12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Michael Specht/SP-X, 4. Februar 2017

Zwei Jahre nach dem Debüt der BMW 7er-Reihe krönt nun die Zwölfzylindervariante M760Li das Portfolio der Oberklasselimousine. Der immer mit Allradantrieb kombinierte 6,6 Liter große Biturbomotor ist das bislang stärkste Aggregat der Marke. Auch der Preis von 166.900 Euro setzt bei den Bayern neue Maßstäbe.

Erstmals in der Geschichte des Siebeners hat sich die Performance-Tochter M GmbH des Flaggschiffs der Marke angenommen – zu erkennen auch an dem der typischen Ziffernfolge vorangestellten M. Und an den 800 Newtonmeter des V12; sie reichen aus, den 2,2 Tonnen schweren Luxusliner mit verlängertem Radstand in nur 3,7 Sekunden von null auf 100 km/h zu katapultieren. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 305 km/h.

Ungewöhnlich für einen Siebener ist die aggressive Optik. Kein Chrom, riesige Lufteinlässe, blaue Bremssättel, schwarz lackierte 20-Zoll-Räder und M-Logos an Flanke und Heck setzen den M760i von den bescheideneren Modellen mit vier, sechs und acht Zylindern ab.

Beim Fahrverhalten gelang den Ingenieuren eine einzigartige Kombination aus Fahrdynamik, Geschmeidigkeit, Laufkultur und Langstreckenkomfort. Diesen Spagat schafften die Münchener mittels adaptiver Luftfederung, elektromechanischer Wankstabilisierung, Integral-Aktivlenkung sowie mitlenkender Hinterachse. Gerade aus engen Biegungen heraus merkt man deutlich, wie die hinteren Räder sich bemühen, das Heck herumzuziehen. Der M760Li scheint über dem Asphalt zu schweben, und kann gleichzeitig fast so handlich wie eine kompakte Sportlimousine um die Kurven fegen. Das ist fraglos beeindrucken. Allerdings: Welcher Kunde dieser Klasse prügelt seine Luxuslimousine wie ein Rennfahrer ums Eck?

Zwölfzylindermotoren findet man heute fast nur noch in gediegenen Luxuslimousinen. Der BMW M760Li will eine Spur wilder sein als Rolls-Royce und Co.

Weiterlesen
Fazit
Zwölfzylindermotoren findet man heute fast nur noch in gediegenen Luxuslimousinen. Der BMW M760Li will eine Spur wilder sein als Rolls-Royce und Co.
Testwertung
4.0 von 5

Quelle: Autoplenum, 2017-02-04

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-08

Designstudie Interaction Ease - Warum BMW-Fans jetzt ganz...Designstudie Interaction Ease - Warum BMW-Fans jetzt ganz tapfer se...
Warum BMW-Fans jetzt ganz tapfer sein müssen Designstudie Interaction Ease Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-07-24

BMW 7er Edition 40 Jahre - Feines zum VierzigstenBMW 7er Edition 40 Jahre  - Feines zum Vierzigsten
Feines zum Vierzigsten BMW 7er Edition 40 Jahre Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-03-22

Die neuen Cockpittrends - Berühr' michDie neuen Cockpittrends - Berühr' mich
Die analoge Zeit ist zumindest im Auto endgültig vorbei. Moderne Fahrzeuge aller Klassen sind längst mit digitalen In...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-02-04

Fahrbericht: BMW M760Li xDrive - Mit Zwölf auf Wolke SiebenFahrbericht: BMW M760Li xDrive - Mit Zwölf auf Wolke Sieben
Mit Zwölf auf Wolke Sieben Fahrbericht: BMW M760Li xDrive Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-01-15

Tradition 40 Jahre BMW 7er (E23) - Sturm auf die Benz-Bas...Tradition 40 Jahre BMW 7er (E23) - Sturm auf die Benz-Bastille
Sturm auf die Benz-Bastille Tradition 40 Jahre BMW 7er (E23) Ganzen Testbericht lesen