Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Corolla
  5. Alle Motoren Toyota Corolla
  6. 2.2 D-4D DPF (136 PS)

Toyota Corolla 2.2 D-4D DPF 136 PS (2001–2009)

 

Toyota Corolla 2.2 D-4D DPF 136 PS (2001–2009)
19 Bilder

Alle Erfahrungen
Toyota Corolla 2.2 D-4D DPF (136 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-4D DPF (136 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

Habe meinen Toyota Bj. 08 jetzt 4 Jahre und hat jetzt 185000 Km auf dem Tacho,
schwirgkeiten gab es bis heute keine bis auf den normalen Verschleiß hatte ich keine Reparaturen . Nach 6 Jahren mußte die Batterie ern. werden.
Mit der fast kompl. Ausstatung gab es keine Probleme, das Navi muß mit DVD`s aktualliesert werden, was mit ca. 100,00 € zu Buche schlägt.

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-4D DPF (136 PS) von Fino, September 2010

3,6/5

Hallo erstmal ,

Ich wollte auch mal mein Senf dazu geben.
Also erstmal möchte ich gerne meine Fahrleistung in der Woche angeben.
Ich fahre in einer Woche ca. 1000 Km
Bei dem Bericht der vor mir Verfasst wurde ist mir aufgefallen das geschreiben wurde das nach 1000 Km die Bremsanlage Komplett erneuert wurde.
Ich sage dazu nur das ich mein Verso mit 28 Km gekauft habe
(2008er Bj ) und nun bei 65000 Km angekommen bin und ich immernoch die erste Bremsanlage habe.
Was mich gestört hat war die Soundanlage.Total schlecht das System.
Habe jetzt einfach eine Radioblende gekauft und ein Normales Radio angeschlossen.
Ist jetzt 1000 x besser.
Armlenen gebe ich zu sind mir viel zu eng und zu kurz.
So jetzt zur Werkstatt.
Das einzige was bei mir bis jetzt war, war das mein Stirndeckel undicht war.Wurde ohne Kosten repariert.
Der Verbrauch liegt bei mir zwischen 5,8 bis 6,5 Litern wenn ich 140 km/h fahre.

Meiner Meinung nach Sehr gutes Familienauto.

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-4D DPF (136 PS) von christian005, Januar 2010

4,9/5

Derzeitiger km-Stand 16500km,Werkstattaufenthalte 1(Fitnesscheck bei 15000km = 65€ ).
Habe dieses Auto eine Woche vor Modellwechsel gekauft.Der Preis lt. Liste hätte sich auf 27.000€ belaufen,wenn es nicht ein Auslaufmodell gewesen wäre.
Für dieses Geld bekommt man einen Kompaktvan der die wesentlichen Bedürfnisse an Ausstattung,Fahrkomfort sowie Fahrleistung abdeckt.
Das Design würd ich für gelungen erklären,auch wenn sich über einige Blüten im Bereich des Amaturenbretts streiten läßt.
Die Platzverhältnisse im Innern sind für ein "Kompakt-"Fahrzeug sehr großzügig.Auf den vorderen Sitzen finden selbst Menschen bis 2,10m noch ausreichend Platz.Allerdings sind ab 1,90m die Kopfstützen dann zu kurz.
Im Fond gibt es drei Einzelsitze,selbige sind verschiebbar,die Lehne kann beliebig geneigt werden.Die Beinfreiheit entspricht in etwa der Luxusklasse.Im eigentlichen Gepäckabteil sind noch einmal zwei Notsitze im Ladeboden versenkt.Zumuten kann man die aber nur Kindern bis max. 1,60m Körpergröße.
Das Gepäckabteil nimmt zwischen 620 uns 1785 Liter Transportgut auf.
Gewicht stört den "kleinen" Diesel übrigens überhaupt nicht.Seine 136 Turbo PS lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen.Angeboten wird von Toyota auch ein Chiptuning,dann leistet der Motor 163PS.Der Common-Rail Diesel hat eine sehr angenehme und leise Laufkultur.Der Turbolader hat eine variable Schaufelradgeometrie und sorgt schon bei geringen Drehzahlen für Schub.Ob der Wagen wirklich 195kmh läuft kann ich nicht sagen,aber das der angegebene Verbrauch kann bei ganz bewußter sparsamer Fahrweise unterboten werden ,hab ich probiert und geschafft.
Bei meinem Schnitt 60%Stadt 20% Überland und 20% Autobahn liegt der Verbrauch bei 7,0l/100km.Motoröl hab ich auf den ersten 15.000km 1,4Liter gebraucht.Das Ölwechselintervall ist übrigens variabel bis zu 30.000km oder 2Jahre.
Das Getriebe verfügt über 6Gänge plus ein Rückwärtsgang und läßt sich angenehm schalten.Die Schaltwege sind bei anderen Fahrzeugen etwas kürzer aber nicht sauberer.
Das Fahrwerk ist sehr gelungen.Straff genug um nicht beim kleinsten Seitenwind ins schaukeln zu geraten,komfortabel genug um auch 1000km an einem Tag zurück zu legen.
Die Sol Ausstattung ist die am meisten verkaufte.Sicherheitsausstattung ist komplett,dazu gibt es Klimaautomatik,CD Radio MP3 /WMA,Tempomat,NebelScheinwerfer usw.eben das übliche.
Ausgestattet bin ich mit drei Jahren Werks-und 4Jahren Händleranschlußgarantie.

Was würde ich den Konstrukteuren ins Lastenheft schreiben?
1. Der Wendekreis.Ich hab ihn zwar noch nicht nachgemessen,er ist aber einfach inakzeptabel.
2.Die Verkleidung der Türen.Hier knarrzt es vor allem bei tiefen Aussentemperaturen zu sehr.
3.Der Tank.Mit 55Litern Tankinhalt,mindestens 10Liter zu klein.
4. Die Vordersitze.Sie könnten eine längere Beinauflage,eine längere Lehne,höhere Kopfstützen vertragen.Auch die Mittelarmauflegestummelchen sind eher ein Witz.
Das Auto wird in der Türkei für Europa gebaut.Da sollte man auch die Maße der Menschen besser übernehmen.Der Raum ist schließlich vorhanden.

Das Auto ist vom technischen Stand her schon über 10 Jahre alt.Trotzdem ist er sein Geld wert.Bis auf die angesprochenen Kleinigkeiten,welche Leuten unter 1,85m gar nicht auffallen,ist er sehr wertig verarbeitet.
Daher halten sich auch die Gebrauchtwagenpreise ganz weit oben.
Beim Kauf sollte man sich sehr bewußt die Maschine auswählen.Der Diesel ist ganz bestimmt kein Kurzstreckenauto.Auch hat er keinen Zuheizer verbaut,das kann im Winter bis zu 10km dauern bis er warm wird.
Zum Abschluß möchte ich noch sagen,wer einmal den bequemen Einstieg und die leicht erhöhte Sicht auf den Verkehr genossen hat,der tut sich schwer wieder in eine Limosine zu steigen.

Juli 2014 Zwischenbericht nach über fünf Jahren
Nach nun etwas über fünf Jahren,und 68000 km Laufleistung,kann ich sagen,das sich der Wagen noch wie zum Anfang seines Autolebens fährt. Werkstätten hat er nur zum Service gesehen.Der ist beim Markenhändler aber nicht immer preiswert. Hier ein Tipp: In eine andere Japan-Markenwerkstatt fahren.Die Arbeitsstunde ist zwar genauso teuer,aber die Teile tragen dann keinen Toyotastempel mehr,haben die gleiche Qualität zu deutlich geringeren Preisen. So erlebt beim Wechsel der Bremsscheiben.
Wo wir auch schon beim Verschleiß wären. In der ganzen Zeit mußte lediglich eine Lenkmanschette außer Plan gewechselt werden. Die Bremsen vorn waren bei 65000 km aus reinen Sicherheitsgründen fällig.Es stand der Österreichurlaub an,und den wollte ich dann doch nicht mehr mit alten Stoppern fahren.
Der Spritverbrauch hat sich bei 80% Stadtfahrt auf etwa 7,0 bis 7,2 Liter Diesel eingepegelt.Vom anfänglich erhötem Ölverbrauch kann ich sagen,er hat sich gelegt,ich komme von Service bis Service.
Rost,poröse Gummis,klappernde Verkleidungen oder durchgesessene Sitze,über nicht der gleichen kann ich klagen.
Für mich ist dieses Auto ein Volltreffer.

Erfahrungsbericht Toyota Corolla 2.2 D-4D DPF (136 PS) von Anonymous, November 2009

3,6/5

Konnichi wa liebe Autofahrer

5 werkstatt besuchen in 1,5 jahren

1000 km komplette bremsanlage musste ausgetauscht werden,

15000 km - kleine inspektion- defekten stoßdämpfer hinten entdeckt

17000 km- fernbedienung defekt

19000 km die führungsschienen der Sitze total verrostet

21000 km innenbeleuchtung defekt

-der nette Toyotahändler hat alles auf Garantie beseitigt.

seit 9000 km ist trügerische Ruhe aber der Mythos ist Tod

was ist gut an diesen Wagen ? Der Motor ist relativ leise und kraftvoll,das Fahrverhalten ist wirklich ok.
In der Farbe Schwarz auch von der Optik absprechbar.
Könnte man die Informationen des klein geratenen Bordcomputer
auch auf den Multi-Media-Navigations Display ablesen (optional erhältlich) ablesen wär s der Hammer.

Was nervt ? Die Armlehnen , Toyota Ingenieure sind anscheinend mit der menschlichen Anatomie nicht vertraut.

Tests von Autozeitschriften finde ich nicht real,weil diese nicht mit Kind und Kegel reisen und alltagstauglichkeit bewerten können,
zb. Führungsschienen der vorderen Sitze sind störend hoch,die Mittelkonsole gönnt den in der mitte hinten sitzenden ab Schuhgrösse 35 keine Beinfreiheit.Die Sicherheitsgurte fliegen beim lösen unkontroliert durch die gegend ....Türverkleidungen quitschen.
Dachreling werden mittlerweile bei Kleinwagen wie Polo oder Matiz verbaut, Toyota Deutschland denkt das ein Familienauto das nicht braucht.
Warum kauft man dann so ein Auto ?
Aus den gleichen grund warum ich mir kein alternativen Ford S-Max gekauft habe,
Klischee.
Dieses französisches Wort cliché wird beim nächten Wagenkauf
nicht relavant.
Würde ich das Auto wieder kaufen ?
Schwer zu sagen, eher nein-

Sayonara liebe Autofreunde

 

Toyota Corolla Van 2001 - 2009: 2.2 D-4D DPF (136 PS)

Der 2.2 D-4D DPF (136 PS) ist eine der gefragtesten Motorisierungen für den Corolla Van 2001 und erreicht durchschnittlich 4,3 von fünf Sternen in den Bewertungen unserer Fahrer. Bei den Ausstattungen bleibt Wahlfreiheit. Der Kompakt-Van glänzt in einer der vier Varianten: Luna, Sol, Executive und Team. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit sechs Gängen festgelegt. Auf 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund 6,6 Liter Diesel.

Umweltbewusste Fahrer und alle Fahrer, die nahe einer Umweltzone oder sogar darin wohnen, können mit dem 2.2 D-4D DPF beruhigt sein. Mit der Schadstoffklasse EU4 darf er Umweltzonen befahren. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Der CO2-Ausstoß liegt bei 173 g pro 100 Kilometer.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein ausgesprochen positives Bild vom 2.2 D-4D DPF von Toyota. Die technischen Eigenschaften können überzeugen und Fahrspaß auf die Straße bringen.

Alle Varianten
Toyota Corolla 2.2 D-4D DPF (136 PS)

  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    23.550 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Toyota Corolla 2.2 D-4D DPF (136 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2007–2009
HSN/TSN5013/AAU
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.231 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,2 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.370 mm
Breite1.770 mm
Höhe1.620 mm
Kofferraumvolumen63 – 1.785 Liter
Radstand2.750 mm
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.590 kg
Maximalgewicht2.165 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.231 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,2 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch Toyota Corolla 2.2 D-4D DPF (136 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,6 l/100 km (kombiniert)
8,3 l/100 km (innerorts)
5,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben173 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,7 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen176 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Toyota Corolla 2.2 D-4D DPF 136 PS (2001–2009)