12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

29. August 2011

Der Seat Ibiza Cupra zeigt schon durch seine Farbe: Macht Platz auf der linken Spur. Jetzt komme ich! Ferrari-Gelb würde man sagen, wenn Ferrari mitspielen würde. Bei Seat heißt die Farbe Crono Gelb (150 Euro). Der kleine Sportler startet bei 23.390 Euro. Kann er gegen den Skoda Fabia RS mithalten, der bereits hier in der Redaktion für große Begeisterung sorgte?

Der Seat Ibiza Cupra SC hat 180 PS und beschleunigt sein 1169 kg in nur 7,2 Sekunden auf 100 km/h. Das lässt schon einmal aufhorchen. Er zeigt auch, dass er in die Kategorie “Sportler” gehört. Das Cupra-Zeichen, sein mächtiges Endrohr, der Heckdiffusor, die stämmigen 17-Zöller, wollen den jungen sportlich ambitionierten Fahrer in das Seat-Lager locken.

Natürlich spielen der Seat Leon Cupra R, Volkswagen Scirocco R, Ford Focus RS in einer anderen Liga. Seine Gegner stammen eher aus dem VW-Konzern und heißen Skoda Fabia RS und Volkswagen Polo GTI.

Frisches Look & Feel
Wenn man um den Seat Ibiza Cupra herum geht, fallen sofort die scharfen Sicken in den Seiten auf, die dem Cupra ein sportliches Aussehen verleihen. Die Ledersportsitze gefallen, ansonsten ist alles eher schlicht. Hier wird der Sportwagenfahrer angesprochen, für den wesentlich ist: Leicht, schnell, flink, dynamisch. Auch innen: Kein großer Schnick-Schnack, kein teures Navi (nur Vorbereitung auf das Tom-Tom-Navigationsgerät), keine hundert Knöpfe am Lenkrad. Wir wollen fahren, also los!

Der Seat Ibiza Cupra SC hat ein hohes Spaß-Potenzial. Er kommt dynamisch daher, wirkt sportlich. Das 7-Gang DSG-Getriebe, vor allem im Sport-Modus, lockt mit guten Sprinteigenschaften. Jetzt geht es auf die flotte Landstraßenstrecke.

Bissig? Nein, der will nur spielen
Mit dem Seat Ibiza Cupra kann man auch trödeln. Aber es fällt schwer, weil der Sound im Zusammenhang mit den guten Sprinteigenschaften, einen immer wieder dazu animiert, auf der Landstraße flott die erlaubten 100 km/h zu erreichen. Im Sportmodus schaltet der Seat Ibiza Cupra extrem spät in den nächst höheren Gang, so dass man fast in den Begrenzer fährt.

Kraftstoffverbrauch

Modus Strecke [km] Geschw. [km/h] Verbrauch [l/100km]
Autoplenum-Vergleichsrunde 55 57 6,7
Landstraße sparsam 83 60 6,4
Landstraße schnell 45 87 11,5
BAB schnell 197 121 10,7
BAB spritsparend 315 97 6,7

Fazit
Zusammengefasst macht der Seat Ibiza Cupra mit seinen 180 PS unheimlich viel Spaß. Er schafft es, einen Bogen zu spannen, zwischen “Sportler” und hoher Alltagstauglichkeit. Wenn man in der Größen-, Leistungs- und Preisklasse so etwas sucht, dann zugreifen.

Fotos © Redaktionsbüro Kebschull

 

Weiterlesen
Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
spot-press

spot-press, 2017-08-08

Skoda- und Seat-Umweltprämie - Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie  - Alle ziehen mit
Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie Ganzen Testbericht lesen
spot-press
4.0 von 5

spot-press, 2017-07-30

60 Jahre Seat Kleinwagen - Cityflitzer del Sol60 Jahre Seat Kleinwagen - Cityflitzer del Sol
Cityflitzer del Sol 60 Jahre Seat Kleinwagen Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2017-05-14

Seat Ibiza gegen VW Polo: Original oder schicker Spanier?Seat Ibiza gegen VW Polo: Original oder schicker Spanier?
Noch vor dem nächsten VW Polo schickt Seat den komplett neuen Ibiza im Juni auf den Markt. Wir checken den Frischlin...Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2017-04-07

Seat Ibiza - Spaniens Polo wird teurerSeat Ibiza - Spaniens Polo wird teurer
Spaniens Polo wird teurer Seat Ibiza Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2017-03-29

Fahrbericht: Seat Ibiza - Stolzer SpanierFahrbericht: Seat Ibiza - Stolzer Spanier
Stolzer Spanier Fahrbericht: Seat Ibiza Ganzen Testbericht lesen