Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Passat
  5. Alle Motoren VW Passat
  6. 2.8 V6 4Motion (193 PS)

VW Passat 2.8 V6 4Motion 193 PS (1996–2005)

 

VW Passat 2.8 V6 4Motion 193 PS (1996–2005)
26 Bilder

VW Passat 2.8 V6 4Motion (193 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
VW Passat 2.8 V6 4Motion (193 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht VW Passat 2.8 V6 4Motion (193 PS) von Anonymous, September 2012

4,0/5

Hallo alle zusammen,

ich habe mir Anfang September 2010 meinen ersten Wagen gekauft.
Anfangs wollte ich immer einen Phaeton, dann immer einen Scirocco. Irgendwann kam dann mal die Einsicht, dass der Phaeton mich in den finanziellen-Ruin treiben würde. Und der Scirocco schied gleich aus, da er damals nicht unter 20.000 Euro zu haben war.
Dann fand ich diesen Wagen beim Autohaus Ernst & König in Singen. Ich wusste gleich, der sollte es werden. Der Wagen kostete Neu 46.000 Euro, gekauft hatte ich ihn leider völlig überteuert, 8.800 Euro für 159.000 km. Und nun ist der Wagen mit 213.000 Km verkauft worden. Meine Erfahrung mit diesem Wagen in knapp 2 Jahren ist wie folgt:

-Preis-/Leistungs-Verhältnis und Unterhaltskosten
-Design und Styling
-Platzangebot, Nutzwert und Verarbeitung
-Motor, Verbrauch, Getriebe, Fahr- und Lenkverhalten
-Alltag

- Preis-/Leistungs-Verhältnis und Unterhaltskosten:

Der Kaufpreis von 8.800 Euro war sehr überteuert. Ich war dumm und kaufte ihn mit einem Kollegen ohne irgendwelche Unterstützung. Gut für den Händler, blöd für mich. Aber so wie er auf dem Hof stand mit 19-Zoll-Audi-A8-Felgen, in Deep-Black-Pearleffekt-Lackierung und kompletter Vollausstattung, konnte ich nicht anders. Einfach alles war dabei: Navi, Memory-Sitze, gelochte Vollleder-Sitze, Solarschiebedach, Einparkhilfe, Anhängerkupplung, Skisack, Sitzheizung vorne wie hinten, Holzverkleidungen, und das Allerbeste, er Stand in der W8-Optik da. Das heißt 4 Endrohre und Rückleuchten mit Chromleisten. Auch wenn der Passat mit allerlei Schnick-Schnack ausgestattet ist, war er viel zu teuer. Die Unterhaltskosten sind für einen Fahranfänger extrem hoch. Die jährliche Kfz-Steuer kostet mich 180 Euro im Jahr. Das geht noch. Die Versicherung dagegen ist verdammt hoch. Für die Haftpflicht mit Teilkasko musste ich knapp 2.000 Euro im Jahr blechen. Hier sind leider nur 2,5 Punkte angebracht.

Design-Styling:

Zeitloses Design!!! Jedes Passat-Modell gefällt mir, jedes neue Modell übertrifft den Vorgänger. Auch nach 10 Jahren sieht dieses Modell noch nicht veraltet aus und passt immer noch ins deutsche Straßenbild. Die perfekte Farbwahl ist in meinen Augen die Deep-Black-Pearleffekt-Lackierung und dazu die Chromleisten und die verchromte Dachreling. Das alles lässt ihn wirklich edel wirken. Hier muss ich einfach 5 Punkte geben.

Platzangebot, Nutzwert und Verarbeitung:

Der Innenraum des Passates ist wirklich top verarbeitet. Die Ledersitze haben nach 213.000 km hier und da schon eine Falte bekommen. Sie sehen aber immer noch für ihr Alter klasse aus. Das Leder-Holz-Lenkrad zeigt kaum Verschleißspuren. Auch der Schaltsack zeigt keine Schwächen. Normalerweise ist das schon ab ca. 150.000-180.000km der Fall, dass diese rissig werden. Bei meinem Wagen sah dieser wie neu aus. Schalter und Bedienelemente ließen sich blind bedienen, auch wenn das Navi-Radio leicht überfüllt ist mit Schaltern und Tasten. Von den gewohnten Krankheiten/Schwächen, die wir schon von Golf und Bora kannten, ist er nicht verschont geblieben, wie z. B die gebrochenen Holzimitaten der Türverkleidung oder die Softlackablösungen an den Türgriffen. Aber auch das Problem mit dem Heckschloss im Winter ist bekannt. Es friert häufig zu. Defekte an der Ambientebeleuchtung oder der Bedienelemente hatte ich keine, weder an den Lüftungsdüsen noch im Armaturenbrett.Leider quitscht die Türverkleidung sobald man mit den Arm darauflegt. Das liegt daran, das dass Leder am Plastik reibt. Der Nutzwert des Wagens ist durch seine Dimensionen eigentlich sehr hoch, mal abgesehen vom Motor. Der Kofferraum ist sehr groß und variabel. Sobald man die zweite Sitzreihe komplett umlegt, bekommt man eine fast ebene Ladefläche. Das Beladen ist durch die niedrige Ladekannte bequem und unbeschwerlich. Das Platzangebot ist sehr gut. Ich mit 1,84 m habe vorne wie hinten gut Platz. Wenn mein Kollege mit 1,96 m hinter mir sitzt, wird es aber schonein bischen knapp. Die Sitze sind bequem und auf Langstrecken Gold wert. Sportliche Fahrweisen sollte man dagegen meiden, da die Ledersitze kaum Seitenhalt bieten. Im Winter ist die Sitzheitzung auf den Ledersitzen ein muss, sie hat nach ca. 2 min die gewünschte Temparatur erreicht. Und wärmt schön gleichmäßig!!
Hier sind 5 Punkte angebracht.

Motor, Verbrauch, Getriebe, Fahr- und Lenkverhalten:

Der 2,8-l-Motor leistet 193 PS und hat einen max. Drehmoment von 280 Nm bei 3200 U/min. Die Beschleunigung ist trotz des Gewichtes von über 1.600 Kg echt gut. Die Laufkultur ist beeindruckend. Bei normaler Fahrt ist der Motor im Innenraum kaum hörbar. Ab ca. 4000 U/min wird der Motor im Inneren des Wagens deutlich lauter, wirk aber in keinsterweise überlastet oder dröhnent. Die max. Geschwindigkeit ist im Fahrzeugschein mit 232 Km/H angegeben. Laut Tacho bin ich aber auch schon 250 Km/h gefahren. Der Verbrauch lag anfangs kontinuierlich bei 15,0 l. Nach einiger Zeit nahm ich aber wieder eine humanere Fahrweise an. Der Verbrauch pendelte sich dann bei 10,5 l ein, so waren auch Reichweiten von ca. 680km bei einer Tankfüllung von 65l drin. Meine Freundin und meine Mum fuhren den Wagen teilweise mit 9,0 l-9,5 l auf 100 Km. Wie die das machten, ist mir heute noch ein Rätsel!! Das Fünf-Gang-Getriebe lässt sich gut schalten. Die Schaltwege sind sehr kurz. Leider fehlt auch hier der sechste Gang. Dies würde nochmals helfen, den Verbrauch zu senken. Der 4-Motion-Antrieb ist kein Permanent-Allradsystem. Die Hinterräder werden nur betrieben, wenn das Fahrzeug merkt, dass die Vorderreifen anfangen mit Schlupfen oder wenn das ESP "ausgeschalten" ist. Ein Kollege fährt einen Golf 2,8 V6, und dieser hat ein Sechs-Gang-Getriebe. Komisch warum der Passat einen völlig anderen Motor und ein anderes Getriebe bekommt, dazu kommt noch das der Golf 204 PS hat.
Ein Kurvenjäger ist der Passat nicht, denn sein Fahrwerk ist zum gemütlichen Dahingleiten konzipiert. In den Kurven neigt sich der Wagen sehr stark, da merk man das das Serienfahrwerk mit dem Fahrzeuggewicht völlig überfordert ist. In Kurven könnte es auch passieren das er untersteuert, d.h die Front des Fahrzeuges rutsch nach außen weg. Die Lenkung ist sehr direkt, auch wenn das Fahrwerk schnelle Manöver in starke Neigung umwandelt. Der Motor bekommt 5 Punkte, der Verbrauch nur 3.

Alltag:
Im Alltag ist er der perfekte Begleiter, zumindest für mich. Das Platzangebot ist wirklich gut. Der komplette Innenraum ist sehr durchdacht. Es gibt genügend Stauraum. Für kühle Getränke sorgt das an die Klimaanlage angeschlossene Handschuhfach. Der einzigste Kritikpunkt ist, dass der Motor auf Kurzstrecken und in der Stadt zum Säufer wird. Hier gibt es 4,5 Punkte.

Fazit:
Die Werkstattaufenthalte und Reparaturen lasse ich bewusst weg. Dies war mein erster Wagen, und er hat teilweise echt einstecken müssen. Dadurch ging auch relativ viel kaputt. Mein Fazit ist trotzdem klar. Der Wagen ist trotz der Strapazen ein treuer Begleiter gewesen. Er hatte mich bis auf eine Reifenpanne nie am Straßenrand stehen lassen. Im Winter bahnte er sich immer einen Weg durch den Schnee. Für mich ein toller Wagen!!!

Bye Bye Passerrati

Bilder folgen

Alle Varianten
VW Passat 2.8 V6 4Motion (193 PS)

  • Leistung
    142 kW/193 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    31.950 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten VW Passat 2.8 V6 4Motion (193 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2000–2005
HSN/TSN0603/622
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.771 ccm
Leistung (kW/PS)142 kW/193 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,0 s
Höchstgeschwindigkeit232 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.682 mm
Breite1.746 mm
Höhe1.498 mm
Kofferraumvolumen450 – 1.545 Liter
Radstand2.702 mm
Reifengröße205/55 R16 W
Leergewicht1.595 kg
Maximalgewicht2.170 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.771 ccm
Leistung (kW/PS)142 kW/193 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h8,0 s
Höchstgeschwindigkeit232 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch VW Passat 2.8 V6 4Motion (193 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,8 l/100 km (kombiniert)
15,4 l/100 km (innerorts)
8,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben259 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für VW Passat berechnen!

Alternativen

VW Passat 2.8 V6 4Motion 193 PS (1996–2005)