12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Max Friedhoff/SP-X, 23. Februar 2018

Was in München die „M GmbH“ und in Ingolstadt „Audi Sport“ ist, soll in Martorell nun „Cupra“ werden. Trugen bisher die sportlichen Seat-Derivate nur diesen Beinamen, werden sie in Zukunft unter der Marke Cupra mit dem kupferfarbenen Dreizack-Logo ausgeliefert. Zur Einführung zeigt der Hersteller nun den Cupra Ateca, eine scharfe Version des kompakten SUV. Der Ateca bekommt den aus dem Leon Cupra bekannten Zweiliter-Turbobenziner mit 220 kW/300 PS, Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb. Dazu kommen 19-Zöller, vier Auspuffendrohre und ein schwarzer Diffusor. Im Innenraum gibt es Sportsitze mit integrierter Kopfstütze. 

Weiterlesen
Fazit

Zum Start der Seat-Sportmarke „Cupra“ zeigen die Spanier eine Performance-Variante des Ateca.

Quelle: Autoplenum, 2018-02-23

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-02-22

Cupra Formentor - Ausblick auf SUV-CoupéCupra Formentor - Ausblick auf SUV-Coupé
Ausblick auf SUV-Coupé Cupra Formentor Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-11-02

Fahrbericht: Cupra Ateca - Teuer veredeltFahrbericht: Cupra Ateca  - Teuer veredelt
Teuer veredelt Fahrbericht: Cupra Ateca Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2018-10-01

Cupra Ateca - Zum Preis zweier SeatsCupra Ateca - Zum Preis zweier Seats
Zum Preis zweier Seats Cupra Ateca Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-10-01

Fahrbericht: Cupra Ateca - Edel-SpanierFahrbericht: Cupra Ateca - Edel-Spanier
Mit seiner neuen Marke Cupra versucht Seat den Einstieg in den Premium-Markt. Den Anfang macht ein sportlich gründlic...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2018-04-27

5x: Neue Performance-Marken - Passionierte Power-Pläne5x: Neue Performance-Marken - Passionierte Power-Pläne
Passionierte Power-Pläne 5x: Neue Performance-Marken Ganzen Testbericht lesen