12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Peter Weißenberg/SP-X, 25. April 2012

Die rumänische Renault-Tochter bietet ab sofort einen vollwertigen Kompakt-Van ab 9.990 Euro - inklusive ABS, ESP, Servolenkung, drei Jahren Garantie und reichlich Platz. Für 2.000 Euro mehr sind auch schon Klimaanlage, CD-Radio und viele andere Annehmlichkeiten drin. Der Lodgy bietet eine klare Form, harte, aber ordentlich verarbeitete Kunststoffe, wirkt solide. Die Insassen können sich auch auf längeren Strecken wohlfühlen.

Hinten gibt es allerdings statt aufwändiger Schiebe- nur zwei normale Türen, und die optionale dritte Sitzreihe (590 Euro) wird nur Richtung Sitzbank zwei hochgeklappt. Die Sitzposition ist auf allen Reihen gut bis großzügig, die Dämmung der Fahr- und Windgeräusche ist den Dacia-Ingenieuren im normalen Fahrbetrieb gut gelungen.  Der Seitenhalt auf den Sitzen ist mäßig.

Die Basisversion (1,6-Liter-Benziner 63 kW/85 PS) kommt bei größerer Beladung oder anspruchsvollerer Strecke rasch an ihre Leistungsgrenzen. Der stärkere der beiden 1,5-Liter-Diesel (66 kW/90 PS und 79 kW/107 PS) ist mit seinen 240 Newtonmetern Drehmoment erste Wahl – zumindest, bis Dacia gegen Ende des Jahres den modernen 1,2-Liter-Turbobenziner (85 kW/115 PS) nachschiebt.

Den Downsizing-Benziner bietet Dacia bereits ab 12.490 Euro im Lodgy mit „Ambiance“-Ausstattung an. Dort sind bereits Bordcomputer, Gepäckraumabdeckung oder verschließbares Handschuhfach inklusive. Zudem lässt sich für den „Ambiance“-Linie anders als bei der Basisversion vieles Sinnvolle wie manuelle Klimaanlage, CD-und MP3-Radio mit Bluetooth-Freisprecheinrichtung und Bedienungssatellit am Lenkrad (950 Euro) hinzubestellen. Bei „Laureate“ (ab 11.990 Euro) sind neben der Klimaanlage auch Nebelscheinwerfer und höhenverstellbare Sitze an Bord. Eine Einparkhilfe hinten und das Navigationssystem mit 7-Zoll-Touchscreen  gibt es im Topmodell „Prestige“ ab 14.490 Euro (1,2-Liter) inklusive.

Dacias erster Kompakt-Van hinterlässt einen soliden Eindruck zum sensationellen Preis. Bei Sicherheit und Verarbeitung haben die Rumänen weiter aufgeholt. Allerdings fehlen im günstigsten Modell einige Annehmlichkeiten. Aber die kann man für den Preis vielleicht nicht erwarten.

Weiterlesen
Fazit
Dacias erster Kompakt-Van hinterlässt einen soliden Eindruck zum sensationellen Preis. Bei Sicherheit und Verarbeitung haben die Rumänen weiter aufgeholt. Allerdings fehlen im günstigsten Modell einige Annehmlichkeiten. Aber die kann man für den Preis vielleicht nicht erwarten.

Quelle: Autoplenum, 2012-04-25

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-01-23

Dacia Lodgy/Dokker Facelift - Dezent aufgewertetDacia Lodgy/Dokker Facelift - Dezent aufgewertet
Dezent aufgewertet Dacia Lodgy/Dokker Facelift Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
3.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2015-02-13

Dacia Lodgy gegen VW Touran: Günstig gegen teuerDacia Lodgy gegen VW Touran: Günstig gegen teuer
Allein für die Preisdifferenz zwischen Dacia Lodgy und VW Touran mit Diesel könnte man s...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-04-24

Günstige Siebensitzer: Sieben Vans und Hochdachkombis im ...Günstige Siebensitzer: Sieben Vans und Hochdachkombis im Test
Wenn sich nicht das Leben dem Auto anpassen soll, sondern das Auto dem Leben: Diese sieben S...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2013-01-05

Dacia Lodgy dCi 110 Fahrbericht: Luxus-Lodgy kann sogar s...Dacia Lodgy dCi 110 Fahrbericht: Luxus-Lodgy kann sogar schnell
Ein Dacia Lodgy mit 110 Diesel-PS in Lauréate-Ausführung zählt aktuell zu den teuersten Dacia überhaupt. Was bietet d...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2012-12-11

Dacia Lodgy 1.5 dCi - Auf zum DiscounterDacia Lodgy 1.5 dCi - Auf zum Discounter
Nicht alle Autos lassen unser Herz jubeln. Viele Modelle sind schlichte Fortbewegungsmobile - praktisch, bezahlbar un...Ganzen Testbericht lesen