12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Wolfram Nickel/SP-X, 29. Juni 2011

Volvo steht für eine spezielle schwedische Erfolgsgeschichte. Denn wie kaum ein anderes Unternehmen verstehen es die Göteborger, mit großen Modellen traditionelle Markenwerte zu pflegen und konservative Kombikunden zu gewinnen, gleichzeitig aber auch mit etwas kompakteren Lifestylemodellen wie den 2010 eingeführten Typen S60 und V60 zu punkten. Von der Technik der erneuerten Mittelklasse profitieren ab Anfang Juli auch die klassischen nordischen Flaggschiffe, die Kombis V70 und XC70 sowie die Limousine S80. Mit stärkeren und zugleich sparsameren Motoren, ergänzten Sicherheitstechniken, neuen Interieurausstattungen und optischem Feinschliff sollen die großen Modelle fit gemacht werden für die zweite Halbzeit.

Äußerlich zu identifizieren ist der neue Jahrgang fast nur an anderen Scheinwerfern und erweiterter Leichtmetallfelgenpalette. Im Cockpit fällt das aus der Volvo-Serie 60 übernommene Infotainment-System auf, das über Tasten am Lenkrad oder an der Mittelkonsole gesteuert wird. Wichtiger ist die serienmäßige Ausstattung der Volvo-Flaggschiffe mit dem automatischen Notbremssystem „City Safety“, das Auffahrunfälle bis zu einer Differenzgeschwindigkeit von 15 km/h gänzlich vermeidet. Auf Wunsch ist die Notbremsfunktion auch mit einer Fußgängererkennung kombinierbar, die bei guter Sicht Kollisionen bis Tempo 35 verhindern kann.

Das vergleichsweise breite Motorenprogramm umfasst bei der Limousine S80 und beim Kombi V70 vier Benziner, ein Ethanoltriebwerk und drei Diesel mit einer Leistungsspanne von 85 kW/115 PS bis 224 kW/304 PS und beim höher gelegten Kombi XC70 mit Offroadlook einen Benziner und zwei Diesel mit 120 kW/163 PS bis 224 kW/304 PS. Neu sind dabei aber vor allem die 158 kW/215 PS entwickelnden und damit um 10 PS erstarkten Fünfzylinder-Selbstzünder, die in Kombination mit manuellem Sechsgang-Schaltgetriebe serienmäßig mit einem Stopp-Start-System ausgerüstet sind. Mit Normverbrauchswerten von 5,1 Litern (V70), 4,9 Litern (S80) bzw. 5,6 Litern (XC70 4WD) zählen die Selbstzünder im Wettbewerbsumfeld zu den sparsamsten. Noch genügsamer sind die jetzt auch für Volvo V70 und S80 lieferbaren, 85 kW/115 PS leistenden 1,6-Liter-„Drive“-Diesel, für die ein Normverbrauch von 4,6 Liter angegeben wird.   

Die Preise für den Kombi V70 beginnen bei 34.680 Euro (T4 Benziner), der V70 „Drive“-Diesel startet bei 36.680 Euro und der neue V70 D5 bei 41.490 Euro. Der XC70 im Geländewagendesign kostet mindestens 40.180 Euro (Drive-Diesel) und die Limousine S80 steht ab 36.630 Euro (Benziner T4) in der Liste. Im Vergleich zur deutschen Konkurrenz genießen die Schweden damit einen Kostenvorteil von bis zu 10.000 Euro.

Volvo hat seine großen Modelle überarbeitet. V70, XC 70 und S80 wurden optisch leicht, im Innenraum umfangreicher und bei den Sicherheitsaccessoires deutlich überarbeitet. Der beste Motor im Programm erhielt zudem mehr Leistung.

Weiterlesen
Fazit
Volvo hat seine großen Modelle überarbeitet. V70, XC 70 und S80 wurden optisch leicht, im Innenraum umfangreicher und bei den Sicherheitsaccessoires deutlich überarbeitet. Der beste Motor im Programm erhielt zudem mehr Leistung.

Quelle: Autoplenum, 2011-06-29

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2014-09-07

Oberklasse-Exoten im Fahrbericht: Unterwegs mit echten TypenOberklasse-Exoten im Fahrbericht: Unterwegs mit echten Typen
Wir gehen mit fünf echten Oberklasse-Typen aus England, Italien, Japan, Schweden und USA auf...Ganzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2014-04-11

Leser wählen Volvo XC70 zum besten importierten Allrad-Cr...Leser wählen Volvo XC70 zum besten importierten Allrad-Crossover
Der Volvo XC70 ist ein „Allradauto des Jahres 2014". Das schwedische Cross-Country-Modell sicherte sich bei der glei...Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.5 von 5

auto-news, 2014-02-18

Volvo XC70 D4 im Test: Wie gut sind die neuen Vierzylinder?Volvo XC70 D4 im Test: Wie gut sind die neuen Vierzylinder?
Der Volvo XC70 mit neuen Zweiliter-Motoren im TestGanzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2014-02-03

Volvo XC70 D4 - Der letzte seiner ArtVolvo XC70 D4 - Der letzte seiner Art
Kein Volvo ist mehr Volvo als das Kombidoppel aus V70 und XC70. Mit ihren kraftvollen Fünfzylindern sind die Lademeis...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2014-01-02

Autos, die 2013 leise Servus sagten - Zeit für ein paar T...Autos, die 2013 leise Servus sagten - Zeit für ein paar Tränchen
Zeit für ein paar Tränchen Autos, die 2013 leise Servus sagten Ganzen Testbericht lesen