Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.4 TSI (125 PS)

VW Golf 1.4 TSI 125 PS (seit 2013)

 

VW Golf 1.4 TSI 125 PS (seit 2013)
156 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.4 TSI (125 PS)

4,4/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (125 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

Ich fahre den Golf Variant als Leasingfahrzeug über meinen Arbeitgeber. Da ich vorher nie VW gefahren bin (vorher unter anderem Skoda Octavia) war ich gespannt, was einen VW von seinem kleinen Bruder abhebt.

Mittlerweile finde ich, dass Volkswagen Autos baut, die eher in der oberen Mittelklasse anzusiedeln sind. Der golf hat mich überascht, der Verbrauch (Diesel) ist super. Es ist möglich, den Wagen mit 4.5 Litern / 100 Kilometer zu fahren (ohne besonders darauf zu achten).

Platzmäßig war ich ebenso überascht. Als ich den Wagen neu hatte, dachten viele, es wäre ein Passat. Der Wagen ist über die Jahre gewachsen - das merkt man innen und außen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (125 PS) von emere.cc, Februar 2017

3,0/5

Der Motor hat ein gutes Ansprechverhalten. Der TSI benötigt für die Beschleunigung auf 100 kmh ein bisschen mehr als 10 Sekunden. Das Fahrgefühl in Kurven ist sauber. In der Fahrprofilauswahl ist je nach Modus unter anderem Gasannahme, Getriebe und Lenkung sportlich, effizient oder komfortabel abstimmten. Der Platz im Inneren des PKW ist gerade für die Fahrgäste im forderen Bereich geräumiger im Geegenstz zum Vorgängermodell. Das Interieur des Fahrzeugs ist hochwertig und sauber verarbeitet und sucht im Bereich Kompaktklasse ihres gleichen. Die Instrumente lassen sich eindeutig ablesen. Zur Serienausstattung zählt beim Basismodell Variant Trendline abgesehen von der Klimaanlage, der Dachreling, der elektronischen Differenzialsperre.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (125 PS) von sfsanfrancisco, Februar 2017

5,0/5

Ein absoluter Preis-/Leistungssieger!
Im Vergleich zum Skoda Oktavia ist der Golf Variant deutlich besser gegen Lärm gedämmt. Gerade bei hohen Geschwindigkeiten kann das im Skoda Oktavia auf langen Strecken sehr nerven, welches im Golf kein Problem ist. Die vermeintliche Ersparnis beim Skoda Okatvia war es mir daher nicht wert. Ein Audi A4 Avant hingegen ist um ein vielfaches teurer als ein Golf.
Die Platzverhältnisse im Golf sind einfach super. Die Rückbank lässt sich super einfach vom Kofferraum aus umklappen. So wird der Golf in Windeseile zum Ikea Transporter. Neues Doppelbett und Schränke - kein Problem für den Golf!
Der Golf kann aber auch elegant sein. Mit ein paar wenigen Extras gegen vertretbare Aufpreise wirkt er schnell elegant und ist absolut Langstreckentauglich. Empfehlenswert sind die abgedunkelten Scheiben, Xenon Scheinwerfer, Sitzheizung, Multifunktionslenkrad, Bluetooth Anbindung, schicke Alluminiumräder. Das einstellbare Fahrwerk würde ich unter Preis-/Leistungsgesichtspunkten der Navigationsfunktion vorziehen, da man die Navigation auch über sein Handy durchführen kann.
Der 125PS Turbo-Benzinmotor ist super sparsam. Bei angepasster Landstraßengeschwindkeit sind 5,5l Durchschnittsverbrauch gar kein Problem.
Trotzdem sind mit dem Motor auch 210 km/h auf der Autobahn möglich und dabei fühlt sich der Motor keineswegs träge oder überfordert an.
Zur Verarbeitungsqualität muss man bei VW eigentlich nichts sagen. Diese ist wirklich hervorragend! Die Materialien im Golf sind gut, im Audi natürlich besser, welches man aber auch teuer bezahlen muss.
Rundum kann ich dieses Auto ausnahmslos weiterempfehlen.
Der Golf ist ein echter Volkswagen!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (125 PS) von pcords87, Februar 2017

5,0/5

Bj: 11/2015 - 10.000km

Ich fahre den Wagen nun seit 2 Monaten und bin sehr zufrieden. Der 1,4 l Motor mir 125 PS fährt sich sehr agil und gleichzeitig sparsam (Autobahn 5,2l/100km und Stadt 7,2l/100km).
Die Ausstattung CL beinhaltet auch alles, was ich benötige. Die Climatronic lässt sich sehr genau einstellen und sorgt für ein komfortables Klima im Innenraum.
Einzig das System der elektronischen Parkbremse habe ich noch nicht verstanden. Für mein Verständnis wäre eine mechanische Handbremse in klassischen Sinn besser, aber das ist Geschmackssache.

Ansonsten kann ich den Wagen uneingeschränkt weiterempfehlen!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.4 TSI (125 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Wir fahren den Golf als Comfortline nun seit 2 Monaten, sind 1400km gefahren und haben bislang noch keinerlei Probleme gehabt. Es handelt sich hierbei um einen Neuwagen.

Sehr gefallen tut uns das Interieur, alles sitzt am richtigen Fleck und die Orientierung erfolgt (sofern man VW gewöhnt ist) von Anfang an blind.
Leider gilt selbiges nicht für das Multifunktionslenkrad, welches auch im Vergleich zur VW-Tochter Skoda überladen wirkt. So ist auch der Tempomat unnötig kompliziert gestaltet (Vergleich zu Mercedes). Die Verarbeitungsqualität ist ordentlich - auch wenn der Kunststoff gerade im unteren Bereich und insbesondere an der Tür gerne auch aufgeschäumt sein dürfte. Kratzspuren sind so leider vorprogrammiert. Wenn man vorher in einem aktuellen Skoda probegesessen hat, relativiert sich dieser Eindruck auch wieder.

Der Langzeitverbrauch liegt lt. Bordcomputer bei 6,9 L, was für die Wintermonate mit Sitzheizung und Lenkradheizung vermutlich vertretbar ist (60% Stadt / 40% Autobahn). Zu unserer Überraschung stimmten die Zwischenwerte mit minimaler Abweichung beim Betanken. Es heißt ja, Neuwagen verbrauchen grundsätzlich etwas mehr (oder: der Fahrer muss sich an das neue Fahrzeug erst gewöhnen). Mal schauen wie sich das Auto im nächsten Winter verhält.

Insgesamt ist die Geräuschkulisse während der Fahrt annehmbar. Der alte Passat Variant TDI (BJ 2001) offenbart dann jedoch den Unterschied: Windgeräusche, Fahrbahngeräusche und Geräusche aus dem Radkasten treten beim Golf stärker hervor. Raue Fahrbahnen und bei Rollsplit auf der Straße waren vorher eher unmerklich lauter. Es mag sein, dass der Vergleich hinkt - aber ehrlich gesagt hätten wir hier eher einen Gleichstand erwartet. Es trennen beide Fahrzeuge auf der einen Seite zwar mehrere tausend Euro Listenpreis, auf der anderen Seite jedoch auch 260.000 km und über 16 Jahre.

Insgesamt sind wir jedoch zufrieden. Hoffentlich schafft das Auto das Jahrzehnt, bis Elektromobilität eine echte Alternative oder Carsharing absolut etabliert ist.

Alle Varianten
VW Golf 1.4 TSI (125 PS)

  • Leistung
    92 kW/125 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    24.800 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten VW Golf 1.4 TSI (125 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2014–2016
HSN/TSN0603/BPK
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.395 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,5 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst660 kg
Maße und Stauraum
Länge4.562 mm
Breite1.799 mm
Höhe1.481 mm
Kofferraumvolumen605 – 1.620 Liter
Radstand2.620 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.322 kg
Maximalgewicht1.880 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.395 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,5 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst660 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.4 TSI (125 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,3 l/100 km (kombiniert)
6,9 l/100 km (innerorts)
4,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben123 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

VW Golf 1.4 TSI 125 PS (seit 2013)