12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

1. Dezember 2010
Das Crossover-Modell Kia Soul und der Kompakt-MPV Kia Venga sind vom TÜV Nord nach der Umweltnorm ISO 14040 zertifiziert worden, die Standards für die Ökobilanz von Produkten festlegt. Mit diesem Zertifikat bescheinigt die Prüforganisation, dass bei den beiden Modellen Umweltaspekte in besonderem Maße berücksichtigt werden; und das über den gesamten Lebenszyklus. Mit Soul, Venga, cee’d und dem neuen Kompakt-SUV Sportage verfügt die koreanische Marke nun bereits über vier Modelle, deren Umweltfreundlichkeit offiziell „besiegelt“ wurde. Den Anfang machte der für den europäischen Markt entwickelte kompakte cee’d als erstes Fahrzeug einer koreanischen Marke, dem 2008 das LCA-Zertifikat (Life Cycle Assessment) für die Ökobilanz sowie das DfE-Zertifikat (Design for Environment) für umweltgerechte Produktentwicklung vom TÜV Nord verliehen wurde. Der neue Sportage wurde erst im September 2010 nach der Ökobilanz-Norm zertifiziert. Die umweltbezogene Zertifizierung von Produkten teilt sich im Wesentlichen in zwei Kategorien auf: umweltgerechtes Design (ISO 14062) und Ökobilanz (ISO 14040). Das Ökobilanz-Zertifikat basiert auf einer Bewertung aller Umweltauswirkungen während des gesamten Lebenszyklus: von der Beschaffung der Rohstoffe über die Produktion und den Gebrauch des Fahrzeugs bis zur Entsorgung. Die aktuellen LCA-Zertifizierungen ergaben, dass der Soul und der ausschließlich in Europa angebotene Venga während ihres Lebenszyklus (bezogen auf 150.000 km Fahrleistung) deutlich weniger CO2 ausstoßen als vergleichbare Modelle: Soul minus 9,3 Prozent, Venga minus 10,5 Prozent. Darüber hinaus unterstreichen diese Zertifikate die Umweltfreundlichkeit der Produktionsanlagen: Das Kia-Werk im koreanischen Gwangju, hier wird der Soul produziert, erhielt 2003 das Umweltmanagement-Zertifikat nach der ISO-Norm 14001, dem europäischen Kia-Werk im slowakischen Zilina wurde dieses Umweltsiegel 2007 verliehen. Kia Motors hat sowohl im Fahrzeugdesign als auch in den Entwicklungsphasen zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Umweltauswirkungen von Autos zu minimieren. Dazu gehören das Überprüfen des Recycling-Potenzials, das Gewährleisten einer umweltverträglichen Fahrzeug-Demontage, der Einsatz umweltfreundlicher Materialien ebenso wie das Verkürzen des Herstellungsprozesses durch vereinfachte Teile und verbesserte Materialien. (Auto-Reporer.NET/arie)   

Quelle: auto-reporter.net, 2010-12-01

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-04-09

Kia e-Soul 204 - Großes Kino Kia e-Soul 204 - Großes Kino
Den Kia Soul gibt es zumindest in unseren Breiten nur noch elektrisch. So nutzt der koreanische Autobauer das Antrieb...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2019-04-08

Fahrbericht: Kia e-Soul - Kasten mit ZukunftFahrbericht: Kia e-Soul - Kasten mit Zukunft
Kasten mit Zukunft Fahrbericht: Kia e-Soul Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-02-26

Kia E-Soul - Reichweite sattKia E-Soul  - Reichweite satt
Reichweite satt Kia E-Soul Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-29

Kia Soul III - Saubere SeeleKia Soul III - Saubere Seele
Saubere Seele Kia Soul III Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-11-29

Kia e-Soul 2019 - Elektrische SeeleKia e-Soul 2019 - Elektrische Seele
Der Soul ist nicht nur seinem Namen nach wohl das charakterstärkste Modell im Hause Kia. Jetzt legen die Koreaner die...Ganzen Testbericht lesen