Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Corolla
  5. Alle Motoren Toyota Corolla
  6. 1.8 (135 PS)

Toyota Corolla 1.8 135 PS (2001–2007)

Toyota Corolla 1.8 135 PS (2001–2007)
19 Bilder
Varianten
  • Leistung
    99 kW/135 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    21.360 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2001–2004
HSN/TSN5013/475
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.800 ccm
Leistung (kW/PS)99 kW/135 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst450 kg
Maße und Stauraum
Länge4.240 mm
Breite1.705 mm
Höhe1.640 mm
Kofferraumvolumen417 – 1.760 Liter
Radstand2.600 mm
Reifengröße195/60 R15 H
Leergewicht1.295 kg
Maximalgewicht1.710 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.800 ccm
Leistung (kW/PS)99 kW/135 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst1.200 kg
Anhängelast ungebremst450 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,6 l/100 km (kombiniert)
10,0 l/100 km (innerorts)
6,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben181 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab21.360 €
Fixkosten pro Monat99,00 €
Werkstattkosten pro Monat55,00 €
Betriebskosten pro Monat151,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Toyota Corolla 1.8 (135 PS)

4,0/5

4,0/5

Meinung von lexi.lind, März 2017

Hochdachkombis waren 2003 fast so gefragt, wie heute die SUVs. Der Corolla Verso hat zwar keine 3. Sitzbank ist aber geräumig, praktisch, solide und völlig unkompliziert.

Und ja, nicht nur ältere Personen schätzen den bequemen Zugang und die leicht erhöhte Sitzposition. An Bein- und Kopffreiheit gibt es auch für 2 Meter Riesen keinen Mangel.

Doch leider ist die Sitzverstellung für mich nicht fein genug abgestuft und bei der Verstellung der Sitzhöhe ändert sich auch die Neigung der Sitzfläche, das finde ich auch nicht wirklich angenehm. Der optimalen Sitzposition im Weg steht auch die Tatsache, das Lenkrad nur in der Höhe verstellen zu können. Der etwas höher platzierte Schalthebel liegt allerdings bequem zur Hand.

Reichlich gesegnet ist der Toyota Corolla Verso mit Ablagen in allen Formen und Größen, selbst unter dem Beifahrersitz finde ich eine Schublade oder zwei geräumige Fächer im Fußbodenbereich der hinteren Sitze.

Mein Rat: Da gilt es, guten Überblick zu bewahren, wo bestimmte Dinge abgelegt sind, sonst kann die Suche schon mal länger dauern.

Die hintere Sitzbank lässt sich im Verhältnis 60:40 um 15 cm längs verschieben, die Lehnen im Verhältnis 40:20:40 kinderleicht umklappen und alles auch komplett herausnehmen, der Variabilität sind da kaum Grenzen gesetzt.

Hinten kann ich auch den Mittelsitz bequem nach vorn klappen und meine Mitfahrer haben eine tolle große Ablage mit integrierten Becherhaltern.

Ich brauche sie zwar nicht, aber zusätzlich ist außen jeweils ein Kindersitz integriert.

Einziges Manko, bei allen Gestaltungsmöglichkeiten entsteht nie ein vollständig ebener Laderaumboden.

Allein bedingt durch die erhöhte Sitzposition lasse ich es beim Fahren naturgemäß etwas ruhiger angehen. Dabei verträgt das komfortable Fahrwerk durchaus auch eine flottere Fahrweise.

Der 135 PS Motor verhilft dem Corolla Verso zu standesgemäßen Beschleunigungswerten, mehr aber auch nicht. Somit passt der Gesamteindruck. Dafür bin ich mit unter sechs Liter sparsam unterwegs.

Trete ich auf der Autobahn allerdings mal drauf – viel ist hier mit 180 km/h eh nicht drin - fällt die Tanknadel rasch in den Keller.