12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Peter Weißenberg/SP-X, 9. Juli 2012

München/SP-X. Ihren sportlichen Anspruch wollen die Ingolstädter mit dem überarbeiteten Q5 im Vergleich zu den Konkurrenzmodellen Mercedes GLK und BMW X3 noch deutlicher schärfen. Und dazu findet nun auch erstmals für vergleichsweise moderate 58.500 Euro ein biturbo-befeuerter Dreiliter-Diesel Eingang unter die Motorhaube. Der erste S-Diesel verwandelt den Q5 eindrucksvoll in ein Sportgerät, das erst bei 250 abgeregelt wird. Die Sportlichkeit des Angebotes will Audi aber nicht nur bei der neuen Top-Motorisierung betonen. Bis auf den nach wie vor soliden, aber nicht überdynamischen Einstiegs-Diesel haben alle Motorisierungen spürbar an Zug gewonnen. Die neue serienmäßige elektromechanische Lenkung gibt dem Fahrer dazu noch einen direkten, der jeweiligen Fahrsituation stets angemessenen Zugriff auf den Q5. Dass es sich dabei im SUV dennoch gewohnt hervorragend sitzt und die Materialien und Schalter Lustgewinn mit bester Qualität vereinbaren, ist bei Audi zwar keine Überraschung – aber zeigt auch manchem Luxus-Wettbewerber nach wie vor, wo die Messlatte hängt.

Die Motoren sind bei höherer Leistung um rund 15 Prozent sparsamer geworden; weit mehr als 1.000 Kilometer sind so zwischen den Tankstopps zumindest mit den Dieseln zu schaffen, wenn die Fahrer nicht zu forsch loslegen.

Im Innenraum haben die Audi-Modellpfleger nun mehr Chrom, neue Hölzer und eine einfachere MMI-Bedienung eingesetzt. Die Preise bleiben weitgehend stabil. Das Einstiegsmodell 2,0-TDI (105 kW/143 PS) mit Frontantrieb und Sechsganggetriebe ist ab 35.200 Euro zu haben – und keine schlechte Wahl für alle, die eher Ladekapazität als Dynamik wollen. Gut ausgestattet ist der Basis-Q5 auch schon.  Mit Hybrid, zwei Benzinern und weiteren zwei Dieseln lässt der Q5 keine Antriebs-Frage unbeantwortet. Er will schließlich noch  länger der meistverkaufte Premium-SUV weltweit bleiben.

Der facegeliftete SUV Q5 ist sicherer, sportlicher und sparsamer – und sogar noch relativ preisstabil im Vergleich zum Vorgänger. Beste Bedingungen für anhaltenden Erfolg , trotz härtester Konkurrenz aus eigenem Lande.

Weiterlesen
Fazit
Der facegeliftete SUV Q5 ist sicherer, sportlicher und sparsamer – und sogar noch relativ preisstabil im Vergleich zum Vorgänger. Beste Bedingungen für anhaltenden Erfolg , trotz härtester Konkurrenz aus eigenem Lande.

Quelle: Autoplenum, 2012-07-09

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2019-12-11

Gebrauchtwagen-Check: Audi Q5 - Premium auch als GebrauchterGebrauchtwagen-Check: Audi Q5 - Premium auch als Gebrauchter
Premium auch als Gebrauchter Gebrauchtwagen-Check: Audi Q5 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-11-30

5x gebrauchte SUV - Fünf mal besonders zuverlässig5x gebrauchte SUV - Fünf mal besonders zuverlässig
Fünf mal besonders zuverlässig 5x gebrauchte SUV Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-09-12

Gebrauchtwagen-Check: Audi Q5 8R (2008 - 2017) - Unverwüs...Gebrauchtwagen-Check: Audi Q5 8R (2008 - 2017) - Unverwüstlich auch...
Unverwüstlich auch im Alter Gebrauchtwagen-Check: Audi Q5 8R (2008 - 2017) Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-07-26

Test: Audi Q5 2.0 TDI - Ein fast perfekter VertreterTest: Audi Q5 2.0 TDI - Ein fast perfekter Vertreter
Ein fast perfekter Vertreter Test: Audi Q5 2.0 TDI Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-07-12

Audi Q5 2.0 TDI - Mercedes GLC 250d - KopfentscheidungAudi Q5 2.0 TDI - Mercedes GLC 250d - Kopfentscheidung
Alle Leute wollen SUV - fast alle. Besonders in der Mittelklasse scheinen die Kombifans von einst sich längst nur noc...Ganzen Testbericht lesen