12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Thomas Weber, 22. Februar 2011

Keine Frage, der Porsche 911 ist die Ikone des Stuttgarter Sportwagenbauers. Doch der auf dem Boxster basierende Cayman hat ebenfalls seine fahrdynamischen Reize - und ist vor allen Dingen deutlich preisgünstiger zu haben. Mit dem Cayman R kommt nun ein eine zusätzliche Variante des Mittelmotorsportlers, die nochmals mehr Tempo macht.

Porsche reserviert den Buchstaben R für ganz besondere Sportmodelle. Mit 243 kW/330 PS leistet der Cayman R 10 PS mehr als der Cayman S. Außerdem ist er rund 55 Kilogramm leichter geworden, er bringt nun noch 1.295 Kilogramm auf die Waage. Auf Wunsch und gegen Aufpreis drückt zudem eine Leuchtbaubatterie das Gewicht. Das Fahrwerk ist sportlicher abgestimmt, die Karosserie mittels kürzerer Federn um 2 Zentimeter tiefergelegt. Der Lohn all dieser Modifizierungen: Eine um 5 auf 282 km/h gesteigerte Höchstgeschwindigkeit. Der Spurt von 0 auf 100 Stundenkilometer gelingt in 5 Sekunden.

Optisch macht der Cayman R vor allem mit dem entsprechenden Schriftzug auf den Fahrzeugflanken auf sich aufmerksam. Schwarz eingefasste Scheinwerfer und der feststehende Heckspoiler unterstreichen seine besonderen sportlichen Ambitionen. Und die haben ihren Preis: Statt 62.571 Euro für den Cayman S stehen beim Cayman R 69.830 Euro in der Preisliste.

(Für die Redaktionen: Einen ausführlichen Fahrbericht und eine Kurzfassung folgen am Donnerstag, den 24. Februar 2011.)

Porsche-Fans kommen auf ihre Kosten: Der Sportwagenbauer aus Stuttgart bringt jetzt mit dem Cayman R eine besonders scharfe Variante des Mittelmotorsportlers. Die kostet aber natürlich einige Tausender extra.

Weiterlesen
Fazit
Porsche-Fans kommen auf ihre Kosten: Der Sportwagenbauer aus Stuttgart bringt jetzt mit dem Cayman R eine besonders scharfe Variante des Mittelmotorsportlers. Die kostet aber natürlich einige Tausender extra.

Quelle: Autoplenum, 2011-02-22

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2019-01-16

BMW M2 Competition und Porsche 718 Cayman GTS im Test: BM...BMW M2 Competition und Porsche 718 Cayman GTS im Test: BMW in Compe...
Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2018-08-31

Alpine A110 vs. Porsche 718: Franzosen-Flunder wirkt WunderAlpine A110 vs. Porsche 718: Franzosen-Flunder wirkt Wunder
Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-10-17

Porsche 718 GTS - Mehr Sport für Cayman und Boxster Porsche 718 GTS  - Mehr Sport für Cayman und Boxster
Mehr Sport für Cayman und Boxster Porsche 718 GTS Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-05-04

Test: Porsche Cayman - Der kleinere Traum vom großen Spor...Test: Porsche Cayman - Der kleinere Traum vom großen Sportwagen-Glück
Der kleinere Traum vom großen Sportwagen-Glück Test: Porsche Cayman Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
5.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-02-12

Audi TTS, BMW M240i, 718 Cayman: Eindeutiger geht's f...
Sie haben alles versucht: BMW setzt einen famosen Sechszylinder in den M240i, Audi stellt mit dem leichten TTS den ei...Ganzen Testbericht lesen