12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Fabian Hoberg, 19. Oktober 2010

Der Range Rover wird in diesen Tagen 40 Jahre alt. Grund genug für den Tuner Mansory Switzerland, sich den noblen SUV vorzunehmen und es für das Jubiläum zu verfeinern. Beim Range Rover Sport kommen ganz in Mansory-Manier viele Kunststoff- und Karbonteile zum Einsatz. Ein Aerodynamik-Kit macht den Range optisch aggressiver. Zum Paket gehört eine neue Frontschürze mit großen Kühlöffnungen und senkrecht angeordneten Tagfahr-LEDs; die Motorhaube hat nun einen großen Powerdome in der Mitte.

Breit ausgestellte Kotflügel und tiefe Seitenschweller lassen den Briten kräftiger aussehen. In die verbreiterten Radhäuser (vorn 6, hinten 8 Zentimeter) passen nun 23-Zoll-Räder der Walzen-Dimension 315/25 R23. Weniger für den Matsch, mehr für die Show, kann die Karosserie mittels des pneumatischen Fahrwerks um 3 Zentimeter gesenkt werden. Für mehr Anpressdruck sorgen ein aus Karbon gefertigter Dachspoiler und ein Diffusor am Heck. Im Innenraum kommt viel Leder, Chrom, Holz und Alu zum Einsatz. Sportlenkrad und Pedalerie wurden eigens für die Sonderserie entwickelt.

Passend zur aggressiven Optik bietet Mansory eine Leistungssteigerung für alle Motorvarianten. Mittels Sportauspuffanlagen, Sportluftfiltern und optimierten Motorsteuergeräten soll die Leistung der Serienaggregate um rund 30 PS und das Drehmoment um bis zu 40 Newtonmeter gesteigert werden. Über Preise schweigt sich Mansory aus. Der Basispreis des Range Rover Sport beträgt 55.800 Euro für den TDV6 (180 kW/245 PS) und 82.900 Euro für den 5.0 V8 Kompressor (375 kW/510 PS).

Der Edeltuner Mansory nimmt sich jetzt den Ranger Rover Sport vor. Der noble Brite macht in dieser Variante auf sportlich-aggressiv.

Weiterlesen
Fazit
Der Edeltuner Mansory nimmt sich jetzt den Ranger Rover Sport vor. Der noble Brite macht in dieser Variante auf sportlich-aggressiv.

Quelle: Autoplenum, 2010-10-19

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2017-08-22

1971 Range Rover Suffix A - Rule, Britannia1971 Range Rover Suffix A - Rule, Britannia
Der Range Rover veränderte 1970 die automobile Welt. Zuvor waren Geländewagen nur beinharte Schlammwühler, nun kam au...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-03-22

Die neuen Cockpittrends - Berühr' michDie neuen Cockpittrends - Berühr' mich
Die analoge Zeit ist zumindest im Auto endgültig vorbei. Moderne Fahrzeuge aller Klassen sind längst mit digitalen In...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
3.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2015-05-20

Rover 75 und Saab 9-3: Starke Charaktere aus Schweden und UKRover 75 und Saab 9-3: Starke Charaktere aus Schweden und UK
Rover 75 und Saab 9-3 sind wahre Charaktere und dabei völlig unterschiedliche Typen. Sie...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
3.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2014-11-05

Rover 216 Cabrio: Offenfahrspaß für 2.000 EuroRover 216 Cabrio: Offenfahrspaß für 2.000 Euro
Das Rover 216 Cabrio sollte an die Erfolge der Briten-Roadster anknüpfen. Doch dem 4-Sitzer-...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2011-09-13

IAA 2011 Messerundgang - Alles wie immerIAA 2011 Messerundgang - Alles wie immer
Elektrische Zukunft? Von wegen – die IAA platzt vor neuen SUV und schicken Flitzern fast aus allen Nähten. Nur ein pa...Ganzen Testbericht lesen