12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Jens Meiners/SP-X, 8. März 2011

Rund zwei Jahre vor Produktionsende des A3 will es Audi mit dem RS3 Sportback noch einmal allen zeigen. Das von der quattro GmbH in Neckarsulm entwickelte Modell ist mit dem 250 kW/340 PS starken 2,5-Liter-Reihen-Fünfzylinder ausgerüstet, der auch im Sportwagen TT RS steckt. Hier treibt er den Fünftürer in nur 4,6 Sekunden auf 100 km/h; die Spitzengeschwindigkeit liegt bei abgeregelten 250 km/h. Für die Kraftübertragung sorgt ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe; quattro-Allradantrieb ist Serie. Der Verbrauch im Zyklus liegt bei 9,1 l/100 km; in der Praxis dürfte der 49.900 Euro teure Sportback aber mehr Superbenzin verlangen.

Das Fahrwerk ist sportlich abgestimmt. Der Grenzbereich liegt sehr hoch, wobei der RS3 im Ernstfall untersteuert. Das ESP lässt sich komplett abschalten. Doch der Audi ist auch bequem: Die Sportsitze bieten viel Seitenhalt, das Abrollverhalten ist ausreichend komfortabel. Dazu passt die hochwertige Innenausstattung, die sich per Individualisierungsprogramm fast grenzenlos variieren lässt.

Im Vergleich zu seinem Hauptkonkurrenten, dem BMW 1er M Coupé, kann der Audi RS3 Sportback mit seiner hohen Alltagstauglichkeit auftrumpfen, die aus Allradantrieb und den zusätzlichen Türen für die Fondpassagiere resultieren. Das gibt es zwar auch im Mitsubishi Lancer Evo und Subaru Impreza WRX STi, den japanischen Krawallbüchsen fehlt es allerdings im Vergleich zum Audi deutlich an Feinschliff.

Dass der RS3 Sportback seinem internen Schwestermodell, dem TT RS, nicht zu nahe kommt, dafür hat Audi wiederum selbst gesorgt. So gibt es vom RS3 keine dreitürige Variante, und auch das Schaltgetriebe bleibt außen vor. Man mag das bedauern, doch in der Summe seiner Eigenschaften ist der Audi RS3 Sportback im Grunde einzigartig.

Mit einem 340 PS-Derivat krönt der Audi A3 seine Laufbahn. So stark ist sonst kein Fünftürer im Segment.

Weiterlesen
Fazit
Mit einem 340 PS-Derivat krönt der Audi A3 seine Laufbahn. So stark ist sonst kein Fünftürer im Segment.

Quelle: Autoplenum, 2011-03-08

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-03-16

Audi RS3 - Starker EinstiegAudi RS3 - Starker Einstieg
Mit dem neuen RS3 bietet Audi einen heißen Großstädter mit 400 PS, Allradantrieb und jeder Menge guter Laune an.Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-03-15

Fahrbericht: Audi RS 3 - Knallbonbon mit 400 PSFahrbericht: Audi RS 3  - Knallbonbon mit 400 PS
Knallbonbon mit 400 PS Fahrbericht: Audi RS 3 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-03-15

Audi RS 3 - Doppeltes Flottchen (Kurzfassung)Audi RS 3 - Doppeltes Flottchen (Kurzfassung)
Doppeltes Flottchen (Kurzfassung) Audi RS 3 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-02-09

Audi RS 3 Sportback - Hochleistung mit fünf TürenAudi RS 3 Sportback - Hochleistung mit fünf Türen
Hochleistung mit fünf Türen Audi RS 3 Sportback Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2016-11-19

MTm Audi RS3 R - Donner trifft DoriaMTm Audi RS3 R - Donner trifft Doria
MTM macht den ohnehin mächtig sportlichen Audi RS3 zu einem wahren Donnervogel mit über 500 PS. Sein Vortrieb ist gew...Ganzen Testbericht lesen