12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Wolfgang Schäffer, 8. November 2016

Zum Modelljahr 2017 kommt Nissans Pick-up-Klassiker Navara mit mehr Fahrkomfort und einem dezent aufgefrischten Innenraum. Zudem sind die Motoren nun fit für die Euro-6-Abgasnorm.
 
Für ein angenehmeres Fahrverhalten sorgt beim Navara mit Doppelkabine künftig unter anderem eine Mehrlenker-Hinterradaufhängung. Neben spürbar mehr Komfort erlaubt die neue Achse auch ein besseres Handling. Das bietet auch die weiterhin mit Blattfeder-Aufhängung ausgestattete King-Cab-Variante (Einzelkabine). Unter anderem aufgrund der Reduzierung des Radstands um 5 Zentimeter auf jetzt 3,15 Meter lässt sich der Wagen zudem mit einem Wendekreis von 12,4 Metern etwas einfacher im engen Stadtverkehr bewegen. Ein klares Komfortplus.
 
Den bietet auch der Innenraum. Das Cockpit ist übersichtlicher, die Materialien wertiger und die Vordersitze ergonomischer. Im Fond gibt es zudem weiter verstellbare Lehnen und eine separate Belüftung. Bereits die Basis ist mit einigen bemerkenswerten Komfortdetails ausgestattet. Unter anderem sind CD-Radio mit Bluetooth-Schnittstelle, Sitzheizung vorn, elektrisch einstell- und beheizbare Spiegel, elektrisch bedienbare Fensterheber, Tempomat, Multifunktionslenkrad und sieben Airbags an Bord.
 
Serienmäßig ist auch ein elektronisches Hinterachsdifferenzial sowie bei den Modellen mit zuschaltbarem Allradantrieb eine Bergan- und Bergabfahrthilfe. Vor allem die 4WD-Version eignet sich dank des zuschaltbaren mechanischen Sperrdifferenzials weiterhin bestens für anspruchsvolle Geländefahrten.
 
Mit 120 kW/163 PS und 403 Newtonmetern (Nm) bietet bereits der schwächere der beiden 2,3-Liter-Dieselmotoren reichlich Leistung. Bei der heckgetriebenen Version soll der Normverbrauch bei 6,1 Litern liegen. Laut Nissan sind das 0,2 Liter weniger als beim bisher eingesetzten Euro-5-Motor. Im Double Cab leistet der Diesel 140 kW/190 PS und 450 Nm. Optional ist der Antrieb mit einer Siebengang-Automatik (1.650 Euro) bestellbar. Beide Triebwerke haben serienmäßig ein SCR-Abgasreinigungssystem, um die Stickstoffemissionen zu reduzieren. Der Tank mit 17 Litern AdBlue-Harnstofflösung (Einfüllstutzen auf der anderen Seite des Dieseltanks) soll für etwa 10.000 Kilometer ausreichen.
 
Sowohl verbrauchs- als auch geräuschreduzierend macht sich der Feinschliff an der Aerodynamik des Pick-ups bemerkbar. So reißt der Luftstrom jetzt im Gegensatz zum Vorgänger-Modell nicht mehr zwischen Fahrerkabine und Ladefläche ab. Zudem erhielt die Motorhaube eine spezielle Dichtung, Spoiler an der Frontschütze und auf der Ladeklappe optimieren die Luftführung.

Nissan hat seinen Pick-up-Klassiker Navara in vielen Details aufgewertet. Trotz deutlicher Verbesserungen vor allem beim Komfort bleibt er weiterhin ein voll geländetaugliches Nutztier.

Weiterlesen
Fazit
Nissan hat seinen Pick-up-Klassiker Navara in vielen Details aufgewertet. Trotz deutlicher Verbesserungen vor allem beim Komfort bleibt er weiterhin ein voll geländetaugliches Nutztier.
Testwertung
4.0 von 5

Quelle: spot-press, 2016-11-08

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
spot-press
3.5 von 5

spot-press, 2017-03-18

Test: Nissan Navara - Lifestyle für FortgeschritteneTest: Nissan Navara - Lifestyle für Fortgeschrittene
Lifestyle für Fortgeschrittene Test: Nissan Navara Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2017-03-13

Nissan Navara Trek-1° - Herr der FinsternisNissan Navara Trek-1° - Herr der Finsternis
Herr der Finsternis Nissan Navara Trek-1° Ganzen Testbericht lesen
press-inform
4.5 von 5

press-inform, 2016-11-10

Wüstentripp im Nissan Navara - In der SandkisteWüstentripp im Nissan Navara - In der Sandkiste
Den Pick-up Navara hat Nissan seit 1986 im Programm, seit 2015 mit der vierten Generation. Bald baut auch der künftig...Ganzen Testbericht lesen
spot-press
4.5 von 5

spot-press, 2016-11-08

Fahrbericht: Nissan Navara - Pick-up mit KomfortFahrbericht: Nissan Navara - Pick-up mit Komfort
Pick-up mit Komfort Fahrbericht: Nissan Navara Ganzen Testbericht lesen
spot-press
4.0 von 5

spot-press, 2016-11-08

Fahrbericht: Nissan NV300 - Die Vielfalt der Varianten Fahrbericht: Nissan NV300 - Die Vielfalt der Varianten
Die Vielfalt der Varianten Fahrbericht: Nissan NV300 Ganzen Testbericht lesen