Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Land Cruiser
  5. Alle Motoren Toyota Land Cruiser
  6. 4.2 TD (160 PS)

Toyota Land Cruiser 4.2 TD 160 PS (1990–1997)

 

Toyota Land Cruiser 4.2 TD 160 PS (1990–1997)
3 Bilder

Toyota Land Cruiser 4.2 TD (160 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Toyota Land Cruiser 4.2 TD (160 PS)

4,6/5

Erfahrungsbericht Toyota Land Cruiser 4.2 TD (160 PS) von Anonymous, Mai 2009

4,6/5

Den Land Cruiser LC 80 Station Wagon kenne ich von einem Freund, der in Kanada lebt und dort eine Farm betreibt. Da Kanada zu den wenigen Ländern gehört, in denen der Land Cruiser erstaunlicherweise nicht angeboten wurde und wird (wahrscheinlich, um nicht den Modellen 4-Runner und dem wirklich riesigen Sequoia - siehe hierzu www.toyota.ca/vehicles hauseigene Konkurrenz zu machen), hat er sich den Wagen aus den benachbarten USA geholt - zu einem Preis, der uns Deutschen die Tränen in die Augen treibt ( 5.600 $ US=ca. 6.000 $ CDN=ca. 3.900 €).
Die Autos da drüben sind sowieso viiieeeel preiswerter als hier - da sieht man mal wieder, wie die Autokäufer in Deutschland verar...t werden.
Der Wagen war in durchaus gutem und gepflegtem Zustand, mit weniger als 130.000 miles auf dem Tacho. So eine Laufleistung ist gar nichts für dieses Fahrzeug.
Das erste , was am LC beeindruckt, ist die wuchtige Größe. Und auch der Innenraum ist so, wie man es von außen erwartet - riesig.
Es gibt noch eine Rücksitzbank hinten, so dass man mit bis zu 8 Personen reisen kann. Und die ganz hinten haben nicht nur durchaus bequemen Zustieg, sondern es bleibt dahinter sogar noch genug Platz für den hauseigenen Bernhardiner, um es sich auf einer Decke bequem zu machen. Die vorderen ledergepolsterten Sitze sind so breit und so bequem wie Wohnzimmersessel.
Ich konnte den Wagen öfters selbst fahren und war überrascht, wie verhältnismäßig leicht er sich manövrieren läßt. Auch die Strassenlage auf befestigten Routen ist wie bei einem normalen PKW.
Abseits befestigter Wege - und mein Freund wohnt in einer Ecke, wo die Strassen nicht geteert sind und mit Schlaglöchern und Kieselsteinen übersät- fährt es sich fast genauso easy. Man fährt mit 45 mph oder 60 km/h einfach so durch die Schlaglöcher, fast ohne dass man ewas davon spürt. Und da klappert auch nichts an dem Auto, die Karosserie ist wirklich solide wie ein Panzer verarbeitet.
Absolut unverwüstlich. Übrigens ist der LC auch leicht zu warten und reparieren. Das macht der Farmer bei all seinen Maschinen nämlich selbst.
Auch das Ziehen selbst sehr schwerer Anhänger (landwirtschaftliches Gerät oder Wohnanhänger) ist ganz einfach. Zum einen verfügt der für schweres Gelände ausgelegte Wagen über eine Getriebeuntersetzung, zum anderen hat er einen bulligen 4,2 l Sechszylinder-Diesel (Reihenmotor), der direkt einspritzt und einen Lader hat. Ein LKW-Motor eben, mit entsprechender Auslegung auf viel Drehmoment und dessen gleichmäßigen Verlauf.
Ich habe das Fahrzeug nur im Sommer gefahren, aber mein Freund hat mir glaubhaft versichert, dass auch Tiefschnee (und davon gibt's reichlich in dem Land) keinerlei Probleme verursacht. Hat man sich doch einmal festgefahren, hilft das Sperrdifferential (sind's nicht sogar mehrere?).
Mir ist klar geworden, was den Ruf des Fahrzeugs und die Legende begründet hat. Diese Autos strahlen eine starke Faszination auf viele Menschen aus.
Wenn ich einen Verwendungszweck für sowas hätte oder einfach nur zuviel Geld rumliegen (denn ein preiswertes Vergnügen ist der Unterhalt sicher nicht), ich würde so einen haben wollen.
Natürlich ist das jetzt für Öko-Bilanzierer (die ja irgendwie auch recht haben) nicht nachvollziehbar und total unvernünftig (und erst recht verantwortungslos) - aber es macht halt einfach Spaß!
Und stilvoller als ein Hummer ist es allemal. Von Schnick- Schnack SUVs à la Mercedes ML oder Porsche Cayenne u.ä. mal ganz abgesehen - von denen halte ich ohnehin gar nichts. Das ist meiner bescheidenen Meinung nach nur was für Menschen mit entweder mangelndem oder völlig überzogenem Selbstwertgefühl. Oder einfach nur schlechtem Geschmack. Aber über Geschmack läßt sich ja bekanntlich trefflich streiten:-)

Alle Varianten
Toyota Land Cruiser 4.2 TD (160 PS)

  • Leistung
    118 kW/160 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,9 s
  • Neupreis ab
    44.242 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    11,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Toyota Land Cruiser 4.2 TD (160 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGeländewagen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
Fahrzeugheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum4.164 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit165 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht2.285 kg
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum4.164 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit165 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Toyota Land Cruiser 4.2 TD (160 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben11,4 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben300 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse