Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Volvo Modelle
  4. Alle Baureihen Volvo S40
  5. Alle Motoren Volvo S40
  6. 1.8 (115 PS)

Volvo S40 1.8 115 PS (1996–2004)

 

Volvo S40 1.8 115 PS (1996–2004)
12 Bilder

Alle Erfahrungen
Volvo S40 1.8 (115 PS)

3,6/5

Erfahrungsbericht Volvo S40 1.8 (115 PS) von Anonymous, September 2015

3,6/5

Ich muss gestehen, der Volvo S40 war nicht meine erste Wahl. Nachdem ich lange Zeit Audi80 gefahren bin, fand ich ein VW-Passat Schnäppchen. Aber da ich 4 von 7 Tagen in Polen bin, durfte ich den nur 3 Wochen behalten. *heul* Also musste eine stabile, ältere und nicht ganz so beliebte Automarke her. Der Gedanke "Volvo" war mir nicht fremd. Im Internet fand ich dann meinen 8 Jahre alten (Baujahr 97) Volvo S40 bei einem Ford-Händler.
Ich werde nicht alle Details und technischen Feinheiten, oder gar die möglichen Kombinationen der Ausstattung aufzählen. Es geht um ein gebrauchtes Auto und ich berichte einfach von dem, welches ich besitze.

Der Kauf:
Ich wollte kein Auto von einem Hinterhof kaufen. Insofern war ich froh, das Auto bei einem Ford-Autohaus zu finden. Der Verkäufer war nett und hat nicht den Versuch unternommen mir etwas aufzuschwatzen - ganz so wie ich es von einem Autoverkäufer erwarte. Am Auto selbst war ein 450€ teurerer Preis als im Internet angegeben. Kurze Nachfrage: Das Internetangebot galt, inklusive Gebrauchtwagengarantie. Nach kurzer Probefahrt und 1 Nacht Schlaf stand die Entscheidung fest: Die 6500€ werden für den 116 PS starken und 106 Tkm gefahrenen Volvo S40 ausgegeben.
Der Kauf war unkompliziert, auch wenn das Autohaus über 100 Kilometer von meinem Wohnort entfernt war. Alles konnte per Telefon und Fax geregelt werden. Ich musste nur zum Bezahlen und Auto Abholen noch mal in das Autohaus fahren. Lob an das Ford Autohaus!
Das Auto:
Technische Daten: 1731 ccm, 85KW /116PS, Leergewicht 1306 kg, zul Gesamtgewicht 1720 kg, Baujahr 1997, 5 zugelassene Sitzplätze. - Der S40 ist eine Limosine.

Von der Ausstattung her kann ich nicht meckern.
6 Airbags machen das Auto recht sicher.
Die Klimatronik ist von 18 bis 28 Grad einstellbar - geht man über oder unter den Bereich, so wird es nur Kalt, oder eben nur warm. Die Drehregler für das Gebläse lasse ich meistens auf Automatik, dann pustet er selbst mehr oder weniger, wie es gerade notwendig ist, um auf die eingestellte Temperatur zu kommen. Nur bei nassem Wetter wie Regen lasse ich der Windschutzscheibe einen mehr blasen. Insofern sind die üppigen manuellen Einstellungsmöglichkeiten der Luftregulierung fast überflüssig.
Der Sitz lässt sich nicht nur einfach vor und zurück schieben. Es geht noch "vorne hoch/runter" und "hinten hoch/runter". Somit ist die Höhenverstellbarkeit des Sitzes noch individueller einstellbar. Außer der normalen Lehnenneigung kann auch noch einr Rückenstütze per Handrad eingestellt werden. Dies gilt für Fahrer- und Beifahrersitz. Die hintere Sitzbank ist mit einer ausklappbaren Mittelarmlehne bestückt und die Lehne ist geteilt, um so den Kofferraum bei bedarf erweitern zu können. Wir sind nicht in Amerika und wir haben ein großes Doppelbett, deshalb kann ich über die Bequemlichkeit der Rücksitze nicht so viel sagen.
Dafür lassen elektrische Heber für alle Seitenfenster und elektrisch verstellbare Außenspiegel den Spieltrieb nicht im Stich. Nebelscheinwerfer sind für vorn und hinten vorhanden. Servolenkung ist selbstverständlich auch da.
Das CD-Radio von Blaupunkt war meiner Meinung nach nicht ganz original von Volvo (ich weiß es nicht genau) - aber der Klang mit den 6 Volvolautsprechern ist toll - Der Bass drückt, aber Lautstärke beißt nicht so doll in den Ohren. Super Sound - jedenfalls für einen Normalverbraucher.
Mein Eindruck in den ersten Tagen mit dem Auto war, dass Volvo viele Kleinigkeiten bedacht hat. So geht z.B. ein Licht an, wenn man den Spiegel in der Sonnenblende mit dem Schieber freilegt. Im Kofferraum ist ein Sicherheitsgurt, so dass man z.B. einen Eimer gut befestigen kann. Des Weiteren gibt es ein Netz, so dass man eine Tüte in eine Art Fach legen kann und diese beim fahren so nicht herumkullert. Überhaupt empfand ich die kleinen Nischen und offenen Fächer als angenehm, da Kleinteile wie z.B. Verbandskasten auf diese Weise gut verstaut werden können. Für mich machte das ganze einen gut durchdachten Eindruck
Die Ausstattung fand ich für ein 97er Baujahr überhaupt beeindruckend.
Erfahrungen.
Nach 3 Monaten und 8.000 Kilometern habe ich bisher noch keine Probleme mit dem Auto. Es hielt bisher was Volvo verspricht. - Alles ok ? Es handelt sich um ein gebrauchtes Auto mit 114.000 Kilometern auf der Uhr - also kann schon mal etwas sein. Die linke Seite - besonders hinten - klappert etwas. Beim dem Kilometerstand wäre es durchaus denkbar, dass da mal ein Stossdämpfer oder so was in der Richtung gewechselt werden müsste. Der Motor schnurrt aber wie ein Kätzchen. (eigentlich bin ich nicht abergläubisch, aber nu bekomme ich Angst, dass nach der Lobeshymne des Berichtes auf das Auto irgendetwas kaputt geht)
Die 116 PS werden durch die Klimaanlage etwas gedämpft, aber trotzdem kann man mit der Leistung gut Leben - kein Rennwagen, aber auch keine lahme Ente.
Der Verbrauch liegt bei 7-8 Litern, aber ich fahre auch viel Landstrassen oder Autobahn. Für die Leistung, Hubraum und alter des Autos finde ich den Verbrauch akzeptabel,
Der Fahrkomfort ist mit der beschriebenen Ausstattung echt gut - der Sitz lässt sich (nach einigem probieren) gemütlich einstellen. Auch das Lenkrad lässt sich etwas noch oben und unten verstellen, so dass man als Fahrer die beste Position irgendwann herausfindet.
Einzig negativ, dass die Fächer in der vorderen Mittelkonsole keine "Kante" haben, da beim Anfahren die dort lagernden Dinge - wie z.B. Sonnenbrille - leicht herausrutschen. Vielleicht war der Belag als das Auto neu war rutschfester? Aber jetzt passiert es mir regelmäßig, dass ich meine Sonnenbrille vom Boden aufsammeln muss.
Und die Klappe des Aschenbechers geht ziemlich schwer zu. Ein drücken und die Klappe geht auf - soweit so gut. Nun drückt man die Klappe wieder runter und sie sollte unten bleiben. Aber oft geht sie wieder auf und in Bestzeiten habe ich schon 20 Versuche gebraucht, bis sie zu blieb. Vielleicht habe ich auch nur noch nicht den richtigen Druckpunkt gefunden? Aber soo wichtig ist mir das als Nichtraucher dann auch nicht. Meine Bonbonpapiere riechen nicht, also kann die Klappe zeitweise auch offen bleiben - und am nächsten Tag schaffe ich das zumachen meist beim 1. mal - warum auch immer.

/* update */
Das Fahren.
Wie schon gesagt, es ist keine Rennwagen. Dennoch spürt man die 116 PS schon (im vergleich zu 75 und 90PS bei Audi 80) und man kommt gut vom Fleck weg. Andererseits ist der Wagen schon 8 Jahre alt, und so brauch man keine Angst zu haben, dass man beim Beschleunigen zu stark in den Sitz gedrückt wird.
Der Motor hat bisher kein Öl verbraucht und das Öl war nach 10.000 KM Fahrleistung noch nichtmal richtig schwarz.
Auch in schnellen Kurven hatte ich noch nie das Gefühl die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren. Auch das Fahren über holprige Stellen ist zwar merklich, aber führt nicht zu Rückenproblemen. Genauso wie ich mir das Fahrverhalten einer Limosine auch vorstelle.
Bin also mit dem Fahrverhalten voll zufrieden.
Reparaturen:
Ja. Es ist halt ein altes Auto, da kann schonmal etwas kaputt gehen. Bei mir war es die Lambdasonde. Toll, dass ich durch die Gebrauchtwagengarantie "nur" 60% des Materialpreises Zahlen musste.
Das kaputte Plastik einer Hecklampe war leider selbst verschuldet. Und so musste ich für eine ganze Hecklamge ca. 140,- Euro bezahlen. Nur die Plastikabdeckung gab es natürlich nicht einzeln. Das fand ich ganz schön heftig. Dafür kam das Teil direkt von Volvo. Hier ein Nachteil dieses Autos - Man muss in Kauf nehmen, dass man Ersatzteile nicht von No-Name Herstellern nachkaufen kann, sondern muss oft auf teure Originalteile zurückgreifen. Und auf dem Schrott ist die Spezies Volvo auch nicht so oft vertreten, so das eine Suche dort auch meist vergebens ist.
Aber egal welches Auto: Reparaturen sind meist bei jedem Auto ärgerlich.

soweit das kurze update.
/* Ende update */

Fazit:
Der Volvo S40 ist eine schöne kleine Limosine, die von der damals für Volvo üblichen eckigen Form in Richtung moderneres Design geht und nun ziemlich unauffällig über die Straßen rollt. Der Platz ist nicht üppig, aber ausrechend. Am Fahrkomfort gibt es nix zu meckern und die vielen Kleinigkeiten machen das Auto irgendwie besonders. Die von mir aufgefallenen negativen Punkte fallen nicht wirklich ins Gewicht, so dass ein sehr guter Gesamteindruck entsteht.
Auch gut, dass der Volvo bei unseren osteuropäischen Landesnachbarn nicht so beliebt ist, denn so habe ich einen etwas ruhigeren Schlaf in Polen. Gut - Volvi steht in Polen auch auf einem Parkplatz, den ich von meinem Fenster aus sehen kann. Aber die Begebenheiten in Polen sind eine andere Geschichte …

Alle Varianten
Volvo S40 1.8 (115 PS)

  • Leistung
    85 kW/115 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.378 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Volvo S40 1.8 (115 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1996–1999
HSN/TSN9101/722
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.731 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,0 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.483 mm
Breite1.717 mm
Höhe1.411 mm
Kofferraumvolumen471 – 853 Liter
Radstand2.550 mm
Reifengröße195/55 R15 H
Leergewicht1.345 kg
Maximalgewicht1.750 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.731 ccm
Leistung (kW/PS)85 kW/115 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,0 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Volvo S40 1.8 (115 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,6 l/100 km (kombiniert)
12,0 l/100 km (innerorts)
6,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben206 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Volvo S40 1.8 115 PS (1996–2004)