12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Wolfram Nickel/SP-X, 27. Mai 2013

Seat will endlich wieder wachsen. Schließlich standen die Spanier einst auf Rang sieben der europäischen Verkaufscharts, nicht zuletzt dank eines lückenlosen Programms in den kleinen Preisklassen. Grund genug, den kompakten Leon eine Familie gründen zu lassen. In der dritten Generation folgt die iberische Version des VW Golf deshalb dem Wolfsburger Vorbild und präsentiert sich als Fünftürer (seit 2012), als Kombi ST (ab Ende 2013) und als sportlicher SC (ab 8. Juni). Dabei verzichtet der spanische Löwe auf die optische Neutralität des niedersächsischen Technikspenders, kleidet sich stattdessen in  leidenschaftliche Formen, die mehr an Mailand als an Martorell denken lassen. Vor allem als dreitüriges Sportcoupé SC könnte der Leon leicht als Alfa durchgehen, lässt er sich doch ebenso schnell durch Kurven treiben wie er ausschaut. Möglich machen dies 3,5 Zentimeter weniger Länge und Radstand als beim fünftürigen Leon, 20 Kilogramm Gewichtseinsparung, ein etwas straffer wirkendes Fahrwerk und fast schon rassige Linien, die nur in der Frontpartie mit der Limousine identisch sind.

Ganz besonders scheint das spanische Feuer natürlich in den derzeit stärksten Motorisierungen im Leon SC FR („Formula Racing“) mit 132 kW/180 PS-Benziner (ab 23.840 Euro) oder mit 135 kW/184 PS entwickelndem Diesel (ab 26.760 Euro) zu brennen. Hier kann man sogar die Instrumentenbeleuchtung rot einstellen und auf Tastendruck elektronisch Motorsound und Lenkung nachschärfen. Allerdings: Nicht einmal die für Ende des Jahres erwarteten schnellsten Leon Cupra dürften so große Kräfte freisetzen wie die potentesten Golf GTI oder Scirocco R, legte VW doch immer wert auf einen Respektabstand.  Dafür gefallen im leichten Leon SC die zivileren, anderen vier Benziner (Preise ab 14.890 Euro für den 1.2 TSI mit 63 kW/86 PS) und drei Diesel (Preise ab 17.850 Euro für den 1.6 TDI CR mit 66 kW/90 PS) besser als in den behäbiger wirkenden und teureren Rivalen von Volkswagen.

Wobei das spanische Sportcoupé vor allem aber Wettbewerber sein soll zum Kia Pro Ceed, Hyundai i30 Coupé, Renault Mégane Coupé oder auch Opel Astra GTC. Die es dank kleinem Basisbenziner im Einstiegspreis übrigens sämtlich unterbietet. Dies gilt übrigens auch in Relation zum fünftürigen Leon, der einige hundert Euro Aufpreis kostet.

So gesehen relativiert sich der gegenüber dem fünftürigen Leon deutlich engere Einstieg in den knapper geschnittenen Fond mit abfallender Dachlinie, zumal auch in den anderen Coupés große Passagiere eher Kontakt mit den Vordersitzen oder Dachhimmel aufnehmen als in klassischen Limousinen. Dafür gibt es überraschend viel Ellenbogenfreiheit und ein Gepäckabteil, das mit 380 bis 1.150 Liter genau so groß ist wie im fünftürigen Leon. Nicht nur aus diesem Grund könnte der Leon SC die Leidenschaft wecken, die seit dem Arrividerci kleiner Coupés von Alfa Romeo Vergangenheit ist.

Im Konzert der großen VW-Golf-Familie besetzte der Seat Leon zuletzt nur eine Nebenrolle. Jetzt meldet sich der spanische Löwe in schöner Schärfe und neuer Variantenvielfalt zurück. Die Aufgabe des agilen Athleten und Herzensbrechers fällt dem dreitürigen Sportcoupé Leon SC zu. Nicht nur in Kurven ist er ein flotter Flamenco-Tänzer mit praktischen Talenten.

Weiterlesen
Fazit
Im Konzert der großen VW-Golf-Familie besetzte der Seat Leon zuletzt nur eine Nebenrolle. Jetzt meldet sich der spanische Löwe in schöner Schärfe und neuer Variantenvielfalt zurück. Die Aufgabe des agilen Athleten und Herzensbrechers fällt dem dreitürigen Sportcoupé Leon SC zu. Nicht nur in Kurven ist er ein flotter Flamenco-Tänzer mit praktischen Talenten.

Quelle: Autoplenum, 2013-05-27

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-11-23

Fahrbericht: Seat Leon Cupra R - Top GunFahrbericht: Seat Leon Cupra R - Top Gun
Es ist ja nicht so, dass der Seat Leon Cupra mit seinen 300 PS schmächtig auf der Brust wäre. Jetzt legen die Spanier...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-08-08

Skoda- und Seat-Umweltprämie - Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie  - Alle ziehen mit
Alle ziehen mit Skoda- und Seat-Umweltprämie Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-07-11

Fahrbericht: Seat Leon Cupra 300 - Mächtig zugelegtFahrbericht: Seat Leon Cupra 300 - Mächtig zugelegt
Mächtig zugelegt Fahrbericht: Seat Leon Cupra 300 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-05-04

Seat Leon Cup Racer 2017 - RennbaukastenSeat Leon Cup Racer 2017 - Rennbaukasten
Mit Rallyes fing es an - mittlerweile baut Seat im Stammwerk Martorell vor allem Tourenwagen. Inklusive Service-Pack.Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-04-11

Gebrauchtwagen-Check: Seat Leon - Scharfer SpanierGebrauchtwagen-Check: Seat Leon - Scharfer Spanier
Scharfer Spanier Gebrauchtwagen-Check: Seat Leon Ganzen Testbericht lesen