12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Elfriede Munsch/SP-X, 14. Mai 2014

Fast unbemerkt von der Öffentlichkeit hat Hyundai Ende vergangenen Jahres seinem SUV Santa Fe eine Langversion zur Seite gestellt. Der Allradler ist als Sechs- oder Siebensitzer erhältlich und streckt sich auf eine Länge von 4,92 Meter. Damit überbietet er seinen kürzeren Bruder um 22,5 Zentimeter. Das Kofferraumvolumen hat ebenfalls zugelegt und beträgt jetzt 634 Liter. Das Top-Modell wird nur mit einem 145 kW/197 PS starken 2,2-Liter-Diesel in Verbindung mit einer Sechsstufen-Automatik angeboten und kostet ab 46.600 Euro.

Unter anderem gehören Ledersitze inklusive Sitzheizung, Zweizonen-Klimaautomatik plus separater Klimaanlage für die dritte Sitzreihe, Licht- und Regensensor, beheizbares Lenkrad sowie Rückfahrkamera ab Werk dazu. Wählt man die höchste Ausstattung (ab 50.130 Euro) sind außerdem unter anderem noch elektrisch einstellbare Vordersitze, Sitzheizung auch für die hinteren Plätze, Navigationssystem, 19-Zöller sowie eine elektrische Heckklappe und ein Spurhalte-Warnsystem an Bord. Gegen Aufpreis gibt es noch einen automatischen Einpark-Assistenten sowie adaptive Scheinwerfer.

Der Radstand der Langversion ist im Vergleich zum Santa Fe um zehn Zentimeter auf 2,80 Meter angewachsen ist. Davon profitieren besonders die Passagiere der zweiten Reihe. Serienmäßig wird der schick gezeichnete Grand Santa Fe mit zwei Einzelsitzen im Fond ausgeliefert, ohne Aufpreis ist aber auch eine durchgängige Dreier-Sitzbank lieferbar. Im Heck befinden sich zwei weitere Sitze, die einfach aus dem Gepäckraumboden heraus geklappt werden können. Das Kofferraumvolumen variiert zwischen 634 und 1.842 Liter.

Für den Vortrieb sorgt ein 2,2-Liter-Diesel mit 145 kW/197 PS. 434 Nm kommen bereits zwischen 1.800 und 2.500 Umdrehungen zum Einsatz. Die Höchstgeschwindigkeit des Allraders ist bei Tempo 200 erreicht, der Durchschnittsverbrauch liegt bei 7,6 Litern (CO2-Ausstoß: 199 g/km). Als Zugfahrzeug darf der Grand Santa Fe bis zu zwei Tonnen an den Haken nehmen.

Großes Gepäckteil sowie sechs oder sieben Sitze: Der Hyundai Grand Santa Fe eignet sich für Familien mit Platzbedarf, die Wert auf Komfort legen. Beim Anschaffungspreis halten sich die Koreaner zurück.

Weiterlesen
Fazit
Großes Gepäckteil sowie sechs oder sieben Sitze: Der Hyundai Grand Santa Fe eignet sich für Familien mit Platzbedarf, die Wert auf Komfort legen. Beim Anschaffungspreis halten sich die Koreaner zurück.

Quelle: Autoplenum, 2014-05-14

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-08-14

Zubehör für Hyundai Tuscon und Santa Fe - Zwei mal Drei Zubehör für Hyundai Tuscon und Santa Fe  - Zwei mal Drei
Zwei mal Drei Zubehör für Hyundai Tuscon und Santa Fe Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-07-06

Fahrbericht: Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi - Aus zwei mach einsFahrbericht: Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi - Aus zwei mach eins
Hyundais Flaggschiff im SUV-Segment gibt es künftig nur noch in einer Größe. Und die ist durchaus üppig. Dazu punktet...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-07-04

Fahrbericht: Hyundai Santa Fe - Feines aus FernostFahrbericht: Hyundai Santa Fe - Feines aus Fernost
Feines aus Fernost Fahrbericht: Hyundai Santa Fe Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-03-01

Hyundai Santa Fe 2.0 Diesel - FamilienfreundlichHyundai Santa Fe 2.0 Diesel - Familienfreundlich
Hyundai hat sich mehr als andere Marken einen Namen als SUV-Hersteller gemacht. Aus dem ehemaligen Doppelpack aus San...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-02-22

Hyundai Santa Fe - Aus zwei mach' einsHyundai Santa Fe - Aus zwei mach' eins
In Europa fehlen Hyundai luxuriöse Aushängeschilder wie die Oberklasselimousine Grandeur oder Modelle der hauseigenen...Ganzen Testbericht lesen