12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 23. April 2012

Gleich zwei Premieren in einer feiert Audi auf der Auto China in Peking (bis 2. Mai) mit dem A6 L e-tron. Zu sehen ist die neue Langversion des A6, unter deren Blech der Prototyp eines Plug-in-Hybridantriebs Premiere feiert. Sowohl Auto als auch Technik sind dabei exklusiv für den chinesischen Markt vorgesehen.

Weil in China nicht nur das absolute Top-Management Chauffeurslimousinen fährt, sondern auch die weniger exponierten Hierarchiestufen, legt Audi als Alternative zum Oberklassemodell A8 eine Langversion des eine Klasse tiefer angesiedelten A6 auf. Mit 5,02 Metern Länge dank gestreckten Radstands siedelt sich die neue Variante dementsprechend fast genau in der Mitte der beiden bekannten Limousinen an. Der A6 L soll so wie bereits in der Vorgängergeneration gegen Wettbewerber wie die Langversionen von BMW 5er und Mercedes E-Klasse antreten.

Für die Premiere der wenig überraschenden Chauffeurslimousine hat sich Audi aber auch eine technische Überraschung ausgedacht. Unter dem gestreckten Blech arbeitet der erste Plug-in-Hybridantrieb der Ingolstädter. Dank einer an der Steckdose aufladbaren Lithium-Ionen-Batterie mit großer Kapazität soll die Limousine bei einem Tempo von konstant 60 km/h rund 80 Kilometer rein elektrisch zurücklegen können.

Neben dem 70 kW/95 PS starken Elektromotor ist aber auch ein 2,0-Liter-Turbobenziner mit 155 kW/211 PS an Bord. Beide Triebwerke können die Limousine jeweils alleine antreiben oder sich die Arbeit teilen. Der A6 e-tron ist die neueste Entwicklungsstufe der Hybridtechnik von Audi. Bisher ermöglicht der in den Modellen A6, A8 und Q5 angebotene Antrieb lediglich rund drei Kilometer elektrische Fahrt. Ein Aufladen an der Steckdose ist nicht möglich.

Audi stellt in China die bisher leistungsfähigste Variante seines Hybridantriebs vor. Die Technik bleibt allerdings ebenso wie das Trägerfahrzeug dem Reich der Mitte vorbehalten.

Weiterlesen
Fazit
Audi stellt in China die bisher leistungsfähigste Variante seines Hybridantriebs vor. Die Technik bleibt allerdings ebenso wie das Trägerfahrzeug dem Reich der Mitte vorbehalten.

Quelle: Autoplenum, 2012-04-23

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-09-05

Audi A6 Avant 45 TFSI quattro - MehrheitsentscheidAudi A6 Avant 45 TFSI quattro - Mehrheitsentscheid
Nach der Limousine schickt Audi auch den A6 Avant ins Rennen um die Gunst der deutschen Dienstwagenfahrer. Der Ingols...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-09-05

Fahrbericht: Audi A6 Avant - Der Diesel-DominatorFahrbericht: Audi A6 Avant - Der Diesel-Dominator
Der Diesel-Dominator Fahrbericht: Audi A6 Avant Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2018-08-28

Audi A6 vs. BMW 530d: Saubere Business-Diesel mit AllradAudi A6 vs. BMW 530d: Saubere Business-Diesel mit Allrad
Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-05-08

40 Jahre Audi Avant - Schön, schnell und schräg40 Jahre Audi Avant  - Schön, schnell und schräg
Schön, schnell und schräg 40 Jahre Audi Avant Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-02-25

Neuer 5er gegen A6 und E-Klasse: Business-Limousinen im Test
Da können sich die anderen mühen, wie sie wollen. Die Business-Class beherrschen Audi, BMW und Mercedes. Nun ist der...Ganzen Testbericht lesen