12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Fabian Hoberg, 12. April 2012

Dacia bleibt seiner Preispolitik treu und bietet nun auch bei den Kompaktvans eine besonders günstige Alternative zur Konkurrenz an. Der neue Lodgy kostet 9.990 Euro in der Basisversion mit einem 1,6-Liter-Benziner (61 kW/83 PS) und unterbietet damit die Konkurrenz deutlich. Selbst im Vergleich zu nicht so komfortablen und karger ausgestatteten Hochdachkombis ist er ein sehr günstiges Angebot. Der 1,5-Liter-Diesel mit 66 kW/90 PS kostet 13.490 Euro, die 79 kW/107 PS-Variante kommt auf 15.290 Euro. Ein 1,2-Liter-Turbobenziner mit 85 kW/115 PS ist ab Sommer bestellbar.

Der 4,50 Meter lange Van ist wie schon das SUV Duster gefällig gezeichnet. Optische Anleihen beim Grand Scenic der Muttermarke Renault sind wohl nicht unbeabsichtigt. Dank des Radstands von 2,81 Meter ist das Platzangebot zumindest in der fünfsitzigen Konfiguration ordentlich. Die Nutzer der dritten Reihe müssen die klassenüblichen Abstriche beim Bein- und Armkomfort machen. Ordert man den Fünfsitzer, variiert das Kofferraumvolumen von 827 bis zu 2.617 Litern. Der Siebensitzer verfügt über ein Gepäckvolumen von 207 Litern. Der Zugang zum Fond erfolgt über herkömmliche Türen, Schiebetüren hat das Fahrzeug nicht im Programm. Die Plätze sechs und sieben können zusammengeklappt und an der Rückseite der hinteren Rückbank aufgestellt werden.

Für mehr Komfort abseits der Basisausstattung bietet Dacia für den Lodgy die drei weiteren Ausstattungslinien Ambiance (ab 10.990 Euro), Laureate (ab 14.490 Euro) und Prestige (16.290 Euro) inklusive einem Multimediasystem mit Anschluss für externe Musikträger, Bluetooth-Freisprecheinrichtung und ein integriertes Navigationssystem mit 7-Zoll-Touchscreen-Monitor.

Dacia ist bekannt für seine preiswerten Fahrzeuge. Diese Politik setzt die Renault-Tochter auch bei den kompakten Vans fort. Der Lodgy unterbietet sogar Fahrzeuge, die aus der Transporterecke kommen.

Weiterlesen
Fazit
Dacia ist bekannt für seine preiswerten Fahrzeuge. Diese Politik setzt die Renault-Tochter auch bei den kompakten Vans fort. Der Lodgy unterbietet sogar Fahrzeuge, die aus der Transporterecke kommen.

Quelle: spot-press, 2012-04-12

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
spot-press
4.0 von 5

spot-press, 2017-01-23

Dacia Lodgy/Dokker Facelift - Dezent aufgewertetDacia Lodgy/Dokker Facelift - Dezent aufgewertet
Dezent aufgewertet Dacia Lodgy/Dokker Facelift Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
3.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2015-02-13

Dacia Lodgy gegen VW Touran: Günstig gegen teuerDacia Lodgy gegen VW Touran: Günstig gegen teuer
Allein für die Preisdifferenz zwischen Dacia Lodgy und VW Touran mit Diesel könnte man s...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-04-24

Günstige Siebensitzer: Sieben Vans und Hochdachkombis im ...Günstige Siebensitzer: Sieben Vans und Hochdachkombis im Test
Wenn sich nicht das Leben dem Auto anpassen soll, sondern das Auto dem Leben: Diese sieben S...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2013-01-05

Dacia Lodgy dCi 110 Fahrbericht: Luxus-Lodgy kann sogar s...Dacia Lodgy dCi 110 Fahrbericht: Luxus-Lodgy kann sogar schnell
Ein Dacia Lodgy mit 110 Diesel-PS in Lauréate-Ausführung zählt aktuell zu den teuersten Dacia überhaupt. Was bietet d...Ganzen Testbericht lesen
press-inform

press-inform, 2012-12-11

Dacia Lodgy 1.5 dCi - Auf zum DiscounterDacia Lodgy 1.5 dCi - Auf zum Discounter
Nicht alle Autos lassen unser Herz jubeln. Viele Modelle sind schlichte Fortbewegungsmobile - praktisch, bezahlbar un...Ganzen Testbericht lesen