Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle VW Modelle
  4. Alle Baureihen VW Golf
  5. Alle Motoren VW Golf
  6. 1.6 (105 PS)

VW Golf 1.6 105 PS (1999–2006)

 

VW Golf 1.6 105 PS (1999–2006)
13 Bilder

Alle Erfahrungen
VW Golf 1.6 (105 PS)

4,1/5

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (105 PS) von Variant2002, Juni 2018

5,0/5

Hallo erstmal habe in diesem Jahr einen VW Golf 4 Variant von 2002 übernommen und muss sagen sehr gutes Auto. Es ist ein 1.6l 16 V mit 105 PS er hat fast 208000 km und läuft gut. Viel Platz gute Ausstattung sparsam gutes Fahrwerk besser als beim Toyota Corolla von 2006. Mal sehen wie lange er läuft.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (105 PS) von Anonymous, Juni 2017

5,0/5

Ich habe das Auto seitdem es 225000km runter hat. Jetzt hat es 300000km hinter sich und ich muss sagen: Ich bin beeindruckt.
Die Kompression des Motors ist wie bei einem NEUWAGEN. Bei einem Benziner mit 300000km. Er ist zwar etwas langsam, aber der Kofferraum ist super und bei der Rostvorsorge hat VW auch nicht geschlampt. Ich werde wohl die Gebrauchsteile tauschen und ihn die nächsten 200000km weiterfahren.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (105 PS) von skratochwil, Februar 2017

4,0/5

Habe das Auto gebraucht gekauft. Baujahr 2002, 135000 km, 105 PS.

Äußerlich ist so gut wie kein Rost zu erkennen, lediglich am vorderen rechten Kotflügel gibt es eine kleine Roststelle. In Anbetracht des Alters ist das beachtlich.

Die größten Reparaturen waren der Wischermotor hinten, ein Satz neue Zündspulen, ein Satz neuer Fahrwerksfedern vorn, ein neuer Fensterheber sowie ein Satz neuzer Drosselklappen. Für ein 15 Jahre altes Fahrzeug geht auch das in Ordnung.

Die größten Vorteile sind der große Laderaum, die Übersichtlichkeit des Cockpits und der relativ geringe Spritverbrauch von durchschnittlich 7,5 l Benzin / 100 km. Ebenfalls von Vorteil sind die geringen Kosten für Verbrauchsmaterialien - hier seien positiv die "normalen" Glühlämpchen erwähnt. Diese sind nicht nur leicht zu tauschen, sie sind zudem überall erhältlich und - im GEgensatz zu Xenon- oder LED-Leuchten - sehr günstig.

Eher nachteilig ist die etwas geringe Leistung von 105 PS. Das Fahrzeug "zieht" zwar noch im 5. Gang von 50 km/h aus, sobald aber mehr als zwei Personen im Fahrzeug sitzen macht sich die fehlende Leistung bemerkbar.

Alles in allem ein zuverlässiges Fahrzeug für gemütliche Fahrer. Das Fahrzeug wird mir noch einige Jahre dienen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (105 PS) von Sommy_, Februar 2017

3,0/5

Golf Variant aus dem Jahre 2003 der Perfekte Kombi?

Ich besitze meinen Golf 4 jetzt 3 1/2 Jahre und bin bis auf ein paar kleine Mängel vollkommen zufrieden.

Kommen wir erstmal zu den Mängeln.
1. Der Innenraum im genaueren das Matt lackierte Plastik nach den ersten Paar Kilometern hatte ich schon 5-6 Kratzer an dem Türgriff und beim Beifahrer am Handschuhfach sah es auch nicht besser aus. Also Samthandschuhe an wenn man ins Auto steigt.

2.Die Lautsprecher klar es sind die Werkslautsprecher was soll man erwarten aber ganz im ernst da hätte man jedenfalls mehr draus machen können. Ich meine mir kommt es so vor als ob der Bass ausgeschaltet ist.

Aber sonst auch bei diesem Auto haben wir wieder billige Ersatzteile und leichte pflege im Technischen sinne und die Steuern+Versicherung sind auch vollkommen inordnung.

Auch der Kofferraum hat sehr viel Platz zu bieten und um Sachen für einen Umzug zu transportieren ist der Kofferraum mit umgeklappten Sitzen perfekt.

Im ganzen ein Stabiles Paket an Auto und auch nur Weiterzuempfehlen.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (105 PS) von milk.r116, Februar 2017

4,0/5

Bin das Auto ca. 1 Jahr regelmäßig gefahren und er hat mich nie im Stich gelassen, die normalen Kinderkrankheiten dürften ja hinreichend bekannt sein, Motor, Getriebe und Kupplung haben aber nach ca. 80.000km immer noch keine Probleme gemacht.
Ausstattung ist, je nach Modell, ausreichend und in hoher Qualität vorhanden. Tatsächlich hatte ich zeitweise Probleme mit der Klimatronik, diese ließ sich entweder nur ganz kalt oder nur ganz warm einstellen, ein Einstellen in den Zwischenstufen war nicht möglich. Auch VW fand keine Lösung, bis sich das Problem von selbst behoben hatte.
Alles in allem ein zuverlässiges Auto.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (105 PS) von p.migura, Februar 2017

4,0/5

Den Golf besitze ich seit 2003 und hat bis jetzt immer seinen Dienst getan. Es ist ein Diesel und hat über 230.000 Kilometer runter, ist niemals stehen geblieben und auch sonst gab es keine Probleme. Weder einen geplatzten Reifen, noch einen Motorschaden oder ein kaputtes Getriebe gab es dort. Selbstverständlich bleiben Verschleißteile, beispielsweise Bremsen oder Scheibenwischer, zu wechseln, was aber bei jedem Auto normal ist. Der Sitzkomfort ist natürlich nicht mit dem heutigen Standard zu Vergleichen, allerdings habe ich auch keine Rückenschmerzen (o. ä.) und ich fahre sehr viel. Alles in allem ein gutes Auto!

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (105 PS) von matthias.arold, Februar 2017

4,0/5

Das Auto musste bisher selten in Reparatur, obwohl es schon über 10 Jahre alt ist. Es fährt sich gut und man sitzt komfortabel. Das Modell ist blau und der Lack ist noch immer erhalten. Die Beifahrer haben auch hinten genug Platz und der Stauraum im Kofferraum ist ausreichen. Wenn man die Sitze umklappt, können auch leicht größere Pakete transportiert werden. Ein Nachteil ist jedoch, dass das Auto sehr laut ist, auch bei geringen Geschwindigkeiten. Ab und zu ist bei mir das Gas weg und man kann nicht beschleunigen, was aber von keiner Werkstatt behoben werden kann bzw. das Problem auch noch keiner entdecken konnte.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (105 PS) von davidsg95_1, Februar 2017

4,0/5

Sehr guter 2.0 Liter TDI Motor, sehr haltbar. Bis jetzt 150 000 KM ohne jegliche Reparatur.

Vorteile:
Leistungsstark
normales Fahrwerk
0-100 in 10 sek
Gute Lackhärte
Hochwertig Verarbeitet
Sehr gutes Ansprechverhalten des Gaspedals
Sportliches Lenkrad

Einzinster Nachteil: nicht mehr aktuelles Modell.

Fazit: Sehr tolles Auto welches sehr viel Spaß macht für jung und alt. Bin selber sehr begeistert von dem Waagen und würde ihn immer wieder kaufen. VW hat zwar in der letzten Zeit viele Skandale gehabt aber bei diesem Auto haben die alles richtig gemacht. Der Sprittverbrauch liegt bei etwa 7 Liter.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (105 PS) von fischkoppmail, Februar 2017

3,0/5

Was soll man zum Golf noch sagen? Das mit Abstand langweiligste Fahrzeug der Welt. Null Sexappeal, null Individualität, einfach ein Verschwinden in der grauen Masse. Das Spannendste an einem Golf ist noch die Aufgabe auf einem durchschnittlichen Parkplatz unter 60-100 Golfs seinen eigenen Wagen wiederzufinden. ;)

Aber nichtsdestotrotz ein gutes Auto für alle Menschen denen Schlichtheit und Verlässlichkeit wichtiger sind als Individualität, die nicht auffallen müssen oder wollen (vermutlich der perfekte Fluchtwagen... "Die Polizei sucht einen silbernen Golf..."). Die einzigen wirklichen Minuspunkte sind der Preis der, gerade im Vergleich mit ausländischen Fahrzeugen dieser Klasse meines Erachtens nicht gerechtfertigt ist sowie das Fehlen diverser Austattungsmerkmale in der Grundausstattung. Elektrische Fensterhebern hinten waren beispielsweise bei Mazda schon vor 25 Jahren Standard, das sollte inzwischen -gerade für einen Hersteller der mit dem Slogan "Das Auto" wirbt- selbstverständlich sein.

Erfahrungsbericht VW Golf 1.6 (105 PS) von Florian.Bogenrieder, Februar 2017

5,0/5

Der VW Golf 4 Kombi war mein erstes Auto. Der 1.6l 16V ist meiner Erfahrung nach ein sehr robuster Motor mit ein wenig Pflege und regelmäßigem Öl Wechsel bleib der Motor top in Schuss auch nach 200.000 km noch. Auch ist er von der Leistung her ausreichen Motorisiert um flott von A nach B zu gelangen. Mit der Auch der Verbrauch hält sich mit durchschnittlich 7,5 l in Grenzen. Einziges Manko ist, dass das Getriebe bei einer Laufleistung von 211.000km das bekannte "Niet" Problem zerstört hat. Heißt das im Differenzial sich Nietköpfe gelöst haben und somit das Getriebe zerstört haben. Austauschgetriebe Generalüberholt hat 500€ inkl. Versand gekostet. Sonst gab es außer Bremsen und Zahnriemen keine Großen Reparaturkosten. Im Großen und ganzen war ich sehr Zufrieden mit meinem ersten Auto und würde es jedem zum Kauf Weiterempfehlen

Zusammenfassung:
Postiv:
- Sehr übersichtlich
- Guter Motor mit super Charakter
- Sehr einfache Bedienung
- Geringe Reparaturkosten
- Sehr zuverlässig
- billige Ersatzteile

Negativ:
- teure Versicherung
- Getriebeschaden bei 211.000km
- Roststellen an Schweller

Alle Varianten
VW Golf 1.6 (105 PS)

  • Leistung
    77 kW/105 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.025 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten VW Golf 1.6 (105 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2000–2001
HSN/TSN0603/549
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)77 kW/105 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,9 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge4.397 mm
Breite1.735 mm
Höhe1.485 mm
Kofferraumvolumen460 – 1.470 Liter
Radstand2.515 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.254 kg
Maximalgewicht1.840 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)77 kW/105 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,9 s
Höchstgeschwindigkeit192 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch VW Golf 1.6 (105 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,0 l/100 km (kombiniert)
9,4 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben168 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

VW Golf 1.6 105 PS (1999–2006)