Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Volvo Modelle
  4. Alle Baureihen Volvo 440
  5. Alle Motoren Volvo 440
  6. 1.8i (90 PS)

Volvo 440 1.8i 90 PS (1988–1996)

 

Volvo 440 1.8i 90 PS (1988–1996)
3 Bilder

Volvo 440 1.8i (90 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Volvo 440 1.8i (90 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Volvo 440 1.8i (90 PS) von hans1946, Februar 2017

3,0/5

Ich besaß dieses Fahrzeug für einige Jahre in den späten 90igern und war eher enttäuscht. Der Motor war für die damalige Zeit und einen Volvo recht leistungsstark und das Fahrverhalten solide (auch wenn die Lenkung eher schwergängig war), aber man fühlte sich nicht wirklich wie in einem Volvo. Vor allem wenn man von einem 244er kam erinnerte einen dieser doch eher an einen VW oder dergleichen. Die Form, der Platz im Innenraum und Kofferraum - einfach alles.

Die Ausstattung war für die damalige Zeit okay, auch wenn die elektrischen Parts fehleranfällig waren. Insgesamt hatte ich bei diesem Volvo deutlich häufiger Reparaturen als beim vorherigen 244er mit ~200.000km Laufleistung. Rückblickend betrachtet erscheint es mir als wenn Volvo hier kurzfristig auf einer Irrfahrt war und nicht so ganz wusste wohin sie wollten. Hinzu kam dass die Serie sich wohl auch nicht so gut verkauften und Ersatzteile dementsprechend teuer waren. Angesichts dieser Punkte würde ich heute von dem Modell abraten. Immerhin waren die Sitze äußerst bequem und vermittelten einem das Gefühl im heimischen Wohnzimmer zu sitzen. Allerdings muss man auch hier anmerken dass die Beinfreiheit im hinteren Bereich deutlich knapper ausfiel als bei der klassischen 240er Serie.

Erfahrungsbericht Volvo 440 1.8i (90 PS) von fritz440kombi, Juli 2014

4,7/5

Fahre seit Jahren 440-er in der seltenen ATC Kombiversion, derzeit ein 1996-er Relax, selbst auf Kombi umgerüstet; mit knapp 60.000 km gekauft, jetzt knapp 140.000 am Tacho; Sommerverbrauch zwischen 6,3 und 7,3 Liter, Winter 1 Liter mehr (fahre da aber viel zu viel Kurzstrecke); kenne bald jede Schraube an dem Wagen; Teileversorgung noch gut, gebrauchte Teile noch gut zu bekommen, Vorteil: ggeringes Gewicht, wenig Luftangriffsfläche, vernünftige Motorisierung; ddurchaus langstreckentauglich, wenig Schnickschnack der kaputtgehen kann, wunderbares Fahrwerk, Zahnriemenwechsel genau einhalten, Mängel: Radläufe hinten Rostanfällig, Lerrlaufdrehzahl geht manchmal hoch: Leerlaufsteller reinigen bzw. tauschen, LWR ist Pfusch ( wie alle vom selben Hersteller, der eine hHydraulikk baute), ist elektrisch leicht nachrüstbar, Dachleisten blättern ab (Volvoleiden der 1990-er), na ja, nach 18 Jahren darf da schon einmal die Schönheit leiden. Bremsleitungen sind dem Streusalz sehr ausgesetzt; hintere Bremssättel und Feststellbremsen (Seile) gehen gerne fest (Was am agressiven Salz in Österreich leigen dürfte).

Mit etwas Engagement läßt sich der Fehlerspeicher der Bordelektronik noch selbst per Code auslesen.

So wenig, wie die Baureihe gewürdigt wurde (außer der 480-er), wird der ein seltener "Youngtimervogel", Meine beiden Kombis, von denen es nur 200 gab sowieso .... :-)

Kombiheck und Fließheck sind optional im Fahrzeugbrief (Ö:Typenschein) eingetragen, Wchsel dauert keine Halbe Stunde ...

Erfahrungsbericht Volvo 440 1.8i (90 PS) von Anonymous, November 2012

4,1/5

Wir fahren seit 16 Jahren einen vOLVO 440,er hat schon über120000 km hinter sich . Wir haben mit diesem Auto weite Urlaubstouren gemacht , sehr zuverlässig aber von allen sehr verkannt.Benzinverbrauch iist sparsam auf der Autobahn.Eine Tankfüllung reicht für 800 Kilometer.Aber leider wird eines tages derTag kommen wo wir uns davon verabschieden müssen.

H. und M

aus Recklinghausen

Erfahrungsbericht Volvo 440 1.8i (90 PS) von illngrid, März 2012

4,1/5

Ich hatte mit meinem Volvo 440.1,8i,BJ96 einen Auffahrunfall, bei dem die Hinterachse um etliche Zentimeter verschoben wurde, Kofferraum u. Kofferraumdeckel unversehrt, hinten hatte ich 2 Kinder sitzen, und uns ist überhaupt nichts passiert! Das Auto des Unfallgegners war aufgeschlitzt wie eine Konservendose, Die Frontscheibe ist ihm ins Gesicht geflogen (Auto war ein Nissan) und beim Volvo war sonst überhaupt nichts zu sehen. Sein Nachfolger (BJ1996) hat mich ebenso noch nie im Stich gelassen, der Motor läuft einwandfrei, im Kofferraum sitzt jetzt eine große Dogge, die da auch einmal ein Schläfchen macht. Ich könnte mir kein besseres Auto wünschen. Jetzt nach 16 Jahren ist er auch nicht mehr ganz dicht (leichterÖlverlust ) und etwas Rost an der Radkappe.

Erfahrungsbericht Volvo 440 1.8i (90 PS) von Anonymous, Dezember 2009

3,4/5

ich habe schno den 2. volvo 440 der 1. fuhr mein bruder mid über
700 000 km zu schrot nach dem ich als neulenker selber2 unfälle hate
unfälle: reperaturen:
1. wildschaden scheinwerfer und külergrillabdekun

2. vw pasat (totalschaden) fahrerseitig beide türen
(hte ich nichd ersetzt)

ansonsten hade ich keine grössere ausgaben ausser
bei 400 000km alternator

ansonztennur die normalen kosten wie service und verschleisteile (bremsen steuerriemen usw.)

2.VOLVO

der bezinverbrauch hälzich in grenzen ich fare in unter 9l/100km
habe erst200 000km
das fahrverhalten ist top
farwerk und lenkung so wie sitze sind für lange gemütliche farten ausreichend
(ist halt kei rennwagen sondern altagsauto )
ich habe neben bei noch ein v70 r
der 440 kan also mid dem v70 mithalten was fahrkonfort anbelangt
trotz dem riesigen preisunterschied

auch die ersatzteile für die 440 findet man noch

Erfahrungsbericht Volvo 440 1.8i (90 PS) von vanDyck, Juli 2009

3,6/5

Fahre meinen Volvo 440 1.8i seit 1996. Bin 3 Besitzer, erster war eine Autovermietung, zweite eine Frau, die am ersten Tag ein Unfall baute und den Wagen an die Versiecherung abgab. Also war ich ein stolzer Besitzer von einem Jahreswagen mit nur 28T.km auf dem Tacho.
Jetzt (06.07.2009) hat mein Volvo 335T.km hat mich nie im Stich gelassen und fährt immer noch gut. Hat etwas Rost, verliert etwas Öl, ist nicht mehr ganz dicht, aber ich kann mich auf ihn immer verlassen. Mitlerweile funktioniert das ABS nicht mehr, und Lichthöheneinstellung auch nicht. Zwei mal war die Lichtmaschine kaputt, einmal der Anlasser und die Wasserpumpe, das war es eigentlich.

Erfahrungsbericht Volvo 440 1.8i (90 PS) von martimorlachmann, März 2009

4,0/5

Mein erstes Auto ist der Volvo 440 in grün. Eigentlich kam ich nur durch Zufall zu diesem Wagen. Obwohl er ungetunt ist, fällt er auf, mit seinen harten Kanten und da man ihn sowieso nur relativ selten sieht (und wenn, dann wohl eher bei älteren Besitzern). Baujahr ist 1994. Als ich ihn vor einem Jahr kaufte hatte er erst knapp 100.000 km runter. Seitdem bin ich ca. 15.000 km gefahren. Technisch läuft er einwandfrei, wenn er auch einen relativ lauten Motor hat. Im Standgas, meinen manche, klingt er wie ein Panzer. Das wäre wohl aber normal. Die einzige Reparatur war bisher nur ein Türscharnier und die Auspuffblende (die habe ich jedoch selbst erst abgefahren...) Mit dem Spritverbrauch laut Liste kann ich jedoch nicht ganz mitgehen. Ich habe zwar noch nicht genau ausgerechnet was er schluckt, aber in der Stadt stimmen die 10l Super; jedoch braucht er außerorts auch seine 7-8 Liter. Die Beschleunigung ist gut. Die tatsächliche Höchstgeschwindigktit liegt bei 185-190 km/h. Bis 165-170 km/h kann man gut fahren, ohne dass der Innenraum "wackelt" oder es zu laut wäre. Und das Ding ist extrem sicher. Erstens durch seine stbile Bauweise und 2 durch verstärkte Türen. Zum Rost: überhaupt kein Problem bisher. Der Wagen ist super versiegelt.
Preis: Ich habe damals beim Gebrauchtwagen-Händler 2.000 EUR gelegt (inkl. Sommer- u. Winterreifen). Das war er aber auch wert, da er ungeschminkt cool ist, und die Reparaturkosten praktisch bei 0,- liegen.

Alle Varianten
Volvo 440 1.8i (90 PS)

  • Leistung
    66 kW/90 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    15.824 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Volvo 440 1.8i (90 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1993–1996
HSN/TSN9629/362
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.783 ccm
Leistung (kW/PS)66 kW/90 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit176 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.345 mm
Breite1.686 mm
Höhe1.378 mm
Kofferraumvolumen330 – 874 Liter
Radstand2.503 mm
Reifengröße185/65 R14 H
Leergewicht1.010 kg
Maximalgewicht1.580 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.783 ccm
Leistung (kW/PS)66 kW/90 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,6 s
Höchstgeschwindigkeit176 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Volvo 440 1.8i (90 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
Energieeffizienzklasse