Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS)

VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology 122 PS (seit 2013)

 

VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology 122 PS (seit 2013)
156 Bilder

VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS)

4,8/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS) von lovefilm.80, Februar 2017

5,0/5

Der PKW wird als Familienwagen (2 Erwachsene & 3 Kinder) genutzt. Platz bietet er genug, der Kinderwagen findet im Kofferraum genug Platz. Der Verbrauch liegt bei ca. 6 Liter (meistens nur Kurzstrecke). Die Versicherung ist sehr günstig (super Typklassen Stand 2017) ! Das Fahrverhalten des PKW ist ebenfalls gut. Er hat eine gute Straßen- und Kurvenlage. Die 122 PS reichen meiner Meinung nach ebenfalls aus. Ein zügiges Überholen ist hiermit auf jeden Fall möglich. Der 1.4 TSI Motor leistet bisher gute Arbeit. Da ich mich im ersten Jahr befindet kann ich über eine Inspektion bzw. deren Kosten noch nichts sagen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS) von fabflash, Februar 2017

5,0/5

Bis der Golf seine wahren Ladetalente entfalten konnte, mussten nach dem Marktstart 19 lange Jahre vergehen. Dann erst hat sich VW durchgerungen, seinem Bestseller eine Variant-Variante zu gönnen. Damals, 1993, war man bei Golf III angelangt, heute sind wir bei der siebten Generation. Und der neue Lademeister ist besser denn je in Form. So viel Variant war noch nie: Mit einer Länge von 4,56 Meter - 30 Zentimeter mehr als das Steilheck - ist der Kombi strenggenommen der Kompaktklasse entrückt. Zum Vergleich: Ein VW Passat Variant der neunziger Jahre war kaum größer und hatte sogar weniger Platz fürs Ladegut. Ein Kofferraumvolumen von erstaunlichen 605 Liter bietet der lange Golf heute, das maximale Volumen bei komplett umgelegter Rückbank beträgt gar 1620 Liter. Alle Achtung! 1,80 Meter beträgt die maximale Laderaumlänge. Wer noch mehr braucht, kann die Lehne des Beifahrersitzes nach vorn klappen.

Frank Boris Schmidt Autor: Frank Boris Schmidt, Redakteur im Ressort „Technik und Motor“. Folgen:

Dazu ist das gesamte Ladeabteil aufgeräumt, die minimale Breite zwischen den Radkästen beträgt 1,10 Meter. Der Variant punktet mit einem herausnehmbaren Kofferraumboden, der so arrangiert werden kann, dass er den Laderaum horizontal trennt. Und die stabile Laderaumabdeckung kann im Unterboden verstaut werden, wenn sie nicht gebraucht wird. Im Untergeschoss ist ordentlich Platz, solange nicht ein vollwertiges (für 76 Euro) oder ein kleineres Ersatzrad (61 Euro) bestellt worden ist. Wagenheber und Werkzeug wird dann auch mitgeliefert. Mit einem vollwertigen Ersatzrad erhöht sich der Laderaumboden allerdings etwas. Ohne fünftes Rad im Wagen findet sich das Reifennotfall-Equipment (Tirefit) links in der Bordwand.

Vier Verzurrösen ermöglichen es, großes, schweres Ladegut festzumachen. Eine 230-Volt-Steckdose im Kofferraum kann für 122 Euro dazugekauft werden, der 12-Volt-Anschluss ist serienmäßig. Das Umlegen der asymmetrisch geteilten Rückbanklehnen ist denkbar einfach, nur ist die entstehende Ladefläche nicht ganz eben. Für Ski oder Ähnliches findet sich eine Durchreiche in der Mitte. Der Golf Variant ist variabel im besten Sinne, was fehlt, ist vielleicht eine verschiebbare Rückbank. Wiederum gut: Die Heckklappe schwingt weit nach oben, auch 1,90-Meter-Riesen stoßen sich nicht den Kopf. Aufs elektrische Schließen muss verzichtet werden, das gibt es auch nicht gegen Aufpreis. Beim ersten Facelift wird das kommen, wetten? Die Dachrelings (es sind ja zwei) gehören zu Grundausstattung. Sie sind beste Voraussetzung, noch weiteres Transportgut aufs Dach zu packen. Zuladen darf der Golf gute 600 Kilogramm, an den Haken (Aufpreis 845 Euro für eine klappbare Kupplung) darf er 1500 Kilo nehmen, bei nur acht Prozent Steigung sogar 1800 Kilogramm. Das sind gute Werte, obwohl unser Testwagen „nur“ 110 PS hatte. Aber es sind Diesel-PS, und ein Diesel glänzt in der beim Fahren so wichtigen D-Note, dem maximalen Drehmoment.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS) von sebihansola, Februar 2017

5,0/5

VW - Das Auto. Das ist der Slogan von Volkswagen. Und dem kann ich nur ganz und voll zustimmen. VW ist das Auto, welches man sich kauft, wenn man ein Auto mit einer guten Qualität zu einem vernünftigen und gerechten Preis möchte.
Immer sicher gefahren, kaum Probleme gehabt und sonst sehr sicher.
Zu mir selber: Ich fahr jährlich ca. 10 tausend Kilometer. Das ist für einen Durchschnittsfahrer relativ wenig, aber so ist meine Gewohnheit.
Noch nie Probleme gehabt und fährt sich sehr sehr angenehm.
Ich bin in meinem Leben bereits mit einigen Autos gefahren aber persönlich mag ich den VW Golf sehr und ich werde mir nach diesem Auto erneut einen VW Golf holen. Ich bin bereits gespannt was die nächsten Modelle zu bieten haben und was VW sich neues ausdenken wird!
Deutsche Qualität - top!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS) von MatzeG, Februar 2017

5,0/5

Ein hervorragendes Auto mit ein paar lästigen Kinderkrankheiten.

Ich habe das Fahrzeug mit DSG und ACC(Tempomat + Abstandshalter) und das ist eine traumhafter Kombination außerhalb der Stadt, da es stressfreies Fahren beschert. In der Stadt ist es allerdings weniger zu gebrauchen, da ACC nur ein paar Sekunden nach Stillstand automatisch wieder anfährt, das langt nicht einmal für Stop&Go.

Das DiscoveryMedia ist ein eher "robustes" Multimedia/Navigationsgerät und technisch auf dem Stand von 2010 - was bei der Entwicklungszeit von Fahrzeugen vermutlic normal ist. Leider bietet VW keinerlei Upgrades an, selbst gegen Einwurf von Geld kann man das Gerät nicht gegen das größere Model oder gar ein neues Model austauschen. Positiv sind aber die kostenlosen Kartenupdates die zweimal im Jahr rauskommen.

Negativ an dem Fahrzeug: Ich hatte bisher dreimal einen Wassereinbrauch. Einmal über das Panoramadach mit einen relativ großen Schaden und drei Wochen Werkstattaufenthalt und zweimal über eine kaputte Türdichtung.
Da der Wagen sich noch in der Garantie befand, was das zu verkraften.
Was nach der Garantiezeit ist.. wer weiß...

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS) von ghac101, Februar 2017

4,0/5

Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit diesem Auto. Besonders positiv hervorzuheben ist die Beschleunigung im unteren Geschwindigkeitsbereich bis 50 Stundenkilometer. Des Weiteren ist das Auto auch bei hohen Geschwindigkeiten von > 180 noch sehr leise. Negativ zu bewerten sind die hohen Wartungskosten beim Intervall Service in der VW Vertragswerkstatt. Alles in allem ist das Auto jedoch zu empfehlen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS) von niknik182, Februar 2017

5,0/5

Eines der Besten Autos, welches wir je hatten.
Wir haben nur die Pflicht Untersuchungen gemacht und mussten nie außerhalb der Wartungszeiträume in die Werkstatt.
Das Auto ist eine Wahre Freude. Sei es das Interieur oder die Fahrleistung. Unser nächstes Auto wird wieder ein VW Golf. Diesmal aber mit mehr Leistung, da er - voll beladen und mit 5 Personen- nicht so zieht wie ich es mir wünsche.

Alle Varianten
VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS)

  • Leistung
    90 kW/122 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    23.800 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2013–2014
HSN/TSN0603/BLE
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.395 ccm
Leistung (kW/PS)90 kW/122 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,7 s
Höchstgeschwindigkeit204 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst660 kg
Maße und Stauraum
Länge4.562 mm
Breite1.799 mm
Höhe1.481 mm
Kofferraumvolumen605 – 1.620 Liter
Radstand2.635 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.329 kg
Maximalgewicht1.860 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.395 ccm
Leistung (kW/PS)90 kW/122 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,7 s
Höchstgeschwindigkeit204 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst660 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology (122 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,3 l/100 km (kombiniert)
6,9 l/100 km (innerorts)
4,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben124 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

VW Golf 1.4 TSI BlueMotion Technology 122 PS (seit 2013)