12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

24. April 2007
München, 24. April 2007 – Der Volvo S60 ist ein eleganter Viertürer mit der Form einer klassischen Limousine. Er ist seit dem Jahr 2000 auf dem Markt und hat sich in dieser Zeit optisch nur wenig verändert. Für das Modelljahr 2007 bekam der Mittelklasse-Vertreter S60 ein leichtes Facelift. Man muss allerdings genau hinschauen, um die Änderungen zu erkennen: So hat der Kühlergrill einen dickeren Chrom-Rahmen bekommen und trägt ein leicht überarbeitetes Logo mit breiterem Rand. Zudem gibt es Blinker in den Außenspiegeln. Wohlfühlen im Edel-Interieur Genauso gediegen wie der Auftritt des Viertürers gibt sich der Innenraum. Während man vorn bequem und mit genügend Platz residiert, geht es im Fond für Erwachsene vergleichsweise eng zu. Dafür gibt es an der Ausstattung nichts zu meckern: Wir werden mit Ledersitzen und Aluapplikationen verwöhnt. Wer die massive Volvo-Mittelkonsole mag – im S60 wurde sie noch nicht durch das schwebende Designer-Teil der neueren Modelle ersetzt. Druckvoller 185-PS-Diesel im D5 Angetrieben wird unser Testwagen von einem 185 PS starken Dieselmotor. Das 2,5-Liter-Aggregat arbeitet nicht auffallend leise, hebt sich aber dafür um so mehr mit seiner Durchzugsstärke hervor. Zwar hindert die Automatik den S60 daran, bereits beim ersten Gaspedalzucken abzuzischen, aber nach einer Gedenksekunde setzt sich der Wagen spurtstark in Bewegung.

Sanft schaltende Automatik Das Sechsstufen-Getriebe schaltet sanft und lässt sich auch per Hand bedienen. Für das geliftete Modell wurde das Fahrwerk straffer abgestimmt. Das ist für schnelle Kurvenfahrten gut, allerdings werden kurze Stöße vor allem aus Richtung Hinterachse an die Passagiere weitergeleitet. Ab 37.320 Euro Der Volvo S60 D5 ist in der Ausstattung Summum ab 37.230 Euro zu haben. Wer eine Lederaussattung, das Automatikgetriebe und ein Navigationssystem mit großem Display ordert, kann den Preis leicht auf über 40.000 Euro bringen.
Weiterlesen
Technische Daten
Antrieb:Frontantrieb
Anzahl Gänge:6
Getriebe:Automatikgetriebe
Motor Bauart:Reihen-Dieselmotor
Hubraum:2.401
Anzahl Ventile:4
Anzahl Zylinder:5
Leistung:136 kW (185 PS) bei UPM
Drehmoment:400 Nm bei 2.000 UPM
Preis
Neupreis: 37.230 € (Stand: April 2007)
Fazit
Der Volvo S60 ist eine edle Limousine für Fans klassischer Automobilformen. Das leichte Facelift kann allerdings nicht verbergen, dass der Mittelklasse-Volvo eher zeitlos geformt, als modisch up to date ist. Der Dieselmotor ist eine gute Wahl: Zwar ist er nicht der leiseste Vertreter seiner Zunft, kann aber mit Durchzug punkten. In Kombination mit der Automatik wird der D5 zum empfehlenswerten Reisewagen.
Testwertung
4.0 von 5

Quelle: auto-news, 2007-04-24

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
spot-press
3.5 von 5

spot-press, 2017-08-27

Volvo S60 und V60 Polestar - Jetzt auch mit Carbon Volvo S60 und V60 Polestar  - Jetzt auch mit Carbon
Jetzt auch mit Carbon Volvo S60 und V60 Polestar Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-02-05

S4, C 43 und S60 Polestar: Power-Limousinen im Vergleich
Unter ihren gedeckten Anzügen lassen diese Business-Limousinen die Muskeln spielen: Audi S4, Mercedes-AMG C 43 und V...Ganzen Testbericht lesen
spot-press
4.5 von 5

spot-press, 2016-11-02

Test: Volvo S60 Polestar - Auf die harte TourTest: Volvo S60 Polestar - Auf die harte Tour
Auf die harte Tour Test: Volvo S60 Polestar Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2016-10-19

Volvo S60 und V60 Polestar von Heico Sportiv - Das Tuning...Volvo S60 und V60 Polestar von Heico Sportiv - Das Tuning des Tunings
Das Tuning des Tunings Volvo S60 und V60 Polestar von Heico Sportiv Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2016-09-06

Volvo V60 / S60 Polestar (2016) im Fahrbericht: Unterwegs...Volvo V60 / S60 Polestar (2016) im Fahrbericht: Unterwegs mit dem s...
Mit dem 367 PS starken Double V60 und S60 bringt Volvo die ersten vollwertigen ...Ganzen Testbericht lesen