, darf hohe Drezahlen nicht scheuen, Wobei es aber erstaunlich ist wie hoch sich dieses Auto auf der Autobahn schaukelt, 225Kmh standen hin und wieder auf dem Tacho.
Alles in Allem war ich zufrieden mit dem Wagen, nur Sportlichkeit darf man nicht erwarten, dieses wird durch das sänftenhafte Fahrwerk und den zu schwachen Motor im Keim erstickt.
Für Leute die entspannt von A nach B kommen wollen, ein sparsames Auto mit ausreichend Platz und einem riesigen Kofferaum haben wollen, die liegen hier definitiv nicht verkehrt.

Pro:
+Kostengünstig (Verbrauch, Steuern, Versicherung)
+Gute Verarbeitung
+Zuverlässig
+Ansprechendes Äusseres
+Bequeme Sitze
+Platz und Kopffreiheit
+Kofferaumvolumen
+Geräuschkulisse

Contra:
-Schwacher Motor
-Zu weiches Fahrwerk

Erfahrungsbericht VW Passat 1.6 (100 PS) von Anonymous, Januar 2008

2,9/5

VW ruht sich auf den Lorbeeren aus. Ich fahre bereits den 3. Passat und war bis zur Anschaffung meines derzeitigen Modells recht zufrieden.
Der Letzte war Bj. 95 92PS habe ihn ohne Probleme bis 380.000 km gefahren !
7,5 l Verbrauch, kaum Öl und bis auf die normalen Verschleißteile keine Probleme.
Was bei den beiden Modellen sehr zu wünschen übrig ließ sind die Plastikteile.
Speziell die Innentürgriffe, wo sich die obere Schicht löst.
Der Verbrauch meines " Neuen " mit ca. 3l mehr als der Alte und nur der Hälfte an km ist kein Zeichen von Fortschritt.
Das der Innenraum viel Platz bietet ist unumsstritten, nur wie oft fährt man voll besetzt mit Erwachsenen.
Und ich sitze ja sowieso nie hinten.

Dieses Modell ist keine gute Erfahrung und der nächste wird wohl ein Toyota sein. Schade !

Erfahrungsbericht VW Passat 1.6 (100 PS) von Anonymous, Dezember 2007

4,0/5

Ich fuhr 3 Jahre lang eine Passat 1.6 Stufenheck in der seltenen, aber sehr schönen Uni-Farbe Racinggrün, der innen grau ist und mit Radio Gamma, Klimaanlage, Winterpaket sowie elektrischen Fensterhebern ausgerüstet ist. Er ist gut verarbeitet, zuverlässig, geräumig, komfortabel und preisgünstig ist. Der Unterhalt ist für einen Mittelklassewagen sehr günstig. Um es kurz zu sagen: Mit dem Passat hatte ich ein gutes Auto gekauft und war sehr zufrieden.

Alle Varianten
VW Passat 1.6 (100 PS)

  • Leistung
    74 kW/100 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.200 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten VW Passat 1.6 (100 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1996–2000
HSN/TSN0603/343
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,7 s
Höchstgeschwindigkeit191 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst630 kg
Maße und Stauraum
Länge4.675 mm
Breite1.740 mm
Höhe1.459 mm
Kofferraumvolumen475 – 745 Liter
Radstand2.703 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.255 kg
Maximalgewicht1.830 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.595 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,7 s
Höchstgeschwindigkeit191 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst630 kg

Umwelt und Verbrauch VW Passat 1.6 (100 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,0 l/100 km (kombiniert)
11,5 l/100 km (innerorts)
6,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben192 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g