Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Volvo Modelle
  4. Alle Baureihen Volvo V60
  5. Alle Motoren Volvo V60
  6. D4 (190 PS)

Volvo V60 D4 PS (seit 2018)

 

Volvo V60 D4  PS (seit 2018)
26 Bilder
Varianten

Alle Erfahrungen
Volvo V60 D4 (190 PS)

5,0/5

Erfahrungsbericht Volvo V60 D4 (190 PS) von lexi.lind, April 2019

5,0/5

Volvo ohne Kombis, einfach undenkbar. Nun freut es mich um so mehr, die Geschichte wird mit der neuen Volvo V60 Generation auf wunderbare Weise weiter erzählt.

Natürlich, nichts geht weiter auseinander als Geschmäcker. Doch ich muss sagen, das Mercedes C-Klasse T-Modell, der BMW 3er Touring und der Audi A4 Avant sehen doch gegen den Volvo V60 wahrlich blass aus.

Kurz und knapp, der Volvo V60 ist in meinen Augen einer der schönsten Mittelklasse-Kombis und so alles andere als „mittelklasse“. Denn dieser Designeranzug wirkt nun wirklich nicht wie von der Stange.

Auch im Innenraum heben sich die Schweden deutlich und sehr gelungen von den Mitbewerbern ab, wie ich finde. Ich bin einfach Fan von dieser skandinavischen Designphilosophie, trotz der klaren und teils kühlen Ausrichtung, schafft Volvo es dennoch eine tolle Wohlfühlatmosphäre zu kreieren. Zudem setzen sie auf feinste Materialien, eine vorbildliche Verarbeitung und Liebe zum Detail.

Dreh- und Angelpunkt im Volvo V60 ist der neun Zoll große und stets serienmäßige tablet-ähnliche Touchscreen, zentral und senkrecht positioniert ist dieser sehr gut zu erreichen. Zunächst vielleicht etwas ungewöhnlich, lässt sich hierüber selbst die Klimaanlage steuern. Teils verlangt die Steuerung der einzelnen Funktionen zwar eine Eingewöhnung, doch schon nach wenigen Kilometern hat man die etwas andere Bedienung raus.

Das Stauvolumen ist respektabel, aber keineswegs rekordverdächtig. Fairerweise muss ich aber sagen, auch BMW, Mercedes und Audi holen hier nicht mehr raus. Dafür kann der Volvo V60 auf der Rückbank mit reichlich Kniefreiheit punkten.

Der V60 setzt den Fokus auf den Komfort. Zwar muss ich das Kurvenräubern nicht scheuen, doch im direkten Vergleich - gerade mit einem 3er BMW – spürt man, dem Schweden liegt das Gleiten mehr. Die Lenkung wirkt ebenso unaufgeregt wie das Fahrwerk und so gibt der V60 insgesamt aber ein sehr stimmiges Bild als Cruiser ab.

Der D4 vermittelt mir im realen Fahrbetrieb ein wunderbar spritziges Fahrgefühl und überzeugt stets mit akustischer Zurückhaltung. Von störenden Dieselgeräuschen keine Spur. Die Automatik passt perfekt zum V60 und schaltet wunderbar schnell und darüber hinaus sehr sanft. Den Aufpreis würde ich in jedem Fall in Kauf nehmen.