Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Carina
  5. Alle Motoren Toyota Carina
  6. 1.8 (107 PS)

Toyota Carina 1.8 107 PS (1992–1997)

 

Toyota Carina 1.8 107 PS (1992–1997)
10 Bilder

Toyota Carina 1.8 (107 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Toyota Carina 1.8 (107 PS)

4,8/5

Erfahrungsbericht Toyota Carina 1.8 (107 PS) von Kranich55, Februar 2017

5,0/5

Das Fahrzeug ist an Zuverlässigkeit und Haltbarkeit kaum zu überbieten. Bremsen vorne und Hinten, Stoßdämpfer und Kupplung halten über 150tausend Kilometer. Der Benzinverbrauch ist mit ca. 7L/100km durchaus moderat. Nach 10 Jahren Nutzung musste ich lediglich einen Fensterheber (auf Garantie), eine Wasserpumpe, die Auspuffanlage und eine Lambdasonde erneuern. Ansonsten wurde der Wagen nur nach dem üblichen Wartungsplan in der Fachwerkstatt kontrolliert und hat keine außerplanmäßige Kosten verursacht.
So etwas gibt es heute kaum noch.
Der Innenraum ist vergelichsweise und nach heutigen Maßstäben sehr hochwertig verarbeitet. Die Sitzbezüge weisen kaum Abnutzungsspuren auf. Bei guter Pflege hat man daher auch im Inneren des Autos sehr viel Freude.

Erfahrungsbericht Toyota Carina 1.8 (107 PS) von martlkern, Dezember 2016

5,0/5

Es ist einfach das beste Auto, was ich je gefahren bin. Ich habe den Toyota Carina 1.8L vor 6Jahren mit 260000km! gekauft und wollte eigentlich nur den Tüv abfahren. Heute besitze ich ihn immer noch und habe bereits 340000km drauf. Dabei nicht einmal liegengeblieben. Insgesamt ca. 1000€ reingesteckt, was ein Witz ist, wenn man bedenkt was man heutzutage in Werkstätten bezahlt. Okay der Auspuff ist ziemlich hinüber und muss jedes Jahr geschweißt werden. Dies macht ein Freund um die Ecke, der mir auch nicht jedes mal einen neuen Auspuff andrehen möchte. Ansonsten klappert viel am Auto, der Antrieb vom Fenster ist kaputt und die Motorkontrolleuchte leuchtet seit 60000km.(ist aber nicht schlimm, da es sich nur um die Heizwendel der Lampdasonde handelt, Verbrauch ist nicht gestiegen). Der Platzbedarf ist riesig und alles ist ein bischen primitiv gehalten, aber es erfüllt sein Zweck. Der Verbrauch, auf der Autobahn, ist mit 7L bei 140 km/h an dem Alter gemessen völlig solide. Es gibt nur ein einziges Problem!
Welches Auto kauft man sich danach???
So gunstig, geräumig, verbrauchsarm und werkstattfreudnlich, solche Autos werden leider nicht mehr produziert.
Danke Toyota, die uns gezeigt haben, dass man auch langlebige Autos bauen kann.

Erfahrungsbericht Toyota Carina 1.8 (107 PS) von Anonymous, Januar 2010

4,7/5

Ich bin den Carina 1,6 Liter Benziner 2 Jahre und 30.000 Km gefahren.
Natürlich hatte ich, wie bei meinen ganzen Toyotas, keinen einzigen ausserplanmäßigen Werkstattbesuch.
Sehr schön fand ich damals das Cockpitdesign und die Verarbeitung, nichts klapperte und alls sah wirklich wertig aus.
Das Design war eher zurückhaltend mit einem kleinen Hauch von sportlichkeit, was der Motor allerdings nicht rüber brachte.
Der Motor war für mich der einzige negative Aspekt bei dem Fahrzeug.
Mit der Maschine war das Fahrzeug einfach zu untermotorosiert.
Auf gerader Strecke noch O.K., aber am Berg ging nix und hier ging der ansonsten niedrige Verbrauch auch drastisch nach oben.
Unterm Strich aber ein sehr schönes Auto, welches seinen Charme für mich bis Heute nicht verloren hat. (Bei dem 2,0 GTi würde ich durchaus noch mal schwach werden)

Erfahrungsbericht Toyota Carina 1.8 (107 PS) von Buslaster, Mai 2009

4,3/5

Mein erstes Auto, ein wirkliches Top-Fahrzeug. sehr fahrsicher, mit ABS und 2 Airbags. Hat ganz viel Platz im Innenraum und Kofferraum, hohe Zuladung und die Klimaanlage macht auch den Sommer erträglich. Der Knüller ist aber der sogenannte Magermixmotor, mit ihm kann man auf der Langstrecke den Verbrauch auf 6,2 liter drücken, für eine benziner-mittelklasselimosine ist das ein top-wert. Die Zuverlässigkeit war typisch Toyota: auf 100000 km kein einziger liegenbleiber, aber ein paar reparaturen bleiben natürlich nicht aus: bei 130000 mussten alle bremsen neu (2 radbremszylinder waren undicht), zweimal ging ein abs-sensor zu bruch, beide stabis an der hinterachse mussten wegen polterns gestauscht werden und der gussträger über der ölwanne hatte einen riss (ölverlust) und musste erneuert werden, außerdem musste der aupuff einmal geschweisst werden, das wars dann aber schon. leider nahm ab etwa 160000 km der ölverbrauch zu, aber es musste zwischen den wechselintervallen immer nur ca. ein halber liter nachgefüllt werden.
was wirklich stört, sind die sehr hohen ersatzteilpreise bei Toyota sowie die hohen Stundensätze der Werksätten, die den Unterhalt unnötig verteuern. vorteil ist jedoch, dass die technik des carina sehr einfach, aber funktional ist, damit kommt fast jede markenoffene werkstatt gut zurecht.

Fazit: ein wirklich preiswertes und zuverlässiges Fahrzeug, dass ordentlich was wegstecken kann und in der letzten Baugeneration dem nachfolgenden Avensis haushoch überlegen ist.

Für Kaufinteressenten: es gibt sie noch, die rentnergepflegten carinas aus erster hand zum günstigen preis und kompletter ausstattung, wenn sowas in eurer nähe auftaucht, gleich zuschlagen!

Erfahrungsbericht Toyota Carina 1.8 (107 PS) von christian005, Oktober 2008

4,7/5

Gekauft,da war er schon über sieben Jahre alt.
35000km auf der Uhr,der Vorbesitzer laut Fahrzeugbrief
über 70 Jahre alt.Die Ausstattung:außer Metalliclack
alles was geht.Die Farbe: rot. Leider fing das Rot an zu
verblassen nach weiteren 2Jahren.
Die äußere Erscheinung ist eher unauffällig.Ich hab es
gemocht,sicherlich sehr Streitbar.Bis auf das vereinzelt
recht billige Plastik halte ich die Gestaltung des Innenraums für gelungen.Selbst nach 10,5 Jahren und 100tkm
keine Klappergeräusche,selbst der Auspuff noch der erste.
Die 107PS gekoppelt mit der Automatik waren nicht der
Brüller,langten aber zum Mitschwimmen.Zur Entschädigung
verbrauchte er nur ca.8,5l in der Stadt.Die Maße des Wagens
sind eigentlich genial.Für die Stadt nicht zu groß,für den
Familienurlaub ausreichend und selbst für den Umzug
(dank großer Klappe und schnell umgelegter Rückbank)
noch brauchbar.
zum Unterhalt:
Die Durchsichten sind bei Toyota Fachbetrieben nicht ganz
preiswert,die Leistung aber immer auf hohem Niveau.
Verschleiß in den Jahren: ein Stabi,Bremsscheiben abdrehen
lassen und eine Batterie.
Das Bremsen ist nicht seine stärkste Seite,das ABS regelt
für mein Dafürhalten etwas zu zeitig.
Abschließend kann man sagen,dieses Modell,ist genau wie der
Corolla dieser Baujahre,für die Ewigkeit gebaut.Sie haben
den Ruf Toyotas als Qualitätsmarke erst richtig geschaffen.
Da die Gebrauchtpreise jetzt den Tiefststand erreicht haben
und die Auswahl noch recht gut auf dem Markt ist,wäre jetzt
diie Zeit reif sich einen Youngtimer anzuschaffen.
Meine Empfehlung: 2,0l Maschine und kein rot

Erfahrungsbericht Toyota Carina 1.8 (107 PS) von pfistertobias, September 2008

5,0/5

Ich fahre schon seit längerem eine 97er Carina und musste auch schon durch den TÜV, der aber nur eine ausgeschlagene Koppelstange hinten bemängelte, die um die 40€ kostet. Der Motor ist zum Spritsparen (von 5,5l auf der Autobahn bei 120 bis max. 10l bei vollgasorgien) erzogen und hat bei Bergauf Fahrten seine mühe Not mit dem Gewicht aber mit genug Drehzalh funktioniert´s einwandfrei. Ansonsten ist das Auto ein Toyota wie er im Buche steht kein Rost und auch sonst keinerlei Probleme die einen stöhren und das nach 103tkm. Das einzige ist das die elekt. Beifahrer Fensterheber dieser Baureihe öffter defeckt sind und im Winter die Kunststoffteile unangenehm klappern.

Erfahrungsbericht Toyota Carina 1.8 (107 PS) von Anonymous, April 2008

5,0/5

Ich habe den Toyota Carina E 1.8 Flash von 2001 bis 2004 gefahren. Bekommen habe ich ihn mit 220Tkm und weggeben MUSSTE ich ihn weil ich aufgrund eines Unfalls nur noch Fahrzeuge mit Automatik fahren durfte. Zu diesem Zeitpunkt betrug der km-Stand 333.675km. Und er ist noch gefahren wie am ersten Tag! Der Verbrauch lag grundsätzlich zwischen 7,0 und 8,5l auf 100km. Der erste Auspuff war auch noch drunter. Ansonsten gab es außer den Durchsichten und den verschleißgebundenen Teilen(Bremsen,etc.)keinerlei Probleme!
Das Platzangebot sowie die Flexibilität dieses Autos waren hervorragend! Im Kofferraum(550l) konnte man fast sein Echo hören und auch innen gab es so gut wie nie Platzmangel. Die manchmal vorkommende(meist aufgrund Kälte) leicht hakelige Schaltung in den unteren Gängen war das Einzige was es zu "bemängeln" gab.
Die Fahrleistungen sowie das Fahrverhalten waren in Anbetracht des Fahrzeugalters und der Fahrzeugabmessungen überaus gut!
Ich habe nie verstanden wie ein so rundum gelungenes Auto, dermaßen unpopulär sein kann. "Graue Maus" ist hier noch fast untertrieben. Aber da sieht man, welch großen Einfluss die deutschen Medien auf die Konsumenten ausüben.
VW hier, Opel da, BMW dort und Mercedes auch noch irgendwo! Da zeigt sich eindeutig wer preis-/leistungsbewusst recherchiert! Japaner sind einfach Preis-/Qualitäts- und Leistungsstärker! Was letztenendes nicht wenig mit deren Kultur zu tun hat! Jeder der sich ernsthaft damit beschäftigt wird das erkennen.

Erfahrungsbericht Toyota Carina 1.8 (107 PS) von Anonymous, Januar 2008

4,4/5

Ich fahre zufrieden seit 1996 den Toyota Carina E XLi mit Automatik. Mit den Fahrleistungen, Platzangebot, Zuverlässigkeit und dem Verbrauch bin ich absolut zufrieden. Für eine 4-Stufen-Automatik ist der Verbrauch sehr sparsam: 6,0l (bei 120-140km/h) - 7l (bei Vollgas) auf der Autobahn, im Stadtverkehr 8-9l im Sommer und ca. 10l im Winter.
Ich freue mich immer noch wenn mir ein Dieselfahrer stolz erzählt, dass er nur 7l auf der Autobahn verbraucht. Der Verbrauch wurde gemessen.
Das Platzangebot in diesem nur 4,53m langen Auto ist überragend. 4 1,90m Leute haben Platz satt und üppigen Knieraum. Über den Kofferraum mit 550l muss man nichts mehr sagen, es gibt keinen besseren.
Um Werkstätten mache ich einen großen Bogen, nur Ölwechsel alle 2-3Jahre nach ca. 30000km und Automatikölwechsel alle 60000km.
Es ist kein messbarer Ölverbrauch erkennbar.
Wo Licht ist ist auch Schatten. Alle 30000km geht die Heizwendel der Lambdasonde kaputt. Ist aber nicht schlimm, da die Lambdasonde auch mit defekter Heizwendel bestens funktioniert. 2 mal wurde sie von Toyota auf Garantie ersetzt. Ersatzteile für Japaner sind generell sehr teuer, die Lambdasonde z.B. 500€.
Außerdem wurden schon in der Garantiezeit 2 Türinnenverkleidungen ersetzt. Jetzt sind alle 4 lose, was manchmal zu Klappergeräuschen führt. Plastikteile besitzen nicht die hochgelobte Toyotaqualität.
Bisher hatte ich keine ernsthaften Reparaturen, Ausfälle oder Kosten an dem Wagen.
Testfahrten mit neuen Autos haben mich hinsichtlich Platzangebot und Verbrauch von der Qualität des Carina E überzeugt. Für mich hat er das beste Preis/Leistungsverhältnis.

Alle Varianten
Toyota Carina 1.8 (107 PS)

  • Leistung
    79 kW/107 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    18.151 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Toyota Carina 1.8 (107 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1996–1998
HSN/TSN2130/307
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.762 ccm
Leistung (kW/PS)79 kW/107 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,8 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.530 mm
Breite1.695 mm
Höhe1.410 mm
Kofferraumvolumen470 – 1.250 Liter
Radstand2.580 mm
Reifengröße185/65 R14 86H
Leergewicht1.233 kg
Maximalgewicht1.720 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.762 ccm
Leistung (kW/PS)79 kW/107 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,8 s
Höchstgeschwindigkeit190 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Toyota Carina 1.8 (107 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,5 l/100 km (kombiniert)
10,2 l/100 km (innerorts)
5,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben179 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
Energieeffizienzklasse

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Toyota Carina berechnen!

Alternativen

Toyota Carina 1.8 107 PS (1992–1997)