12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Hans Bast, 17. November 2009
Generationswechsel bei Fiat: Der neue Fiat Doblo ist der größte, der je gebaut wurde - und kommt wahlweise als Familien-Van mit fünf und sieben Sitzen oder als Kastenwagen auf die Straße.

Groß, sparsam, praktisch - der Fiat Doblo ist neben dem Renault Kangoo seit jeher eine feste Größe im Kastenkombi-Segment. An dem von Grund auf erneuerten Doblo fallen auf den ersten Blick der veränderte Kühlergrill und die spitz nach oben auslaufende Scheinwerfer auf. Die betonten Radkästen und die massigen Frontschürzen mit den umlaufenden Stoßfängern machen einen soliden Eindruck.

Das ist auch notwendig. Denn gerade beim Thema Sicherheit haben die Italiener etwas gut zu machen: Das Vorgängermodell hatte beim EuroNCAP-Crashtest nur drei Sterne erreicht. Um das auszubügeln, haben die Fiat-Ingenieure den Vorderwagen neu konstruiert und mit optimierten Knautschzonen ausgestattet. Sechs Airbags sind beim Doblo serienmäßig an Bord. Hinzu kommen der Schleuderschutz ESP sowie eine Berganfahrhilfe (Hill Holder), die an Steigungen ein Zurückrollen des Fahrzeugs verhindert.

Den neuen Doblo gibt es in sieben verschiedenen Ausführungen: Als Kastenwagen mit kurzem und langem Radstand, mit Hochdach sowie in der PKW-Version als Fünf- und Siebensitzer mit kurzem oder langem Radstand. Der lange Radstand von 2755 Millimetern verschafft dem ohnehin geräumigen Doblo Cargo den größten Innenraum seiner Klasse. Der Laderaum hat eine Länge von 2,2 Metern und eine Breite von 1,23 Metern zwischen den Radkästen.

Diese Werte verdankt der Doblo auch dem neuen Hinterachslayout, das je nach Einsatzzweck des Fahrzeugs in unterschiedlichen Konfigurationen verbaut wird. So kann der Doblo auch als Version mit abgesenktem Rahmen und damit als Aufbau-Basis für Spezialfahrzeuge (Kühlwagen, Pritschenwagen oder Kipper) angeboten werden. Der normale Doblo Cargo hat ein Ladevolumen von 3,4 bis 4,2 Kubikmetern und kann je nach Version 750 bis 1.000 Kilogramm zuladen. Die praktischen Schiebetüren an den Seiten erleichtern das Be- und Entladen.

Als siebensitziger Familien-Van hat der Doblo ein Gepäckraumvolumen von 790 Litern, bei der Ausführung mit kurzem Radstand sind es immerhin noch 750 Liter. Gegen Auspreis ist für den Doblo eine Klimaautomatik mit einzeln regelbarer Luftstromverteilung für die hinteren Sitzreihen erhältlich. Ebenfalls optional gibt ist das sprachgesteuerte Kommunikations- und Infotainmentsystem sowie ein TomTom-Navigationssystem.

Zur Markteinführung bietet Fiat vier Triebwerke an. Zur Wahl stehen ein 95 PS starker Benziner und drei Multijet-Dieselmotoren mit 90, 105 oder 135 PS. Mit dem 1.3 Multijet-Diesel (90 PS) an Bord verbraucht der Fiat Doblo Cargo laut Werksangabe 4,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer und erzielt damit eine Reichweite von bis zu 1.250 Kilometern. Die Motoren erfüllen die Schadstoffnormen Euro 4 oder Euro 5. Die Euro5-Motoren sind mit einer Start-Stopp-Automatik ausgerüstet. Ein Dieselmotor mit Automatik soll folgen, ebenso eine Version mit Erdgasantrieb.

Als Marktstarttermin für den neuen Fiat Doblo ist der Februar 2010 vorgesehen. Bereits ab Dezember 2009 kann er bestellt werden. Die Preise hat Fiat noch nicht bekannt gegeben. Das aktuelle Modell startet bei 13.100 Euro.
Weiterlesen

Quelle: press-inform, 2009-11-17

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
spot-press

spot-press, 2017-04-12

EuroNCAP-Crashtest - Fünf Sterne für 5er, drei für DobloEuroNCAP-Crashtest  - Fünf Sterne für 5er, drei für Doblo
Fünf Sterne für 5er, drei für Doblo EuroNCAP-Crashtest Ganzen Testbericht lesen
spot-press
4.0 von 5

spot-press, 2016-09-19

Fahrbericht: Fiat Doblò Trekking - Fürs Abenteuer gewappnetFahrbericht: Fiat Doblò Trekking - Fürs Abenteuer gewappnet
Fürs Abenteuer gewappnet Fahrbericht: Fiat Doblò Trekking Ganzen Testbericht lesen
press-inform
3.5 von 5

press-inform, 2014-12-10

Fiat Doblo - Mutters LieblingFiat Doblo - Mutters Liebling
Der neue Fiat Doblo setzt auf die bewährten Tugenden und kombiniert Praktikabilität mit viel Raum. Moderneres Infotai...Ganzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2013-12-22

Fiat erweitert die Doblo-Baureihe um neue Einstiegsversio...Fiat erweitert die Doblo-Baureihe um neue Einstiegsversion mit 55 k...
Fiat Professional, die Transporter-Marke des italienischen Herstellers, baut das Programm weiter aus. Vom kompakten ...Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2013-12-20

Fiat Doblo Cargo - Neue Einstiegsversion für den Handwerk...Fiat Doblo Cargo - Neue Einstiegsversion für den Handwerks-Transporter
Neue Einstiegsversion für den Handwerks-Transporter Fiat Doblo Cargo Ganzen Testbericht lesen