Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Corolla
  5. Alle Motoren Toyota Corolla
  6. 2.2 D-CAT (177 PS)

Toyota Corolla 2.2 D-CAT 177 PS (2001–2009)

 

Toyota Corolla 2.2 D-CAT 177 PS (2001–2009)
19 Bilder

Alle Erfahrungen
Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS) von Anonymous, April 2017

5,0/5

Eideutiges Langstreckenfahrzeug. Habe ihn mit 75000 km gekauft und fahre jährlich 35000 km, zu 80 % Autobahn.
Bei kurzstrecken hat der dcat keine chance sich zu reinigen, was reihenweise Probleme bringt.
Kurzes Auto und trotzdem 7 Sitze. Langer Radstand, was ihn so wendig macht wie ein LKW.
177 PS dienen auch mal zum zügigen fahren, so mancher Audifahrer hat sich hier schon gewundert.
Lässt sich super selbst reparieren, Ersatzteile sind günstig.
Autobahn: 120 kmh mit 6, 5 bis 7l / 140 kmh mit 7,5 bis 8,5l / 160 kmh 9 bis 10l. Alles darüber ist extremer verbrauch bis 14l.
Alles in allem das gebohrene Pendlerauto!

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS) von dwessels, Februar 2017

3,0/5

Grundsätzlich waren wir sehr zufrieden mit dem Corolla Verso. Die Qualität der Verarbeitung wusste zu überzeugen. Wir hatten das Executuve Modell, mit fast vollständiger Ausstattung und sieben Sitzen. Einzig eine Sitzheizung fehlte, die man hätte aber separat nachrüsten können.
Als Familienauto ist der Corolla Verso aufgrund der Größe und der Variabilität sehr sehr gut geeignet.

Gäbe es nur diese Faktoren, wäre dieses Modell eine ganz klare ksufem7, auch als Gebrauchtwagen.

ABER: Wir hatten, wie auch viele andere Besitzer eines Toyota aus dieser Zeit mit dem 177PS D-Cat, Probleme mit dem Diesel Partikel Filter. Diese Probleme waren nicht zu beheben, wir haben mehrere tausend Euro in die Versuche der Reparatur investiert, aber ohne Erfolg. Im Ergebnis war der Wagen ein wirtschaftlichen Totalschaden und wir konnten ihn nur noch für kleinstes Geld abgeben.

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS) von ggteam, August 2015

3,3/5

Hallo,
ich hätte die Berichte vielleicht vorher einmal lesen sollen, dann hätte ich sicherlich viel Geld gespart. Zu diesem Zeitpunkt war ich Vielfahrer und habe mich für den Diesel als Sparsames Fahrzeug entschieden. Ich habe tatsächlich bei ruhiger Fahrweise lange Strecke 120 km/h im Schnitt 6,5 bis 7,2 l verbraucht.
Im Mai 2013 den Toyota Corolla Verso 2,2 D-Cat Erszulassung 10/2005 mit 103 tsd Km gekauft. Im November 2013 bei KM-Stand 122 424 musste die 5. Einspritzdüse + Kanäle ersetzt werden, bei Km-Stand 151 060 im Nov. 2014 musste das Saug/Hub-Steuerventil ersetzt werden und der 3. Dieselinjektor ausgetauscht werden. Dabei wurde von der Werkstatt die Schraube, an der der Injektor befestigt ist, abgerissen. Musste ausgebohrt werden.
Anfang Juli 2015 bei Durchfahren des Gewittersturms Nähe Hannover hat sich der Dieselpartikelfilter bei km 168409 verabschiedet und musste ausgetauscht werden (ein Gutachter klärt derzeitig den Fall). 14 Tage später dann das Aus für den Motor: Nach einer zügigen Fahrt auf der BAB war ein Unfall und erforderte abruptes, sehr starkes Abbremsen, 500 m nach der Unfalstelle schaltete der Motor aus und sagte keinen Mucks mehr. Folge: Abschleppen zur Toyota Werkstatt,Diagnose Kolben fest bei km-Stand 170tsd.(auch hier wird ein Gutachter einiges zu klären haben, ob die vorangegangenen Vorfälle nicht in causalem Zusammenhang stehen). Abgesehen von diesen Vorfällen ist mit dem Corolla ein super Fahren und Einsatz als Zugmaschine für einen 1250 Kg Caravan bestens geeignet, der Tempomat sorgt für angenehmen Fahrkomfort. Bei Tempo 95 km/h mit Wohnwagen schluckt er 11 ltr, bei Tempo 100 km/h auch gerne 13 ltr. Auch der Innenraum bietet gut Platz für 5 Personen, bei 7 wird es etwas eng, für Kurzstrecke aber vertretbar. Also eigentlich ein schönes Auto, wenn das bisher erlebte nicht dazu geführt hätte, dass die Reparaturkosten den Kaufpreis übersteigen innerhalb von knapp 2 Jahren.

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS) von andreasschwabl, Juni 2014

3,9/5

Wir haben unseren Toyota Corolla Verso im Juni 2013 mit Erstzulassung März 2007 gekauft. Er hatte 97300 km auf der Uhr und war aus erster Hand. Nun sind es 112000 km. Nach einem Jahr und 15000 km können wir sagen, dass wir mit dem Auto sehr zufrieden sind. Der Diesel zieht sehr kräftig an und der Innenraum ist gut verarbeitet. Er ist sehr variabel und es passt alles hinein, was man mit Kind so alles braucht. Er war bisher nicht in der Werkstatt und es funktioniert alles tadellos. Der Verbrauch liegt bei ca. 6 l auf der Autobahn und 8,5 l in der Stadt. Alles in allem ein guter Kauf.

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS) von gisele87, Januar 2013

3,6/5

der Wagen ist im Grunde fast perfekt, wenn da nicht ein paar Haken wären, die mich ziemlich gestört haben.
wie gesagt - was die Raumausnutzung und die Leistung des Fahrzeugs angeht, ist das Auto einfach prima
- die Unterhaltskosten sind allerdings auch ziemlich üppig.
eigentlich kauft man sich keinen 177PS Diesel um im Drehzahlbereich unter 2000 zu fahren um damit den Spritverbrauch in angemessenen Grenzen zu halten
- das war nämlich der Lösungsvorschlag von Toyota zum Problem des für mich etwas überraschenden Spritverbrauches von 10! Litern...
Der Reifenverschleiss war mir mit 15000km auch etwas zu üppig
und die angeblich so netten Toyota Mitarbeiter die in so vielen Befragungen immer erste Plätze in der Zufriedenheit erhalten, waren dann mein zweites Problem !
Dass ich als "Fremdkunde", also Käufer des Fahrzeugs von einem anderen Autohaus, angesagt eine wesentlich längere Wartezeit für Werkstatttermine abwarten musste, betrachtete ich eigentlich als etwas sonderbar und ziemlich ärgerlich.
Und technische Fragen bezüglich dem DPF und exzessiven Spritverbrauch, bezüglich einer Selbstreparatur (Demontage Innenverkleidungsteile...) oder Installation ( AHK) wurden mir äußerst ungern, gar nicht oder absichtlich falsch beantwortet. "Bringen Sie das Fahrzeug in unsere Werkstatt, wir müssen unsere Mitarbeiter schliesslich auch beschäftigen".
Mitarbeiter der Zentrale in Köln haben mich am Telefon schlichtweg abgekanzelt und deshalb habe ich mich schliesslich auf den Slogan besonnen - nichts ist unmöglich -
und deshalb bin ich inzwischen wieder Kunde bei denen mit dem Stern -
Vielleicht erwarte ich von denen und deren Produkte weniger Freundlichkeit, Wirtschaftlichkeit und Qualität...?
ich kann diese Frage nicht objektiv beantworten - jedenfalls bin ich nun einfach zufrieden mit meinem Auto...

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS) von Landstrassenbummler, November 2012

2,2/5

Wir fahren den Corolla Verso seit 7 Jahren. Nach 120.000 km haben wir jetzt den 3. Motor drin (hält scheinbar nur 60.000 km). Jedes Mal wegen schlechten Kolbenringen.
Der Spritverbrauch (7,5-8l mit wenig Bleifuß) ist mir zu hoch. Vielleicht ist der 3. Motor besser? Unter der Abdeckung über dem Kennzeichen rostet es so vor sich hin. Vom Schalthebel löst sich die Verchromung, an den Türgriffen die Lackierung. Die Rückfahrfunzel ist bei den getönten Scheiben ein Witz, der Wendekreis ist riesig. Schalte ich bei trübem Licht tagsüber das Fahrlicht an, dunkeln sich die Armaturen so ab, daß ich nichts mehr ablesen kann. Die Türen scheppern bei Schliessen wie bei einem alten Ford Fiesta.
Die Sitzposition ist für meine langen Beine genial, die Fahrdynamik prima.
Für den Preis des Corolla Verso bekommt man heute einen gefühlt wertigeren VW Tiguan mit gleicher Ausstattung und weniger Verbrauch. Kein Händler wollte meinen Toyota in Zahlung nehmen. Jetzt fahren wir ihn bis der TÜV uns irgendwann scheidet. Vielleicht beweist er noch echte Steher- Qualitäten.

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS) von hamster602000, August 2010

3,0/5

Mein Wagen hat jetzt nach nicht ganz 3 1/2 Jahren 147.000 km hinter sich. der Motor ist durchzugsstark, nimmt sich auf Autobahnlangstrecke mit hoher Geschwindigkeit dann aber auch um die 11 l. Sachte gefahren komme ich im Schnitt auf ca. 8,5 l. Die Verarbeitung ist okay. Pfeiffgeräusche ab 180 km/h an der Scheibe konnten erst bei mehrmaligem Werkstattbesuch einigermaßen beseitigt werden. 2 x wurden mir bei den Vorderbremsen die neuen Klötze in verschiedenen Toyota Werkstätten so unsachgemäß eingebaut, dass die neuen Bremsscheiben sofort tiefe Riefen bekamen. Auch wenn nach meiner Reklamation Scheiben und Beläge sofort kostenlos ersetzt wurden, darf das einfach nicht passieren. Ich halte die Wartungsintervalle von 15.000 km auch im Verhältnis zum Wettbewerb nicht mehr für zeitgemäß und sehe es als reine Werkstattauslastung und Beutelschneiderei an. Gestern hat sich auf der Autobahn das Getriebe langsam aufgelöst. Erst wurde der 6-te Gang wahnsinnig laut, dann hat sich das Zahnrad wahrscheinlich zerbröselt. Der 6- te Gang war plötzlich weg. Hoffentlich kome ich morgen noch in die Werkstatt. Das ist das erste Fahrzeug in 38 Jahren Fahrpraxis, wo mir dies passiert ist. Da habe ich andere Erwartungen an ein solches Fahrzeug und den Hersteller Toyota.

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS) von sloniki77, Juli 2010

3,3/5

Hallo,
ich habe mir den Toyota vor einem Monat gekauft.
Die Meinungen, die ich bei den anderen Berichten gelesen habe stimmen überein, deswegen werde ich nur über die Überraschung schreiben - nämlich über dem Verbrauch.
Man hört hier und da, das ein Diesel sparsam ist - es kann sein, aber kein 177 PS starkes Diesel.
Ich bin oft recht "Sportlich" Unterwegs - da Verbraucht das Auto schon mal 11 Liter Diesel, im durchschnitt bewege ich das Auto in der Stadt mit ca. 10 Litern. Ich habe versucht noch sparsamer zu fahren - habe in der Stadt bisher nicht geschafft, obwohl ich nicht über 2000 drehe - werde ich aber weiterhin versuchen.
Auf der Autobahn bei ca.140 Km/h verbraucht das Fahrzeug ca. 8 Liter.
Die vom Hersteller angegebene 8 Liter in der Stadt sind ja nur ein Märchen...

Das wichtigste ist aber:
Die 177 PS sind so geil, das man den Verbrauch in Kauf nehmen muss. Das Auto ist ein Super geiles Geschoss, fährt sich Hammer geil.
Wer also Sprit sparen will - finger weg.

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS) von Anonymous, Juli 2010

3,6/5

Nach 4 Jahren EZ 5/2006 und 40.000 km mein Fazit:

+
solide Verarbeitung
gut abgestimmtes Fahrwerk mit langen Federwegen
bullenstarker Motor ab 2.000 Touren
Verbrauch angemessen 5,5 - 8,5 l Diesel je nach Fahrstil
gute Geräuschdämmung
glatter Boden im Fond, gut als 5-Sitzer, kein "Kardantunnel"
Laderaum 1500 - 1800 l, wenn Vordersitze in ittlerer Position
hohe Zuöadung bis 600 kg, dank 177 PS excellente Zugeigenschaften
grosse und weit öffnende Fondtüren
Kopfraum ausgezeichnet!

-
klapprige Fensterheber ab 1 cm Öffnung
(soll in der Serie verbessert worden sein)
exotische Bereifung 215/50 R17 (keine Ganzjahrereifen verfügbar)
kurze Tankreichweite dank 55 l Tank, ab 13 l Restinhalt Anzeige auf 0
schwaches Abblendlicht dank
niedriger Lampenspannung
(Lampen halten dafür ewig, einfacher Wechsel)
ab Werk nicht korrekt eingestellt
wenig Alternativen bei HB4 Sockel
mickriger Bordcomputer (Mäuseklavier)
schmerzlich vermisst: XENON und grosses Schiebedach

Mängel:
Rückruf Beifahrerairbag
Motorsteuerung Softwareupdate (kalter Motor geht im Leerlauf aus)
laute Geräuschbildung wie eine Trompete Fahrertür ab 160 km/h
Designfehler, da Sicke der Fahrertür seitlich 1-2 mm vorsteht
dadurch Resonanzbildung im Hohlraum der Türspalte
Abhilfe: geändertes Türgummi als Schwingungstilger
Türscharnier nicht justierbar, da Schrauben mit Kegelbund

der Endpreis lag in 5/2006 bei 22.000 EUR = 16% Rabatt,
für einen PKW mit dieser Motorisierung damals attraktiv.

Heute sind die Preise deutlich höher für einen D-Cat.
Inzwischen stört mich die geringe Qualitätsanmutung im Innenraum
Cockpit Oberflächen, schiefe Spalten und Knarzgeräusche
die Sitzflächen könnten länger sein,
der Türstoff wirkt wie Schmirgel am Ellbogen

der Nachfolger VERSO wirkt qualitativ unverändert mäßig.

der nächste PKW wird daher kein TOYOTA mehr sein...i

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS) von Anonymous, Februar 2010

2,4/5

Hallo Beisammen,

ich hatte den Corolla Verso von 02/06-02/10 gefahren. In dieser Zeit sind wir 85000 tkm gefahren. Grundsätzlich muss ich sagen, das wir von den Qualitäts Problemen die Toyota aktuell hat schon in den Jahren 2007 und 2008 leidig selbst erfahren mussten.

Folgende Mängel sind in den ersten 3 Jahren während der Garantie aufgetreten und wurden anstandslos von Toyota beseitigt.

2 x rutschte der Turboschlauch vom Lader und der Ladedruck war weg.
Durch diesen Vorfall sind wir 2x stehengeblieben und abgeschleppt worden.
1 x wurde der komplette Kat ausgetauscht aufgrund Qualitätsproblemen. Er machte laute Schlaggeräusche bereits ab Kauf des Fahrzeugs.
1 x wurden alle Gummis in den Türen der Fahrer u. Beifahrerseite gewechselt aufgrund Pfeiffgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten
1 x wurde am Schaltknauf der Gangschaltung die Alubeschichtung gewechselt. Diese blätterte nach rund 2 Jahren ab und zerschnitt mir die Handinnenflächen aufgrund der scharfen Kanten.
1 x wurde die Maschette der Gangschaltung aufgrund heftigen Durchriebes innerhalb der ersten 2 Jahren gewechselt.
1 x wurden im 2. Jahr eine defekte Einspritzdüse getauscht.

Alles in allem eine lange und wirklich unbefriedigende Qualitätsleistung.

In der Alltagstauglichkeit kann ich mit 2 Kindern nur sagen, hier spielt der Verso groß auf und bietet wirklich praktische Fächer, variable Sitzte und genügend Kofferraum.

Der Spritverbrauch lag im Schnitt nie unter 9,5 LIter. Ausser ich bin rein Autobahn gefahren, dann war schon mal die 7 vor dem Koma.
Durchschnittsverbräuche von 6,5 Litern sind nicht realisierbar.

Die Verarbeitungsqualität ist o.k. aber auch nicht wirklich gut. Der 2. Gang hackt sehr beim Schalten und die Kupplung quietscht bei jeder Kupplungsvorgang seit 02/06 und konnte durch Toyota auch nicht behoben werden.

Ein ähnliches Problem tritt derzeit ja auch mit den Gaspedalen auf, die dann zwar nicht quietschen aber hängen bleiben und für Unfälle verantwortlich sind.

Ich würde vom Kauf abraten, da wir zuviele Probleme mit dem PKW hatten. Toyota hat sich aber immer sehr viel Mühe gegeben und war sehr Kundenorientiert.

A

 

Toyota Corolla Van 2001 - 2009: 2.2 D-CAT (177 PS)

Eher zurückhaltende Nutzerurteile kassierte der 2.2 D-CAT (177 PS) von den Toyota-Fahrern. Während der Corolla Van 2001 insgesamt durchschnittlich 4,1 Sterne erhielt, schneidet diese Maschine nur mit 3,7 von fünf Sternen ab. Bei den Ausstattungen bleibt Wahlfreiheit. Der Kompakt-Van erscheint in einer der zwei Varianten: Sol und Executive. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit sechs Gängen festgelegt. Der Verbrauch liegt bei etwa 6,8 Litern Diesel auf 100 Kilometern.

Wer regelmäßig in Umweltzonen fahren will, muss auch die Schadstoffklasse kennen. Der 2.2 D-CAT ordnet sich in die EU4 ein, damit erhält er die grüne Plakette und darf auch in den gekennzeichneten Umweltzonen fahren. Beim CO2-Ausstoß muss man mit 178 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Abseits der technischen Kennzahlen sind sich unsere Nutzer aber nicht ganz einig über die Qualität des Fahrzeugs, sodass unterm Strich nur eine durchschnittliche Bewertung für den 2.2 D-CAT von Toyota zu Buche steht. Da ist noch Potenzial auszuschöpfen.

Alle Varianten
Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS)

  • Leistung
    130 kW/177 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.500 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze7
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2005–2007
HSN/TSN5013/AAS
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.231 ccm
Leistung (kW/PS)130 kW/177 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,8 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.360 mm
Breite1.770 mm
Höhe1.625 mm
Kofferraumvolumen423 – 1.785 Liter
Radstand2.750 mm
Reifengröße215/50 R17 V
Leergewicht1.585 kg
Maximalgewicht2.165 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.231 ccm
Leistung (kW/PS)130 kW/177 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,8 s
Höchstgeschwindigkeit205 km/h
Anhängelast gebremst1.100 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Toyota Corolla 2.2 D-CAT (177 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,8 l/100 km (kombiniert)
8,5 l/100 km (innerorts)
5,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben178 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,8 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen205 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

Alternativen

Toyota Corolla 2.2 D-CAT 177 PS (2001–2009)