Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Toyota Modelle
  4. Alle Baureihen Toyota Auris
  5. Alle Motoren Toyota Auris
  6. 1.8 VVT-i Hybrid (99 PS)

Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid 99 PS (seit 2013)

 

Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid 99 PS (seit 2013)
78 Bilder

Alle Erfahrungen
Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid (99 PS)

4,8/5

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid (99 PS) von yann_frenchy, Februar 2017

5,0/5

Fahrzeug neu gekauft im Jahr 2014 Modell mit Motor HSD Auris Touring Sports.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Fahrzeug, 18000 km auf der Uhr nach etwas mehr als 2 Jahren Gebrauch. Vechile gehalten in dem Netzwerk, keine Probleme.
Der kombinierte Verbrauch Agglomeration / Straße / Autobahn durchschnittlichen Sommer / Winter ist 5.2L pro 100km. Im Sommer und im Stadtverbrauch unter 4L 100 km.
Die Versicherungsprämie und Registrierungsgebühren sind nicht teuer.
effiziente Auto, sind die Lagerräume zahlreiche und Praktiken, eine große Speicherkapazität mit dem Sitz und Rücksitze nach unten geklappt. praktisches Auto für eine Familie.

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid (99 PS) von rene.fitzmann, Februar 2017

5,0/5

Ich habe mir meinen Auris im Frühjahr 2016 gekauft und bin mittlerweile ca. 12.000 km damit gefahren. Darunter waren längere Urlaubsfahrten, kleinere Ausflüge über Stadt und Land sowie der tägliche Weg auf Arbeit. Habe das Auto damals als Vorführwagen für 19T€ gekauft.

Hauptargumente für einen Hybrid sind Umweltfreundlichkeit und natürlich Verbrauch. Dieser ist natürlich etwas von Streckenverlauf und Jahreszeit abhängig, welche ich hier etwas aufschlüsseln möchte:

- Sommer, 1200 km Fahrt in den Urlaub nach Italien mit Klimaanlage und 95% Autobahnanteil, wo es geht 180 km/h, gern auch mal im Power-Modus, 5,4l/ 100km
- Winter, 500 km Fahrt in den Winterurlaub nach Tschechien, 70% Autobahn, 120 km/h auf der Autobahn, 70km/h auf der Landstraße, Heizung/ Klima an, 5 l/100 km
- Sommer, längere Fahrt durch einen Mix aus Landstraße und Stadt, 3,5l/ 100km
- Sommer, Kurzstrecke auf Arbeit (ca. 5km), 4,8 l/100km
- Winter, Kurzstrecke auf Arbeit (ca. 5km), 6,1l/100km

Man sieht also, es hängt vor allem von der Jahreszeit (Leistung des Elektromotors) und von der Geschwindigkeit ab. Ich kann allerdings nicht bestätigen, dass es sich bei einem Hybrid um kein Autobahnauto handelt. Ich fahre beruflich oft mit verschiedenen Mietwägen und habe bei ähnlicher Fahrweise gute 9-10 l/100 km Verbrauch auf der Autobahn. Da ist der Vorteil des Auris doch recht deutlich. Von den Kurzstrecken in der Stadt ganz zu scheigen.

Die verschiedenen Fahrmodi sind gut gewählt weil sehr unterschiedlich. ECO erzieht einen etwas zum gemächlichen Fahren, POWER hat wirklich richtig Power. Ich fahre allerdings lieber im automatischen Modus, dieser bietet am meisten Ausgewogenheit und Komfort.

Die Verarbeitung des Autos ist durch und durch sehr gut. Ich gehe damit nicht um wie ein rohes Ei, sprich ich transportiere auch einmal ein Motorrad im Kofferraum oder fahre auf Festivals damit, ist schließlich ein Gebrauchsgegenstand. Auch schlechte Straßen zehren nicht an den Nerven, die Sitze sind bequem und nerven auch nicht bei langen Fahrten. In einem Passat halte ich beispielsweise keine 300 km ohne lange Pause aus, das ist doch bezeichnend. Sogar im Schnee verhält sich das meiner Meinung nach sehr gut abgestimmte Fahrwerk sehr sicher und gradlinig.

Das Multimediasystem ist sehr intuitiv und keine "lahme Krücke". Hatte noch nie Probleme mit Bluetooth etc. und der Sound ist auch klasse. Navi kann ich nicht beurteilen.

Alles in allem war ich noch nie so zufrieden mit einem Auto. Sicher Geschmackssache, aber ich habe den direkten Vergleich zur Konkurrenz und da kann bis auf Audi jedes deutsche Auto in der Mittelklasse einpacken. Und der Auris ist strenggenommen eine Kompaktklasse.

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid (99 PS) von steffen.schelle, Februar 2017

5,0/5

Ich bin mit allem zufrieden. Im Winter ist der Verbrauch bei etwa 5 Liter auf 100 km. Im Sommer zwischen 4 und 4,5 Liter. Je nach Fahrweise. Bis zu einer Geschwindigkeit von 140 kmh sind die Motorengeräusche etwas lauter. Bisher keine Mängel gehabt bei 31.000km.

Nachteil. Da es ein hybrid ist kann man keine freie Werkstatt für Inspektionen nutzen sondern nur Vertragswerstätte

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid (99 PS) von focusmann, September 2015

4,8/5

Ich fahre den Auris Touring Sports Hybrid seit einem halben Jahr, habe ihn als Neuwagen gekauft und bin seit dem 21.000 Km gefahren, vor allem Langstrecke. Mein Durchschnitts-Verbrauch liegt bei 4,5 Liter, womit ich sehr zufrieden bin. Selbst bei einer längeren Urlaubsreise (4000 Km) mit großer Dachbox stieg der Verbrauch nur um 0,3 Liter.
Vorher fuhr ich rund fünf Jahre lang einen Prius 2, kannte mich also mit dem Prinzip Hybrid aus und war bzw. bin vollkommen überzeugt von diesem Antriebssystem. Allerdings sehnte ich mich wieder nach einem Kombi. Ich beschreibe den Auris nun im Vergleich zu meinem alten Prius.
Der Auris ist im Innenraum noch mal deutlich leiser als der Prius, aber auch beengter. Hatten Mitfahrer im Fond selbst bei ganz zurück geschobenem Fahrersitz (bin 1,90 Meter groß) stets ausreichend Beinfreiheit, so sieht das beim Auris anders aus, auch was die Kopffreiheit betrifft - der Auris ist nun mal in der Golf-Klasse anzusiedeln. Die Materialität im Innenraum macht beim Auris einen wertigeren Eindruck, ausserdem gefällt mir das Understatement im Cockpitbereich, verglichen mit dem mir etwas zu aufgesetzten (pseudo-)futuristischen Design beim Prius, besser. Aber das ist natürlich Geschmacksache.
Vom Fahrgefühl her scheint mir der Auris etwas besser auf der Strasse zu liegen als mein alter Prius, auffällig ist jedoch der große Wendekreis, mit dem ich nicht so zufrieden bin. Ich fahre den Auris fast ausschließlich im Eco-Modus, bisher habe ich erst einmal für ein Überholmanöver in den Power-Modus geschaltet, und dieser Effekt hat meine Erwartung weit übertroffen - da legt der Motor noch mal ein gehöriges Pfund drauf, was sich extrem von der eher gemächlichen Fahrweise im Eco-Modus unterscheidet. Die Lademöglichkeiten erachte ich als sehr gut, Toyota bietet eine Menge feiner Details, die den Auris zu einem tollen Nutzfahrzeug machen. Als Langstreckenfahrer bin ich auch sehr einverstanden mit den Sitzen, die sehr gut an meine Bedürfnisse anpassbar sind und einen guten Halt bieten.
Ich hatte auch mal eine Weile lang mit dem Prius+ geliebäugelt, der mehr Ladevolumen bietet, allerdings macht der Auris (abgesehen davon, dass er wesentlich preisgünstiger ist) optisch mehr her, er sieht (für meinen Geschmack) eleganter und charaktervoller aus als der eher öde und unscheinbar wirkende Prius+.
Insgesamt bin ich absolut zufrieden mit dem Auris TS Hybrid (im Business Paket) und überhaupt mit Toyota. Bisher hatte ich immer wieder die Automarken gewechselt, mit dem Auris aber habe ich mir erstmalig zweimal hintereinander ein Auto vom selben Hersteller zugelegt. Gründe dafür sind u.a. die hohe Zuverlässigkeit und der aussergewöhnlich gute Service.

Erfahrungsbericht Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid (99 PS) von Anonymous, April 2015

4,0/5

Seit Oktober 2014 fahre ich den Auris Hybrid Sports Tourer. Kaufentscheidend waren fuer mich das Styling, das geringe
Kraftstoff-Verbrauchs-Versprechen, das gute Raumangebot (vor allem fuer das Gepaeck) sowie die sehr gute Ausstattung zum vernuenftigen Preis. Mit einigen zusaetzlichen Austattungen habe ich noch aufgewertet.
Nach 5000 km nun folgendes Resuemee: Mit dem Fahrkomfort sehr zufrieden (mal abgesehen vom etwas staerkeren Motorgeraeusch-haengt mit der Automatikgetriebeart zusammen).
Hybrid fahren muss man lernen, um tatsaechlich Sprit zu sparen. Und das ist auch mein Problem. Auf der Autobahn ist mit hoeherem Verbrauch zu rechnen, ebenso mit kaltem Motor Kurzstrecke fahren. Landstrasse/Stadt 4.3 Lit., Autobahn (130 km/h) 5,6 -5,8 Liter

Alle Varianten
Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid (99 PS)

  • Leistung
    73 kW/99 PS
  • Getriebe
    Automatik/1 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    24.500 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    3,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid (99 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2013–2014
HSN/TSN5013/AHX
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum1.798 ccm
Leistung (kW/PS)73 kW/99 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Anhängelast gebremst345 kg
Anhängelast ungebremst345 kg
Maße und Stauraum
Länge4.560 mm
Breite1.760 mm
Höhe1.475 mm
Kofferraumvolumen530 – 1.658 Liter
Radstand2.600 mm
Reifengröße195/65 R15 T
Leergewicht1.335 kg
Maximalgewicht1.815 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge1
Hubraum1.798 ccm
Leistung (kW/PS)73 kW/99 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit175 km/h
Anhängelast gebremst345 kg
Anhängelast ungebremst345 kg

Umwelt und Verbrauch Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid (99 PS)

KraftstoffartBenzin/Elektro
Tankinhalt50 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben3,7 l/100 km (kombiniert)
3,6 l/100 km (innerorts)
3,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben85 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,3 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen124 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Toyota Auris 1.8 VVT-i Hybrid 99 PS (seit 2013)