12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 27. Februar 2012

Als Spritsparer ist nun der Kleinstwagen VW Up zu haben. In der neuen Variante „Bluemotion Technology“ sollen ein Start-Stopp-System mit Bremskraftrückgewinnung sowie eine tiefer gelegte Karosserie für eine Verbrauchssenkung um 0,5 Liter sorgen. In der 44 kW/60 PS starken Version kommt der Dreizylinderbenziner dann laut Hersteller mit 4,1 Litern aus (96 g CO2/km), die Ausführung mit 55 kW/75 PS benötigt 4,2 Liter (98 g CO2/km). Die Preisliste für den Dreitürer startet bei 10.250 Euro, was einem Aufschlag von 400 Euro gegenüber dem Modell ohne Spritspartechnik entspricht.

Mit einem optionalen Start-Stopp-System soll der VW Up nun nur noch wenig mehr als vier Liter auf 100 Kilometern benötigen. Soll sich der Aufpreis lohnen, muss der Kleinstwagen eifrig bewegt werden.

Weiterlesen
Fazit
Mit einem optionalen Start-Stopp-System soll der VW Up nun nur noch wenig mehr als vier Liter auf 100 Kilometern benötigen. Soll sich der Aufpreis lohnen, muss der Kleinstwagen eifrig bewegt werden.

Quelle: Autoplenum, 2012-02-27

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-09-03

VW Up mit „R-Line“-Paket - Nun auch für den Kleinsten VW Up mit „R-Line“-Paket  - Nun auch für den Kleinsten
Nun auch für den Kleinsten VW Up mit „R-Line“-Paket Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-06-09

VW Special Up - Das etwas andere Käfer-SondermodellVW Special Up - Das etwas andere Käfer-Sondermodell
Das etwas andere Käfer-Sondermodell VW Special Up Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2017-05-20

Test: VW Up - Ziemlich goldigTest: VW Up - Ziemlich goldig
Ziemlich goldig Test: VW Up Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2017-05-19

VW Up GTI - Kleines Auto für große Fußstapfen VW Up GTI - Kleines Auto für große Fußstapfen
Kleines Auto für große Fußstapfen VW Up GTI Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2017-04-03

Test Ka gegen i10, Karl und Up: Kampf der StadtflitzerTest Ka  gegen i10, Karl und Up: Kampf der Stadtflitzer
Günstige Handyhalterung statt teurem Navigationsgerät: Maps More macht das SmaOben in der Markette (gesperrt) bitte...Ganzen Testbericht lesen