12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Dirk Schwarz/SP-X, 12. August 2010

Ab sofort hat Hyundai wieder die Sondermodell-Reihe „Edition Plus“ im Angebot. Es gibt sie für i10, i20, i30 und i30cw (Kombi). Der Preisvorteil kann bis zu 2.140 Euro betragen.   Für 8.390 Euro offerieren die Koreaner den in der Kleinstwagen-Klasse antretenden i10. Der Fünftürer ist mit einem 1,1-Liter-Benziner (49 kW/67 PS) motorisiert und benötigt im Durchschnitt fünf Liter Benzin. Zur Serienausstattung zählen u.a. ein CD-Radio mit MP3-Funktion, eine teilbare Rücksitzlehne und -bank sowie Zentralverriegelung. Für 1.000 Euro Aufpreis gibt es ein Paket, das aus Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern, höhenverstellbarem Fahrersitz und Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung besteht. Der Preisvorteil für das Sondermodell beträgt 1.600 Euro.   9.940 Euro kostet das Sondermodell „Edition Plus“ des i20. Der Kleinwagen wird von einem 1,2-Liter-Motor mit 57 kW/78 PS angetrieben. Er kann als Drei- und gegen Aufpreis als Fünftürer bestellt werden. Der i20 glänzt von Haus aus mit einer vorbildlichen Sicherheitsausstattung, die u.a. sechs Airbags und ESP umfasst. Gegen Aufpreis von 1.200 Euro bzw. 1.000 Euro beim Fünftürer gibt es auch für den Kleinwagen ein spezielles Ausstattungspaket, das hier noch zusätzlich in Wagenfarbe lackierte Türgriffe und Außenspiegel enthält. Gegenüber einem Serienmodell mit gleicher Ausstattung beträgt der Preisvorteil 2.100 Euro.   Der gerade erst überarbeitete i30 kostet als Sondermodell ab 13.240 Euro, die Kombi-Variante ist ab 14.440 Euro zu haben. Zum Ausstattungsumfang des von einem 1,4-Liter-Benziner (80 kW/109 PS) angetriebenen Kompaktmodells gehören u.a. ein CD-Radio und eine Klimaanlage. Für 600 Euro Aufpreis gibt es elektrische Fensterheber auch hinten, elektrisch einstellbare Außenspiegel und Leder an Lenkrad und Schaltknauf. Der Preisvorteil beträgt 1.900 Euro, mit Zusatzpaket 2.140 Euro. SP-X/ds   (1.871 Zeichen)

Kleinere Fahrzeuge laufen nach dem abwrackprämienbedingten Boom des letzten Jahres derzeit schlecht. Hyundai reagiert darauf jetzt mit einer Reihe attraktiver Sondermodelle.

Weiterlesen
Fazit
Kleinere Fahrzeuge laufen nach dem abwrackprämienbedingten Boom des letzten Jahres derzeit schlecht. Hyundai reagiert darauf jetzt mit einer Reihe attraktiver Sondermodelle.

Quelle: Autoplenum, 2010-08-12

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-02-27

Hyundai Kona Elektro und Co. - Schneller Laden an der Wal...Hyundai Kona Elektro und Co. - Schneller Laden an der Wallbox
Schneller Laden an der Wallbox Hyundai Kona Elektro und Co. Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-02-06

Test: Hyundai Kona Elektro - Ein Stromer für den Alltag Test: Hyundai Kona Elektro  - Ein Stromer für den Alltag
Ein Stromer für den Alltag Test: Hyundai Kona Elektro Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-02-05

Hyundai i20: Premiere in Genf - Generation 3 wird sportl...Hyundai i20: Premiere in Genf  - Generation 3 wird sportlicher
Generation 3 wird sportlicher Hyundai i20: Premiere in Genf Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2019-12-09

Hyundai RM19 - TraumdeuterHyundai RM19 - Traumdeuter
Hyundai will sportlicher, emotionaler werden. Mit Modellen wie dem i30 N oder dem Veloster N klappt das auf den einze...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2019-12-03

Hyundai Sonata 1.6 T-GDI - Gewitter aus FernostHyundai Sonata 1.6 T-GDI - Gewitter aus Fernost
In den USA braut sich ein Gewitter zusammen und das kommt aus Korea. Hyundai bläst mit neuen Modellen in nahezu allen...Ganzen Testbericht lesen