12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Jürgen Wolff, 19. Januar 2011
Der Justy geht, der Trezia kommt - abseits von Boxer und Allrad will Subaru ab dem Frühjahr einen kleinen Familien-Van anbieten. Die Ähnlichkeit mit dem Toyota Verso S kommt nicht von ungefähr.

Der Justy ist Geschichte. Subarus Kleinster hat keine Chancen mehr, mit seinem 998 cm³ 3-Zylinder-Motörchen die künftigen europäischen Umweltauflagen hin zu bekommen. Doch nur noch für Boxer-Motoren und Allradantrieb möchte die japanische Automarke dann doch nicht stehen. Ab März 2011 schickt Subaru deshalb einen Neuen übers Meer: den Mini-Van Trezia.

Der Name ist durchaus Programm: Er ist vom englischen Begriff "Treasure" abgeleitet - "Schatz". Subaru selbst packt das rund vier Meter lange "Schätzchen" unter den Gattungsbegriff "Multi Purpose Vehicle" (MPV) - ein Alltagsauto also für so ziemlich jede Gelegenheit. Familientauglich vor allem, innen geräumig und funktional, außen kompakt und überschaubar.

Eine erste Sitzprobe zeigt: Vorne wie hinten ist ordentlich viel Platz. Wer Laderaum braucht, klappt nach Bedarf die Rücksitze um und schafft sich so Raum für bis zu 1388 Liter Ladegut. Platz für den kleinen Krimskrams und die Wasserflaschen bieten die zahlreichen Ablagen zudem. Ein optional bestellbares großes Panoramadach sorgt für ein luftig leichtes Raumgefühl.

Innen ist der Fünftürer inklusive Cockpit nahezu identisch mit dem Toyota Verso S - und macht einen ähnlich hochwertigen Eindruck. Kein Wunder: Toyota ist mit 16% an Subaru beteiligt und der Trezia läuft im japanischen Toyota-Werk Iwate auf der gleichen Fertigungsstraße wie der Verso S. Auch außen teilen sich Verso und Trezia fast alle Teile - lediglich Front, Heck und Logo unterscheiden sich: "Haube, Scheinwerfer, vordere Kotflügel, Grill und Stoßfänger sind speziell von Subaru", zählt Produktmanager Hiroki Matsueda auf.

Array
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2011-01-19

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2013-12-18

Rückruf für Subaru Trezia wegen ServolenkungRückruf für Subaru Trezia wegen Servolenkung
Von einem im Sommer bekannt gewordenen Toyota-Rückruf u.a. für den Verso S ist auch der baugleiche Subaru Trezia bet...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2012-06-13

Subaru Trezia Sondermodell - Zwei mit RabattSubaru Trezia Sondermodell - Zwei mit Rabatt
Zwei mit Rabatt Subaru Trezia Sondermodell Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2012-02-02

Subaru Trezia 1.3i Active: Toyota Verso-Klon im TestSubaru Trezia 1.3i Active: Toyota Verso-Klon im Test
Subaru schickt mit dem Trezia einen Toyota ins Minivan-Rennen. Wie schlägt sich der 99-PS-Benziner im Test?Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2011-09-05

Subaru Trezia 1.3i: Wie schlägt sich der Klon des Toyota ...Subaru Trezia 1.3i: Wie schlägt sich der Klon des Toyota Verso-S
Mit dem Subaru Trezia hat jetzt auch Subaru einen Mikro-Van im Angebot. Dafür wurde aber nicht das Rad neu erfunden, ...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2011-07-26

Subaru Trezia mit Diesel im Test: Zwillings-ZeichenSubaru Trezia mit Diesel im Test: Zwillings-Zeichen
Toyotas Bruder: Unterwegs im Subaru TreziaGanzen Testbericht lesen